Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

181

Samstag, 22.12.2018, 17:08

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Eine sehr moderate Beurteilung des Geschehens. Allerdings hat er Offensive und Defensive deutlich angesprochen, mal sehen was er in der Winterpause tun will.


Passt doch! Offensiv hatte man doch mehr als genug Chancen, hinten hätte man sich dafür auch ein paar Dinger mehr einfangen können.

Was Voglsammer nur schon in den letzten beiden Spielen hat liegen lassen, ist auch irgendwann nicht mehr tragbar. Im Laufe der Saison kommt da ja noch viel mehr hinzu.

Gab Heute gefühlt auch 1-2 Szenen wo Klos einfach draufgehalten hat, weil er anscheinend keinen Bock hatte zu Vogl zu spielen.

Von der Bank kommen momentan aber auch keine Impulse. Brandy als einzige Offensiv-Kraft ist merklich wenig. Da bleibt zu hoffen, dass das in der Rückrunde anders aussieht, wenn die Verletzten hoffentlich wieder Alternativen sind. Wir brauchen auf jeden Fall einen Stürmer, der Voglsammer ersetzen kann.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 10 200

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

182

Sonntag, 3.02.2019, 10:29

Auswärtssieg in Kiel, Auswärtssieg in Dresden, Heimsieg gegen den HSV. Für mich der klare Beleg dafür, dass der Trainerwechsel sein musste. Saibene und die Mannschaft hatten irgendwie die gemeinsame Spur verlassen- warum auch immer. Momentan macht es wieder richtig Spaß den Spielen zuzusehen. Es ist ein Ruck durch die Truppe gegangen. Mit dem Abstieg werden wir wahrscheinlich nichts zu tun haben, mit oben aber auch nicht.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

183

Sonntag, 3.02.2019, 10:51

Auswärtssieg in Kiel, Auswärtssieg in Dresden, Heimsieg gegen den HSV. Für mich der klare Beleg dafür, dass der Trainerwechsel sein musste. Saibene und die Mannschaft hatten irgendwie die gemeinsame Spur verlassen- warum auch immer. Momentan macht es wieder richtig Spaß den Spielen zuzusehen. Es ist ein Ruck durch die Truppe gegangen. Mit dem Abstieg werden wir wahrscheinlich nichts zu tun haben, mit oben aber auch nicht.


Wobei man fairerweise sagen muss das während der Durststrecke einige Spieler weitestgehend fehlten. Ich hatte damals schon geschrieben dass wir die letzten Jahre selten soviel Verletzungspech hatten. Dem ist auch nicht zu wiedersprechen.

Schütz verletzt, Edmundsson verletzt, Brunner, Seufert, Ortega ( auch zeitweise verletzt )
Klos angeschlagen ( teilweise um die 60! ausgewechselt )
Yabo war nicht da.

Nicht falsch verstehen, Ich finde die Leistung der Mannschaft aktuell auch super, jedoch hat man gegen den HSV auch gesehen dass wenn dann auf einmal Edmundsson Klos und Yabo raus sind die Mannschaft sich auch spielerisch schwer tut.
Ich finde das relativiert diesen "Aufschwung" um einiges.
Als dann bei Saibene weitestgehend alle wieder da waren ( bis auf Edmundsson ) lief es auch wieder deutlich besser. Siehe Spiele gegen Paderborn und Sandhausen.

Ändert nichts daran dass die Truppe unter Neuhaus super mitzieht und es Spass macht zuzuschauen. :head:
Your passion can be your prison.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PaleRider« (3.02.2019, 10:59)


Beiträge: 2 588

Dabei seit: 8.01.2008

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

184

Freitag, 8.02.2019, 11:59

Saibene hatte Pech, ja, aber er hat nicht die Mittel gefunden, den Schalter umzulegen (versucht hat ers ja). Das war das Problem, das einzige, was man ihm vorwerfen kann. Fachlich und charakterlich ansonsten ein super Trainer, der gerne nochmal anklopfen darf. Dann vielleicht mit 1-2 Tricks mehr im Ärmel, wie man eine verunsicherte, unglückliche Mannschaft wieder auf Form bringt
Danke Stefan Krämer :arminia:

Beiträge: 4 914

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

185

Freitag, 8.02.2019, 13:12

Weiss eigentlich jemand wie es um Carsten Rump steht ?
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

186

Freitag, 8.02.2019, 14:34

Fachlich und charakterlich ansonsten ein super Trainer


Und gerade in Sachen Charakter kann ich das nicht beurteilen und wohl auch sonst keiner der nicht nah an der Mannschaft ist. Ich gebe nicht viel auf Gerüchte, aber, sollte davon nur ein Bruchteil stimmen, wäre die Charakterfrage wohl anders zu beurteilen. Als Jeff entlassen wurde war ich stinkesauer und fassungslos, wenn man die Truppe jetzt spielen sieht, erinnert mich das an den Anfang der Saison. Vom Gefühl her denke ich das es da einen Bruch gegeben haben könnte. Aber wie gesagt, nur meine Meinung und alles Spekulationen. Vielleicht verhilt uns das Sommeloch, Mitte des Jahres, zu mehr Aufklärung, abwarten
Spiele von Arminia Bielefeld können die Lebenserwartung deutlich mindern.
Bitte auf die Rückseite der Eintrittkarten drucken!

