Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 402

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

2 201

Donnerstag, 7.12.2017, 11:29

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Ich habe manchmal so den Eindruck, dass, wenn ein Spieler von uns mal zwei, drei gute Spiele macht, er gleich auf irgendwelchen Zetteln von Erstligisten stehen würde. Das ist sicher nicht der Fall. Wenn " Holzfuß" Hartherz ein zugegebenermaßen super Spiel gemacht hat, vergessen wohl manche, wie oft Florian ganz, ganz schwach agiert hat. Er hat sich echt gut gesteigert und ist körperlich sehr präsent auf dem Platz, aber für ne Klasse höher wird's kaum reichen.

Florian Dick und Hemlein würde Ich nicht verlängern . Trotz aller Verdienste. Wir brauchen ein paar Neue, die neuen Schwung und Qualität in den Kader bringen.


Gerade bei Hartherz fehlt mir hier im Forum und auch sonst der Blick über den Tellerrand. Der Junge ist Linksverteidiger. Fällt irgendwem eine Mannschaft im deutschen Profifußball ein, die auf diese Position bezogen sagen kann: "Puh, da haben wir so viele Granaten, wir wissen gar nicht wo hin mit denen."? Nein. Da haben 80% der Vereine so ihre Probleme... oder anders herum gesagt: Nur 20% der Vereine sind da mit einem wirklich überdurchschnittlichen Spieler gesegnet. Weltmeister wurde Deutschland mit Höwedes auf der Position, seinerzeit Innenverteidiger Nummer 4... Früher kannte man so einen Spruch: "Torwart und Linksaußen sind die Blinden!" - Da ist irgendwie etwas dran.

Er ist trotz aller seiner Schwächen immer noch einer der besseren LVs der 2. Liga, davon bin ich überzeugt. Nicht, weil er selbst so "gut" ist, sondern weil viele einfach noch schlechter sind. Das WB hat Recht: Wer wirklich viel besser ist, ist für Arminia unter Garantie nicht zu finanzieren, weil er mindestens bei einem Spitzenverein der 2. Liga spielt oder Backup in Liga 1 ist.
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

2 202

Donnerstag, 7.12.2017, 12:37

Ich habe manchmal so den Eindruck, dass, wenn ein Spieler von uns mal zwei, drei gute Spiele macht, er gleich auf irgendwelchen Zetteln von Erstligisten stehen würde. Das ist sicher nicht der Fall. Wenn " Holzfuß" Hartherz ein zugegebenermaßen super Spiel gemacht hat, vergessen wohl manche, wie oft Florian ganz, ganz schwach agiert hat. Er hat sich echt gut gesteigert und ist körperlich sehr präsent auf dem Platz, aber für ne Klasse höher wird's kaum reichen.

Florian Dick und Hemlein würde Ich nicht verlängern . Trotz aller Verdienste. Wir brauchen ein paar Neue, die neuen Schwung und Qualität in den Kader bringen.


Gerade bei Hartherz fehlt mir hier im Forum und auch sonst der Blick über den Tellerrand. Der Junge ist Linksverteidiger. Fällt irgendwem eine Mannschaft im deutschen Profifußball ein, die auf diese Position bezogen sagen kann: "Puh, da haben wir so viele Granaten, wir wissen gar nicht wo hin mit denen."? Nein. Da haben 80% der Vereine so ihre Probleme... oder anders herum gesagt: Nur 20% der Vereine sind da mit einem wirklich überdurchschnittlichen Spieler gesegnet. Weltmeister wurde Deutschland mit Höwedes auf der Position, seinerzeit Innenverteidiger Nummer 4... Früher kannte man so einen Spruch: "Torwart und Linksaußen sind die Blinden!" - Da ist irgendwie etwas dran.

