Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 22.10.2016, 15:28

Die Trainerfrage (oder täglich grüßt das Murmeltier!)

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Dann mal her mit den Vorschlägen.
Für immer Arminia!

Beiträge: 6 043

Dabei seit: 3.03.2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

2

Samstag, 22.10.2016, 15:32

Bitte nicht porno Peter

André hofschneider hat letztes Jahr gute Arbeit geleistet. Ob der aber woanders hin will, dass kann ich heute nicht sagen

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles, was man in der Schule gelernt hat, vergisst. (Albert Einstein)
;)

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 808

Dabei seit: 11.06.2009

Wohnort: Südwestfalen -- vorher Bielefeld

Beruf: Selbst&Ständig

  • Nachricht senden

3

Samstag, 22.10.2016, 15:39

Stanislawski.
Alternativ Uwe Speidel zurückholen und zum Chef machen. Ein geeigneter Co-Trainer sollte zu finden sein.
"Papa kommt bestimmt in den Himmel! Der war Arminia-Fan und hatte die Hölle schon auf Erden!"

:Hail: :arminia:

4

Samstag, 22.10.2016, 15:43

Sind ja schon einige Namen gehandelt worden, in verschiedensten Gewichtsklassen. Und genau den Punkt finde ich interessant. Wird tatsächlich ein namhafter und mutmaßlich teurer Trainer verpflichtet? Wenn ja, könnte man dann schlussfolgern, dass es den Geldgebern nicht ganz egal ist, wie (oder ob...) es bei Arminia weitergeht? Wenn nein, dann ist die Interpretation wohl schwieriger. Die ehemaligen Erstligatrainer wollen sich das nicht geben, oder es fehlt eben doch am Geld...

5

Samstag, 22.10.2016, 16:02

Wir brauchen einen Trainer der Optimismus versprüht und der mit seiner positiven Art die Spieler mitreißt. Ein Typ wie Krämer vor einigen Jahren. Außerdem sollte er sich bedingungslos hinter die Spieler stellen. Auch das hat Krämer damals gut gemacht. Er hat dem Team in schwierigen Situationen stets den Druck genommen.
Mir fällt nur leider keiner ein, auf den das zutreffen könnte.
Was wir nicht brauchen ist eine rastlose über motivierte Heißdüse, die meint sich hier profilierten zu müssen.

Beiträge: 6 043

Dabei seit: 3.03.2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

6

Samstag, 22.10.2016, 16:08

Ich schaue gerade Konferenz und im Endeffekt brauchen wir jemanden wie Störer oder Dardai.
Die lassen genau das spielen, was die Mannschaft nur kann un will.
Störer zeigt auch, wie man langfristig eine Mannschaft entwickeln kann.

Einen Namen dazu kann ich aber leider nicht nennen.
Mir fällt keiner ein.

Ich plädiere aber für jemanden der ein Konzept hat und die Mannschaft aufbauen kann.
Ob wir dazu aber die Zeit und das Geld haben, dass sei mal dahingestellt.

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles, was man in der Schule gelernt hat, vergisst. (Albert Einstein)
;)

7

Samstag, 22.10.2016, 16:12

Stratos

Er kennt die Arminia und ist in der Lage das Potential einer Mannschaft abzurufen. Egal wo er war verschlechterten sich die Mannschaften erheblich nach seinem jeweiligen Abschied.

Ich denke dass wir erst einmal jemanden brauchen drr wieder ein Gefüge in der Truppe herstellt , und eben das Beste aus dem holt, was an Spielermaterial Hergibt.

Und Herzblut ist gefragt - das bringt keiner der grossen Namen für die Arminia mit...

