Sie sind nicht angemeldet.

2 861

Dienstag, 7.01.2020, 12:55

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Was ich mir vorstellen könnte wäre: Clemens T. ist sauer auf Alex N. und wil ihn nicht mehr spielen lassen. Markus S. traut er den Stammplatz in Liga 1 aber noch nicht zu und möchte daher Stefan O. schon jetzt.
Dass wir jetzt Geld ausgeben, damit wir im Sommer einen Ortega-Nachfolger haben glaube ich nicht. Genauso wenig, dass wir für einen Klewin-Nachfolger überhaupt Geld ausgeben.

Beiträge: 1 162

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

2 862

Dienstag, 7.01.2020, 12:58

Naja zumindest mal ist es ein Zeichen, an Ortega, dass er sich irgendwie bewegen muss in den Vertragsgesprächen. Man nimmt ihm und seinem Berater mit einer solchen Verpflichtung zumindest einmal den Nimbus des Unantastbaren und macht deutlich, dass er hier nicht den Börner machen braucht. Was dieser Transfer auf alle Fälle bringt ist Planungssicherheit auf der Position. Es nimmt dem Verein deutlich den Druck bei den Verhandlungen mit SOM.
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 1 044

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

2 863

Dienstag, 7.01.2020, 13:09

Für mich bringt sowas nur Unruhe in unsere Truppe......schade dass unsere Nr.1 hier den Molly macht , ist aber heut zu Tage wohl normal in dem Geschäft.

Beiträge: 10 328

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

2 864

Dienstag, 7.01.2020, 13:43

Warum sollte da Unruhe aufkommen?
Klewin geht, Linner kommt. Ortega hat Vertrag und wird auf jeden Fall bis Saisonende als Stammkeeper spielen. Linner muss die neue Sprache lernen und sich an die Liga und den Spielstil gewöhnen. Die Zeit hat er dann. Im Sommer werden dann zur neuen Saison die Karten neu gemischt. Egal ob Tego bleibt oder geht.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 2 523

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 865

Dienstag, 7.01.2020, 13:49

Noch was zu unserem aktuellen Kader:

Zitat

Bielefeld (WB/jen). Nach Torwart Stefan Ortega Moreno (27) und Innenverteidiger Joakim Nilsson (25) wurden nun auch Arminia Bielefelds Mittelfeldspieler Marcel Hartel (23) und Manuel Prietl (28) auf ihren Positionen vom Kicker Sportmagazin zu den besten Profis der Zweitligahinrunde gekürt.

https://www.westfalen-blatt.de/DSC/40886…o1kVbTTajLm8hLw
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 465

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 866

Dienstag, 7.01.2020, 13:52

Grandios vom Verein gehandelt! Herrn Ortega wird jetzt ordentlich Zunder unterm Hintern gemacht, sodass er sich alsbald entscheiden muss. Geht er, bricht hier dank der Neuverpflichtung nichts zusammen. Bleibt er, haben wir zwei sehr gute Keeper im Kader. Eine ähnliche Situation hatten wir mit Fernandez und Hain/ Eilhoff ja schon einmal.

Beiträge: 479

Dabei seit: 12.05.2013

Beruf: nicht mehr, aber ich war mal ..

  • Nachricht senden

2 867

Dienstag, 7.01.2020, 14:45

Irgendwie läßt mich die momentane Gemengelage zu der Vermutung hinreissen, dass die Angelegenheit mit Herrn Ortega durch ist und dieser zum Saisonende ausscheidet.Basta.
Arminia heute - selbstbewußtes Understatment - ein Imagewechsel für die Zukunft

Beiträge: 1 044

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

2 868

Dienstag, 7.01.2020, 14:48

Irgendwie läßt mich die momentane Gemengelage zu der Vermutung hinreissen, dass die Angelegenheit mit Herrn Ortega durch ist und dieser zum Saisonende ausscheidet.Basta.
So sehe ich das auch......

2 869

Dienstag, 7.01.2020, 14:50

Ist doch aber auch OK. Hätte man sich gefreut, wenn er geblieben wäre? Sicher. Hätte man sich noch mehr gefreut, wenn er in zwei Jahren eine hohe Ablöse gebracht hätte? Auch klar.

So ist es aber (ein entsprechendes Leistungsniveau des Schweden vorausgesetzt) eine für alle Seiten zumindest befriedigende Lösung.
„Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, „Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, hey, hey...

