Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 300

Dabei seit: 25.02.2009

Wohnort: Bi jetzt Kölle

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 21.02.2012, 10:37

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

der Junge ist ja extrem anfällig :(
Zickzack Roggensack :arminia:

42

Dienstag, 21.02.2012, 11:13

Leider nicht zu gebrauchen. Hoffentlich läuft der Vertrag aus.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

43

Dienstag, 21.02.2012, 13:46

Zitat

Original von arminius71
Leider nicht zu gebrauchen. Hoffentlich läuft der Vertrag aus.

Warum denn? Der kann doch was. Auch nach seiner Einwechslung wieder sehr belebend für unser Spiel.

44

Dienstag, 21.02.2012, 14:19

Weil nur verletzt. Das kann sich Arminia mit einem kleinen Kader leider nicht leisten. Bitter für den Spieler. Keine Frage. Habe es ja auch nur aus Vereinssicht geschrieben.

45

Dienstag, 21.02.2012, 17:20

Einen fitten Delura hätte man sicher auch gebrauchen können. Genauso wie Tobias Rau seiner Zeit. Jerat scheint gesund definitiv einer zu sein, der zumindest absolut gehobenes Drittliganiveau hat. Das bringt nur nix, wenn der Körper den Spielbetrieb nicht mitmacht. Leute wie Kehl oder Robben sind da ja ähnlich, nur mit dem Unterschied dass die so eine individuelle Klasse auf ihren Positionen haben, dass die selbst nur für ne halbe Saison zu gebrauchen sind!

Nur kann sich unser Verein das eben nicht erlauben. Der Personaletat soll ja nächstes Jahr erneut gedrückt werden, wo ich mich schon wieder frage, wie man da realistisch an einen Aufstieg denken soll und was das schon wieder für ein Zeichen nach außen ist! Aber das gehört in nen anderen Thread!

An Jerat gute Besserung, wenn er hier zum Stammspieler werden will, dann sollte er möglichst im Saisonfinale regelmäßig spielen, ansonsten muss man sehen, dass man ihn "los" wird, auch wenn es hart klingt!
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

46

Dienstag, 21.02.2012, 18:29

Macht mal halblang. Vielleicht hatte er auch einfach nur Pech bisher, ich würde ihn jedenfalls noch nicht aufgeben. Denn spielerisch hat er definitiv was drauf.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

47

Mittwoch, 22.02.2012, 18:07

Sehe es ähnlich wie einige Vorredner, Pech hin oder her, Jerat hat laut Transfermarkt in Liga 3 nur 473 Minuten spielen können. Das ist nicht viel, bei möglichen 2340 Minuten. Gerade ein Club wie der DSC braucht bei diesem dünnen Kader, jeden Mann. So leid mir das tut, Spieler wie Jerat aber auch ein Selmani (auch wenn die "Krankenkasse" gezahlt hat), blockieren meiner Ansicht nach Plätze in der Mannschaft. Ob nun "rausche Glasbeinchen" bei Jerat, oder ein zugegeben schlimmes Burn-Out. Können wir uns das leisten?
Ich denke nicht und wenn die Jungs auch noch so gut sind, was bringt es, wenn sie nie oder fast nie spielen.
:hi: so hart es auch klingt

Beiträge: 565

Dabei seit: 20.03.2005

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 22.02.2012, 19:22

Zitat

Original von BBlue
Sehe es ähnlich wie einige Vorredner, Pech hin oder her, Jerat hat laut Transfermarkt in Liga 3 nur 473 Minuten spielen können. Das ist nicht viel, bei möglichen 2340 Minuten. Gerade ein Club wie der DSC braucht bei diesem dünnen Kader, jeden Mann. So leid mir das tut, Spieler wie Jerat aber auch ein Selmani (auch wenn die "Krankenkasse" gezahlt hat), blockieren meiner Ansicht nach Plätze in der Mannschaft. Ob nun "rausche Glasbeinchen" bei Jerat, oder ein zugegeben schlimmes Burn-Out. Können wir uns das leisten?
Ich denke nicht und wenn die Jungs auch noch so gut sind, was bringt es, wenn sie nie oder fast nie spielen.
:hi: so hart es auch klingt


