Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 12 580

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

141

Samstag, 28.11.2020, 18:13

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Mir ging es eher darum das mir bei ihm häufiger Stellungsfehler auffallen und er dort halt auch wieder involviert war.
Der große Abstand zum Gegenspieler ist mir auch schon mehrfach aufgefallen. Aus meiner Sicht liegt das daran, dass er zum Teil versucht, die Mitte mit abzudecken und auf seine Schnelligkeit vertraut, schnell genug beim Gegenspieler zu sein, wenn es erforderlich ist. Das hat schon in der 2. Liga häufiger nicht geklappt und war wohl im Nachhinein der Grund, dass er so selten gespielt hat. In def 1. Liga ist das natürlich aufgrund des höheren Tempos ungleich schwieriger. Aber ich glaube auch, das ist etwas, das man verbessern kann, wenn man denn dran arbeitet.
Heut war das wieder der andere Lucoqui. Der Spieler, dem man Bundesliga zutraut und der sich in die Zweikämpfe rein beisst und keine unnötigen Risiken eingeht. Das war heute wirklich stark und sehr auffällig.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 1 052

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

142

Samstag, 28.11.2020, 19:53

sein Spiel war besser ohne Frage.
Trotzdem resultiert Tor 1 aus einem schlechten Einwurf von ihm.

Ich will mich da auch nicht reinsteigern aber was nützen 89 gute Minuten, wenn du bei jedem Spiel irgendwie deine Füße beim Gegentor im Spiel hast?
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frankiniho« (28.11.2020, 20:08)


Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 4 035

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

143

Samstag, 28.11.2020, 20:02

Ich fand ihn heute auch viel stärker, dennoch beginnt bei mir immer das Zittern, wenn er sich mit Ball in den Gegenspieler hineinwühlen will. Nur gut, dass er da bisher noch oft einen Freistoßpfiff erhält. Außerdem könnte er sich mal vornehmen, in solchen Szenen den Kopf oben zu behalten, um den Überblick nicht zu verlieren.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

144

Samstag, 28.11.2020, 23:27

Starkes Spiel von ihm heute, freut mich sehr. Eigentlich immer am richtigen Ort, oft schneller als der Gegner, gutes Stellungsspiel, dynamisch nach vorne - nur jetzt noch etwas mehr innere Ruhe beim Flanken, aber die wird mit der Routine kommen. Wenn er sich auf dem Niveau stabilisiert und dann seine Leistung ausbaut, werden wir noch Spaß an dem Jungen haben...
...........................................................................

...........................................................................

145

Sonntag, 29.11.2020, 08:03

Seine Schnelligkeit hilft ihm sehr sein unerfahrenes Stellungsspiel oft wieder auszubügeln. Das gleiche gilt übrigens auch für Brunner auf der anderen Seite.

Bei Andy sieht man mal wieder wie wichtig die Unterstützung aus dem Mittelfeld für die Außenverteidiger ist und vor allem auch das regelmäßige Spielpraxis den Spielern einzeln und im Zusammenspiel hilft.
Mein Heimatverein seit 1966

Ähnliche Themen