Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 25.05.2018, 17:43

Alles zu Nils Seufert

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Dann hoffen wir mal das er noch eine große Zukunft vor sich hat.
Für immer Arminia!

Beiträge: 9 026

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25.05.2018, 17:53

Herzlich. Willkommen auf der Alm, Nils. Nach den Reaktionen der Fans Deines alten Vereins gehe ich davon aus das Du hier in Bielefeld eine grandiose Zukunft vor Dir hast!

https://www.transfermarkt.de/nils-seufer…/spieler/279064
Block4unterderUhrseit1966

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 2 540

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25.05.2018, 17:54

Dann mal herzlich willkommen bei den Blauen! Du wirst Deinen Wechsel auf jeden Fall nicht bereuen, wenn Du Dich reinhängst. Freue mich auf Deinen ersten Auftritt auf der Alm!
In Memoriam Stopper Schulz, Erfinder der "eingesprungenen Fluggrätsche"

Beiträge: 1 166

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25.05.2018, 22:08

Herzlich willkommen auf der Alm.
Mutig von Dir, im Abschiedspost beim 1.FCK über die nicht immer einfache Zeit dort zu schreiben,
im dortigen Forum wogt schon eine Negativwelle hinter Dir her und einzelne Durchblickprofis wissen genau, wer daran schuld ist.

https://www.der-betze-brennt.de/forum/vi…23904&start=125

Bin sicher, das Du bei uns nicht solche unterirdischen Anfeindungen erleben wirst.
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

Beiträge: 1 783

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

5

Samstag, 26.05.2018, 02:02

Herzlich Willkommen! :arminia:

Beiträge: 2 560

Dabei seit: 8.01.2008

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Samstag, 26.05.2018, 20:47

Ich hab mal ein paar Seiten im FCK Forum gelesen. Da scheinen einige nicht so ganz zu verstehen, was ein Abstieg in Liga 3 nunmal so mit sich bringt. Und wenn die Verantwortlichen keine Drittligaverträge abschließen ... selbst schuld.

Hatten wir alles schon und ein Umbruch in Liga 3 kann auch gut tun, wie man bei uns gesehen hat (auch wenns schwer war)

Aufgrund des "frühzeitig bemüht" wittern da einige Verschwörungsfans ein "absichtlich schlecht gespielt, um gehen zu können" :pillepalle:
Danke Stefan Krämer :arminia:

7

Samstag, 26.05.2018, 21:48

Man sollte den Äußerungen der Lauternfans nicht zuviel Gewicht beimessen, nach meinen (nicht repräsentativen) Erfahrungen ist deren IQ eher im zweistelligen Bereich anzusiedeln ;)
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 9 044

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

8

Samstag, 26.05.2018, 22:06

Zitat

Man sollte den Äußerungen der Lauternfans nicht zuviel Gewicht beimessen, nach meinen (nicht repräsentativen) Erfahrungen ist deren IQ eher im zweistelligen Bereich anzusiedeln ;)
Jedenfalls haben die reichlich Redebedarf zum Thema Seufert, was ich auch gut nachvollziehen kann. Die ganze FCK Jugend durchlaufen und nun ist er weg. Ohne einen Cent zu sehen. Talentiert scheint er jedenfalls zu sein.
Auf drei erfolgreiche Jahre, Nils.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

9

Sonntag, 27.05.2018, 01:40

Vor allem ist der Transfer des 21-Jährigen Nils Seufert im Sinne unserer Kaderbildung, weil wir einen DRITTEN defensiven Mittelfeldspieler neben Schütz und Prietl gut brauchen können.
Mit Interesse habe ich das "Betze-Forum" zum Wechsel gelesen:
"Wir verlieren Spieler an Bielefeld. Boah. Mir ist übel."
Quantitativ ist Lautern aber weit vorne: 203 Einträge zum Thema "Seufert geht nach Bielefeld".
Freistoß Schnier - in die Mauer :wall:

10

Sonntag, 27.05.2018, 10:31

Dass es "im Betze brennt", kann ich in der jetzigen Phase gut verstehen; die Art und Weise mit persönlichen Angriffen jedoch nicht. Es ist natürlich unglücklich, wenn deren Spieler kaum Verträge für die 3.Liga haben. Insbesondere, wenn das Talent aus der eigenen Jugend kommt. Ich kann mich aber noch gut an die Diego Demme-Posse erinnern. Der hatte Vertrag und spielte so schlecht, dass man ihn günstig gehen lassen musste. Und wenn der eigene Vater im Team des Beraters arbeitet, wird der Junge schon den für ihn besten Vertrag erhalten haben. Einerseits kann es stolz machen, dass er zur Arminia kommt, anderseits wird in dem jetzigen Vertrag schon alles geregelt sein, was für den Jungen gut. Da dürfen wir uns keinen Illusionen hingeben und es später nicht vergessen.

