Sie sind nicht angemeldet.

coppi.reit

unregistriert

161

Dienstag, 25.02.2014, 00:32

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Zunächst einmal danke an die "Trainings-Gucker" für ihre ersten Eindrücke.
Das ist weitaus produktiver, als so mancher Kommentar hier.

Meier wirkt im Interview schon etwas überheblich.
Das erklärt auch meine Antipathie ihm gegenüber, so war er schon immer.
Nur spielt das keine Rolle.
Mir ist ein selbstbewusster, etwas arroganter Trainer allemal lieber, als so ein netter, rumeiernder Typ à la Frontzeck.
Der starke Gegensatz zu Krämer ist sicherlich auch mit ein Grund dafür, warum einige hier so negativ reagieren.
Aber das wir keine Krämer-Kopie bekommen würden, war klar.
Vielleicht hätte es aber dem ein oder anderen etwas geholfen, wenn man Meier vertraglich dazu verpflichtet hätte, bei jedem Spiel eine Locken-Perücke zu tragen. :D

Das man einem Menschen aufgrund eines lange zurückliegenden einmaligen Fehlers, einen schlechten Charakter unterstellt, finde ich ziemlich arm.
Wenn ich böse wäre, könnte ich denjenigen aufgrund dessen, dass sie so nachtragend sind und sich daran so hochziehen, ja auch einen schlechten Charakter unterstellen. ;)

Nach den ganzen Eindrücken von diesem Tag, gefällt mir die Personalie Norbert Meier sogar immer besser.
Auch wenn sich mein Blick derzeit nur bis Saisonende richtet und es daher auch einer dieser "Feurwehrmänner" schon getan hätte, so gefällt mir doch, dass Meier auch ein Trainer ist, der erwiesenermaßen langfristig bei einem Club arbeiten kann.
Von daher auch ein Lob an Samir Arabi.
Ob es dann auch dazu kommen wird, werden wir dann sehen.

So einige scheinen hier wirklich dran geglaubt zu haben, dass ihr selbst kreierter Spruch "mit Krämer notfalls wieder in die 3.Liga", auch für unsere Entscheidungsträger gegolten hat.
Sorry, aber das finde ich naiv.
Und nochmal sorry, aber wenn ich die Wahl gehabt hätte, 3.Liga mit Krämer oder die Chance mit einem anderen Trainer weiter 2.BL zu spielen, ich hätte mich immer für letzteres entschieden.
Bei aller Wertschätzung und Sympathie für Stefan Krämer, in aller erster Linie bin ich Arminia-Fan und dann erst Krämer-Fan.

Norbert Meier hat zunächst einmal meinen Respekt dafür, dass er sich dieser nicht gerade einfachen Aufgabe stellt.
Und von meinem ersten Eindruck her, traue ich ihm auch zu, diese zu lösen.
Da hat es in der Vergangenheit sicherlich schon weniger namhafte Trainer gegeben, die sich zu fein dafür waren, unseren Club zu trainieren.

Von daher, Herzlich Willkommen Norbert Meier und halte unseren Club in der Liga! :arminia:

Beiträge: 1 532

Dabei seit: 25.04.2010

Wohnort: Herford

Beruf: Maurer

  • Nachricht senden

162

Dienstag, 25.02.2014, 04:40

Einen Rekord hat Norbert Meier schon 9 Seiten hier in 25 Stunden! ( wenn man bedenkt das erste seid 15 Stunde im Amt ist).
Sehr starker Start Up!!!
Arminen leben von Erinnerungen. Manchmal muß man halt auch was schaffen, an das man sich erinnern kann.


Aufstieg 2020
Flagge zeigen :arminia: Jetzt erst recht!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 1 144

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

163

Dienstag, 25.02.2014, 06:27

.......

Meier wirkt im Interview schon etwas überheblich.
Das erklärt auch meine Antipathie ihm gegenüber, so war er schon immer.
Nur spielt das keine Rolle.