Puh, ich musste gerade erstmal schlucken und war mir nicht ganz sicher ob du das wirklich ernst meinst. Wenn ja - alter Kreisverwalter! Selten soetwas unsoziales gelesen. Schmeisst dein Arbeitgeber dich auch bei jeder Krankheit raus? Deine Forderung würde uns ins 18. Jahrhundert zurückbefördern. Glücklicherweise genießt der Arbeitnehmer gegenwärtig einen gewissen Schutz vor Krankheit. Klar wäre es schöner wenn Arminia diese Spieler zur Verfügung gestanden hätten aber es sollte eben nicht sein. Da trägt niemand die Schuld für. Auch wenn Arminia momentan ein klammer Verein ist, wahrt er dennoch Menschlichkeit. Die Frage ob wir uns gebrochene Beine oder Burn-Out leisten können, stellt sich gar nicht. Das sind Risiken die beim Profisport mitschwingen. Die hat auch Arminia zu tragen. Ganz unabhängig von der finanziellen Situation. Das war wenig empathisch. Ich hoffe, der Fußball gelangt niemals an den Punkt an dem Fußballspieler nur noch austauschbare Ware sind. Die Tendenz geht gegenwärtig leider in diese Richtung. Mir persönlich ist der Mensch hinter dem Fußballspieler nicht ganz unwichtig.
Das hat auch rein gar nichts mit Sozialromantik zu tun. Hier geht es auch um die Würde des Menschen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Patte« (22.02.2012, 19:27)


Beiträge: 1 120

Dabei seit: 22.12.2010

Wohnort: Zwischen Osnabrück und Oldenburg

Beruf: Nebelkerzen- und Wasserwaagenblasen- Verkäufer

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 22.02.2012, 20:26

:respekt: Patte, ich hätte es nicht so freundlich ausgedrückt...
Sowas kommt halt raus, wenn man den Menschen nur noch als Gut betrachtet und die empathischen Fähigkeiten verloren gehen. Traurig. Sehr traurig.
Du kannst in eine fremde Stadt oder sogar in ein fremdes Land ziehen,
Du kannst deine Freundin verlassen und den Kontakt zu deiner Familie abbrechen,
die Liebe zu deinem Verein bleibt bestehen.
Für immer.
:arminia:

50

Mittwoch, 22.02.2012, 21:48

Zitat

Original von Patte
[...]
Ich hoffe, der Fußball gelangt niemals an den Punkt an dem Fußballspieler nur noch austauschbare Ware sind. Die Tendenz geht gegenwärtig leider in diese Richtung. Mir persönlich ist der Mensch hinter dem Fußballspieler nicht ganz unwichtig.
Das hat auch rein gar nichts mit Sozialromantik zu tun. Hier geht es auch um die Würde des Menschen.


Hast du die Entwicklung seit 2000 verpasst?
Der moderne Fußball, das Wunderkind, mit seinen Auswüchsen wie Hoffenheim und Augsburg?

Die Spieler sind austauschbare Ware, für Millionen verkauft, oder auch einfach fallen gelassen.
Anders herum steigt aber auch die Anzahl der Söldner-Profis.

In einem Stimme ich dir aber zu: So weit sollte es bei Arminia niemals kommen !

Beiträge: 1 300

Dabei seit: 25.02.2009

Wohnort: Bi jetzt Kölle

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 22.02.2012, 23:08

Zitat

Original von BlueManGroup
:respekt: Patte, ich hätte es nicht so freundlich ausgedrückt...
Sowas kommt halt raus, wenn man den Menschen nur noch als Gut betrachtet und die empathischen Fähigkeiten verloren gehen. Traurig. Sehr traurig.


leider passiert das auch in jedem betreib. funktionierst du nicht, wirst du in den arsch getreten und weg!
Zickzack Roggensack :arminia:

52

Donnerstag, 23.02.2012, 06:54

Das hat doch nichts mit sich leisten können zu tun. In jeder größeren Gruppe ist eine Krankenquote von 5-10% normal. Wenn in einem Kader von 20 Spielern 1-2 ausfallen, dann ist das statistischer Durchschnitt.

Nur mal so für die verstrahlten hier, die Menschen in Stück messen und als austauschbare Ware bezeichnen...

