Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 12 248

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

281

Freitag, 19.07.2019, 11:09

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

West Ham United scheint ein Auge auf ihn geworfen zu haben. Ein 17 Millionen € Angebot ist im Gespräch.

Jetzt ist es der AC Florenz, der erstmal 10 Mio € geboten haben soll. Aber gibt es denn dann auch für uns ein Butterbrot?
Mein Heimatverein seit 1966

282

Freitag, 19.07.2019, 11:10

Demme ist in Italien im Gespräch...:
https://www.transfermarkt.de/ac-florenz-…iew/news/341118

Ob das nochmal Auswirkungen auf "unser" Konto haben wird...?
„Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, „Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, hey, hey...

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 2 576

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

283

Freitag, 19.07.2019, 11:24

Bei 20 Millionen wird es kein Brot und Wasser sondern eher BRatwurst und Bier :saufen:
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

284

Freitag, 19.07.2019, 14:34

Auswirkungen bei einem Verkauf definitiv, wobei ich nicht weiß wie hoch dann die genaue Beteiligung sein wird. Irgendetwas zwischen 0,25 und 5 % der Ablösesumme dürfte uns zufließen, je nachdem wie viele und welche der entscheidenden Jugendjahre er hier im Verein war.

Edit: Wenn ich mich nicht vertan habe, dürften uns für die Saisons 04/05 und 05/06 jeweils 0,25%, von 06/07 bis 10/11 jeweils 0,5% und für die halbe Saison 11/12 nochmal 0,5:2=0,25% und damit insgesamt 3,25% jedweder Transfersumme zustehen. Bei einer Ablöse von 20 Mio müssten also 650.000 € an Arminia fließen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arminiafranke« (19.07.2019, 14:49)


285

Montag, 29.07.2019, 13:24

„Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, „Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, hey, hey...

287

Mittwoch, 8.01.2020, 14:12

Und wieder...:
transfermarkt.de:
Update Mi., 14.04 Uhr: Wie der italienische Transferexperte Alfredo Pedullà mittlerweile berichtet, steht der SSC Neapel kurz vor einer Einigung mit Demme. Als Ablöse werden 10 Millionen Euro plus 2 bis 3 Mio. Euro Bonus genannt. Unabhängig von der Demme-Personalie soll auch Lobotka für das Mittelfeld kommen.
„Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, „Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, hey, hey...

288

Mittwoch, 8.01.2020, 18:22

Laut Kicker wären wir bei 12 Mio, also ca 420000 für uns, wenn sich da weiter oben keiner verrechnet hat. Ablöse für den neuen Keeper scheint wieder drin zu sein ;-)
In diesen Verein wirste reingeboren und rausgestorben. (Ingolf Lück) Anders ist es meistens auch nicht zu ertragen (Latscher Pohl)

289

Mittwoch, 8.01.2020, 18:37

Ein Diego Demme ist also so wertvoll wie Stadion plus Trainingsgelände von Arminia Bielefeld. ?(

290

Donnerstag, 9.01.2020, 17:55

Naja, bei dem Kapitän und unumstrittenen Stammspieler beim Tabellenführer der Bundesliga, noch dazu mit 27 Jahren im besten Fußballeralter, finde ich die 12 Mio. gar nicht so viel in Relation mit den ansonsten aufgerufenen Mondpreisen. Weiß auch nicht, ob das wirklich clever ist von Leipzig jetzt "ohne Not" den Demme zu verkaufen.

Beiträge: 7 257

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

291

Freitag, 10.01.2020, 08:40

Daran erkennt man halt, dass die Preise im Fußball sich völlig von der Realwirtschaft entkoppelt haben. Selbst von denen der Bauwirtschaft, welche selbst gerade völlig überdreht, nachdem die Preise dort viele Jahre gedrückt wurden. Im Grunde genommen liegt es daran, dass gewisse Kreise derart viel Geld angehäuft haben, dass diese gar nicht mehr wissen, wohin damit. Das ist fast schon Spielgelt. Einfach völlig bekloppt und da braucht auch niemand etwas vom freien Markt erzählen. Das ist Marktversagen und wird irgendwann platzen. Das kann noch lange dauern, aber nicht ewig.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Beiträge: 1 203