......
Von daher, Herzlich Willkommen Norbert Meier und halte unseren Club in der Liga! :arminia:
Ich kann mich Dir da nur zu 100% anschließen, außer dass ich sein Auftreten im NW Interview jetzt nicht als überheblich empfunden habe.
Aber es ist unwichtig. Nur Arminia zählt und irgendwie muss die Klasse gehalten werden. Im Moment halte ich die Relegation für die einzige Option. Aber mit 6 oder gar 7 Punkten aus 3 Spielen sieht die Welt dann schon wieder anders aus.

Nochmal meine Frage bezüglich Fießer, der auf dem Video von Bulldozer im Trainingsspiel kurz zu sehen ist.... weiß da jemand genaueres. Könnte er sogar für Freitag eine Option sein, um das löchrige Mittelfeld dichter zu machen?
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

Beiträge: 17

Dabei seit: 12.07.2011

Wohnort: Paderborn

Beruf: EHK

  • Nachricht senden

164

Dienstag, 25.02.2014, 08:26

Eine schlechte personelle Entscheidung......
Aber egal....ob mit Krämer oder Lienen als Retter....es wird verdammt eng mit dem Kader.
Das Spiel in Düsseldorf gibt die Antwort.
Die neue Nr.1 in OWL S.C.Paderborn 07

1.000.000 Euro Frage....
Wer ist Arminia Bielefeld ???????????
9 8 7 6 5 4 3 2 1 0 .....
Kandidat:
Hat das was mit dem Hermannsdenkmal zu tun ???
Fast richtig aber leider falsch.

Beiträge: 1 532

Dabei seit: 25.04.2010

Wohnort: Herford

Beruf: Maurer

  • Nachricht senden

165

Dienstag, 25.02.2014, 09:16

Eine schlechte personelle Entscheidung......
Aber egal....ob mit Krämer oder Lienen als Retter....es wird verdammt eng mit dem Kader.
Das Spiel in Düsseldorf gibt die Antwort.
Bei euch scheint, wie die letzten 30 Jahre nichts los zu sein, dass du hier deinen Senf beitragen musst.
Arminen leben von Erinnerungen. Manchmal muß man halt auch was schaffen, an das man sich erinnern kann.


Aufstieg 2020
Flagge zeigen :arminia: Jetzt erst recht!

Beiträge: 1 340

Dabei seit: 25.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

166

Dienstag, 25.02.2014, 09:26

Eine schlechte personelle Entscheidung......
Aber egal....ob mit Krämer oder Lienen als Retter....es wird verdammt eng mit dem Kader.
Das Spiel in Düsseldorf gibt die Antwort.
Arminia könnte in der Kreisliga C spielen und wäre immer noch die Nummer 1 in Ostwestfalen! Das hat nichts mit Momentaufnahmen zu tun, dass ist Tradition und Leidenschaft. Das was Arminia schon geschafft hat, müsst ihr erstmal hinkriegen und dafür sollten bei euch 50 Jahre nicht reichen. Jedes Spiel gegen Verl oder Wiedenbrück hätte mehr Tradition und Derbycharakter als eins gegen Paderborn!
Zickzack Roggensack :arminia:

167

Dienstag, 25.02.2014, 09:35

Nach dem ersten Schock hat sich bei mir inzwischen etwas Beruhigung eingestellt. Fakt ist, es geht nun mit Norbert Meier weiter und alle anderen Vorkommnisse der letzten Tage müssen jetzt mal bis Saisonende zurückstehen, um zu versuchen, den Super-Gau zu verhindern. Nach der Saison kann immernoch Bilanz gezogen werden.

Norbert Meier hat den gestrigen Tag sehr routiniert absolviert. Sein Antritt, die Vorstellung bei der PK, das erste Training und nicht zuletzt die Interviews lassen ihn als Profi erscheinen, der mit seiner Erfahrung in der aktuellen Situation hilfreich sein könnte.

Besonders gut gefallen hat mir

- dass er direkt mal ein Auge hauptsächlich auf Appiah geworfen hat, denn der ist nahezu konkurrenzlos auf seiner Position und die Anzahl seiner katastrophalen Fehler wird auch NM nicht entgangen sein. Also genau der richtige Ansatzpunkt!