8

Samstag, 22.10.2016, 16:13

Eigentlich bin ich zwar kein Fan davon, immer die alten Namen zurückzuholen, aber Jörg Böhme könnte eine Option sein. Der ist jedenfalls irre genug, sich das hier anzutun und könnte die Mannschaft vielleicht auch psychologisch aus dem Tief holen. Ich kann mir ehrlich kaum vorstellen, dass sich verdiente Trainer wie Stanislawski, Breitenreiter, Schaaf oder Labbadia diese Trümmertruppe bei magerer Bezahlung hier antun. Zumal wir ja eh keinen Plan B haben laut unserer sportlichen Führung. Arabi wird sich wohl einige Körbe abholen in den nächsten Wochen und irgendwann wird dann eine Wundertüte präsentiert.

Wenn man einen seriöseren Trainer will, würde ich für Ismail Atalan plädieren, der kommt zwar aus dem Amateurfußball, hat bei Lotte aber mMn erstklassige Arbeit geleistet. Ein Trainer ohne Erfahrung auf diesem Niveau ist natürlich immer ein Risiko, aber einen etablierten Trainer werden wir wahrscheinlich ohnehin nicht bekommen, bzw. wenn dann nur eine Gurke á la Frontzeck.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

9

Samstag, 22.10.2016, 16:20

Hier mal ein neuer Name. Wohl auch verfügbar:
http://www.transfermarkt.de/karsten-neit…fil/trainer/433

Große Nummer mit Kiel gemacht. Defensives Konzept. Könnte was sein.

10

Samstag, 22.10.2016, 16:26

PornoPeter? :kotzen:

Breitenreiter? Der hatte zwar auch Erfolge, ist aber charakterlich unter aller Sau. Breitenreitersprech bei Erfolg: "Ich habe heute...", Breitenreitersprech bei Mißerfolg: "Die Mannschaft hat heute..." - dazu viel zu teuer, weil dieser aufgeblasene Gockel sich für den kommenden Meistertrainer hält. Und deshalb auch beim erstbesten Erstligaangebot (siehe seinen Abgang in PB) die Biege machen würde, denn Loyalität kennt Breitenreiter nur seinem Bankkonto gegenüber.

11

Samstag, 22.10.2016, 16:31

Atalan macht in Lotte wirklich absolut Top-Arbeit. Er ist für uns momentan aber nur sehr bedingt geeignet.
Zum einen macht er momentan seine Trainerausbildung und ist fast gar nicht beim Training. Zum anderen hängt er ähnlich wie Rehm sehr an seinem Konzept fest, so sind lange Bälle bei ihm absolut verpöhnt. DIes ist gerade jetzt im Abstiegskampf u.a wichtig.

Neitzel hat vor zwei Jahren eine Topserie mit Holstein erreicht. Jedoch die folgenden Jahre mehr trotz gut Mannschaft mit der Mannschaft stagniert. soweit ich das beurteilen kann, von bekannten in Kiel. Er ist ähnlich wie Rehm auf sein System mit zwei Stürmern fixiert.

Wir brauchen jetzt einen Trainer der dem Team wieder Leben einhauchen kann. Die Sponsoren sind jetzt auch noch mal gefragt.

Vor Jahren hatte das Slomka herrvoragend mit 96 geschafft.
Namen wie Luhukay oder Bruno werden sich Arminia eher nicht antun.

12

Samstag, 22.10.2016, 16:31

Hier mal ein neuer Name. Wohl auch verfügbar:
http://www.transfermarkt.de/karsten-neit…fil/trainer/433

Große Nummer mit Kiel gemacht. Defensives Konzept. Könnte was sein.


Würde ich sofort unterschreiben!

edit: Meine Antwort war zu stürmisch und nicht richtig überlegt. Denn mit Neitzel hätten wir wieder einen ähnlichen Trainertyp wie mit RR, dessen Verpflichtung ich ja anfangs super fand, aber das war ja nun mal gar nichts. Wir brauchen jetzt einen erfahrenen Feuerwehrmann, einen Motivator, der die Karre aus dem Dreck zieht, sofort eine Stammformation festlegt und den Spielern Selbstvertrauen und erreichbare Ziele gibt. Und da gibt es für mich momentan nur einen: Neururer.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Herminatorix« (22.10.2016, 17:40)


13

Samstag, 22.10.2016, 16:35

mal kurz durchrechnen, wir haben noch 24 Spiele und benötigen für den sicheren Klassenerhalt noch 33 Punkte.