Beiträge: 4 914

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

187

Freitag, 8.02.2019, 16:48

Nervenarzt?
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 758

Dabei seit: 15.08.2007

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

188

Freitag, 8.02.2019, 20:44

Beste Starterbilanz nach Trainerwechsel oder war jemand noch erfolgreicher?

:arminia:

Beiträge: 10 200

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

189

Freitag, 8.02.2019, 21:10

Wir haben zwar mit Yabo eine richtig gute Verstärkung bekommen, aber Neuhaus hat der Truppe- so oder so- richtig Leben, sprich Selbstbewußtsein, eingehaucht.
Das konnte man heute von Anfang an sehen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 1 704

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

190

Sonntag, 17.02.2019, 17:35

Völlig vercoacht , katastrophale Trainereinstellung!!!

Erstens: was will Neuhaus mit Vogl im 4-3-3-links vorne?
Vogl muss zentral vorne spielen, wenn er spielt.
Besser wäre eine Pause!
Flanken von links von Vogl? 0
Gewonnene Zweikämpfe? 0
Und wieso darf er durchspielen?
Warten und Hoffen auf Staude oder Lukoqui? Vergebens!

Zweitens; Weihrauch statt Seufert? Auf der 6?
Auf die Idee muss man erst mal kommen.
Und wenn er eine 8 spielen sollte, darf er nach der roten Karte nicht raus.

Drittens: Never change a winning Team?
Warum Börner? Warum zieht der die rote Karte?

Viertens: Tom Schütz für Yabo? Bei 1:2 defensiv wechseln?

Fünftens: Clauss gehört nach vorne!

Ganz schwach, Herr Neuhaus!
Glöm aldrig bort all glädje och all sorg, sorg, sorg


Aus der Hymne des Helsingborg IF

Beiträge: 11 773

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

191

Sonntag, 17.02.2019, 18:11

Ich halte ja sonst eine Menge von Deinen Beiträgen, Aquarium. Hier passt aber fast nichts.

Vogl hat diese Rolle schon erfolgreich in den letzten Spielen gegeben. Er hat einige Kopfballduelle gewonnen und zentral spielt nun mal Klos. Da haben weder Staude noch Lucoqui die kämpferischen Qualitäten wie Vogl. Seufert war angeschlagen und Weihrauch hat neben Yabo auf der Acht gespielt, und das in meinen Augen nicht mal schlecht. Einer mußte aber für einen Innenverteidiger raus und das könnte zu dem Zeitpunkt nur er sein.

Börner ist (leider) Kapitän und Salger erster Ersatz in der Innenverteidigung, da ist es logisch für den Trainer) das er spielt wenn er wieder fit ist. Die Karte bekommt er wei er zu langsam auf den Beinen und im Kopf ist.

Schütz kann im Mittelfeld auch offensiver spielen und vor allem auch die besten Standards schlagen. Dazu ist er ein Kämpfer und den braust Du wenn man ein Spieler weniger auf dem Platz hat.

Clauss war für mich neben Klos der beste Armine. Ich habe extra ein Auge auf ihn als Wackelkandidaten gehabt. Hinten solide und offensiv ballsicher, suchte und fand oft den Mitspieler, dazu oft gute Ideen für Anspiele und anständige Flanken.

Und der Trainer hat mit dieser armseligen Vorstellung nun wirklich nicht viel zu tun.
Mein Heimatverein seit 1966

192

Sonntag, 17.02.2019, 18:50

Vogel hat heute zwar gar nicht stattgefunden, aber in den letzten Spielen auf der Position durchaus zu gefallen gewußt.
Also kein Fehler von UN.
Anders bei Weihrauch. Warum dieses Bürschchen gegen Magdeburger Kampfsäue anspielen dürfte, ist mir nicht erklärlich.
Dabei hat er gar nicht so ganz schlecht gespielt, aber es wäre heute halt körperliche Präsenz gefragt gewesen.
Schütz hätte ich auch für Yabo gebracht, da man vor dem 1:3 noch damit rechnen konnte, eventuell mit Standards den Ausgleich zu erzwingen.
Clauss war heute zusammen mit Klos der einäugige unter den Blinden. Die Fehler in der Abwehr passierten jedenfalls nicht auf seiner Seite, das 0:2 ausgenommen. Aber war das nicht meterweit abseits? Zudem war Clauss in dieser Situation vorn aktiv und hätte hinten einen Backup gebraucht. War dann mit 10 Leuten nicht so einfach...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 5 086

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

193

Sonntag, 17.02.2019, 19:11

Völlig vercoacht , katastrophale Trainereinstellung!!!

