Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 10 722

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 11.12.2018, 15:59

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Quaschner hat soeben im Auto das Trainingsgelände verlassen, bevor die Mannschaft raus ist. Ob er sich die neue Ansprache gar nicht erst mit anhört?

Bist Du vor Ort? Wenn ja, ist Hille noch dabei?
Mein Heimatverein seit 1966

62

Dienstag, 11.12.2018, 16:48

@heimat
War vor Ort. Hille weiterhin mit auf dem Platz. Die Anweisungen kamen aber fast ausschließlich alle vom neuem Co.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 10 722

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 11.12.2018, 17:09

@heimat
War vor Ort. Hille weiterhin mit auf dem Platz. Die Anweisungen kamen aber fast ausschließlich alle vom neuem Co.

Besten Dank für die schnelle Antwort, klasse das Du davon berichtest. :thumbup: Und natürlich auch klasse das Hille wenigstes noch dabei ist. Kostmann hoffentlich auch?
Mein Heimatverein seit 1966

64

Dienstag, 11.12.2018, 17:13

Kostmann war auch dabei allerdings hat die gesamte Mannschaft zusammen trainiert, gab kein einzelnes Torwarttraining.
Dazu einige Zaungäste, heimische Presse und Sky Sport News und WDR.

Beiträge: 10 722

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 11.12.2018, 17:21

Auch dafür dankt der Heimatverein :thumbup: Beim ersten Training konnte natürlich noch nicht viel zu bestaunen sein.

Da wir hier bei Quaschner sind, Nöthe die Anmerkung das ich es schade finde das er beim ersten Training nicht dabei war. Passt nicht wirklich zu „Aufbautraining“ und könnte für seinen weitern Werdegang beim DSC nicht viel Gutes bedeuten.
Mein Heimatverein seit 1966

66

Donnerstag, 17.01.2019, 10:13

Quaschner hat gerade bei Instagram ein Bild mit den Worten "Same shit, different year" gepostet, auf dem er im Krankenbett liegt und sein Knie mit einer Schiene bewegt. Im Hintergrund sind zwei Krücken zu sehen. Ich glaube nicht, dass wir Quaschner in dieser Saison sehen werden. Unwahrscheinlich, dass er in diesem Jahr überhaupt noch spielt.
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

Beiträge: 550

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 17.01.2019, 11:47

Der soll es zugeben und was vernünftiges lernen, sorry musste sein.
Er kann ja nichts dafür aber irgendwann sollte man es einsehen,dass es keinen Sinn macht.

Beiträge: 2 283

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 17.01.2019, 13:21

Zitat

Wie der Klub am Donnerstag bekannt gab, zog sich der 24-Jährige im Aufbautraining eine Verletzung am rechten Knie zu, die bereits von Mannschaftsarzt Dr. Andreas Elsner arthroskopisch operiert wurde.
„Der Eingriff ist gut verlaufen, so dass Nils Quaschner zeitnah die Reha beginnen kann“, heißt es in einer Mitteilung der Arminia.
https://www.liga-zwei.de/arminia-bielefe…fuer-quaschner/
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 261

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 17.01.2019, 13:37

Ich glaube nicht, dass wir Quaschner jemals wieder bei Arminia sehen werden.


Habe mal eine kleine Korrektur vorgenommen, so passt es jetzt. :D Ich hoffe doch sehr, dass uns dieser Vogel kein Geld kostet und sein Gehalt von der Krankenkasse, Spielergewerkschaft, whatever übernommen wird. Das Kapitel Quaschner ist armseliger als Kluge und Petersch zusammen. Klar, er wird auch keine Lust haben, wieder verletzt zu sein, aber wenn die NW von einer "unfallbedingten Verletzung" spricht, hört sich das schon etwas seltsam an.

Beiträge: 10 722

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 17.01.2019, 13:41

Ich glaube nicht, dass wir Quaschner jemals wieder bei Arminia sehen werden.


Habe mal eine kleine Korrektur vorgenommen, so passt es jetzt. :D Ich hoffe doch sehr, dass uns dieser Vogel kein Geld kostet und sein Gehalt von der Krankenkasse, Spielergewerkschaft, whatever übernommen wird. Das Kapitel Quaschner ist armseliger als Kluge und Petersch zusammen. Klar, er wird auch keine Lust haben, wieder verletzt zu sein, aber wenn die NW von einer "unfallbedingten Verletzung" spricht, hört sich das schon etwas seltsam an.

Dann wollen wir mal hoffen das Du nicht mal so ein Schicksal zu erleiden hast. Ganz starker Beitrag.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 261

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 17.01.2019, 13:51

Ich glaube nicht, dass wir Quaschner jemals wieder bei Arminia sehen werden.