Das macht einen Schnitt von 1.375 Punkte pro Spiel.

Dann schauen wir hier mal und voila, da sind doch ein paar passende Kandidaten dabei.

Kramny und Frontzek sollten es nicht werden, das würde nicht reichen. :baeh:

Am liebsten wäre mir Louis van Gaal, der wird sogar von seinen Kindern gesietzt und mach pro Spiel mehr als 2 Punkte im Schnitt :), ansonsten Slomka, Breitenreiter, Labadia oder Schaaf. Aber die sind fianziell wohl eher out of scope.

Armin Veh wäre auch noch ein Kandidat

Beiträge: 22

Dabei seit: 28.05.2010

Wohnort: Oberzentrum

Beruf: Dynamitfischer

  • Nachricht senden

14

Samstag, 22.10.2016, 16:40

Wenn man einen seriöseren Trainer will, würde ich für Ismail Atalan plädieren, der kommt zwar aus dem Amateurfußball, hat bei Lotte aber mMn erstklassige Arbeit geleistet. Ein Trainer ohne Erfahrung auf diesem Niveau ist natürlich immer ein Risiko, aber einen etablierten Trainer werden wir wahrscheinlich ohnehin nicht bekommen, bzw. wenn dann nur eine Gurke á la Frontzeck.
...habe da grade irgendwie ein Déjà vu...

Beiträge: 3 515

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

15

Samstag, 22.10.2016, 16:45

Vielleicht werden noch rechtzeitig Kauzinski und/oder Runjaic frei. Ansonsten habe ich ja schon mal angeregt, sich vielleicht auch mal in Österreich umzuschauen. Mir schwebt da jemand wie Zoran Barisic vor.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 201

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: jetzt Mittelhessen, geboren und aufgewachsen in der wunderbaren Arminia-Stadt

Beruf: Lehrerin für die Kleinen

  • Nachricht senden

16

Samstag, 22.10.2016, 16:48

Neitzel wäre sicher gar nicht schlecht. Aber trotzdem fürchte ich, dass nur der ultimate Motivator und Feuerwehrmann dazu in der Lage sein wird, das Ruder rumzureißen. Wie im Rehm-Thread geschrieben, halte ich trotz aller Unkenrufe PN für durchaus geeignet, auch wenn es genug Argumente dagegen gibt.
Was ist denn das Anforderungsprofil an den neuen Übungsleiter?
- Es muss derzeit vor allem ein guter Psychologe sein, der die verunsicherte Mannschaft wieder aufbaut. Dazu gehört auch, dass er eine erweiterte Stammelf etabliert, die schnell die Laufwege der Mitspieler verinnerlicht und wo jeder einfach verdammt nochmal seinen positionsentsprechenden Job macht.
- Es muss ein Motivator sein, der immer ALLES aus den Jungs holt. Denn nur so kann man in der Liga bestehen.
- Es muss ein Trainer mit guten intra-Match-Entscheidungen sein, der die richtigen Leute in der richtigen Spielsituation einwechselt oder auch mal taktische Anweisungen gibt, die enge Spiele für uns entscheiden lassen. Das ist eine Mischung aus Kompetenz, Bauchgefühl und Glück. Aber irgendwann muss das ja auch mal wieder zu Arminia zurückkehren.
Wer kann all das? Keine Ahnung :)...
Im Übrigen habe ICH ein Bauchgefühl, das mir bei unserem verrückten Verein mitteilt, dass die Middendorp nochmal zurückholen wollen und dass der wiederum für kleines Geld und eine satte potentielle Nichtabstiegsprämie aufgrund seines Arminenherzes die südafrikanischen Zelte abbrechen und zusagen wird... nur so eine Intuition, die mir selbst ein bisschen Angst macht...
Vielleicht bringt er ja ein bis zwei aufstrebende Boakye/Zuma-Granaten mit :)!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marie-Sophie« (22.10.2016, 17:00)


