Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 2 788

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

281

Donnerstag, 9.06.2016, 09:29

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Etwas off Topic, aber der Name wurde hier zumindest auch mal genannt.



Sascha Lewandowski ist im Alter von 44 Jahren gestorben.



Schrecklich.

Kanntest Du ihn persönlich?
Muss man ihn kennen, um es furchtbar zu finden, dass so ein junger Mann plötzlich stirbt? Immerhin wurde er in diesem Thread auch schon als Nachfolger genannt. Gar nicht so off Topic.
In Memoriam Stopper Schulz, Erfinder der "eingesprungenen Fluggrätsche"

282

Donnerstag, 9.06.2016, 09:30

Richtig, wobei es noch Menschen (auch im Fußballgeschäft!) geben soll, denen ihr Wort und Verprechen auch etwas wert ist. Ist der Vertrag mit Lautern schon unterschrieben, was ich nicht glaube, wäre man allerdings auf Lauterer Entgegenkommen angewiesen.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 2 837

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

283

Donnerstag, 9.06.2016, 09:34

Dir kann doch als Trainer nichts besseres passieren. Zwei Vereine interessieren sich für einen und man bekundet für beide einfach mal loses Interesse. Am Ende kann man sich dann das beste Gesamtpaket aussuchen. Die Verhandlungsposition ist jedenfalls gut.

Woher kommt denn diese Aussage Rehm fände Bielefeld attraktiver? War das ein O-Ton? Kann auch nur ne Finte sein. Es ist so schwer diese Vorgänge zu beurteilen, wenn man nur die Infos aus den Medien hat. Am Ende kommt es sowieso wieder anders.

Beiträge: 5 091

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

284

Donnerstag, 9.06.2016, 09:40


Wenn man den Bericht genau liest steht da eigentlich nix neues drin.
Sprich sicher ist es noch nicht nur es wäre sinnlos ihn zu halten.


Wenn Du das durchliest, wird aber deutlich, dass da eigentlich nichts Neues drinsteckt. Die interpretieren auch bloß die Meldung, dass Lautern den Sonnenhof kontaktiert hat!


Danke, es gibt doch noch einige, die Artikel vollständig lesen und interpretieren können. ;)
Aber die Medien machen es einem auch nicht leicht mit plakativen Überschriften, die dem nachfolgenden Text widersprechen.

285

Donnerstag, 9.06.2016, 09:50

Also wenn der Rehm beim FCK im Wort steht, dann soll er dahin. Ist dann auch ne Charakterfrage, nicht nur ne vertragliche....

Walpurgis ist kein schlechter, war jetzt sooo mies nicht in OS in schwierigen Zeiten dort... Aber er kann natürlich auch anecken, ist kein everybodies Darling.

Ich mag solche

286

Donnerstag, 9.06.2016, 09:52

Für mich wäre die interessanteste Lösung mittlerweile Sandro Schwarz. Die Trainer, die zuletzt in Mainz herangewachsen sind, haben in der Regel ein klares Konzept, den Mut jungen Leuten eine Chance zu geben und die Fähigkeit Spieler und Umfeld mitzunehmen.
Sollte es allerdings tatsächlich so sein, dass er Angebote aus der 1. Liga abgelehnt hat, ist er unrealistisch für uns. Seine Identifikation mit Mainz scheint sehr stark zu sein, so dass er vermutlich wartet bis er dort seine Chance in der Bundesliga bekommt.

287

Donnerstag, 9.06.2016, 10:06

Soviel zu Sandro Schwarz, ob der aus der Wohlfühloase Mainz in die rauhe Zweitligaluft im Abstiegskampf auf die Alm passt?:
http://www.dfb.de/news/detail/schwarz-es…zu-sein-144671/

http://m.spox.com/de/sport/fussball/drit…chs-heidel.html

Man würde sich auf alle Fälle massiv Wissen zu Nachwuchstalenten einkaufen, auch wenn bei der jetzigen zweiten mit Höler und Derstroff schon zwei Rohdiamanten zu Sandhausen weg sind.
Mein Heimatverein seit 1966

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heimatverein1966« (9.06.2016, 10:21)


288

Donnerstag, 9.06.2016, 10:27

Zitat

Mal eine andere Frage: kennt wer den Thomas Letsch? War Co von Roger Schmidt bei RBS.

