Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 21.09.2022, 19:27

Alles zum Geschäftsführer (Finanzen) Christoph Wortmann ab vsl. 01.12.2022

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Offizielle Meldung von Arminia:
https://www.arminia.de/neues/schlagzeile…ejek-nachfolger

Alles zu unserem neuen GF Finanzen kann hier diskutiert werden.

2

Mittwoch, 21.09.2022, 21:10

Erstmal gibt es anscheinend eine GF-Lücke von zwei Monaten, die hoffentlich zu keinen Problemen führt. Dann bleibt festzuhalten, daß der neue GF von Verwaltungsrat und Vereinspräsidium gemeinsam ausgesucht wurde.

Schlussendlich wünsche ich Herrn Wortmann bei seinen Aufgaben für Arminia alles erdenklich gute, sein Vorgänger hat zumindest nach dem öffentlichen Kenntnisstand eine solide Basis hinterlassen.
Mein Heimatverein seit 1966.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 993

Dabei seit: 14.11.2021

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22.09.2022, 09:25

Erstmal gibt es anscheinend eine GF-Lücke von zwei Monaten, die hoffentlich zu keinen Problemen führt. Dann bleibt festzuhalten, daß der neue GF von Verwaltungsrat und Vereinspräsidium gemeinsam ausgesucht wurde.

Schlussendlich wünsche ich Herrn Wortmann bei seinen Aufgaben für Arminia alles erdenklich gute, sein Vorgänger hat zumindest nach dem öffentlichen Kenntnisstand eine solide Basis hinterlassen.
Das Auswahlkriterium für den Nachfolger des erfolgreichen Rejek scheint gewesen zu sein: möglichst Rejek ähnlich! Durchaus nachvollziehbar. Wortmann stammt wie Rejek ursprünglich aus dem Sport5-Universum. Wir werden sehr ähnliche Marketing-Techniken erwarten können, wie sie Rejek mit der versuchten Veränderung der Marke zuletzt gezeigt hat. Diese Leute verstehen ihr Geschäft, auch wenn das für Traditionalisten wie eine Drohung klingt. Man muss allerdings zugeben, dass alle Finanz-GF zwischen Kentsch und Rejek mit ihrer Aufgabe komplett überfordert waren.

4

Donnerstag, 22.09.2022, 09:43

Erstmal gibt es anscheinend eine GF-Lücke von zwei Monaten, die hoffentlich zu keinen Problemen führt. Dann bleibt festzuhalten, daß der neue GF von Verwaltungsrat und Vereinspräsidium gemeinsam ausgesucht wurde.

Schlussendlich wünsche ich Herrn Wortmann bei seinen Aufgaben für Arminia alles erdenklich gute, sein Vorgänger hat zumindest nach dem öffentlichen Kenntnisstand eine solide Basis hinterlassen.
Das Auswahlkriterium für den Nachfolger des erfolgreichen Rejek scheint gewesen zu sein: möglichst Rejek ähnlich! Durchaus nachvollziehbar. Wortmann stammt wie Rejek ursprünglich aus dem Sport5-Universum. Wir werden sehr ähnliche Marketing-Techniken erwarten können, wie sie Rejek mit der versuchten Veränderung der Marke zuletzt gezeigt hat. Diese Leute verstehen ihr Geschäft, auch wenn das für Traditionalisten wie eine Drohung klingt. Man muss allerdings zugeben, dass alle Finanz-GF zwischen Kentsch und Rejek mit ihrer Aufgabe komplett überfordert waren.


Also pflegeleicht für den AR? :D
Spaß beiseite, wozu braucht man jemanden, der vorher Marketing- und Vertriebsleiter bei BO war, wenn das ganze Feld hier sowieso von Sportfive auf die nächsten 6 Jahre abgewickelt wird?

Macht es da nicht eher Sinn, sich jemanden zu suchen, der Finanzen als sein Steckenpferd ansieht? Gerade bei einem Club wie den unsrigen, der sowieso nie auf Rosen gebettet ist?
Ich glaube Fonzi liegt richtig mit der "Rejek möglichst ähnlich" Aussage, sprich der AR wünscht, dass alles so bleibt wie es ist trotz Rejeks Abschied.
Arabi raus!

5

Donnerstag, 22.09.2022, 10:09

Liebe Forums-Kollegen. darf der werte Herr Wortmann bitte erstmal hier anfangen hier zu arbeiten, bevor man sich ein Urteil über ihn erlaubt ? ich bin ja erstmal froh, dass die Rejek-Nachfolge zumindest personell klar geregelt ist und vom Papier und seiner Vita her macht er ja erstmal einen kompetenten Eindruck. Alles Weitere kann ich zumindest nicht beurteilen.

6

Donnerstag, 22.09.2022, 12:26

Zur Erinnerung: die Kernaufgaben von Herrn Rejek vor seiner Arminia -Zeit lagen auch primär bei Marketing- und nicht bei Finanzthemen.

Beiträge: 993

Dabei seit: 14.11.2021

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 22.09.2022, 12:36

Zur Erinnerung: die Kernaufgaben von Herrn Rejek vor seiner Arminia -Zeit lagen auch primär bei Marketing- und nicht bei Finanzthemen.
Ja, aber die Sanierung ist ja nun erfolgt und die Planung des Trainingsgeländes liegt vor. Wortmann wird also wesentlich weniger im Finanz-Bereich zu tun haben als Rejek, außer die Corona-Löcher sind größer als bekannt. Dennoch wird auch Wortmann mehr im Finanz-Bereich tun müssen als zuvor bei BO. Er muss den ganzen Laden rechnen und die komplexen Lizenzanträge stellen.
Ich meine zu erinnern, dass es in der NW mal die Meinung gab, dass die Wahl auf den Marketing-Mann Wortmann so gedeutet werden könnte, dass das Präsidium um die beiden Top-Manager Schütte und Eschweiler die großen Finanzlinien und -Planungen als (ihre) Chefsache sieht. Was an dieser Deutung dran ist, vermag ich nicht zu beurteilen.