- seine Art, die Übungen zu unterbrechen und mit den Spielern zu reden und ihnen zu erklären, was er anders haben will. Die Mannschaft muss lernen, um sich weiter zu entwickeln und ich habe den Eindruck, dass sie hochmotiviert ist, dies zu tun.

- sein Nebensatz im Interview mit Uli Z: "man weiss, dass ich jemand bin, der mal Dinge macht, die andere nicht machen würden...", denn das zeigt, dass ihm sein Fehlverhalten durchaus bewusst ist, er es aber verarbeitet (und dafür "gebüßt") hat und es heute mit einem Augenzwinkern sieht. Dass er grundsätzlich ein Mensch mit schlechtem Charakter ist, lässt sich daraus sicherlich nicht konstruieren.

Negatives oder arrogantes habe ich bei seinem Amtsantritt nicht vernehmen können, aber so etwas zeigt sich ja meistens auch erst in kritischen Situationen und nicht bei einem ersten Tag im neuen Job.

Also: Viel Erfolg, Norbert Meier!

Beiträge: 11 358

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

168

Dienstag, 25.02.2014, 10:37

Laut dem heutigen Express hat Meier keine "automatische Option" auf Vertragsverlängerung bei Klassenerhalt. Dennoch seinen die Verhandlungen reibungslos geführt worden.
Ein interessantes Deatail, wie ich finde. Sowohl Meier als auch Arminia werden also nach Saisonende gucken, ob es gepasst hat. Es ist ja auch nicht gänzlich auszuschließen, dass Meier selbst im Abstiegsfall bleibt und eine neue Mannschaft aufbaut.

Wie ich finde gute Voraussetzungen. Man kann frei entscheiden, ohne das im Mai wieder riesige finanziellle Abfindungen eine Entscheidungsfindung erschweren.
Meine Jahre der Leidenschaft
Bundesligaaufstiege:
1970,1978,1980,1996,1999,2002,2004,2020
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4
Eilenfeld (2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)



:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 2 631

Dabei seit: 23.04.2003

Beruf: Halb-Profi

  • Nachricht senden

169

Dienstag, 25.02.2014, 12:11

Mir ist ein selbstbewusster, etwas arroganter Trainer allemal lieber, als so ein netter, rumeiernder Typ à la Frontzeck.

Der nette rumeiernde Frontzeck, der bei St. Pauli selbstbewusst und kompromisslos eine Vertragsverlängerung forderte und dafür auf die Straße gesetzt wurde? ;)
Babyboom in Deutschland nach der Fußball-WM - kein Wunder!
Franz Beckenbauer war ja mit dem Hubschrauber kreuz und quer in Deutschland unterwegs.

Stefan Raab

170

Dienstag, 25.02.2014, 12:51

Norbert Meier hat bei Arminia zugesagt, da unser Club in sein Profil passt. Die Stationen Duisburg, Dresden, Düsseldorf, Bielefeld zeigen, dass er gern bei Traditionsvereinen anheuert, die in einer schwierigen Lage stecken. Arminia ist für ihn keine schlechte Wahl, denn sollte der Klassenerhalt gelingen, ist er Trainer eines Vereins, mit dem er in 2-3 Jahren an der Tür zur 1. Liga kratzen kann. Jedenfalls ist die Wahrscheinlichkeit einer derartigen Entwicklung deutlich höher, als bei 50% der aktuellen Zweitliga-Clubs. Aber zunächst sollte die volle Konzentration natürlich dem immens wichtigen Klassenerhalt gewidmet werden. Mit Norbert Meier bin ich einverstanden, er ist ein erfahrener ehemaliger Erstligaspieler und inzwischen auch ein erfahrener Trainer, der etwas vorzuweisen hat. Ohne die Entwicklung der kommenden Wochen vorhersagen zu können: es hätte uns schlechter treffen können...
Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein!

Bonjour tristesse!

171

Dienstag, 25.02.2014, 13:25

Arminia ist für ihn keine schlechte Wahl, denn sollte der Klassenerhalt gelingen, ist er Trainer eines Vereins, mit dem er in 2-3 Jahren an der Tür zur 1. Liga kratzen kann. Jedenfalls ist die Wahrscheinlichkeit einer derartigen Entwicklung deutlich höher, als bei 50% der aktuellen Zweitliga-Clubs.