:nein:

Beiträge: 1 300

Dabei seit: 25.02.2009

Wohnort: Bi jetzt Kölle

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 23.02.2012, 09:45

Zitat

Nur mal so für die verstrahlten hie


Nur von Deiner Ausdrucksweise her, scheinst Du der U 18 Fraktion anzugehören. Irre ich mich?
Zickzack Roggensack :arminia:

54

Donnerstag, 23.02.2012, 10:16

Niemand sagt ja, dass man die Spieler hier aussondern soll! Nur verbieten sich dann einfach Gedanken über weitere Verträge! Auch wenn die hier (vielleicht leicht geheuchelte) Sozialromantik ja von der Denkweise her ne schöne Sache ist! So fuktioniert dieses Geschäft aber leider nicht! Solange die Spieler hier unter Vertrag stehen, solange hat man sie selbstverständlich zu unterstützen und nach Möglichkeit wieder fit für den Spielbetrieb zu kriegen!

Aber ob man nun jetzt offen sagt, dass man mit solchen Spielern nicht planen darf, wenn man so klamm ist wie wir, oder die Verträge dann auslaufen lassen kommentarlos, das macht doch im Ergebnis keinen Unterschied! Vermutlich sind auch einige Kandidaten des letzten Jahres immer noch vereinslos! Soll man da jetzt groß in Traurigkeit verfallen? Weint ihr diesen Spielern auch so nach? Oder interessieren sie euch nicht mehr, weil eben der Vertrag ausgelaufen ist?

Das Geschäft ist nunmal so, wie es ist und die Vereine sind keine Wohltäter! Es wird in diesem Sport massig Kohle verdient und das sind die Nebenerscheinungen! Sollten unsere Leute nächstes Jahr woanders hinwechseln, dann werden sie ja auch beim nächsten Besuch ausgepfiffen und beschimpft! Also hört bitte mit dieser geheuchelten Mitleidstour auf!

Für Jerat wünsche ich natürlich gute Besserung und dass er den Rest der Saison dann auch gesund bleibt und sich empfehlen kann! Das versteht sich eigentlich von selbst!
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

55

Donnerstag, 23.02.2012, 13:36

Zitat

Original von Plüschprumm

Zitat

Nur mal so für die verstrahlten hie


Nur von Deiner Ausdrucksweise her, scheinst Du der U 18 Fraktion anzugehören. Irre ich mich?


Ja, Du irrst Dich!

Aber interessant, dass jemand mit Deiner Ausdrucksweise solche Schlussfolgerungen zieht...


"leider passiert das auch in jedem betreib. funktionierst du nicht, wirst du in den arsch getreten und weg! "

56

Donnerstag, 23.02.2012, 17:11

Holla die Waldfee, nun schreibt man seine Meinung in ein öffentliches Forum
und sofort wird einem eine unsoziale Denkweise unterstellt....noch besser
man wird als "verstrahlt" bezeichnet. Nun gut.

@Patte
Die Tendenz geht nicht dahin, das ist Altag. Jeder Spieler ist ersetzbar, genau wie jeder Arbeiter, Angestellter usw.
Machst du nicht bei dem Spielchen, willst oder kannst nicht mehr, bist du weg.
Leider ist der Angestellte heute meist nur noch ein Nummer die Geld kostet, das darf natürlich nicht zuviel sein und krankwerden bitte nur am Wochenende...

Auch gut das der Arbeitnehmer bei Krankheit sozial abgesichert ist.
Das habe ich nie in Frage gestellt.
Fakt ist, das Jerat verletzungsbedingt nur ca. 1/5 der möglichen Minuten hat spielen können.

Beispiel: Ein neuer Mitatbeiter in deiner Firma hat einen befristeten Vertrag,
In den ersten 9 Monaten davon ist er zusammen etwa 7 Monate krank.
Frage: Verlängerst du seinen Vertrag wenn er wieder gesund ist?

Ich würde ihn loswerden wollen, Würde hin oder her. Meine Zahlen zeigen mir den Weg. Ist so.


Zum Schluss und zum Verständniss.
Alle Monate/Jahre bekomme ich als BR-Vorsitzender an meinem Arbeitsplatz von der Konzernleitung die Personalkosten vorgerechnet, links und rechts gibt es Krankenquoten und schlechten Leistungdaten an die Ohren. Mal wieder wird mit Sozialplan gedroht.
Jeden Tag leiste ich meinen sozialen Beitrag mit diesem "Ehrenamt" als Betriebsratsmitglied. Ich schütze und helfe Kollegen und bekomme nicht mal ein Danke dafür. Ich bin wohl alles aber nicht unsozial denkend.