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

292

Freitag, 10.01.2020, 09:11

Naja die Tatsache, dass ein Demme im Vergleich zu anderen Spielern "nur" 12 Millionen kostet liegt ja auch in gewisser Weise darin begründet, dass andere, sportlich vielleicht vergleichbare Spieler nicht nur rein sportlich sinnvolle Verpflichtungen sind, sondern in gewisser Weise Eigenmarken sind, die halt in gewisser Weise noch Geld mitbringen.
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

293

Freitag, 10.01.2020, 10:29

Daran erkennt man halt, dass die Preise im Fußball sich völlig von der Realwirtschaft entkoppelt haben. Selbst von denen der Bauwirtschaft, welche selbst gerade völlig überdreht, nachdem die Preise dort viele Jahre gedrückt wurden. Im Grunde genommen liegt es daran, dass gewisse Kreise derart viel Geld angehäuft haben, dass diese gar nicht mehr wissen, wohin damit. Das ist fast schon Spielgelt. Einfach völlig bekloppt und da braucht auch niemand etwas vom freien Markt erzählen. Das ist Marktversagen und wird irgendwann platzen. Das kann noch lange dauern, aber nicht ewig.


Denke ich nicht. Es wird eben auch sehr, sehr viel Geld von den Vereinen verdient. Fernsehgelder, Merchandising sind ja extrem durch die Decke gegangen. Und heute bereiten sich die Vereine darauf vor, sich weltweit als Marke zu etablieren. Da hat der SSC Neapel sicher gute Chancen als - nach den Niedergang von Palermo - nunmehr einziger großer Verein des italienischen Südens mit einer weltweiten Fangemeinde italienischer Auswanderer. Man vergleiche die Ablöse mal mit denen, die in der BL gezahlt werden.
Italien- wir kommen!

Beiträge: 7 257

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

294

Freitag, 10.01.2020, 18:22

Ich sage nicht, dass sich das für die Clubs aktuell nicht rechnet. Ich sage nur, dass sich das in einem kaum mehr nüchtern nachvollziehbaren Ausmaß von den Preisen der Realwirtschaft entkoppelt hat.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

295

Freitag, 10.01.2020, 18:34

Ist das wirklich so weit entfernt? Wenn ich Gehälter, Boni, Abfindungen und Rentenansprüche von (Top-) Managern so betrachte, dann geht die Schere allgemein immer weiter auseinander. Das Problem ist die Gesellschaft, nicht der Fussball. Angeblich unendliches Wachstum und Gier sind die Gründe und das wird immer schlimmer.

Beiträge: 7 257

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

296

Samstag, 11.01.2020, 12:20

Fußball war jetzt das Beispiel. Die Probleme sind sicherlich universeller.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

297

Samstag, 11.01.2020, 19:57

Laut Kicker ist der Wechsel perfekt. 12 Mio € Ablöse. :D

Uns hat er übrigens damals lächerliche 25.000€ gebracht...

Beiträge: 10 450

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

298

Samstag, 11.01.2020, 20:31

Jetzt gibts ca. 360.000 Euro Nachschlag für uns.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 1 751

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

300

Sonntag, 12.01.2020, 10:45

Fußball war jetzt das Beispiel. Die Probleme sind sicherlich universeller.


Euro am Sonntag meldet heute:
"Das private Geldvermögen in Deutschland ist 2019 um 7,1% auf 6,6 Billionen Euro gestiegen.......
Auffällig sei zudem ein gigantischer Geldanlagestau: 27 Prozent des Geldvermögens, rund 1,8 Billionen Euro, ist TÄGLICH verfügbar zwischengeparkt. Viele wissen nicht, wie sie ihr Geld anlegen sollen!"


Der Crash wird kommen: Draghi und Lagarde kaufen Zeit durch die Negativzinsen, aber das wird nicht lange halten.
Die Wirtschaftskrise (Lehmann Brothers etc.) ist nicht vorbei.

Sorry: Off topic
Glöm aldrig bort all glädje och all sorg, sorg, sorg


Aus der Hymne des Helsingborg IF