Beiträge: 194

Dabei seit: 21.02.2014

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Armine

  • Nachricht senden

11

Montag, 28.05.2018, 14:50

Joa dann mal herzlich Willkommen! Ich hoffe der Knabe nimmt eine ähnliche Entwicklung wie viele der jüngeren Spieler unter Le Chef Saibene. Für die Zentrale im Mittelfeld ist eine Ergänzung nicht verkehrt zu mal er ja noch reichlich Entwicklungspotenzial mit sich bringt und von der Erfahrung eines Schütz und Prietls profitieren könnte. Schwarz-weiß-blauen Spaß und Erfolg wünsche ich ihm dann auch mal. :thumbup:
"Die Anfield Road Ostwestfalens" Spox.com über die Bielefelder Alm in der Saison 2014/2015 :devil: :arminia:

Beiträge: 635

Dabei seit: 13.09.2011

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

12

Montag, 28.05.2018, 15:01

Die in der Pfalz haben sowieso ordentlich einen Kleben.

Selbstüberschätzung & Arroganz ist ja nichts neues dort, nennen Bielefeld ein Dorf obwohl ihr Städtchen gerademal so an der 100.000 er Marke kratzt.Nur weil die dort mal vor gefühlten Äonen zwei Meisterschaften gewonnen haben machen die einen auf Graf Koks. Demut tut denen nach Jahren der Misswirtschaft definitiv gut, von mir aus können die auch ganz in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.Also ich weine dem FCK keine Träne nach.

Um zu Seufert zu kommen, genau der Typ Spieler den ich mir hier gewünscht habe & Vorallem Jung, entwicklungsfähig und Ablösefrei.

Da kann man Arabi nur gratulieren, hätte nicht gedacht das wir diesen Jungen nächste Saison in SWB sehen dürfen.
Oh Pardon, sind sie der Graf von Luxemburg?

Beiträge: 439

Dabei seit: 2.02.2004

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

13

Montag, 28.05.2018, 15:04

Yepp....auch von meiner Seite her willkommen auf der Alm.

Hatte ihn gar nicht so auf dem Schirm, aber wenn man mal ein wenig quer ließt, sowohl bei den "geistigen Elite" im brennenden Forum vom Betze, als auch bei TM, scheint es ja so, als wenn der Nils ein richtig guter werden kann. Wenn man dann noch berücksichtigt, das der "Chef" auf junge Nachwuchsspieler setzt, diese weiter entwicckelt..und dann für höhere Aufgaben fit macht, dann macht dieser Wechsel absolut Sinn.

Was in meinen Augen aber gar nicht geht, wie die "wenig hellen Kerzen" insbesondere im brenneden Forum sowohl über Seufert herziehen, als auch über seinen neuen Verein. Waren die roten mir bis datp realtiv egal, freut es mich inzwischen, das sie nun vorerst die harte Zeit in der 3. Liga erleben dürfen. Der Nabel der Welt schaut auf jedenfall anders aus, als diese Nirvanagegend im Pälzerwald...

14

Montag, 28.05.2018, 15:04

Kaiserslautern ist als Stadt ohnehin absolut fürchterlich, hat den gleichen Charme wie Gelsenkirchen oder Mülheim an der Ruhr, nur das weniger los ist. Da muss sich Bielefeld echt nicht verstecken.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 1 166

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 29.05.2018, 01:06

Recheriere immer noch im Betze- Forum.
Als Spieler kommt er insgesamt sehr gut weg, allerdings wird oft fehlende Torgefährlichkeit moniert.

Als desaströs wird aber fast durchgehend die enge Beziehung zum Spielerberater Roger Wittmann dargestellt. Genannt ROGON. Wittmann kommt. auf der Sympathieskala fast an die Rekordwerte von Roland Kentsch heran.

Bin gerade nicht auf dem laufenden, was haben wir denn fuer Erfahrungen mit ROGON?



Zitat

Hier glaubt doch nicht ernsthaft einer an den Verbleib von Seufert.
Das er vielleicht sogar mitgehen würde, könnte ich mir vorstellen. Ich schätze den Nils gar nicht mal so naiv ein, dass er denkt, er wäre jetzt überall anders in Liga 2 Stammspieler. Ich denke ein ruhiges Gespräch mit Bader und Notzon würde ihn überzeugen. Ihm klar machen, dass er hier Stammspieler ist, in Liga 3 reifen kann, sich ein Team entwickelt, wir großes bewegen wollen, aufsteigen und in Liga 2 vielleicht eine Überraschung schaffen, er wäre ein Teil davon. Er ist jung. Sicher schmackhaft.
Trotzdem wird er nicht bleiben. Wieso? Sein Berater ist Wittman und Seufert spielte jetzt fast eine Saison als Stammspieler in dem jungen Alter durch. Wittman riecht schon die Millionen, ob Seufert danach noch Stammspieler ist, oder seine Karriere dadurch enorm den Bach runter gehen könnte, wird Wittman ziemlich wenig interessieren.
Allerdings vermute ich, dass der Transfer von Seufert noch nicht zu Stande gekommen ist, da Herr Wittman erstmal den Weltklasse Spieler Meyer unterbringen muss, um den sich ja momentan ganz Europa reißt und der bei jedem Verein der Welt Stammspieler wäre :lol: und danach ist dann Seufert an der Reihe
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SV Aquarium 71« (29.05.2018, 01:15)


