Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Samstag, 8.01.2022, 17:34

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Ich würde ihn gerne von Beginn an sehen, meiner Meinung nach war er in allen Belangen besser und effektiver als Serra heute.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

62

Samstag, 8.01.2022, 17:44

Lasme wirklich ordentlich heute. Wenn der sich noch ein bisschen wohler im Sturm fühlt ist das für mich neben Wimmer der Spieler mit dem größten Entwicklungspotential. Weiter so!
Hoffen auf den Sieg & wissen ganz genau - die Zeit ist Reif für Schwarz-Weiß-Blau!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 6 435

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

63

Samstag, 8.01.2022, 17:45

Bei ihm ist immer alles drin. Nach oben und unten. Der muss öfter spielen. Serra muss sich über Einwechseleinsätze beweisen. Da fehlt noch zu viel.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

64

Samstag, 8.01.2022, 18:31

Lasme und auch Hack müssen gegen Fürth von Anfang an spielen, das geht nach der Leistung heute auch nicht anders. Schon gar nicht in der Relation zu der " Leistung " von Krüger und Serra.

65

Samstag, 8.01.2022, 22:12

Wieso schießt der Trottel von da? :lol:

66

Sonntag, 9.01.2022, 01:09

Wieso schießt der Trottel von da? :lol:

Das war als Pass gedacht.

67

Sonntag, 9.01.2022, 12:36

Er wird abgefälscht, daher kann es wirklich ein Pass gewesen sein, trotzdem war mein erster Gedanke, dass es bekloppt ist da auf das Tor zu schießen. :D

*edit
Lasme sagt, dass es ein Schuss war.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr. Udo Brömme« (9.01.2022, 12:41)


Beiträge: 14 429

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 9.01.2022, 12:56

Erinnerte ein wenig an das Tor von Eddy gegen Köln in der letzten Saison :D . Einfach mal drauf halten ist auch schlau!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 6 435

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 9.01.2022, 13:01

Es scheint so dass die spieler den Ball nicht mehr reintragen wollen und sollen. Schüsse aus der zweiten Reihe sieht man jedenfalls öfter als zu Beginn der Saison. Vielleicht auch ein Zeichen von mehr Mut über die Erfolge unlängst.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 4 117

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 9.01.2022, 14:24

Aus meiner persönlichen Fußball Erfahrung heraus - wenn auch nur viertklassige Oberliga - je unsicher eine Mannschaft/ein Spieler ist, um so näher möchte sie für einen Torschuß ans Tor bzw. möglichst "klare Sicht" haben.
Hat man aber das Selbstvertrauen, haut man auch mal öfter aus der Entfernung oder aus eher "unmöglichen" Positionen aufs Tor.

Edit: Oder beim Basketball. Hat man kein Vertrauen in sich beim Wurf, versucht man so nah am Korb und offen zu werfen wie es geht.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

71

Sonntag, 16.01.2022, 19:36

Die vielen negativen Kommentare zu Lasme teile ich heute in keiner Weise. Passquote des Teams 66%. Wenig strukturiertes Spiel von hinten heraus, zerfahren, nervös, ungenau. Lasmes Einsatzbereitschaft absolut in Ordnung, hat einige Bälle gut angenommen, beim Passspiel noch einer der besseren Arminen. So, haut's mir um die Ohren. Gute Nacht...

:arminia:
Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein!

Bonjour tristesse!

72

Sonntag, 16.01.2022, 19:40

Weder er noch Serra sind im Moment in der Lage, da vorne gut auszusehen. Ist natürlich dem Alter geschuldet, aber heute hätte es Präsenz gebraucht, mal Bälle festmachen. Gab es halt leider wenig bis gar nicht.

Aber hat sich in eine schwache Team Leistung eingereiht. Aber das Problem liegt woanders.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 6 435

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 16.01.2022, 19:40

Sehe ich auch so. Wieviele 100 Prozentige hat er den verschossen und wer hätte es besser machen sollen.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 3 512

Dabei seit: 18.12.2006

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 16.01.2022, 19:44

Ärgerlich, da nach dem 1:0 eigentlich Räume da waren, die seiner Schnelligkeit entgegen kommen müssten. Aber weder die Anspiele in die Spitze, noch seine Laufwege waren dafür gut genug. Sehe aber nicht, dass es Serra besser gemacht hätte.
"Don't take life too seriously. You will never get out of it alive"
Elbert Hubbard

Beiträge: 14 429

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 16.01.2022, 20:07

Seine Laufwege sind echt unfassbar schlecht. Das hat vielleicht auch mit der Sprachbarriere zu tun. Denn ansonsten ist er schon ein sehr talentierter Spieler.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

76

Sonntag, 16.01.2022, 20:12

Du sagst selbst, er braucht Zeit. Daher kommt die Verantwortung scheinbar zu früh. Schade, aber nicht zu ändern.

