Sie sind nicht angemeldet.

181

Samstag, 30.04.2022, 10:13

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Ich fand es schade, dass die Eisernen Behrens geholt haben und nicht wir. Bei den bisherigen Einwechslungen habe ich ihn absolut erstligatauglich und sofort präsent gesehen. Für eine Ausbildung ist Behrens aber sicher zu alt.

Genau die Typen haben doch diese Saison gefehlt, bzw. sind vom Staff systematisch obwohl bereits vorhanden entfehlt worden. Ein Ausbildungsverein benötigt nunmal auch auf dem Platz Leute mit Gesellenbrief um die Fussballazubis zu führen. Behrens wäre da eine interessante Option.

182

Samstag, 30.04.2022, 11:21

Ja sie haben gefehlt, aber nicht weil sie nicht da waren. Die Leistungsträger kamen einfach nicht ans Maximum.

Laursen und Brunner haben beide immer wieder mit kleineren Verletzungen zu kämpfen.
Pieper ist gnadenlos überspielt und kommt kaum mal ans Leistungslimit.
Vasiliadis war zu Beginn der Runde dauerverletzt, und danach mit Corona belastet, so dass mehr oder minder die ganze Hinrunde nicht bei 100% war. Prietl liegt seit Corona quasi die ganze Rückrunde platt.
Okugawa hatte zuletzt eine ganze Weile gesundheitliche Probleme.
Serra war auch kaum die halbe Saison einsatzfähig.
Im Endspurt fehlt Klos.

Wir haben nur einen kleinen Kader, und da kann sowas schonmal reinhauen. Die Ersatzleute haben es z.T. hervorragend gemacht. Nur deshalb lagen wir lange so gut im Rennen. Besonders fallen mir dabei Ramos, Andrade und Kunze ein. Auch Krüger und Wimmer spielen im Grunde eine gute Saison.

Was ich nicht verstehe ist dass Ramos Pieper nicht verdrängt hat, und Kunze nicht Prietl verdrängt hat. Diese Spieler waren durch die Bank besser und mussten immer wieder zurück auf die Bank. Vor allem bei Ramos und Pieper absolut unverständlich.

Ich denke wir sollten erst einmal abwarten wo die Reise hingeht. Dann können wir Nägel mit Köpfen machen.
Your passion can be your prison.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 341

Dabei seit: 30.10.2021

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

183

Samstag, 30.04.2022, 12:55

Die Analyse sehe ich genauso wie @PaleRider, gerade auch zu den Verletzungen und der Aufstellung in der Abwehr. Nur warten finde ich bezüglich möglicher Vertragsverlängerungen gefährlich. Das Beispiel Kunzes, der ja mal gesagt hatte, dass der Verein noch nicht auf ihn zugekommen ist, zeigt, dass sich Spieler dann auch anders orientieren, weil sie auch Sicherheit brauchen. Dass spielerseits gezögert wird, solange die Klassenzugehörigkeit nicht feststeht, ist nachvollziehbar.

Für die nächste Saison gibt es sicherlich diverse Baustellen, gerade in der Abwehr. So zahnlos sehe ich uns allerdings auch nicht. Auf den offensiven Außenpositionen können wir zwischen Bello (der für mich eindeutig nach vorne gehört), Krüger, Ince, evtl. Lasme und Hack wählen. In der Mitte werden sich Serra und Lasme, wenn sie typgerecht eingesetzt werden, noch besser entwickeln. In der Defensive gibt es auch gute Spieler, wie Prietl und Ramos, die noch Verträge haben und um die herum man die von @EwigArmine angesprochene Achse aufbauen kann.
"Lieber mutig auf die Schnauze fallen, als den Schwanz einziehen und so auf den Sack kriegen." Tego