Zweitens; Weihrauch statt Seufert? Auf der 6?
Auf die Idee muss man erst mal kommen.


Seufert war angeschlagen und hat die Woche nicht voll mitrainieren können, schrieb jemand weiter oben.
Schütz ist ja wohl auch nicht im Vollbesitz seiner Kräfte. Hätte natürlich auch Staude auf die sechs packen können. ;)

194

Sonntag, 17.02.2019, 22:15

Die Karte bekommt er wei er zu langsam auf den Beinen und im Kopf ist.
Quatsch, der Spieler stand mindestens einen Meter im Abseits, also näher zum Tor. Den einen Meter musst du erst mal aufholen und dich in eine Position bringen, dass man ihm den Ball abluchsen kann. Das war im Grunde nicht der Fehler von Börner sondern vom Schiri, abgesehen davon dass man da nicht so ungeschickt hingehen sollte.

Beiträge: 1 704

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

195

Montag, 18.02.2019, 12:37

Ich halte ja sonst eine Menge von Deinen Beiträgen, Aquarium. Hier passt aber fast nichts.

Vogl hat diese Rolle schon erfolgreich in den letzten Spielen gegeben. Er hat einige Kopfballduelle gewonnen und zentral spielt nun mal Klos. Da haben weder Staude noch Lucoqui die kämpferischen Qualitäten wie Vogl. Seufert war angeschlagen und Weihrauch hat neben Yabo auf der Acht gespielt, und das in meinen Augen nicht mal schlecht. Einer mußte aber für einen Innenverteidiger raus und das könnte zu dem Zeitpunkt nur er sein.

Börner ist (leider) Kapitän und Salger erster Ersatz in der Innenverteidigung, da ist es logisch für den Trainer) das er spielt wenn er wieder fit ist. Die Karte bekommt er wei er zu langsam auf den Beinen und im Kopf ist.

Schütz kann im Mittelfeld auch offensiver spielen und vor allem auch die besten Standards schlagen. Dazu ist er ein Kämpfer und den braust Du wenn man ein Spieler weniger auf dem Platz hat.

Clauss war für mich neben Klos der beste Armine. Ich habe extra ein Auge auf ihn als Wackelkandidaten gehabt. Hinten solide und offensiv ballsicher, suchte und fand oft den Mitspieler, dazu oft gute Ideen für Anspiele und anständige Flanken.

Und der Trainer hat mit dieser armseligen Vorstellung nun wirklich nicht viel zu tun.


Sehe ich immer noch anders,
abgesehen von der einen ,mal wieder, versemmelten Großchance kam von Vogl nix! Da darf auch mal gewechselt werden.

Tom Schütz hat sicher Qualitäten, ein echter Armine eben, aber er war zuvor angeschlagen und die 8 ist nicht seine Lieblingsposition. Und eine Einwechslung wegen möglicher Standards? Das kann doch wohl nicht wahr und der Anspruch einer 2.Liga Mannschaft sein, von einem nicht fitten Schütz abhängig zu sein.

Wie Du richtig sagst, ist Börner leider Kapitän. Und deshalb muss er spielen? Nachdem wir zweimal hintereinander zu 0 gespielt haben?
Es sollte nach Leistung aufgestellt werden.

Zu Clauss, klar war er gestern einer der wenigen Guten. Aber seine Qualitäten legen im 1:1 vorne,
es fehlt ein Backup für Brunner, aber Schütz könnte das notfalls auch, besser jedenfalls als ihn für einen Yabo-Ersatz zu halten.
Glöm aldrig bort all glädje och all sorg, sorg, sorg


Aus der Hymne des Helsingborg IF

196

Montag, 18.02.2019, 13:06

Ich halte ja sonst eine Menge von Deinen Beiträgen, Aquarium. Hier passt aber fast nichts.