Äääähmmm, hüstel, Dein Geburtsort ist aber nicht zufällig Köln, oder? ;)

Ich schätze die Wahrscheinlichkeit eher so ein, dass wir mindestens für die nächsten 10 Jahre näher an dem bösen Wort mit I dran sind, als an einem Erstligaaufstieg.

Beiträge: 11 358

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

172

Dienstag, 25.02.2014, 14:36

Zitat

Arminia ist für ihn keine schlechte Wahl, denn sollte der Klassenerhalt gelingen, ist er Trainer eines Vereins, mit dem er in 2-3 Jahren an der Tür zur 1. Liga kratzen kann. Jedenfalls ist die Wahrscheinlichkeit einer derartigen Entwicklung deutlich höher, als bei 50% der aktuellen Zweitliga-Clubs.

Äääähmmm, hüstel, Dein Geburtsort ist aber nicht zufällig Köln, oder? ;)

Ich schätze die Wahrscheinlichkeit eher so ein, dass wir mindestens für die nächsten 10 Jahre näher an dem bösen Wort mit I dran sind, als an einem Erstligaaufstieg.


Die Wahrheit liegt vermutlich irgendwo in der Mitte. Steigen wir wieder ab, wird's wohl dauern. Ansonsten ist bei Arminia alles möglich. Meier ist ein alter Hase im Geschäft. Der hat mit Sicherheit seine Connections. Insbesondere dürfte bei uns dann der ein oder andere Spieler auftauchen, der bei ihm schon mal gespielt hat oder die er gut einschätzen kann.
Ich bin inzwischen wieder optimistisch. Zumindest der Relegationsplatz ist realistisch. Und da wäre z.B. Darmstadt sicher nicht unschlagbar.
Meine Jahre der Leidenschaft
Bundesligaaufstiege:
1970,1978,1980,1996,1999,2002,2004,2020
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4
Eilenfeld (2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)



:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

173

Dienstag, 25.02.2014, 14:45

Zitat

Laut dem heutigen Express hat Meier keine "automatische Option" auf
Vertragsverlängerung bei Klassenerhalt. Dennoch seinen die Verhandlungen
reibungslos geführt worden.

Ein interessantes Deatail, wie ich finde. Sowohl Meier als auch Arminia
werden also nach Saisonende gucken, ob es gepasst hat. Es ist ja auch
nicht gänzlich auszuschließen, dass Meier selbst im Abstiegsfall bleibt
und eine neue Mannschaft aufbaut.

Das halte ich doch für ziemlich ausgeschlossen. Als er in MS im Stadion saß und mit denen in Verbindung gebracht wurde, sagte er klar, dass er nicht in die Dritte Liga geht.

Edit: Die Zitierfunktion funktioniert bei mir im neuen Forum leider immernoch bloß sporadisch. Edit 2: Meinte natürlich im Stadion.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Halbakademiker« (25.02.2014, 16:51)


174

Dienstag, 25.02.2014, 16:08

Glückwunsch zum neuen Trainer!

Hallo liebe Arminen,

habe mit einigem Interesse die Diskussion hier verfolgt. Norbert Meier hatte in Düsseldorf ähnlichen Kultstatus wie Krämer in Bielefeld. Insofern sehe ich hier durchaus Parallelen.
Da es hier mehrmals falsch wiedergeben wurde: N.M. ist mit der Fortuna nicht aus der vierten Liga, sondern "nur" aus der dritten Liga in die Bundesliga aufgestiegen. Trotzdem eine tolle Leistung, und er ist der dienstälteste Trainer der Fortuna.

Wie viele von Euch, habe ich sein Engagement bei der Arminia nicht gerade mit Freude vernommen. Allerdings aus ganz anderen Gründen. Meine Befürchtung ist nämlich die, dass er am Freitag einen tollen Einstand bei der Arminia feiern wird, und das auf Kosten unserer Fortuna. Ein Dreier für Euch würde mich wirklich nicht wundern.