Er ist trotz aller seiner Schwächen immer noch einer der besseren LVs der 2. Liga, davon bin ich überzeugt. Nicht, weil er selbst so "gut" ist, sondern weil viele einfach noch schlechter sind. Das WB hat Recht: Wer wirklich viel besser ist, ist für Arminia unter Garantie nicht zu finanzieren, weil er mindestens bei einem Spitzenverein der 2. Liga spielt oder Backup in Liga 1 ist.
Herzlichen Dank für den Beitrag, du triffst den Nagel auf den Kopf! Zudem sind LV immer schnellen und meist technisch sehr starken RA ausgesetzt, die das Spiel mit antreiben. Da kann man als LV häufig nur schlecht aussehen.

Wie du schon sagtest für unsere Kragenweite ist Hartherz gut, nicht mehr und nicht weniger. Wer ein mahnendes Beispiel will, muss sich teilweise nur unser aller Feick in HDH ansehen und weiß, wir hatten schon schlechtere ;) :D
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

2 203

Donnerstag, 7.12.2017, 14:48

Zitat

Ich habe manchmal so den Eindruck, dass, wenn ein Spieler von uns mal zwei, drei gute Spiele macht, er gleich auf irgendwelchen Zetteln von Erstligisten stehen würde. Das ist sicher nicht der Fall. Wenn " Holzfuß" Hartherz ein zugegebenermaßen super Spiel gemacht hat, vergessen wohl manche, wie oft Florian ganz, ganz schwach agiert hat. Er hat sich echt gut gesteigert und ist körperlich sehr präsent auf dem Platz, aber für ne Klasse höher wird's kaum reichen.
...
:thumbup:

Gleiches gilt für Florian Dick, der jetzt EINMAL gegen St.Pauli mit seiner Fackel für Aufsehen gesorgt hat.


Und von nw.de als “Pauli-Held” betitelt wird

2 204

Freitag, 8.12.2017, 09:32

Holzfuß Hartherz hin oder her- bei ihm sehe ich speziell die positive Entwicklung im Laufe der Saison. Ist auch mit 24 Jahren sicherlich noch nicht am Ende seiner Entwicklung angelangt. Von daher würde ich mich über eine schnelle Vertragsverlängerung mit ihm eigentlich am meisten freuen.

Dick könnte da echt ein Härtefall werden- wenn er weiter so Leistungen wie gegen Pauli in HZ 2 abliefert, spricht eigentlich auch nichts gegen eine Verlängerung für 1 jahr als Backup- bleibt insgesamt aber schon eine Baustelle diese Position.

Auf der anderen Seite: wenn wir wirklich dann im nächsten Jahr einen Schritt nach vorne machen wollen, müssen wir genau da nachlegen, wo wir nicht optimal aufgestellt sind. Und das sind im Moment sicherlich die AV-Positionen. Vielleicht kann Dick ja auch so eine Art "stand by-Profi" wie Ulm machen ?

2 205

Freitag, 8.12.2017, 11:54

Holzfuß Hartherz hin oder her- bei ihm sehe ich speziell die positive Entwicklung im Laufe der Saison. Ist auch mit 24 Jahren sicherlich noch nicht am Ende seiner Entwicklung angelangt. Von daher würde ich mich über eine schnelle Vertragsverlängerung mit ihm eigentlich am meisten freuen.

Dick könnte da echt ein Härtefall werden- wenn er weiter so Leistungen wie gegen Pauli in HZ 2 abliefert, spricht eigentlich auch nichts gegen eine Verlängerung für 1 jahr als Backup- bleibt insgesamt aber schon eine Baustelle diese Position.

Auf der anderen Seite: wenn wir wirklich dann im nächsten Jahr einen Schritt nach vorne machen wollen, müssen wir genau da nachlegen, wo wir nicht optimal aufgestellt sind. Und das sind im Moment sicherlich die AV-Positionen. Vielleicht kann Dick ja auch so eine Art "stand by-Profi" wie Ulm machen ?
Ich glaube aber nicht, dass Dick da mitmacht. Könnte mir vorstellen, dass er lieber nochmal ein oder zwei Jahre 3. Liga als Stammspieler spielt (eventuell ja wieder für seinen FCK :D ).
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

Beiträge: 972

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

2 206

Freitag, 8.12.2017, 18:02

Holzfuß Hartherz hin oder her- bei ihm sehe ich speziell die positive Entwicklung im Laufe der Saison. Ist auch mit 24 Jahren sicherlich noch nicht am Ende seiner Entwicklung angelangt. Von daher würde ich mich über eine schnelle Vertragsverlängerung mit ihm eigentlich am meisten freuen.