Habe mal eine kleine Korrektur vorgenommen, so passt es jetzt. :D Ich hoffe doch sehr, dass uns dieser Vogel kein Geld kostet und sein Gehalt von der Krankenkasse, Spielergewerkschaft, whatever übernommen wird. Das Kapitel Quaschner ist armseliger als Kluge und Petersch zusammen. Klar, er wird auch keine Lust haben, wieder verletzt zu sein, aber wenn die NW von einer "unfallbedingten Verletzung" spricht, hört sich das schon etwas seltsam an.

Dann wollen wir mal hoffen das Du nicht mal so ein Schicksal zu erleiden hast. Ganz starker Beitrag.


Sorry, dass ich hier nicht alles durch die schwarz-weiß-blaue Vereinsbrille sehe. Ich denke, man darf durchaus mal angefressen sein, wenn erneut ein Spieler, der mit Hoffnungen geholt wurde, langfristig ausfällt. Wie gesagt, (nicht nur) Kluge lässt grüßen. Ist ja nicht das erste Mal, dass Arminia so ein "Pech" bei einer Verpflichtung hatte. Fraglich ist in diesem Zusammenhang mMn auch, ob man eine derartige Verletzungsanfälligkeit als Sportdirektor nicht sehen muss bzw. prognostizieren kann. Wie gesagt, es ist ja nicht das erste Mal... In diesem Sinne: Zünden wir eine Kerze an, dass Yabo fit bleibt!

Um Missverständnisse zu vermeiden: Für den Sportskameraden Quaschner tut es mir natürlich menschlich leid, dass er nun wieder am Anfang einer Reha steht.

72

Donnerstag, 17.01.2019, 14:56

Tut mir echt leid für den Jungen, aber ich denke für den Profi Sport ist er einfach nicht ( mehr ) gemacht. Wenn er sich jetzt schon in einem Aufbautraining eine Knieverletzung zuzieht, dann hat das auch nicht mehr viel mit Pech zu tun, sondern eher mit seinem Körper. Ich gehe mal sehr stark da von aus, das ein Aufbautraining bei Arminia Bielefeld nicht zu vergleichen ist, wie mit den Navy Seals.. Ich wünsche Quaschner eine schnelle Genesung und einen richtigen Job, Abseits des Sports.

Beiträge: 3 073

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

73

Donnerstag, 17.01.2019, 15:37

Ich glaube nicht, dass wir Quaschner jemals wieder bei Arminia sehen werden.


Habe mal eine kleine Korrektur vorgenommen, so passt es jetzt. :D Ich hoffe doch sehr, dass uns dieser Vogel kein Geld kostet und sein Gehalt von der Krankenkasse, Spielergewerkschaft, whatever übernommen wird. Das Kapitel Quaschner ist armseliger als Kluge und Petersch zusammen. Klar, er wird auch keine Lust haben, wieder verletzt zu sein, aber wenn die NW von einer "unfallbedingten Verletzung" spricht, hört sich das schon etwas seltsam an.
Was nen Bullshit Kommentar. Ohne Worte. Dann seh mal zu das du nicht Krankheits-/Unfallbedingt zum Frührentner wirst.
Aber ich kann dich beruhigen. Wenn ein Spieler lange genug ausfällt übernimmt eine entsprechende Versicherung das vollständige Gehalt des Spielers.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

Beiträge: 10 722

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

74

Donnerstag, 17.01.2019, 15:49

Passt dann so, so.cal, laß sich erst etwas gehässig.

Und natürlich wünsche ich dem Nils alles Gute bei der Genesung.
Mein Heimatverein seit 1966

75

Donnerstag, 17.01.2019, 15:59

Beim Aufbautraining das andere (!) Knie verletzt, alter Schwede. Klingt in der Tat nicht so, als wäre Profisport körperlich noch mal drin für ihn, auch wenn man sowas natürlich als Außenstehender ohne nennenswerte medizinische Kenntnisse nicht seriös einschätzen kann. Einigermaßen sicher indessen dürfte sein, dass er hier keine Rolle mehr spielen wird.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 12 034

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 17.01.2019, 17:33

Ich glaube nicht, dass wir Quaschner jemals wieder bei Arminia sehen werden.


Habe mal eine kleine Korrektur vorgenommen, so passt es jetzt. :D Ich hoffe doch sehr, dass uns dieser Vogel kein Geld kostet und sein Gehalt von der Krankenkasse, Spielergewerkschaft, whatever übernommen wird. Das Kapitel Quaschner ist armseliger als Kluge und Petersch zusammen. Klar, er wird auch keine Lust haben, wieder verletzt zu sein, aber wenn die NW von einer "unfallbedingten Verletzung" spricht, hört sich das schon etwas seltsam an.