Beiträge: 750

Dabei seit: 14.11.2021

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

184

Samstag, 30.04.2022, 14:17

Aus der aktuellen Stammelf sehe ich nur Vasi nächste Saison als Teil der Achse. Ramos muss erstmal konstant halten, was er verspricht. Bei Prietl habe ich vom Feeling her kein gutes Gefühl. Der hat krass abgebaut. Serra ist ebenfalls leistungsmässig fraglich. Und der Rest der Stammelf dürfte gehen. Auf LV kommt auch wer neu. Collins wird PB übrigens verlassen. Davon sollten wir aber nicht träumen. Kurzum: die Stammelf nächste Saison könnte im Extremfall aus 10 neuen Spielern bestehen. Wenngleich darunter einige, aber nicht allzu viele aktuelle Ergänzungsspieler sein dürften: ich sehe da nur Ramos, Krüger und Hack. Das wären dann bis zu 6 oder 7 Neuzugänge in der neuen Stammelf. TW, 3 Abwehr, 1-2 zentrales MF auf jeden Fall, evtl. noch auf der 9.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fonzie« (30.04.2022, 14:26)


185

Samstag, 30.04.2022, 18:05

Ja sie haben gefehlt, aber nicht weil sie nicht da waren. Die Leistungsträger kamen einfach nicht ans Maximum.

Laursen und Brunner haben beide immer wieder mit kleineren Verletzungen zu kämpfen.
Pieper ist gnadenlos überspielt und kommt kaum mal ans Leistungslimit.
Vasiliadis war zu Beginn der Runde dauerverletzt, und danach mit Corona belastet, so dass mehr oder minder die ganze Hinrunde nicht bei 100% war. Prietl liegt seit Corona quasi die ganze Rückrunde platt.
Okugawa hatte zuletzt eine ganze Weile gesundheitliche Probleme.
Serra war auch kaum die halbe Saison einsatzfähig.
Im Endspurt fehlt Klos.

Wir haben nur einen kleinen Kader, und da kann sowas schonmal reinhauen. Die Ersatzleute haben es z.T. hervorragend gemacht. Nur deshalb lagen wir lange so gut im Rennen. Besonders fallen mir dabei Ramos, Andrade und Kunze ein. Auch Krüger und Wimmer spielen im Grunde eine gute Saison.

Was ich nicht verstehe ist dass Ramos Pieper nicht verdrängt hat, und Kunze nicht Prietl verdrängt hat. Diese Spieler waren durch die Bank besser und mussten immer wieder zurück auf die Bank. Vor allem bei Ramos und Pieper absolut unverständlich.

Ich denke wir sollten erst einmal abwarten wo die Reise hingeht. Dann können wir Nägel mit Köpfen machen.

Diese Analyse gehe ich mit. Ich wuerde sie sogar noch auf Schoepf erweitern, der hier ein Mitlaeufer (gewesen) ist, der nur brotloses zusammen gespielt hat und viel hinterher gelaufen ist. Kostmann hat ja gegen Hertha endlich reagiert. Zum Glueck mit Ramos statt Pieper wurde Kostmann allerdings durch eine Verletzung Piepers beim Aufwaermen gezwungen, aber okay.
Wir haben schon eine recht gute Mannschaft zusammen fuer die zweite Liga, aber es fehlen wie ihr sagt die Korsettstangen. Was mir allein Hoffnung macht, ist die Koerpersprache von Kapino bei seinem einen Buli-Einsatz diese Saison. Und vielleicht startet Lasme in der zweiten Liga durch. Darauf darf man sich aber natuerlich nicht verlassen. Wir brauchen einen Goalgetter, dringend.

186

Donnerstag, 5.05.2022, 13:18

Irgendwie hört man bei jedem Verein was über Transfergerüchte, vollzogene Transfers usw. Ich hoffe das kommt bei uns auch bald, wenn wir denn Klarheit haben.

Beiträge: 3 257

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

187

Donnerstag, 5.05.2022, 15:38

Wollte gerade schon los haten :D . Ja bei uns wird es (hoffentlich) bis zum letzten Spieltag + zwei weitere Spiele dauern bis wir Klarheit haben.