Gegenfrage, warum denn? ;) Hast Du da eine heiße Spur?


Antwort wäre interessant. War letzte Saison übrigens Cheftrainer in rb seinem Farmteam in der 2. Osi Liga, sehr junger Kader. Prinzipiell arbeiten die schon mit guten Leuten in allen Bereichen, aber was der Mann mit kleinem Budget und gestandenen Profis macht, ist auch ne Wundertüte
In diesen Verein wirste reingeboren und rausgestorben. (Ingolf Lück) Anders ist es meistens auch nicht zu ertragen (Latscher Pohl)

Beiträge: 2 837

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

289

Donnerstag, 9.06.2016, 10:31

Die Trainerschmiede in Mainz spricht für sich. Mich würde interessieren, was für eine Summe Schwarz kosten würde. Bleibt noch etwas aus dem Meier Transfer für den Kader übrig? Das wohl sicher, aber wieviel? Ich denke in Anbetracht der Situation ist es unumgänglich nun das zusätzliche Geld in Qualität für den Kader zu investieren.

290

Donnerstag, 9.06.2016, 10:38

Dem Gesetz der Serie folgend müssten wir für Rehm und Schwarz Ablöse zahlen, mind. die Hälfte des Meierdeals. Da bleibt dann nicht mehr soviel um einen guten Spieler davon zu kaufen.

Beide Trainer wären in meinen Augen gut, leider glaube ich nicht das sie kommen werden. Rehm hat was mit Lautern, Schwarz hat Bulivereinen abgesagt. Unmöglich ist natürlich nichts, Arabi wird uns überraschen.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 126

Dabei seit: 18.03.2006

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

291

Donnerstag, 9.06.2016, 10:40

Da ich in Osna in einem Baugebiet mit lauter fanatischen VfLern wohne, habe ich hier viel über Walpurgis gehört (auch noch zu Zeiten, wo es sportlich eigentlich gut lief) und möchte ihn deshalb nicht bei uns haben. Und im Film "Derbyfieber" sieht man ja auch viel von ihm. Und ich habe mich beim Schauen gefragt, welcher Spieler bei dem was lernen soll...alles nur Plattitüden. (Da lobe ich mir Frank Schmidt in dem Film "Trainer"...der hat richtig was auf dem Kasten.) Ihr seht, meine Meinung ist gut fundiert: Filme und Gerüchte.

Ich würde Slomka bevorzugen, könnte aber auch gut mit Schwarz oder Stratos leben.

Wichtiger ist mir aber eh eine gelungene Rückholaktion von Kacper :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pfostenlatte« (9.06.2016, 10:49)


Beiträge: 10 342

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

292

Donnerstag, 9.06.2016, 10:45

Die NW bringt ja heute noch Horst Steffen, Koschinat und Walpurgis in Spiel.
Ich wüßte keinen Grund auf Walpurgis zu setzen. Keine wirklichen Erfolge, 3.und 4. Liga , keine Profierfahrung. Koschinat kann ich nicht beurteilen. Steffen wäre vielleicht ne Option. Wenn wir den Rehm nicht mehr bekommen, dann fände ich Frank Kramer auch eine gute Lösung.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »almgänger 72« (9.06.2016, 11:16)


293

Donnerstag, 9.06.2016, 12:14

Den Weg von Koschinat kenne ich jetzt ehrlich gesagt überhaupt nicht, verbinde ihn nur mit Fortuna Köln und kann nicht sagen ob er bereits in der 3.Liga nach einer Saison mal mit einem Verein unter den ersten Vier gestanden hat. Falls nicht wäre er in meinen Augen kein geeigneter Trainer für Arminia. Man sollte schon Jemanden holen der zumindest mit einem Verein in der 3.Liga oben mitgespielt hat wenn es schon kein erfahrener 2.Liga Coach werden sollte. Stratos wäre demnach auch aus dem Rennen für mich persönlich, genauso wie Schwarz, der allerdings den Vorteil hat aus Mainz zu kommen. Alleine das ist schon eine Qualifikation und deswegen bin ich da recht unentschlossen. Wundertüte mit Luft nach oben wie ich finde.