Mindestens genau so wichtig, wenn nicht gar wichtiger, ist für mich Manuel Prietl. Sofern er nicht andernorts Begehrlichkeiten geweckt hat, sollte das machbar sein.

Schütz und Salger sollen natürlich auch bleiben. Exorbitante Forderungen sind von den beiden wohl eher nicht zu erwarten.

Bei Rehnen wird wohl entscheidend sein, ob er mit seiner Reservistenrolle zufrieden ist. Spielpraxis wird er wohl nur bekommen, wenn Ortega sich verletzt oder in eine böse Formkrise gerät, was wir wohl alle nicht hoffen. :)

Beiträge: 2 007

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 207

Mittwoch, 13.12.2017, 07:57

Ein Intverview mit Lars Gerson


Zitat

Kürzlich wurde bekannt, dass der deutsche Zweitligist Arminia Bielefeld, bei dem mit Jeff Saibene ein Luxemburger Trainer ist, Laurent Jans verpflichten wollte. Denken Sie, dass es Ihnen auch helfen könnte, dass Saibene in Bielefeld oder auch Jeff Strasser in Kaiserslautern im Profigeschäft als Trainer tätig sind?
Ich denke nicht, dass mein Berater das weiß (lacht). Um ehrlich zu sein, ist es nach einer solchen Saison fast unmöglich in eine Liga zu wechseln, in der das Niveau höher ist als bei uns. Vielleicht ergibt sich in Zukunft eine Möglichkeit, wenn ich fit bleibe und mit guten Leistungen überzeugen kann. Wenn ich in Form bin, kann ich allerdings auf dem Level spielen. Ich kenne Jeff Strasser auch, aber die Tatsache alleine hilft mir nicht dabei, dort eine Chance zu bekommen.


https://www.wort.lu/de/sport/lars-gerson…w.google.com%2F


Kann das jemand sein den Arabi sich im "Norden" angucken wollte? Wobei ich das weniger glaube. Hatte in der Saison mit zwei schweren Verletzungen zu kämpfen, und scheint immer noch verletzt zu sein.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fakerr« (13.12.2017, 08:11)


Beiträge: 2 007

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 208

Donnerstag, 14.12.2017, 17:42

Heutige PK:

Saibene: "Winterneuzugänge sind kein Thema." #dscPK #SSVDSC
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

2 209

Donnerstag, 14.12.2017, 18:20

Ohne Moos nix los!

2 210

Donnerstag, 14.12.2017, 18:30

Meine Freundin und ich fühlen uns hier sehr wohl. Meine Tochter ist in
Bielefeld zur Welt gekommen. Es hat schon Gespräche gegeben. Die
Gespräche befinden sich in der finalen Phase. Ich denke, dass sich das
in den kommenden ein, zwei Wochen finalisieren lässt«, sagte Prietl im
Video-Interview mit dem WESTFALEN-BLATT.

WB Videointerview

Ganz wichtige Verlängerung! :arminia:

Beiträge: 402

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

2 211

Freitag, 15.12.2017, 08:09

Heutige PK:

Saibene: "Winterneuzugänge sind kein Thema." #dscPK #SSVDSC


und: Prietl und Hartherz seien für Saibene die Spieler des Jahres bisher ;)


Prietls wahrscheinliche Verlängerung freut mich sehr. Ich habe ohnehin das Gefühl, dass Spieler, die hier einmal richtig angekommen sind, sich schwer tun, wieder zu wechseln. Offensichtlich kann man sich hier sehr wohl fühlen. Nicht umsonst waren die Spieler, mit denen im Sommer nicht verlängert wurde alle so verletzt.
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

2 212

Freitag, 15.12.2017, 09:00

Sehr gute Nachrichten kurz vor Weihnachten ! Und prietl ist zwar im Ranking der laufstärksten Spieler "nur" auf Platz 4, aber auch nur, weil er ein komplettes Spiel weniger hatte als die "Top 3". Bin mir sicher, dass er im Laufe der Rückrunde wieder an den Dreien vorbeizieht. Bei der Kürze der Winterpause ist es ja auch gut, dass es möglichst schnell schon den ersten Vollzug bei den Vertragsverlängerunge gibt.