17

Samstag, 22.10.2016, 16:57

"...intra-Match-Entscheidungen..." 8|

Power-Ernst steht vermutlich gerade beim FC Maritzburg an der Seitenlinie und verdaut gerade den Ausgleich indem er seine Spieler in mindestens 5 verschiedenen Sprachen Tiernamen gibt ;) , oder sowas in der Art. Nicht verfügbar.

Beiträge: 201

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: jetzt Mittelhessen, geboren und aufgewachsen in der wunderbaren Arminia-Stadt

Beruf: Lehrerin für die Kleinen

  • Nachricht senden

18

Samstag, 22.10.2016, 17:02

Ich habe auch nicht behauptet, dass Middendorp dem Anforderungsprofil entspricht oder ich die Entscheidung begrüßen würde... im Gegenteil und ich hoffe doch auch, dass mich diese meine weibliche Intuition in diesem Fall täuscht :)!

19

Samstag, 22.10.2016, 17:04

Nur nicht den Fehler machen und wieder einen Neuling verpflichten! Da muss ein Retter ran!!!Neururer halte ich für den richtigen Mann
Spiele von Arminia Bielefeld können die Lebenserwartung deutlich mindern.
Bitte auf die Rückseite der Eintrittkarten drucken!

Beiträge: 4 991

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

20

Samstag, 22.10.2016, 17:07

Wir brauchen jetzt sowohl einen erfahrenen Feuerwehrmann als auch jemand der die aktuelle 2.Liga gut kennt und sich damit beschäftigt hat.

Jetzt jemand aus unteren Ligen? Nein, das kann nicht gut gehen. Möhlmann ist leider schon vergeben. Das wäre mein Lieblingstrainer gewesen oder der Geist von Jörg Berger.

Das blöde an Feuerwehrmännern ist, dass sie sich ganz schnell verbrennen nach Klassenerhalt. Jetzt jemanden zu finden, der sowohl Klassenerhalt als Feuerwehrmann als auch langfristigen Aufbau schafft, halte ich ohnehin für Wunschdenken. Entweder - Oder wird es heißen. Keine Experimente mehr mit jungen Trainern, da muss jetzt jemand kommen, der Klassenerhalt kann und Kampf ums Überleben im Trainerblut hat und vor allem jemand der die Situation in der wir stecken kennt und durchgemacht hat. Und der Feuer (sic!) aka Aufbruchstimmung entfacht und brennende (sic!) Leidenschaft bei den Spielern erzeugt für den Verein das letzte Hemd zu geben. Aber bitte keinen Positiv-Schwätzer, der die Dinge nicht beim Namen nennt und vor den Spielen tönt, jetzt wird alles besser.

Speidel soll doch schon unter Meier negativ aufgefallen sein. Warum sollen wir den jetzt zurück holen? Stratos kennt die 2.Liga nicht.


Breitenreiter? Der hatte zwar auch Erfolge, ist aber charakterlich unter aller Sau. Breitenreitersprech bei Erfolg: "Ich habe heute...", Breitenreitersprech bei Mißerfolg: "Die Mannschaft hat heute..." - dazu viel zu teuer, weil dieser aufgeblasene Gockel sich für den kommenden Meistertrainer hält. Und deshalb auch beim erstbesten Erstligaangebot (siehe seinen Abgang in PB) die Biege machen würde, denn Loyalität kennt Breitenreiter nur seinem Bankkonto gegenüber.


Danke, so was ist mir auch zu Ohren gekommen. Bei Breitenreiter habe ich menschlich auch Bauchschmerzen.

Ähnliche Themen