Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 2 755

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2 281

Dienstag, 2.01.2018, 16:54

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Arabi hat doch betont, dass der feste Profietat nicht betroffen ist. Somit kann im Rahmen der frei werdenden Mittel durchaus gehandelt werden.

2 282

Dienstag, 2.01.2018, 16:56

Arminia zwitschert vom Training:

Nicht mit dabei sind heute Fabian Klos (grippaler Infekt) und Nikolai Rehnen (Mandel-OP). Florian Dick ist nach seiner Muskelverletzung wieder im Training.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

2 283

Dienstag, 2.01.2018, 16:56

Beim Trainingsauftakt war jedenfalls kein neues Gesicht zu sehen...Klos fehlte.

2 284

Dienstag, 2.01.2018, 17:27

Also bei der DFL können die sich bestimmt noch an die Winterpause 2011 erinnern, als wir unter Zettel Ewald nochmal munter auf Pump eingekauft haben, nur um hinterher abzusteigen und im April "als Krönung" jener Katastrophensaison auch noch den Sicherungsfond der DFL anzuzapfen. Der wurde zwar beim Aufstieg 2013 wieder zurückgezahlt (auf Pump natürlich). Aber trotzdem könnte ich mir vorstellen, dass das in unserer jetztigen Situation nicht so einfach mit Wintertransfers wird, eben weil sie bei der DFL auch nicht blöde sind und vermutlich auch wegen unserer Vorgeschichte schon mal jemandem vorbeigeschickt haben.

Auch wenn ich die Zahlen vom WB (-2 bis -2,5 Mio.) eher für realistisch halte als die von der NW (-5,8 Mio.) würde es mich nicht wundern, wenn die DFL uns Transferzugänge nur unter der Bedingung gleichzeitiger Abgänge und gleichzeitiger Mannschaftsetatreduzierung erlauben würde. Insofern war der Sporarabgang ein passendes Signal. Daneben drohen ja auch noch Geld- und leider auch Punktstrafen (für uns als "Wiederholungstäter") womit auch unsere Verhandlungsposition mit neuen Spielern schlechter werden würde (worst case: wer will schon zu einem Club, der gerade per Punktstrafe in den Tabellenkeller rauscht...). Außerdem dürften uns auch in Sachen Handgeld für Spieler und Berater die Hände gebunden sein, was einen Wechsel zu uns auch nicht gerade attraktiver machen dürfte.

Insofern rechne ich höchstens mit einem externen Neuzugang und vielleicht ziehen wir noch jemanden aus der II. bzw. aus der Jugend hoch und Nöthe ist ja in gewisser Sicht auch so etwas wie ein "Neuzugang". Mehr gibts aber nicht.

2 285

Dienstag, 2.01.2018, 18:59

Anstatt über Zugänge sollte man vielleicht eher über Abgänge diskutieren.

Aber wahrscheinlich war die DFL nur da, um ein frohes Fest zu wünschen und dem DSC bzgl. des soliden Wirtschaftens ein fröhliches "Weiter so!" zuzurufen.
Von mir aus. Meinetwegen.

Beiträge: 455

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

2 287

Dienstag, 2.01.2018, 22:48

Es waren heute 2 defensiv Spieler aus der u19 Bundesliga Mannschaft dabei...

Can Özkan


Cerruti Siya



Kennt man die?
Lass ma' über Haie reden

Beiträge: 583

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: BOH, im Herzen aber Bielefeld

  • Nachricht senden

2 288

Mittwoch, 3.01.2018, 07:14

Laut wb hat man 90000 Euro Gehalt durch den frühzeitigen Weggang sporars gespart.
Einen neuen Stürmer will man laut Saibene nicht holen.

2 289

Mittwoch, 3.01.2018, 09:47

Es waren heute 2 defensiv Spieler aus der u19 Bundesliga Mannschaft dabei...