188

Donnerstag, 5.05.2022, 15:41

Wollte gerade schon los haten :D . Ja bei uns wird es (hoffentlich) bis zum letzten Spieltag + zwei weitere Spiele dauern bis wir Klarheit haben.
Morgen Abend sind wir sicher schon ein bisschen schlauer :)

189

Freitag, 6.05.2022, 22:24

Erstmal die komplette Söldnertruppe aussortieren!

190

Freitag, 6.05.2022, 22:29

Als erstes Arabi aussortieren.

191

Freitag, 6.05.2022, 22:30

Als erstes Arabi aussortieren.
:Hail:

192

Samstag, 7.05.2022, 08:55

Als erstes Arabi aussortieren.
:Hail:

Ich weiß auch nicht warum, wenn ich Deine Beiträge lese kommt mir sehr oft spontan ein Schimpfwort in den Sinn. Da ich aber weiß was sich gehört, da belasse ich es mit einem milden Kopfschütteln.

Was haben wir uns letzte Saison über die hoffnungsvollen Verpflichtungen des DSC gefreut, nun liegt es allein am GF Sport das diese Ideen nicht funktioniert haben? So wie ich Arabi kennengelernt habe, wird er schon einen Plan für die zweite Liga haben und der beginnt mit der Verpflichtung eines neuen Trainers. Man darf gespannt sein, wer dann von der jetzigen Truppe noch für befähigt gefunden wird um in der neuen Saison wieder anzugreifen.
Mein Heimatverein seit 1966.

193

Samstag, 7.05.2022, 09:10

Dann mache ich ja vieles richtig wenn der größte Schönredner im Forum so denkt. War ja diese Saison eh alles Friedefreudeeierkuchen und an Kramer lag es ja nie. Die Transfers waren auch alle super.

Woran lag es denn dann eigentlich, dass wir nun hochverdient absteigen? Das kein Spieler besser gemacht wurde und etliche Spieler sich deutlich verschlechtert haben? Das unsere Mannschaft taktisch weniger auf dem Kasten hat als eine Amateurtruppe? Das unsere Mannschaft sich zu schade ist sich für den Klassenerhalt zu zerreißen? Das man „Feuerwehrmänner“ als Trainer anfragt und diese sich unseren Verein nicht antun wollen (oder wahrscheinlich eher Mannschaft und Sportdirektor)?

194

Samstag, 7.05.2022, 10:23

Als erstes Arabi aussortieren.
:Hail:

Ich weiß auch nicht warum, wenn ich Deine Beiträge lese kommt mir sehr oft spontan ein Schimpfwort in den Sinn. Da ich aber weiß was sich gehört, da belasse ich es mit einem milden Kopfschütteln.

Was haben wir uns letzte Saison über die hoffnungsvollen Verpflichtungen des DSC gefreut, nun liegt es allein am GF Sport das diese Ideen nicht funktioniert haben? So wie ich Arabi kennengelernt habe, wird er schon einen Plan für die zweite Liga haben und der beginnt mit der Verpflichtung eines neuen Trainers. Man darf gespannt sein, wer dann von der jetzigen Truppe noch für befähigt gefunden wird um in der neuen Saison wieder anzugreifen.
Ich glaube, das ist ein ganz entscheidender Halbsatz, HV. Ich habe Arabi und Rejek auch persönlich kennengelernt und in solchen Gesprächen sind sie beide auf ihre Art und Weise „extremst“ überzeugend. In den letzten 2 Jahren hat sich meine Ansicht zu deren strategischer Ausrichtung aber schrittweise mehr und mehr geändert. U.a. habe ich da kein blindes Vertrauen in alle Handlungen, weil einfach zuviel Bockmist dabei ist inzwischen. Meine Meinung.