2 213

Freitag, 15.12.2017, 10:10

Prietl einer der wichtigen Bausteine der Mannschaft. Mit ihm und Schütz haben wir ein sehr gutes Mittelfeld mit Akzenten nach vorne, aber auch Absicherung nach hinten.

Ich glaube auch, dass der Wohlfühlfaktor enorm groß ist bei Arminia. Man hat keinen Druck seitens der Presse oder des Umfelds und man hat dennoch einen attraktiven Bundesligastandort im Vergleich zu Sandhausen, Heidenheim o.ä. mit überregionalem Interesse.
Zudem ist das Mannschaftsgefüge denke ich ein Schlüssel, da hat Arabi schon sehr gute Arbeit geleistet. Wenn man die Socialmedia-Beoträge aktiver und ehemaliger Spieler ansieht, merkt man, welche Freundschaften sich da entwickelt haben (Burmeister, Schuppi, Hemlein etc.)
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

2 214

Freitag, 15.12.2017, 13:06

Mit Blick auf unsere 6er frage ich mich, wie wir das häufig kritisierte mangelnde Umschalt- und Offensivspiel verbessern wollen. Prietl, Schütz und Kersch werden ja alle 3 auf ihre Weise als wichtig und "unverzichtbar" angesehen. Wenn wir mit allen dreien verlängern (wobei das bei Kersch schwierig werden dürfte), wird sich auch in der nächsten Saison an dieser Baustelle nichts ändern.

Wie seht ihr das?

2 215

Freitag, 15.12.2017, 13:38

Mit Blick auf unsere 6er frage ich mich, wie wir das häufig kritisierte mangelnde Umschalt- und Offensivspiel verbessern wollen. Prietl, Schütz und Kersch werden ja alle 3 auf ihre Weise als wichtig und "unverzichtbar" angesehen. Wenn wir mit allen dreien verlängern (wobei das bei Kersch schwierig werden dürfte), wird sich auch in der nächsten Saison an dieser Baustelle nichts ändern.

Wie seht ihr das?

Es bleibt schwierig. Kerschbaumer ist für mich kein 6er, da fehlt die defensive Robustheit. Dafür offensiv der stärkste. Prietl ist für mich der kompletteste, defensiv und offensiv gleich stark.
Schütz ist defensiv eigentlich unverzichtbar, dafür in der Spielentwicklung mit Schwächen.

Die ideale Doppel-6 wäre ein Klon aus Schütz defensiv und Kerschbaumer offensiv + Prietl. Das wäre eine sensationelle Besetzung.
Von mir aus. Meinetwegen.

Beiträge: 402

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

2 216

Freitag, 15.12.2017, 14:13

Mit Blick auf unsere 6er frage ich mich, wie wir das häufig kritisierte mangelnde Umschalt- und Offensivspiel verbessern wollen. Prietl, Schütz und Kersch werden ja alle 3 auf ihre Weise als wichtig und "unverzichtbar" angesehen. Wenn wir mit allen dreien verlängern (wobei das bei Kersch schwierig werden dürfte), wird sich auch in der nächsten Saison an dieser Baustelle nichts ändern.

Wie seht ihr das?