Can Özkan


Cerruti Siya



Kennt man die?
Nicht wirklich- ich zumindest. Offiziell sind es beide Mittelfeldspieler. Der Özkan hat aber die letzten Spiele bei der U19 immer in der IV gespielt. Auf jeden Fall keine Aussenverteidiger ;) . Vielleicht eine kleine Belohnung für die beiden, weil sie die einzigen waren, die alle 14 Spiele absolviert haben. Dazu beide mit jeweils 2 Toren. Naja, mal angucken schadet ja nix. :arminia:

Beiträge: 1 911

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 290

Mittwoch, 3.01.2018, 10:00

Hatten beide schon mal im Oktober (Länderspielpause) bei den Profis gespielt. Gegen Bad Salzuflen (11:0) und BVB II (1:3)
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

2 291

Mittwoch, 3.01.2018, 10:54

Um nochmal zu veranschaulichen, wie abgedreht mittlerweile das Fußballgeschäft ist: Ein Sporar kassiert in Basel angeblich 95.000 Euro / Monat, also 1,14 Mio Euro. Davon zahlen wir 15.000 Euro im Monat, insgesamt also verdammt gut verhandelt von Arabi und Saibene! Und man kann ebenso deutlich erkennen, wieso wir Spieler dieser (vermeintlichen) Qualität normalerweise nicht in Bielefeld sehen werden....

Beiträge: 3 304

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

2 292

Mittwoch, 3.01.2018, 10:58

Da offenbart sich aber auch das Problem von solchen Leihgeschäften. Wenn ich dem Leihnehmer derart stark finanziell entgegenkomme, dann erwarte ich auch als Gegenleistung praktisch eine Einsatzgarantie für den Spieler. All das hat bei Sporar nur in Ansätzen geklappt.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »foreverDSC« (3.01.2018, 11:06)


Beiträge: 1 911

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 293

Mittwoch, 3.01.2018, 11:17

Um nochmal zu veranschaulichen, wie abgedreht mittlerweile das Fußballgeschäft ist: Ein Sporar kassiert in Basel angeblich 95.000 Euro / Monat, also 1,14 Mio Euro. Davon zahlen wir 15.000 Euro im Monat, insgesamt also verdammt gut verhandelt von Arabi und Saibene! Und man kann ebenso deutlich erkennen, wieso wir Spieler dieser (vermeintlichen) Qualität normalerweise nicht in Bielefeld sehen werden....
Ich glaube kaum dass jemand erwartet, dass wir einen Stürmer eines Championsleague Achtelfinalisten in irgendeiner weise nur im Ansatz kaufen könnten. Genau das selbe sehe ich bei Yabo. Der wird das selbe wenn nicht mehr verdienen. Da landet man ganz schnell auf dem Boden der Tatsachen.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

2 294

Mittwoch, 3.01.2018, 12:30

Trotzdem bleibe ich dabei, es ist richtig, genau solche Spieler vereinzelt per Leihe hinzu zu nehmen, denn die können einen Qualitätssprung auslösen. Vielleicht nur beim nächsten mal noch ein bisschen mehr den Charakter abklopfen...

2 295

Mittwoch, 3.01.2018, 15:24

Trotzdem bleibe ich dabei, es ist richtig, genau solche Spieler vereinzelt per Leihe hinzu zu nehmen, denn die können einen Qualitätssprung auslösen. Vielleicht nur beim nächsten mal noch ein bisschen mehr den Charakter abklopfen...


Stimmt, aber auch bei Leihspielern wird wohl in Zukunft genauer drauf geachtet werden, dass sie charakterlich okay sind, so wie es bei "normalen" Neuzugängen ja immer gepredigt wird.

Bei Yabo ist das sehr gut aufgegangen, auch wenn man da anfangs stark zweifeln durfte.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 9 212

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

2 296

Mittwoch, 3.01.2018, 15:33

Ich würde gern wissen wer und wie diese „charakterlichen Eigenschaften „ abgeklopft werden sollten? Dazu interessiert mich auch die Meinungen dazu, ob das nicht schon bisher in dem möglichen Umfang von den Verantwortlichen gemacht wurde?