195

Samstag, 7.05.2022, 10:30

Ich sehe mich bei Leibe nicht als pauschaler Schönschreiber. Nur bin ich auch kein Lautsprecher, der grundsätzlich alles verteufelt, immer einen Sündenbock sucht und am liebsten alle Verantwortlichen des Abstiegs sofort rausschmeißen würde. Diese reduzierte Haltung ist mir zu simpel und sogar körperlich unangenehm. Möglicherweise sind unsere unterschiedlichen Sichtweisen auch einfach der grundsätzlichen Lebenseinstellung geschuldet? Eventuell gleichen ja einige Menschen die öffentlich geforderten Ansichten dann doch eher mit den Maßstäben des persönlichen Lebens ab als andere. Ob man sich mit der jeweiligen, öffentlichen Ausdrucksweise wohl fühlt, daß liegt dann wohl auch am eigenen Betrachtungshorizont. Aber selbstverständlich jedem sein Film, hier haben wir ja ein öffentliches Forum. Deshalb hier nochmal ganz deutlich:

Weder war nach dieser katastrophalen Rückrunde alles „Friedefreudeeierkuchen“, noch hat Kramer, besonders in der Anfangsphase, keine Fehler gemacht und auch unsere hoffnungsvollen Transfers haben sich größtenteils in der Bundesliga nicht durchsetzen können. Dieses Konzept ist so schlicht und ergreifend gescheitert. Da aber so wenig von den strategischen Überlegungen veröffentlicht wurde, möchte ich hier erst mehr erfahren und kann mit dem „Schimpfwort“ Ausbildungsverein allein wenig anfangen. Da kann man nur hoffen, daß nach der Saison eine für uns Fans nachvollziehbare Aufarbeitung erfolgt.

Aber hier sind wir ja im Thread des neuen Kaders, deshalb muß dieser für eine erfolgreiche Zweitliga-Saison wesentlich verändert werden und wird es von der Kaderausgewogenheit bestimmt auch. Ein 34jähriger Terodde muss dann nun nicht sein, aber der eine oder andere Zweitliga-Haudegen wird bestimmt schon im Fokus sein. Perspektivisch hat Arabi immer einen anständigen Kader zum Saisonbeginn präsentieren können, warum also nicht auch dieses Mal?

Aber wie Ewig es schon geschrieben hat, blindes Vertrauen ist selten sinnvoll. Allerdings fehlen uns hier viele Möglichkeiten um mehr Sicht zu den Entscheidungen zu bekommen. Persönlich habe ich noch keinen Entscheidungsträger kennengelernt, also beruhen meine Einschätzungen lediglich auf den wenigen, veröffentlichen Informationen.
Mein Heimatverein seit 1966.

Beiträge: 650

Dabei seit: 11.09.2005

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

196

Samstag, 7.05.2022, 10:36

Ich sehe mich bei Leibe nicht als pauschaler Schönschreiber. Nur bin ich auch kein Lautsprecher, der grundsätzlich alles verteufelt, immer einen Sündenbock sucht und am liebsten alle Verantwortlichen des Abstiegs sofort rausschmeißen würde. Diese reduzierte Haltung ist mir zu simpel und sogar körperlich unangenehm. Möglicherweise sind unsere unterschiedlichen Sichtweisen auch einfach der grundsätzlichen Lebenseinstellung geschuldet? Eventuell gleichen ja einige Menschen die öffentlich geforderten Ansichten dann doch eher mit den Maßstäben des persönlichen Lebens ab als andere. Ob man sich mit der jeweiligen, öffentlichen Ausdrucksweise wohl fühlt, daß liegt dann wohl auch am eigenen Betrachtungshorizont. Aber selbstverständlich jedem sein Film, hier haben wir ja ein öffentliches Forum. Deshalb hier nochmal ganz deutlich:

Weder war nach dieser katastrophalen Rückrunde alles „Friedefreudeeierkuchen“, noch hat Kramer, besonders in der Anfangsphase, keine Fehler gemacht und auch unsere hoffnungsvollen Transfers haben sich größtenteils in der Bundesliga nicht durchsetzen können. Dieses Konzept ist so schlicht und ergreifend gescheitert. Da aber so wenig von den strategischen Überlegungen veröffentlicht wurde, möchte ich hier erst mehr erfahren und kann mit dem „Schimpfwort“ Ausbildungsverein allein wenig anfangen. Da kann man nur hoffen, daß nach der Saison eine für uns Fans nachvollziehbare Aufarbeitung erfolgt.