Darum muss Klos wieder rein... Aber denke, wirst du ähnlich sehen.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LeckerKnoppers« (16.01.2022, 20:17)


Beiträge: 39

Dabei seit: 31.12.2021

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 16.01.2022, 21:53

Er ist leider nur immer gut wenn er eingewechselt wird ....von Anfang is das bisher nichts ...


Im Winterfenster muss da noch ne Alternative kommen
B L A U bis in die E W I G K E I T :arminia: :yes:

78

Sonntag, 16.01.2022, 22:12

Seine Laufwege sind echt unfassbar schlecht. Das hat vielleicht auch mit der Sprachbarriere zu tun. Denn ansonsten ist er schon ein sehr talentierter Spieler.


Das ist wirklich befremdlich denn ansonsten hat Lasme alles was einen guten Buli Stürmer ausmacht - Schnelligkeit,Technik,Körper. Ob das was mit der Sprachbarriere zu tun hat ? Lasme hat ja auch bei seinem Ex Verein meistens RA gespielt, hilft sicherlich auch nicht weiter. Dazu kommt, klar Laufwege sind schön und gut, dazu müssen aber auch die Pässe ankommen. Ich glaub das sind einfach mehrere Faktoren, Sprache ist sicherlich eines davon,vielleicht braucht er länger um Laufwege zu verinnerlichen und ein Gefühl dafür zu bekommen sich in der Box auf Bundesliga Niveau zu Positionieren, andererseits haben wir aber auch einfach zu wenig Spieler im Kader die die Gedankenschnelligkeit und das Passgefühl haben um diese Pässe die ein Lasme braucht zu komplettieren. Man hat ihm ja nicht ohne Grund einen langen Vertrag gegeben, ich bleibe dabei das da grosses potential ist.
Hoffen auf den Sieg & wissen ganz genau - die Zeit ist Reif für Schwarz-Weiß-Blau!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Craig« (16.01.2022, 22:17)


79

Sonntag, 16.01.2022, 22:45

Die vielen negativen Kommentare zu Lasme teile ich heute in keiner Weise. Passquote des Teams 66%. Wenig strukturiertes Spiel von hinten heraus, zerfahren, nervös, ungenau. Lasmes Einsatzbereitschaft absolut in Ordnung, hat einige Bälle gut angenommen, beim Passspiel noch einer der besseren Arminen. So, haut's mir um die Ohren. Gute Nacht...

:arminia:
Wenigstens einer, der dasselbe Spiel gesehen hat, wie ich. Lasme war sehr agil und vor allem seine flachen Pässe nach der Umstellung von rechtsaußen in die Mitte kamen genau richtig und mit einem guten Auge für den freien Mitspieler, wurden aber leider dilettantisch verarbeitet. Auch seine Laufwege sind in Schulnoten von früher 5- inzwischen bei 3-4 angekommen. Also ein Aufwärtstrend. Auch im Vergleich zu Serra sehe ich ihn auch heute wieder klar vorne. Trotzdem kann er Fabi noch nicht ersetzen, der einfach eine ganz andere Präsenz auf den Platz bringt und die Bälle vorne auch mal festmachen kann. Aber, Lasme zeigt eine gute Entwicklung und ist für mich nicht nur ein Einwechselspieler.
"Lieber mutig auf die Schnauze fallen, als den Schwanz einziehen und so auf den Sack kriegen." Tego

Beiträge: 555

Dabei seit: 14.11.2021

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 16.01.2022, 23:18

Ich sehe es wie Richie. Lasme ist kein Stürmertyp, den man mit dem Rücken zum Tor anspielen kann - wie Klos, und tendenziell auch wie Serra. Lasme muss steil geschickt werden. Der braucht den Ball vor sich und mit viel Raum nach vorne. Da liegen seine Stärken. Daher ist Lasme kein Spieler für die Startelf im Moment. Zu Beginn eines Spiels gibt es noch keine Räume für ihn, die er belaufen kann. Daher steht bei Lasme im Moment fast alles damit, dass er als Konterstürmer erst irgendwann in HZ 2 gebracht werden kann. Seine Startelf-Aufstellung heute war der Sperre von Klos und dem eingeschränkten Training von Serra unter der Woche geschuldet. Daher würde ich den Spieler so oder so nicht für dieses Spiel kritisieren. Dieser Gegner und dann noch von Anfang an - das liegt ihm nicht so.
Ich verstehe eigentlich immer mehr, dass die 3 neuen jungen Stürmer sich alle sehr gut ergänzen, weil sie alle eine ganz andere Spielanlage haben. Serra ist am ehesten wie Klos, der wird perspektivisch der klassische 9er sein. Lasme ist ein eher Konterstürmer, der auch über außen kommen kann. Und Krüger ist die ideale 2. zentrale Spitze um einen Stoßstürmer wie Serra herum, ansonsten auch auf außen einsetzbar.

Ähnliche Themen