16

Dienstag, 29.05.2018, 02:42

Ich dreh mal die Zeit um ~ 6, 7 Jahre für dich zurück ;)

Hier glaubt doch nicht ernsthaft einer an den Verbleib von Seufert. Pritsche.
Das er vielleicht sogar mitgehen würde, könnte ich mir vorstellen. Ich schätze den Nils Kacper gar nicht mal so naiv ein, dass er denkt, er wäre jetzt überall anders in Liga 2 Stammspieler. Ich denke ein ruhiges Gespräch mit Bader Uhlig und Notzon Arabi würde ihn überzeugen. Ihm klar machen, dass er hier Stammspieler ist werden könnte, in Liga 3 reifen kann, sich ein Team entwickelt, wir großes bewegen wollen, aufsteigen und in Liga 2 vielleicht eine Überraschung schaffen, er wäre ein Teil davon. Er ist jung. Sicher schmackhaft.
Trotzdem wird er nicht bleiben. Wieso? Sein Berater ist Wittman und Seufert Przybylko spielte jetzt fast eine halbe Saison als Stamm Ergänzungsspieler in dem jungen Alter durch. Wittman riecht schon die Millionen, ob Seufert Pritsche danach noch Stammspieler ist, oder seine Karriere dadurch enorm den Bach runter gehen könnte, wird Wittman ziemlich wenig interessieren.
...

Schon erstaunlich wie gut das passt, oder? 8|
Mit dem Wittmann ist das immer das Gleiche. Sobald vor laufender TV Kamera sein Schützling dreimal unfallfrei geradeaus gelaufen ist fordert er beim Verein eine saftige Erhöhung des Gehalts und bietet ihn gleichzeitig schon woanders an um den Druck zu erhöhen, bzw. um später eine Transferprämie einzustreichen. Wittmann ist ein Menschenhändler, für den sind Spieler Ware und Vereine Milchkühe die gemolken werden wollen. Für Wittmann zählt nur Wittmann.

Ansonsten Wikipedia dazu: Wiki Roger Wittmann

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SWB Zecke« (29.05.2018, 02:52)


17

Dienstag, 29.05.2018, 04:06

Dann hoffe ich mal, dass der Junge bei uns mehr als 3 gute Spiele für uns macht und wir dem Alten mal zeigen können, was ein 3-Jahresvertrag bedeutet.

Zum Kotzen solche Machenschaften! Bei Vogi läuft es ja wahrscheinlich nicht anders...

18

Dienstag, 29.05.2018, 17:02

Von Spielern die bei Wittmann unter Vertrag stehen hätte ich generell die Finger gelassen, da sich dieser Spielerberater, zumindest bei unterklassigen Vereinen auch gerne mal in die Mannschaftsaufstellung einmischt, damit seine Jungs spielen. Ob er sich das allerdings auch bei einem Zweitligisten traut sei mal dahingestellt.

19

Dienstag, 29.05.2018, 17:26

Bei Schalke hat er wohl auch regelmäßig kräftig gezündelt. Max Meyer ist ja auch einer seiner Schützlinge.
Muss jedoch in Bezug auf unsere Blauen nichts heißen. Arabi ist ja auch kein kleiner Schuljunge mehr, der wird schon Paroli bieten ;-)

20

Dienstag, 29.05.2018, 19:33

Ich dreh mal die Zeit um ~ 6, 7 Jahre für dich zurück ;)

Hier glaubt doch nicht ernsthaft einer an den Verbleib von Seufert. Pritsche.
Das er vielleicht sogar mitgehen würde, könnte ich mir vorstellen. Ich schätze den Nils Kacper gar nicht mal so naiv ein, dass er denkt, er wäre jetzt überall anders in Liga 2 Stammspieler. Ich denke ein ruhiges Gespräch mit Bader Uhlig und Notzon Arabi würde ihn überzeugen. Ihm klar machen, dass er hier Stammspieler ist werden könnte, in Liga 3 reifen kann, sich ein Team entwickelt, wir großes bewegen wollen, aufsteigen und in Liga 2 vielleicht eine Überraschung schaffen, er wäre ein Teil davon. Er ist jung. Sicher schmackhaft.
Trotzdem wird er nicht bleiben. Wieso? Sein Berater ist Wittman und Seufert Przybylko spielte jetzt fast eine halbe Saison als Stamm Ergänzungsspieler in dem jungen Alter durch. Wittman riecht schon die Millionen, ob Seufert Pritsche danach noch Stammspieler ist, oder seine Karriere dadurch enorm den Bach runter gehen könnte, wird Wittman ziemlich wenig interessieren.
...
Wittmann ist ein Menschenhändler, für den sind Spieler Ware und Vereine Milchkühe die gemolken werden wollen. Für Wittmann zählt nur Wittmann.

Ansonsten Wikipedia dazu: Wiki Roger Wittmann
Ein Egoist, na sowas gibts ja hierzulande wirklich nur ganz selten. Im übrigen wird weder ein Spieler noch ein Verein gezwungen mit diesem Mann zusammen zu arbeiten.
Für immer Arminia!