Beiträge: 1 044

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

2 870

Dienstag, 7.01.2020, 15:00

Da Nübel bei Schalke angeblich kein Spiel mehr machen soll ......brauchen die sofort einen Torhüter.....Nachtigall ich hör dich trapsen...... :D

Beiträge: 214

Dabei seit: 7.09.2007

Wohnort: Hannover

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

2 871

Dienstag, 7.01.2020, 15:22

Zitat

Välkommen till Bielefeld, Oscar Linnér! Der DSC Arminia hat den 22-jährigen schwedischen Torhüter Oscar Linnér vom Erstligisten AIK Solna verpflichtet!
https://www.facebook.com/DSCArminiaBiele…?type=3&theater

Beiträge: 430

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: jetzt Mittelhessen, geboren und aufgewachsen in der wunderbaren Arminia-Stadt

Beruf: Lehrerin für die Kleinen

  • Nachricht senden

2 872

Dienstag, 7.01.2020, 16:54

Es scheiden sich hier (und in anderen Foren) ja extrem die Geister, was diese Verpflichtung betrifft. Und für beide Sichtweisen gibt es gute Argumente:
Contra:
- Man handelt auf einer Position, auf der wir hervorragend (Ortega) und ordentlich (Klewin) besetzt sind, obwohl man...
- ... das nicht gerade wenige Geld (6-stellige Ablösesumme plus Gehalt) sinnvoller für einen Spieler auf deutlich schwächer besetzten Positionen (LV, evtl. spielstarker 6er) hätte in die Hand nehmen sollen. Zumindest, sofern keiner unserer beiden Torhüter jetzt im Winter wechselt.
Pro:
- Wir stellen uns auf der Torwartposition (vermutlich) besser auf und ein Ausfall Ortegas wäre wohl weniger problematisch. Na klar - hypothetisch, da wir die Qualitäten Linners nicht kennen. Hier vertraue ich aber voll und ganz unseren Fachmännern (allen voran Kostmann), die sicher keinen Mann haben wollten, der die im Neuhaus'schen System benötigten Kompetenzen nicht mitbringt.
- Ein 22 Jahre alter Stammtorhüter eines international spielenden Clubs, der einen so langen Vertrag unterschreibt, ist eine Investition in die Gegenwart und Zukunft.
- Man setzt Ortega unter einen gewissen Handlungsdruck, da Arminia durch diesen Qualitätsschub nicht mehr so abhängig von seinem Verbleib ist. Hierbei gehe ich immer von einem Wechsel Tegos frühesens im Sommer aus, wo Linner in Sachen Team, Sprache und Mannschaft akklimatisiert ist. Erneut davon ausgegangen, dass der junge Schwede so gut ist, wie man es erhofft.
Ich persönlich halte die Pro-Argumente für sehr einleuchtend und gehe davon aus, dass wir schon sehr bald von dem Abgang Klewins in der Winterpause hören werden, womit eine Neuverpflichtung eh unumgänglich wäre. Wohlgemerkt Klewins und nicht Ortegas. Letzteres wäre unverantwortlich, was die Chancen auf den Aufstieg betrifft. Und sich dann jemanden zu holen, der richtig was kann, ist nur logisch und sinnvoll, auch wenn es ein finanzielles Strecken mit sich bringt.
Und das Argument, dass sich ein Mann dieses Kalibers nicht auf die Bank setzen will, mag zwar stimmen, aber das ist doch völlig positiv zu bewerten: Linner wird Gas geben und (endlich) eine echte Konkurrenz darstellen. Bis zum Saisonende wird er die Rolle als Ersatzmann sicher so annehmen, da er ja immerhin beim Tabellenführer der zweiten Bundesliga mit einem herausragenden Keeper angeheuert hat.
Aber dann werden die Karten neu gemischt: Szenario 1: Aufstieg, Verbleib Ortegas, Konkurrenzkampf auf hohem Niveau um die Nummer 1 in unserem Tor (mein Lieblingsszenario ;) ); Szenario 2: Aufstieg, Abgang Ortegas und Verpflichtung eines weiteren richtig guten Manns -> Konkurrenzkampf etc.; Szenario 3: kein Aufstieg, Verbleib Ortegas, s. Szenario 1 (am unwahrscheinlichsten); Szenario 4: kein Aufstieg, Abgang Ortegas, mit Linner eine richtig gute neue Nummer 1, Verpflichtung eines mindestens ordentlichen zweiten Mannes.
Klar, es gäbe auch noch Szenario 5 mit einem sofortigen Abgang Ortegas in der Winterpause, aber daran glaube ich nicht (s.o.). Alles in allem muss man einfach auch mal sehen, dass wir den Zuschlag bei diesem sicher nicht ungefragten Mann bekommen haben, was vor kurzer Zeit noch nicht möglich gewesen wäre. Wirtschaft und Mannschaftsleistung sei Dank...
Und ich bleibe dabei: Ich gehe davon aus, dass wir noch mindestens eine echte Verstärkung auf einer unserer problematischeren Positionen begrüßen werden dürfen.