Ich würde mich freuen wenn Jerat oder wer auch immer, wieder richtig gesund wird und toll spielt, halte es aber für nicht richtig ihn wenn er weiterhin ständig krank ist, mit "durchzuziehen" wenn man die Möglichkeit hat in abzugeben.

Sorry für meine Einstellung.Danke

Beiträge: 1 300

Dabei seit: 25.02.2009

Wohnort: Bi jetzt Kölle

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 23.02.2012, 22:21

Zitat

Original von Pragmatiker

Zitat

Original von Plüschprumm

Zitat

Nur mal so für die verstrahlten hie


Nur von Deiner Ausdrucksweise her, scheinst Du der U 18 Fraktion anzugehören. Irre ich mich?


Ja, Du irrst Dich!

Aber interessant, dass jemand mit Deiner Ausdrucksweise solche Schlussfolgerungen zieht...


"leider passiert das auch in jedem betreib. funktionierst du nicht, wirst du in den arsch getreten und weg! "


Mit dem kleinen/feinen Unterschied das ich hier niemanden als "VERSTRAHLT" bezeichne...

soviel dazu
Zickzack Roggensack :arminia:

58

Freitag, 24.02.2012, 03:35

Ein fitter Jerat wäre für uns ein ganz wichtiger Spieler, das steht außer Frage.

Was seine Verletzungen betrifft... Letztlich können wir doch überhaupt nicht einschätzen, wie sich das genau verhält, also, ob es wirklich eher nur kurzfristiges Verletzungspech ist oder langwierige Dinge. Ich sehe das insofern locker, weil ich denke, dass das Trainer- und Ärzteteam eng genug an den Spielern dran ist und schon beurteilen können wird, ob, wie, wann und wie lange Tim uns in Zukunft weiterhelfen kann, und die Entscheidungen über weitere Zusammenarbeit sich daraus zwangsläufig ergeben werden.

Ich erinnere nur mal an Fritz Walter. In der phänomenalen Regionalliga-Aufstiegssaison war er fast immer verletzt, weiß nicht, ob er überhaupt ein einziges Tor gemacht hat in der Spielzeit. Und dann hat er in der nächsten Saison in der Zweiten Liga alles kurz und klein geschossen.
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

Beiträge: 565

Dabei seit: 20.03.2005

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

59

Freitag, 24.02.2012, 12:48

@Leckerknoppers:

Ich empfinde es als ziemlich dreist, mir eine geheuchelte Mitleidstour vorzuwerfen. Das hat rein gar nichts mit Mitleid zutun. Viel mehr mit einer gesunden Einstellung meinen Mitmenschen gegenüber. Ob ich dies nun wirklich ernst meine oder nicht, vermagst du wohl kaum beurteilen zu können. Heuchelei darfst du gerne anderen Personen vorwerfen.

@Leckerknoppers und BBlue

Mit keinem Wort habe ich erwähnt, dauerhaft verletzten Spieler ein neues Vertragsangebot zu unterbereiten. Falls doch, den Satz dürft ihr mir gerne mal zeigen. Ich appeliere nur daran, nicht jeden Spieler zu verdammen weil er verletzt ist. Noch hat er einen Vertrag bei Arminia und noch müssen wir uns auch eine Verletzung leisten.

Ach übrigens, nur weil im Profifußball die Tendenz zu einem unsozialen Miteinander geht, bedeutet dies nicht das wir bei diesem Spielchen mitmachen müssen. Ich denke, Arminia geht noch relativ sozial mit seinen Spielern um. Wenn mir dieser Faktor egal wäre, könnte ich auch zu anderen Vereinen gehen. Erfolg und Leistung sind halt nicht alles.

60

Freitag, 24.02.2012, 19:04

Zitat

Original von Patte
Ach übrigens, nur weil im Profifußball die Tendenz zu einem unsozialen Miteinander geht, bedeutet dies nicht das wir bei diesem Spielchen mitmachen müssen. Ich denke, Arminia geht noch relativ sozial mit seinen Spielern um. Wenn mir dieser Faktor egal wäre, könnte ich auch zu anderen Vereinen gehen. Erfolg und Leistung sind halt nicht alles.


Inwiefern geht beim Profifußball denn die Tendenz zu einem unsozialen Miteinander?
Die Spieler haben doch in aller Regel von den Vereinen relativ wenig zu befürchten. Wenn man jetzt vielleicht mal die Spieler bei ganz klammen Vereinen in der dritten Liga außen vor lässt.
Für immer Arminia!