Aber hier sind wir ja im Thread des neuen Kaders, deshalb muß dieser für eine erfolgreiche Zweitliga-Saison wesentlich verändert werden und wird es von der Kaderausgewogenheit bestimmt auch. Ein 34jähriger Terodde muss dann nun nicht sein, aber der eine oder andere Zweitliga-Haudegen wird bestimmt schon im Fokus sein. Perspektivisch hat Arabi immer einen anständigen Kader zum Saisonbeginn präsentieren können, warum also nicht auch dieses Mal?
Danke, ich würde mich gerne deiner Gruppe der reflektierten Diskussionskultur anschließen wollen.

Beiträge: 14 580

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

197

Samstag, 7.05.2022, 13:16

Ich sehe mich bei Leibe nicht als pauschaler Schönschreiber. Nur bin ich auch kein Lautsprecher, der grundsätzlich alles verteufelt, immer einen Sündenbock sucht und am liebsten alle Verantwortlichen des Abstiegs sofort rausschmeißen würde. Diese reduzierte Haltung ist mir zu simpel und sogar körperlich unangenehm. Möglicherweise sind unsere unterschiedlichen Sichtweisen auch einfach der grundsätzlichen Lebenseinstellung geschuldet? Eventuell gleichen ja einige Menschen die öffentlich geforderten Ansichten dann doch eher mit den Maßstäben des persönlichen Lebens ab als andere. Ob man sich mit der jeweiligen, öffentlichen Ausdrucksweise wohl fühlt, daß liegt dann wohl auch am eigenen Betrachtungshorizont. Aber selbstverständlich jedem sein Film, hier haben wir ja ein öffentliches Forum. Deshalb hier nochmal ganz deutlich:

Weder war nach dieser katastrophalen Rückrunde alles „Friedefreudeeierkuchen“, noch hat Kramer, besonders in der Anfangsphase, keine Fehler gemacht und auch unsere hoffnungsvollen Transfers haben sich größtenteils in der Bundesliga nicht durchsetzen können. Dieses Konzept ist so schlicht und ergreifend gescheitert. Da aber so wenig von den strategischen Überlegungen veröffentlicht wurde, möchte ich hier erst mehr erfahren und kann mit dem „Schimpfwort“ Ausbildungsverein allein wenig anfangen. Da kann man nur hoffen, daß nach der Saison eine für uns Fans nachvollziehbare Aufarbeitung erfolgt.

Aber hier sind wir ja im Thread des neuen Kaders, deshalb muß dieser für eine erfolgreiche Zweitliga-Saison wesentlich verändert werden und wird es von der Kaderausgewogenheit bestimmt auch. Ein 34jähriger Terodde muss dann nun nicht sein, aber der eine oder andere Zweitliga-Haudegen wird bestimmt schon im Fokus sein. Perspektivisch hat Arabi immer einen anständigen Kader zum Saisonbeginn präsentieren können, warum also nicht auch dieses Mal?
Danke, ich würde mich gerne deiner Gruppe der reflektierten Diskussionskultur anschließen wollen.
Mir geht das mit Arabi auch zu schnell. Ich sage es noc h mal: Seit 2016/2017 ging es nur bergauf. Aber so funktioniert das in der Bundesliga nun mal nicht. Da ist die Schere extrem weit offen und man muss wirklich bei Neuzugängen und Trainer eine gute Hand haben. Hatte Arabi zum ersten Mal seit Jahren nicht. Dieses "alle raus" ist riesengroßer Bullshit! Dem Frust geschuldet - ja, geht auch mit mir ab und an durch - aber mit etwas Schlaf dazwischen kann man das auch reflektierter sehen.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

198

Samstag, 7.05.2022, 13:41

Entscheidend wird sein, daß Arabi aus den Fehlern dieser Saison lernt und den Kader dementsprechend zusammenstellt (Stichworte: Erfahrung, Flügelspieler mit Tempo, Leute, die vorangehen)
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

199

Samstag, 7.05.2022, 13:58

Der war gut. :lol:

200

Samstag, 7.05.2022, 14:17

Hoffen kann man ja ;)
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960