Alles eine Frage der Machbarkeit, vor allem finanziell. Wenn wir bezahlbare Spieler fürs Mittelfeld finden, die einen deutlichen Qualitätsgewinn darstellen, gerne, besonders im Hinblick darauf, dass Kerschbaumer wahrscheinlich nicht zu halten sein wird. Ansonsten sehe ich uns mit Schütz und Prietl als Starter ganz gut aufgestellt. Bevor wir einen "Namen" verpflichten, der hier dann den Kluge oder den Brandy macht, würde ich es aber lieber lassen.
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

Beiträge: 972

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

2 217

Freitag, 15.12.2017, 18:47

Mit Blick auf unsere 6er frage ich mich, wie wir das häufig kritisierte mangelnde Umschalt- und Offensivspiel verbessern wollen. Prietl, Schütz und Kersch werden ja alle 3 auf ihre Weise als wichtig und "unverzichtbar" angesehen. Wenn wir mit allen dreien verlängern (wobei das bei Kersch schwierig werden dürfte), wird sich auch in der nächsten Saison an dieser Baustelle nichts ändern.

Wie seht ihr das?


Ich sehe das genau so wie Du. Aber wie Du selber ein paar Beiträge weiter oben geschrieben hast: Ohne Moos nix los.

Bestenfalls gibt es wieder einen Leihspieler. Ob der dann einschlägt, steht wie immer in den Sternen. Zuversichtlich darf uns stimmen, dass Saibene inzwischen wohl einen guten Ruf bei der Entwicklung von jungen Spielern genießen dürfte.

2 218

Freitag, 15.12.2017, 19:13

Mit Blick auf unsere 6er frage ich mich, wie wir das häufig kritisierte mangelnde Umschalt- und Offensivspiel verbessern wollen. Prietl, Schütz und Kersch werden ja alle 3 auf ihre Weise als wichtig und "unverzichtbar" angesehen. Wenn wir mit allen dreien verlängern (wobei das bei Kersch schwierig werden dürfte), wird sich auch in der nächsten Saison an dieser Baustelle nichts ändern.

Wie seht ihr das?


Wenn ich an die Zeiten der Doppelsechs Schütz/Junglas (oder auch mal Behrendt) ein, zwei Jahre zurückdenke, dann stehen wir in meinen Augen in Sachen Spielaufbau/Umschaltspiel eine Klasse besser da. Das mag noch kein Aufstiegsniveau haben, aber als Baustelle betrachte ich das momentan eigentlich nicht, wenn wir das gesicherte Mittelfeld (+) als Saisonziel ansehen. Sehe da vielleicht eher die offensiven Aussenbahnen als Positionen mit Optimierungsbedarf, bzw auch deren Zusammenspiel mit den Stürmern und AV.

2 219

Freitag, 15.12.2017, 22:30

Desweiteren befinden sich ja mit Münster, Lotte und Osnabrück drei mehr oder weniger Nachbarn im Existenzkampf der dritten Liga. Wenn ich Hemlein und Behrendt als sehr gute Wahl für Liga 3 sehe, dann könnte man da durchaus einen Wechsel zum Winter nachvollziehen. Möglich wäre auch, dass sich der DSC für das noch verbleibende halbe Jahr am Gehalt beteiligt. Dann gäbe es sowohl Planungssicherheit bei Hemlein und/ oder Behrendt und eventuell eine freie Stelle, die wir bei uns besetzen können.


Ich denke für Behrend würde es eher nach Österreich zurück gehen als in die dritte Liga. Dafür ist er in meinen Augen zu stark. Sein größtes Manko sind die Totalaussetzer, die er immer wieder hat. Könnte er die Abstellen könnte er ein sehr ordentlicher Zweitligakicker sein. Für Locke sehe ich tatsächlich in Liga zwei keinen Abnehmer.

Wir tauschen Ihn einfach im Sommer nach Kaiserslautern und nehmen dafür Christoph Moritz unter Vertrag :D Dann haben wir die Baustelle Mittelfeld auch gelöst und Hemlein kann nochmal in die zweite Liga Aufsteigen :jump:

Beiträge: 972

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

2 220

Samstag, 16.12.2017, 10:00

Brian Behrendt würde ich nur sehr ungern ziehen lassen. Wieso steht er plötzlich zur Disposition? Defensiv haben wir wenig Alternativen. Da kann es sehr schnell dünn werden. Börner und Prietl 4 x gelb, Dick verletzt. Es bleiben Tex und Weigelt. Und dann?

Behrendt ist ein solider Verteidiger, der auch mal auf der 6 aushelfen kann.