Und wie bei der Beurteilung des Pressesprechers natürlich auch ob man sich jemand qualifizierteren und auch bezahlbareren ausgesucht hat?
Block4unterderUhrseit1966

Beiträge: 1 911

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 297

Donnerstag, 4.01.2018, 09:27

Zitat

Dass weitere Spieler während der bis zum 31. Januar laufenden Transferphase den Verein verlassen werden, schließt Saibene aus. „Bis jetzt hat mit mir noch kein Spieler gesprochen, dass er weg will." Außenbahnspieler Christoph Hemlein, dessen Vertrag am 30. Juni ausläuft, ist mit seiner aktuellen Situation unzufrieden. Konkrete Anfragen anderer Klubs liegen laut Sport-Geschäftsführer Samir Arabi aber nicht vor.
http://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biele…-Torhueter.html
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

2 298

Donnerstag, 4.01.2018, 09:49

Trotzdem bleibe ich dabei, es ist richtig, genau solche Spieler vereinzelt per Leihe hinzu zu nehmen, denn die können einen Qualitätssprung auslösen. Vielleicht nur beim nächsten mal noch ein bisschen mehr den Charakter abklopfen...


Stimmt, aber auch bei Leihspielern wird wohl in Zukunft genauer drauf geachtet werden, dass sie charakterlich okay sind, so wie es bei "normalen" Neuzugängen ja immer gepredigt wird.

Bei Yabo ist das sehr gut aufgegangen, auch wenn man da anfangs stark zweifeln durfte.
JaBo kam die kurze Verweilzeit hier zugute. Wäre er länger geblieben, dann hätte es bei ihm auch unfreiwillig und unwissentlich schiefe Töne gegeben. Denn soviel wie Reinhold in der kurzen Zeit kommuniziert hat (soviel hat Salger in über 6 Jahren nicht geschafft :rolleyes: ) wäre er früher oder später zwangsläufig auf eine kommunikatorische Landmine "getreten" - von denen es bei Arminia reichlich für Spieler und Verantwortliche gibt ;) - und dann würde mancher hier vielleicht auch anders über ihn denken. So isses aber nochmal gut gegangen.

Ansonsten hat Arabi fast immer ein gutes Auge gehabt, was den Charakter der Spieler angeht. Stinkstiefel hatten wir wenige in der Truppe. Mit Sporar hat man nun wirklich einmal ins Klo gegriffen, aber bei so vielen Zu- und Abgängen in den Jahren kann das mal passieren, vermutlich auch weil der Typ ein "Wunschspieler" von Saibene war und Saibene vielleicht dachte, er kriegt diesen Querkopf in die Spur.

Beiträge: 455

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

2 299

Donnerstag, 4.01.2018, 12:57

Yabo kannst du aber nicht mit sporar vergleichen... ganz grundsätzlich unterschiedliche Typen! !!!!

BBn gespannt wer sich behaupten wird in der Vorbereitung... nöthe hat locker den eigenen Anspruch einen Platz in der ersten elf zu erobern... sehe ihn aber nicht vor Weihrauch oder Staude auf links und im Sturm ist eh kein vorbeikommen an unseren hühnen!
Lass ma' über Haie reden

2 300

Donnerstag, 4.01.2018, 18:53

Beim Thema Qualitätsspieler kann man Yabo und Sporar insofern vergleichen, dass beide die Qualität unserer Mannschaft signifikant erhöhen (können). Lest euch mal die Beiträge zu Yabo in den ersten Wochen durch, da wurde auch schon geunkt, dass er das Trikot nur spazieren trägt und nur bei uns ist, um sich für die folgende Saison in Salzburg warmzulaufen und sich blos nicht erneut zu verletzen. Dann hat er aber kapiert, sich in den Dienst der Mannschaft gestellt und in einigen Spielen entscheidend den Turbo gezündet. Eine Eigenschaft, die Sporar nicht an den Tag gelegt hat und stattdessen seinen Abschied bereits im November verkündet hat.

@ Heimat: Ich bin kein Chefscout und kein Psychologe, glaube aber, dass man als Verantwortlicher in diesem Bereich einige Kniffe kennt, mit deren Hilfe man Charaktereigenschaften einschätzen kann. Nach meiner bescheidenen Beurteilung war es bei Yabo aufgrund seiner Vita deutlich wahrscheinlicher, dass es klappt als bei einem mit Ferrari posenden Jungspund, der nun in kürzester Zeit 2 Vereine verprellt hat. Obwohl es, wie oben erwähnt, ein verlockender Versuch war, der grundsätzlich in Ordnung war, insbesondere nachdem nun die geringen Kosten des Deals bekannt wurden.