Vogl hat diese Rolle schon erfolgreich in den letzten Spielen gegeben. Er hat einige Kopfballduelle gewonnen und zentral spielt nun mal Klos. Da haben weder Staude noch Lucoqui die kämpferischen Qualitäten wie Vogl. Seufert war angeschlagen und Weihrauch hat neben Yabo auf der Acht gespielt, und das in meinen Augen nicht mal schlecht. Einer mußte aber für einen Innenverteidiger raus und das könnte zu dem Zeitpunkt nur er sein.

Börner ist (leider) Kapitän und Salger erster Ersatz in der Innenverteidigung, da ist es logisch für den Trainer) das er spielt wenn er wieder fit ist. Die Karte bekommt er wei er zu langsam auf den Beinen und im Kopf ist.

Schütz kann im Mittelfeld auch offensiver spielen und vor allem auch die besten Standards schlagen. Dazu ist er ein Kämpfer und den braust Du wenn man ein Spieler weniger auf dem Platz hat.

Clauss war für mich neben Klos der beste Armine. Ich habe extra ein Auge auf ihn als Wackelkandidaten gehabt. Hinten solide und offensiv ballsicher, suchte und fand oft den Mitspieler, dazu oft gute Ideen für Anspiele und anständige Flanken.

Und der Trainer hat mit dieser armseligen Vorstellung nun wirklich nicht viel zu tun.


Sehe ich immer noch anders,
abgesehen von der einen ,mal wieder, versemmelten Großchance kam von Vogl nix! Da darf auch mal gewechselt werden.

Tom Schütz hat sicher Qualitäten, ein echter Armine eben, aber er war zuvor angeschlagen und die 8 ist nicht seine Lieblingsposition. Und eine Einwechslung wegen möglicher Standards? Das kann doch wohl nicht wahr und der Anspruch einer 2.Liga Mannschaft sein, von einem nicht fitten Schütz abhängig zu sein.

Wie Du richtig sagst, ist Börner leider Kapitän. Und deshalb muss er spielen? Nachdem wir zweimal hintereinander zu 0 gespielt haben?
Es sollte nach Leistung aufgestellt werden.


Zu Clauss, klar war er gestern einer der wenigen Guten. Aber seine Qualitäten legen im 1:1 vorne,
es fehlt ein Backup für Brunner, aber Schütz könnte das notfalls auch, besser jedenfalls als ihn für einen Yabo-Ersatz zu halten.


Bei allem Frust sollte man zumindest versuchen bei den Fakten zu bleiben. Gegen Hamburg war Börner am Zu-null beteiligt und hat den Treffer von Yabo mit viel Übersicht aufgelegt.Ich denke, dass er deshalb auch wieder ins Team gekommen ist. Grundsätzlich bin ich auch der Meinung, dass er in dieser Saison insgesamt deutlich unter seinen Möglichkeiten spielt und Salger mindestens gleichwertig ist.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 1 704

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

197

Montag, 18.02.2019, 13:16

Korrekt, Börner war gegen den HSV dabei. und hatte ein gutes Spiel gemacht.
Hatte ich im Frust ausgeblendet.
Aber sieht das Team ihn als Kapitän?
Gefühlt ist das immer noch Klos.
Dann sticht das Argument mit dem Kapitän, der immer spielen muss, nicht.
Salger ist aktuell besser.
Glöm aldrig bort all glädje och all sorg, sorg, sorg


Aus der Hymne des Helsingborg IF

Beiträge: 414

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

198

Montag, 18.02.2019, 13:45

Wenn's nach mir ginge, könnte Börner ruhig 12 Spiele Sperre bekommen - dann hätten wir diese Ära überwunden.

Egal ob es Abseits war, Börner hätte never ever so hinlangen dürfen. Klarer, individueller Fehler. Lieber das 0:1 in Kauf nehmen und mit 11 Mann auf dem Platz bleiben. Wenige Minuten zuvor ist Behrendt mit viel Glück drauf geblieben, zum Unmut der Magdeburger. Klar, dass der Schiri bei einer ähnlichen Situation härter durchgreifen wird. Konzessionsentscheidung nennt man das dann wohl. Sollte auch einem Herrn Börner nicht unbekannt sein.

Zur Bindendiskussion: Börner ist als Kapitän eine Wurst, auf dem Platz ist unverändert Klos der Chef. Habe dieses Theater um die Binde eh nie verstanden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »so.cal« (18.02.2019, 13:51)


Beiträge: 3 809

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

199

Montag, 18.02.2019, 14:09

Bitte nicht vergessen, dass Börner von der Mannschaft gewählt wurde und dabei auch Klos zur Wahl stand! Nicht dass hier irgendwelche Verschwörungstheorien gestrickt werden!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

200

Montag, 18.02.2019, 14:35

Ändert aber nichts dran, dass er sportlich nicht auf den Platz gehört, egal ob mit oder ohne Binde!