Ich gönne euch den Klassenerhalt ja sehr, aber es wäre nett, wenn ihr mit dem Punktesammeln erst nach dem Spiel in Düsseldorf anfangen könntet. :thumbup:

N.M. hat in Düsseldorf 5 Jahre hervorragende Arbeit geleistet. Über das letzte halbe Jahr und die Geschehnisse hinter den Kulissen decken wir besser den Mantel des Schweigens. Keine Frage, ihr bekommt einen fachlich sehr guten Trainer, dem ich durchaus zutraue, die Arminia zu retten.

Und hört bitte auf, auf dieser unsäglichen Kopfstoßaffäre rumzureiten. Das ist Schnee von gestern, und interessiert wirklich niemanden mehr.

Ich fürchte, wir werden am Freitag ein grausames Fußballspiel erleben. Mein Tipp: 0:1 für Bielefeld. Allenfalls ist für die Fortuna ein 0:0 drin, was nach Lage der Dinge für uns als Erfolg gewertet werden müsste, da wir damit die Arminia auf Abstand halten würden.

Zum Schluss noch ein Spruch von Dieter Nuhr, der wohl auch auf die Arminia ganz gut zutrifft:
Wer Fan von Fortuna Düsseldorf ist, braucht das Leben nicht zu fürchten.

Also, zerfleischt Euch hier nicht, sondern steht zu eurem Verein! Egal mit welchem Trainer an der Seitenlinie.

Es grüßt

ein Fortune aus Leidenschaft

Beiträge: 2 985

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

175

Dienstag, 25.02.2014, 16:44

Hallo liebe Arminen,

habe mit einigem Interesse die Diskussion hier verfolgt. Norbert Meier hatte in Düsseldorf ähnlichen Kultstatus wie Krämer in Bielefeld. Insofern sehe ich hier durchaus Parallelen.
Da es hier mehrmals falsch wiedergeben wurde: N.M. ist mit der Fortuna nicht aus der vierten Liga, sondern "nur" aus der dritten Liga in die Bundesliga aufgestiegen. Trotzdem eine tolle Leistung, und er ist der dienstälteste Trainer der Fortuna.

Wie viele von Euch, habe ich sein Engagement bei der Arminia nicht gerade mit Freude vernommen. Allerdings aus ganz anderen Gründen. Meine Befürchtung ist nämlich die, dass er am Freitag einen tollen Einstand bei der Arminia feiern wird, und das auf Kosten unserer Fortuna. Ein Dreier für Euch würde mich wirklich nicht wundern.

Ich gönne euch den Klassenerhalt ja sehr, aber es wäre nett, wenn ihr mit dem Punktesammeln erst nach dem Spiel in Düsseldorf anfangen könntet. :thumbup:

N.M. hat in Düsseldorf 5 Jahre hervorragende Arbeit geleistet. Über das letzte halbe Jahr und die Geschehnisse hinter den Kulissen decken wir besser den Mantel des Schweigens. Keine Frage, ihr bekommt einen fachlich sehr guten Trainer, dem ich durchaus zutraue, die Arminia zu retten.

Und hört bitte auf, auf dieser unsäglichen Kopfstoßaffäre rumzureiten. Das ist Schnee von gestern, und interessiert wirklich niemanden mehr.

Ich fürchte, wir werden am Freitag ein grausames Fußballspiel erleben. Mein Tipp: 0:1 für Bielefeld. Allenfalls ist für die Fortuna ein 0:0 drin, was nach Lage der Dinge für uns als Erfolg gewertet werden müsste, da wir damit die Arminia auf Abstand halten würden.

Zum Schluss noch ein Spruch von Dieter Nuhr, der wohl auch auf die Arminia ganz gut zutrifft:
Wer Fan von Fortuna Düsseldorf ist, braucht das Leben nicht zu fürchten.

Also, zerfleischt Euch hier nicht, sondern steht zu eurem Verein! Egal mit welchem Trainer an der Seitenlinie.