Beiträge: 843

Dabei seit: 20.09.2004

Wohnort: Senne; Füssen

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

2 873

Dienstag, 7.01.2020, 18:15

Jau!

Eine Verpflichtung die mir persönlich gut gefällt. Auf Sicht einen (hoffentlich) sehr guten Torhüter bekommen, welcher in seiner Entwicklung wohl noch nicht am Ende angekommen ist. Sollte Kostmann ebenfalls diese Meinung haben, gehe ich davon aus das wir einiges erwarten dürfen in der Zukunft von dem Mann aus Schweden.
Für mich ist durchaus vorstellbar das im Winter noch was in der Personalie Ortega passieren kann. Schalke hat ein in meinen Augen schon etwas größeres Problem durch den fest stehenden Wechsel von Nübel. Nicht das ich mir anmaße irgendein fundiertes Urteil über seinen Nachfolger abzugeben aber die Art des Fußballs, wie sie sich David Wagner vorstellt passt ganz gut zu Tego! Er (Tego) ist in meinen Augen durchaus in der Lage auch in der 1 Liga Bälle zu fangen.
Ob ein Wechsel nach Spanien (im Winter) zustande kommt, keine Ahnung. Zumindest gäbe es in diesen Fällen Geld in die Arminia Kasse, was ich immer begrüße.
Wechselt Tego im Sommer ablösefrei hätte man für nicht all zu viel Geld einen fähigen Nachfolger, welcher sich in der Rückrunde schon mal eingewöhnen kann. Smart.
Wechselt Tego gar nicht möchte ich nicht so weit wie Marcio gehen und gleich ein DreamGoalieTeam basteln, aber tatsächlich hätten wir dann ein durchaus geeignetes Duo in der Kiste. Liga egal.
Für mich jetzt nicht ganz unclever gelöst von Vereinsseite aus.
Wie es um die Finanzen aussieht, Gehälterwünsche nebst Erfüllungen der beiteiligten in der Geschichte entzieht sich selbstverständlich meiner Kenntnis aber es wird umsetzbar sein. Wenn denn gewollt.

Reinhaun
Put the fucking puck in the fucking net behind the fucking goalie!

2 874

Dienstag, 7.01.2020, 18:41

Wenn Ortega geht, wäre das aus meiner Sicht ein herber Verlust. Insbesondere, wenn das schon in der Winterpause passiert. Natürlich soll man Reisende nicht aufhalten und wenn er z.B. auf Schalke unterkommt, würde ich es ihm auch gönnen.

Ortega hat sich von einem talentierten Heißsporn in den vergangenen Jahren zu einem oder gar dem besten Torhüter der 2. Liga entwickelt. Wachsen wird er nicht mehr und die hohen Bälle werden wohl eine Schwachstelle bleiben. Auf der Linie und im 1:1 ist er immer besser geworden. Dazu ein super Fußballer und mit den präzisen Abschlägen immer mal für eine indirekte Torbeteiligung gut. Mit 27 Jahren hat er zudem schon viel erlebt und aus mehreren Relegationen wertvolle Erfahrungen in Stresssituationem gewonnen. Denke auch als Führungsspieler ist er hier mittlerweile anerkannt.

Ich hoffe daher, dass er mindestens noch in der Rückrunde unsere Nummer 1 bleibt und dabei auch die volle Unterstützung der Fans erfährt, selbst wenn ein Sommerwechsel zeitnah bekannt gegeben wird. Auf den jungen Schweden kann man sich sicherlich perspektivisch freuen, aber wenn der schon gegen Bochum ins Tor müsste, wäre mir nicht sehr wohl dabei.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

2 875

Dienstag, 7.01.2020, 19:31

Für mich bringt sowas nur Unruhe in unsere Truppe......schade dass unsere Nr.1 hier den Molly macht , ist aber heut zu Tage wohl normal in dem Geschäft.
Was ein Quark, selbst bei "normalen Arbeitsverhältnissen" soll es sowas geben. ;)
Und wenn das dann gleich Unruhe in die Truppe bringt, dann stimmt aber generell etwas nicht.
Für immer Arminia!