Dann wollen wir mal hoffen das Du nicht mal so ein Schicksal zu erleiden hast. Ganz starker Beitrag.


Sorry, dass ich hier nicht alles durch die schwarz-weiß-blaue Vereinsbrille sehe. Ich denke, man darf durchaus mal angefressen sein, wenn erneut ein Spieler, der mit Hoffnungen geholt wurde, langfristig ausfällt. Wie gesagt, (nicht nur) Kluge lässt grüßen. Ist ja nicht das erste Mal, dass Arminia so ein "Pech" bei einer Verpflichtung hatte. Fraglich ist in diesem Zusammenhang mMn auch, ob man eine derartige Verletzungsanfälligkeit als Sportdirektor nicht sehen muss bzw. prognostizieren kann. Wie gesagt, es ist ja nicht das erste Mal... In diesem Sinne: Zünden wir eine Kerze an, dass Yabo fit bleibt!

Um Missverständnisse zu vermeiden: Für den Sportskameraden Quaschner tut es mir natürlich menschlich leid, dass er nun wieder am Anfang einer Reha steht.

Ah ja, der SPORTDIREKTOR muss erkennen, dass ein Spieler, der vorher in Bochum 5 Spiele verpasst hat (davon eins wegen Grippe und 3 wegen einer Darm OP), am Ende ein dauerverletzter Totalausfall wird. Klingt logisch. Ähnlich logisch wie bei Kluge, der nach einer Meniskusverletzung 2012 in der Saison 13/14 sage uns schreibe 3 Spiele verletzungsbedingt ausgefallen ist. Da MUSS der Sportdirektor einfach sehen, dass der kurz darauf eine Verletzungspause nach der anderen einlegen würde. Überhaupt, auch der Nöthe, wie kann es passieren, dass der erst über drei Monate wegen Schulter und dann schon wieder acht Monate wegen Kreuzband ausfällt. Wieso sieht der Arabi sowas eigentlich nicht vorher? Sofort weg mit dem Mann :lol: :lol: :lol: !!!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 764

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 17.01.2019, 17:40

Ich glaube nicht, dass wir Quaschner jemals wieder bei Arminia sehen werden.


Habe mal eine kleine Korrektur vorgenommen, so passt es jetzt. :D Ich hoffe doch sehr, dass uns dieser Vogel kein Geld kostet und sein Gehalt von der Krankenkasse, Spielergewerkschaft, whatever übernommen wird. Das Kapitel Quaschner ist armseliger als Kluge und Petersch zusammen. Klar, er wird auch keine Lust haben, wieder verletzt zu sein, aber wenn die NW von einer "unfallbedingten Verletzung" spricht, hört sich das schon etwas seltsam an.

Dann wollen wir mal hoffen das Du nicht mal so ein Schicksal zu erleiden hast. Ganz starker Beitrag.


Sorry, dass ich hier nicht alles durch die schwarz-weiß-blaue Vereinsbrille sehe. Ich denke, man darf durchaus mal angefressen sein, wenn erneut ein Spieler, der mit Hoffnungen geholt wurde, langfristig ausfällt. Wie gesagt, (nicht nur) Kluge lässt grüßen. Ist ja nicht das erste Mal, dass Arminia so ein "Pech" bei einer Verpflichtung hatte. Fraglich ist in diesem Zusammenhang mMn auch, ob man eine derartige Verletzungsanfälligkeit als Sportdirektor nicht sehen muss bzw. prognostizieren kann. Wie gesagt, es ist ja nicht das erste Mal... In diesem Sinne: Zünden wir eine Kerze an, dass Yabo fit bleibt!

Um Missverständnisse zu vermeiden: Für den Sportskameraden Quaschner tut es mir natürlich menschlich leid, dass er nun wieder am Anfang einer Reha steht.

Ah ja, der SPORTDIREKTOR muss erkennen, dass ein Spieler, der vorher in Bochum 5 Spiele verpasst hat (davon eins wegen Grippe und 3 wegen einer Darm OP), am Ende ein dauerverletzter Totalausfall wird. Klingt logisch. Ähnlich logisch wie bei Kluge, der nach einer Meniskusverletzung 2012 in der Saison 13/14 sage uns schreibe 3 Spiele verletzungsbedingt ausgefallen ist. Da MUSS der Sportdirektor einfach sehen, dass der kurz darauf eine Verletzungspause nach der anderen einlegen würde. Überhaupt, auch der Nöthe, wie kann es passieren, dass der erst über drei Monate wegen Schulter und dann schon wieder acht Monate wegen Kreuzband ausfällt. Wieso sieht der Arabi sowas eigentlich nicht vorher? Sofort weg mit dem Mann :lol: :lol: :lol: !!!