Es grüßt

ein Fortune aus Leidenschaft
Du triffst den Nagel auf den Kopf! Danke für die freundliche Empfehlung. Mit deiner Ergebnisprognose........ da ist bei mir eher ostwestfälische Skepsis vorhanden. (y)
Eddys Nacherzählungen: „I didn‘t see anyone to pass it quer, und dann habe ich das target gehittet“

Beiträge: 11 358

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

176

Dienstag, 25.02.2014, 17:30

danke @fortune für deine aufschlußreichen Infos.
Den Kultstatus muss ein Trainer sich erarbeiten. Das ist in Düsseldorf nicht anders als in Bielefeld. Vielleicht hast du ja auch den ein oder anderen Skeptiker bei uns aufgeweckt, dass Norbert Meier ein guter und erfolgreicher Trainer ist, bzw. auch bei uns werden kann. Letztendlich weiß man natürlich nie vorher so genau, ob die Chemie zwischen der neuen Mannschaft und dem neuen Trainer stimmt. Gerade unter dem Aspekt, dass nur noch 12 Spiele zu absolvieren sind und der Druck groß ist. Aber die Voraussetzungen stimmen schonmal, den Rest wird man sehen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Bundesligaaufstiege:
1970,1978,1980,1996,1999,2002,2004,2020
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4
Eilenfeld (2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)



:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

177

Dienstag, 25.02.2014, 17:44

Zitat

Lasst Norbert Meier arbeiten und gucken, was dabei am Saisonende bei rum kommt.
Wer jetzt auf dem neuen Trainer rumhackt (ohne seine Arbeit bei uns hier überhaupt bewerten zu können) dem unterstelle ich mal das ihm der Verein scheißegal ist!

Ich hoffe der Rapolder Effekt kommt hier zum Tragen. Was wurde auf ihm rumgehackt und er war im Nachhinein einer der erfolgreichsten Arminentrainer ever, ever, ever BUNKT!

Uiii jetzt kommt die, " Ihr liebt den Verein gar nicht" Karte xD

Wir sind doch nicht die Entscheidungsträger...man muss doch nicht mit einer Entscheidung aus der Vereinsführung zufrieden sein...Fussball ist doch nicht "friss oder stirb", aber toll, dass Du dir (Ohne mich wirklich bewerten zu können) eine Meinung zu den Usern hier bilden kannst ^^

Was hier passiert ist doch völlig Normal..da kommt der neue....die einen hassen Ihn (Ich), die anderen himmeln Ihn an..DU?

Ausserdem weiss ich ehrlich gesagt gar nicht, ob hier seine Trainerqualität überhaupt kritisiert wird....?! ich z.B. habe zu seiner Trainerarbeit überhaupt keine Meinung. Und will ihn hier leider trotzdem nicht haben...Gerstner kannte ich vorher von der Trainingsarbeit auch nicht (Krämer auch nicht) DIE hab ich aber gerne auf der Alm gesehen.

Nennt mich beschränkt, nennt mich engstirnig aber es gibt nunmal Trainertypen bei denen denke ich, man muss ihnen sicher nicht die Tür vor der Nase zuknallen, aber die Tür aufhalten mach ich auch nicht...

Wie gesagt, gerne viel Erfolg bei unserer Arminia Norbert...

Patrick, Glückwunsch zum 1700 post mit vielen Worten, ohne Inhalt!

Oh, ^^ dass ich Jubiläum hatte ist mir gar nicht aufgefallen ^^ :head: :head:

Danke.

Immerhin waren 4 davon halbwegs mit Inhalt :D
Spiele von Arminia Bielefeld können die Lebenserwartung deutlich mindern.
Bitte auf die Rückseite der Eintrittkarten drucken!

178

Dienstag, 25.02.2014, 23:51

Hallo liebe Arminen,

habe mit einigem Interesse die Diskussion hier verfolgt. Norbert Meier hatte in Düsseldorf ähnlichen Kultstatus wie Krämer in Bielefeld. Insofern sehe ich hier durchaus Parallelen.
Da es hier mehrmals falsch wiedergeben wurde: N.M. ist mit der Fortuna nicht aus der vierten Liga, sondern "nur" aus der dritten Liga in die Bundesliga aufgestiegen. Trotzdem eine tolle Leistung, und er ist der dienstälteste Trainer der Fortuna.