Beiträge: 12 156

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 876

Dienstag, 7.01.2020, 20:00

Gute Verpflichtung zur richtigen Zeit. So signalisiert man Ortega, dsass er nicht ewig pokern kann und man ggfs. nicht ohne Alternative da steht. Zudem ist Klewin nicht mehr als ein Backup, Linner ist ein echter Konkurent. Wenn Ortega bleibt, sind wir bei einem Aufstieg auf der Position erstklassig besetzt. Zudem hat man jetzt eine Alternative, falls Ortega nur bei Aufstieg verlängern will oder falls er ein wirklich gutes Angebot im Winter vorliegen hat. Für mich vorausschauend geplant!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 1 044

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

2 877

Dienstag, 7.01.2020, 20:35

Für mich bringt sowas nur Unruhe in unsere Truppe......schade dass unsere Nr.1 hier den Molly macht , ist aber heut zu Tage wohl normal in dem Geschäft.
Was ein Quark, selbst bei "normalen Arbeitsverhältnissen" soll es sowas geben. ;)
Und wenn das dann gleich Unruhe in die Truppe bringt, dann stimmt aber generell etwas nicht.
Die nahe Zukunft wird es zeigen ob es Quark ist oder nicht. Bleib bei meiner Meinung förderlich ist dies zu dem Zeitpunkt nicht wirklich für den Verein. Nicht falsch verstehen wenn Ortega bis Saisonende bleibt ist alles gut.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anton« (7.01.2020, 20:41)


Beiträge: 437

Dabei seit: 11.09.2005

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

2 878

Dienstag, 7.01.2020, 20:49

Finde ich auch eine gute Lösung. Spätestens im Sommer hätten wir eh was auf der Torhüterposition machen müssen. Ich geh zudem davon aus, dass dies die letzte Chance gewesen wäre, ihn zu verpflichten. In Schweden ist die Saison ja vorbei und jetzt Winterpause, und Stockholm wollte ihn ja anscheinend jetzt versilbern. Im Sommer wäre er wohl schon vom Markt gewesen, und so schlägt man 2 Fliegen mit einer Klappe und setzt Ortega gehörig unter Druck. Zudem sehr vorausschauend geplant, und wenn Klewin eh weg will. Win/ win für alle.

Beiträge: 3 647

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

2 879

Dienstag, 7.01.2020, 22:31

Für die Bank wird er sicher auch nicht unterschreiben.

Warum nicht? Aus Schweden nach Deutschland mit Potential auf Liga 1 .. halte ich für keinen ganz schlechten Karriereschritt.

Aus Schweden als Meister 2018 und Nummer 2 in der Nationalmannschaft mit dem Ziel Robin Olsen zu beerben, kann die Bank nicht sein Anspruch sein. Als Nummer zwei bei einem Zweitligisten wird er das niemals schaffen. Schon in der ersten Liga war Fernandez in der Hinsicht eine arme Sau.

2 880

Mittwoch, 8.01.2020, 09:27

Vielen Dank erstmal an Marie-Sophie für die sehr fundierte Zusammenfassung der Situation. Man wünscht dich das aus fussballromantischer Sicht ja immer ein bisschen anders aber das ist schon für Arminia-Verhältnisse ein klasse Transfer und ein deutliches Zeichen. Am wahrscheinlichsten ist sicherlich ein Abgang Ortegas im Sommer. Aber so hat der Verein zumindest ein bisschen mehr Planungssicherheit.
Ansonsten bin ich mal gespannt, wie sich unsere Youngster im Traningslager so machen. Eigentlich suche ich ja immer noch einen "richtigen" Linksaussen für unseren Kader und habe auch schon an Wechsel-Kandidaten aus der 1.Liga (Ochs) gedacht. Vielleucht haben wir ja auch mit dem Atmaca aus unserer U19 den passenden Joker schon dabei. Seine Scorerwerte (3 Tore/5 Assists) sind erstmal ganz gut und dabei gehört er ja noch zum jüngeren Jahrgang.