DANKE! Manchmal schlage ich hier beim Lesen echt die Hände überm Kopf zusammen...
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

78

Donnerstag, 17.01.2019, 18:33

Sorry @ so.cal, aber Dein Beitrag geht überhaupt nicht! Hast Du schonmal überlegt, wie es einem dauerverletzten Spieler geht, und was es für Auswirkungen haben kann, wenn er dazu noch Deine Scheiße hier liest?

Wie soll denn bitte schön ein Sportdirektor, der sich übrigens bei uns Geschäftsführer Sport nennt, sowas erkennen, wenn im bisherigen Werdegang nichts, aber auch gar nichts darauf hingedeutet hat? Glaskugel? Vor einer Verpflichtung gibt es eine sportmedizinische Untersuchung, falls Dir das was sagt. Wenn der oder die Ärzte im Zuge dessen keine Einwände haben, dann muss es der Sportdirektor besser wissen, weil er ja hellsehen kann? :pillepalle:


Ich kann die Enttäuschung über die Sachlage voll verstehen, aber weder der Spieler, nich der Sportdirektor sollten deswegen so angegangen werden.


Ich bin übrigens persönlich mit Olli Petersch bekannt und hatte damals mehrfach Kontakt zu ihm. Der Mann musste seine Karriere letztlich wegen einer Schambeinentzündung beenden. Meinst Du, das fand er toll? Er war am Boden zerstört, weil sein Profidasein von heute auf morgen beendet war und das in einem Alter, indem er wahrlich noch nicht seine Schäfchen im Trockenen hatte!


Man man man :nein:

79

Donnerstag, 17.01.2019, 18:43

Zitat

Ich glaube nicht, dass wir Quaschner jemals wieder bei Arminia sehen werden.


Habe mal eine kleine Korrektur vorgenommen, so passt es jetzt. :D Ich hoffe doch sehr, dass uns dieser Vogel kein Geld kostet und sein Gehalt von der Krankenkasse, Spielergewerkschaft, whatever übernommen wird. Das Kapitel Quaschner ist armseliger als Kluge und Petersch zusammen. Klar, er wird auch keine Lust haben, wieder verletzt zu sein, aber wenn die NW von einer "unfallbedingten Verletzung" spricht, hört sich das schon etwas seltsam an.

Dann wollen wir mal hoffen das Du nicht mal so ein Schicksal zu erleiden hast. Ganz starker Beitrag.


Sorry, dass ich hier nicht alles durch die schwarz-weiß-blaue Vereinsbrille sehe. Ich denke, man darf durchaus mal angefressen sein, wenn erneut ein Spieler, der mit Hoffnungen geholt wurde, langfristig ausfällt. Wie gesagt, (nicht nur) Kluge lässt grüßen. Ist ja nicht das erste Mal, dass Arminia so ein "Pech" bei einer Verpflichtung hatte. Fraglich ist in diesem Zusammenhang mMn auch, ob man eine derartige Verletzungsanfälligkeit als Sportdirektor nicht sehen muss bzw. prognostizieren kann. Wie gesagt, es ist ja nicht das erste Mal... In diesem Sinne: Zünden wir eine Kerze an, dass Yabo fit bleibt!

Um Missverständnisse zu vermeiden: Für den Sportskameraden Quaschner tut es mir natürlich menschlich leid, dass er nun wieder am Anfang einer Reha steht.

Ah ja, der SPORTDIREKTOR muss erkennen, dass ein Spieler, der vorher in Bochum 5 Spiele verpasst hat (davon eins wegen Grippe und 3 wegen einer Darm OP), am Ende ein dauerverletzter Totalausfall wird. Klingt logisch. Ähnlich logisch wie bei Kluge, der nach einer Meniskusverletzung 2012 in der Saison 13/14 sage uns schreibe 3 Spiele verletzungsbedingt ausgefallen ist. Da MUSS der Sportdirektor einfach sehen, dass der kurz darauf eine Verletzungspause nach der anderen einlegen würde. Überhaupt, auch der Nöthe, wie kann es passieren, dass der erst über drei Monate wegen Schulter und dann schon wieder acht Monate wegen Kreuzband ausfällt. Wieso sieht der Arabi sowas eigentlich nicht vorher? Sofort weg mit dem Mann :lol: :lol: :lol: !!!
......Du sprichst mir aus der Seele. Absolute Zustimmung!

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Beiträge: 3 440

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 17.01.2019, 20:09

Ich wundere mich eigentlich nur, dass Anton so.cal noch nicht applaudiert hat. :rolleyes:

Ähnliche Themen