Wie viele von Euch, habe ich sein Engagement bei der Arminia nicht gerade mit Freude vernommen. Allerdings aus ganz anderen Gründen. Meine Befürchtung ist nämlich die, dass er am Freitag einen tollen Einstand bei der Arminia feiern wird, und das auf Kosten unserer Fortuna. Ein Dreier für Euch würde mich wirklich nicht wundern.

Ich gönne euch den Klassenerhalt ja sehr, aber es wäre nett, wenn ihr mit dem Punktesammeln erst nach dem Spiel in Düsseldorf anfangen könntet. :thumbup:

N.M. hat in Düsseldorf 5 Jahre hervorragende Arbeit geleistet. Über das letzte halbe Jahr und die Geschehnisse hinter den Kulissen decken wir besser den Mantel des Schweigens. Keine Frage, ihr bekommt einen fachlich sehr guten Trainer, dem ich durchaus zutraue, die Arminia zu retten.

Und hört bitte auf, auf dieser unsäglichen Kopfstoßaffäre rumzureiten. Das ist Schnee von gestern, und interessiert wirklich niemanden mehr.

Ich fürchte, wir werden am Freitag ein grausames Fußballspiel erleben. Mein Tipp: 0:1 für Bielefeld. Allenfalls ist für die Fortuna ein 0:0 drin, was nach Lage der Dinge für uns als Erfolg gewertet werden müsste, da wir damit die Arminia auf Abstand halten würden.

Zum Schluss noch ein Spruch von Dieter Nuhr, der wohl auch auf die Arminia ganz gut zutrifft:
Wer Fan von Fortuna Düsseldorf ist, braucht das Leben nicht zu fürchten.

Also, zerfleischt Euch hier nicht, sondern steht zu eurem Verein! Egal mit welchem Trainer an der Seitenlinie.

Es grüßt

ein Fortune aus Leidenschaft
Vielen Dank Fortune wirklich sehr nett..
Ich bin wirklich gespannt auf freitag was da passieren wird bei der Fortuna zu spielen ist bekanntlich nicht so einfach
Auf ein gutes spiel
EINMAL ARMINE IMMER ARMINE :arminia: :arminia: :baeh: :baeh:

Beiträge: 925

Dabei seit: 17.05.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

179

Mittwoch, 26.02.2014, 07:01

Auch ein Dank an den Fortunen!!

Er scheint laut Medien sehr intensiv zu Arbeiten - besonders das Abwehrverhalten. Fießer ist auch wieder am Ball allerdings nach Bandscheibenproblemen nur evtl. eine Alternative für das Spiel. Da ja bekanntlich unsere 2te heute Abend in Rödinghausen anspielt,
will er wohl lt. NW heute mit Scherning sprechen. Vielleicht rutscht ja doch der ein oder andere aus der 2ten in den Kader für D.

Auf gehts Arminia :arminia:
Es kann nicht jedes Arschloch ein Bielefelder sein ;)

Beiträge: 61

Dabei seit: 20.04.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

180

Mittwoch, 26.02.2014, 09:15

Danke an den Fortunen, Deine Schilderungen passen in das Bild von Norbert Meier, das sich auch hier so langsam herauskristallisiert.

Nach anfänglicher, großer Skepsis schleicht sich bei mir so langsam ein Gefühl von Optimismus ein. Ich bin wirklich ein großer Anhänger von Stefan Krämer als Person, aber die sportlichen Defizite waren einfach zu offensichtlich in letzter Zeit. Bei N.M. habe ich anfangs befürchtet, dass er die Mannschaft, welche durch S.K. an einen sehr lockeren Umgangston gewöhnt war, nicht erreichen würde, aber wenn man den Medienberichten und den Schilderungen hier im Forum glauben kann, ist das Gegenteil der Fall. Vielleicht tut es den Jungs ganz gut, dass nun jemand vor Ihnen steht, der auf deutlich mehr Erfahrung zurückblicken kann als S.K..

Ich bin auf jeden Fall sehr positiv gestimmt, was das Spiel am Freitag angeht. Man darf natürlich nach einer Woche keine Wunder erwarten, aber an sich halte ich recht viel von unserer Mannschaft... hoffen wir, dass Meier die richtigen Knöpfe zu drücken weiß, um dieses Potential abzurufen.