294

Donnerstag, 9.06.2016, 12:18

Beide Trainer der Relegation Würzburg-Duisburg finde ich prima: Hollerbach und Gruev

295

Donnerstag, 9.06.2016, 12:19

Uwe Koschinat

Ein bischen was zum kennenlernen, auch kein Schlechter wie ich finde:
http://mobil.ksta.de/sport/fortuna-koeln…iginalReferrer=

https://m.vou.tube.com/watch?v=PPn5OLfrCQI
Mein Heimatverein seit 1966

296

Donnerstag, 9.06.2016, 12:22

Sollten wir Horst Steffen holen, dann wäre uns der Dank der Prx gewiss. Steffen hatte am 22 Spieltag die Prx mit 30 Punkten übernommen und in 16 Spielen dann 19 weitere Punkte geholt. Damit landeten sie in der Rückrundentabelle auf Platz 17 (Hinrunde 4).
Ihm eilt zwar ein wirklich guter Ruf voraus, wodurch der allerdings gerechtfertigt sein soll, ist mir etwas schleierhaft.
Am Trainer sollten schon die künftigen Ambitionen des Vereins erkennbar sein.
Italien- wir kommen!

297

Donnerstag, 9.06.2016, 12:24

Die Nachricht von Lewandowskis Tod hat mich sehr schockiert, wenngleich es mir relativ klar schien, dass er sehr schwerwiegende Probleme hatte. Er ist ja damals in LEV auch ein bisschen in diese Cheftrainer-Rolle "hineingedrängt" worden, die ihm nie so richtig behagte. Echt ganz bitter und wirklich schade um einen sehr sympathisch wirkenden und guten Trainer. Er wäre sicher ein interessanter Kandidat für Arminia gewesen unter anderen Umständen.

Bzgl. Walpurgis habe ich irgendwo (ich meine auf der Kicker Homepage) gelesen, dass es schon fix wäre, dass er zum FSV Frankfurt geht!? Kann es nun aber nicht mehr finden... Vielleicht war es eine "Ente" und der Artikel wurde wieder entfernt!?

Sei es drum... Walpurgis fände ich eine sehr gute und interessante Lösung!

Zum heissesten kandidaten Rüdiger Rehm kann ich nicht viel beisteuern. Ich muss gestehen, dass ich mich in der abgelaufenen Saison praktisch gar nicht mit der 3. Liga auseinandergesetzt habe und ihn daher auch nicht wirklich kenne.

Nach der soliden Saison und dem ausgegebenen Ziel, sich weiter auf vernünftigem Wege zu etablieren halte ich einen jungen Trainer, der die Liga nicht kennt aber in jedem Fall für ein gefährliches Unterfangen (klar, das gilt auch für Walpurgis!). Darum finde ich auch weitere Kandidaten wie Stratos o.ä. nicht berauschend.

Die Verpflichtung von Norbert Meier hat Arminia sehr gut getan. Ein erfahrener Trainer, der sehr viel Ruhe rein gebracht hat und in den 2,5 Jahren erfolgreich gearbeitet hat und zudem auch mit der Zeit angekommen schien.

Was ich damit sagen will: In der jetzigen Situation würde ich mir erneut die Verpflichtung eines erfahrenen Trainers wünschen, der Erfahrung aus den oberen Spielklassen mit bringt. Mein persönlicher Wunschkandidat wäre somit Armin Veh. Ob das realistisch ist, kann ich nicht beurteilen.

Beiträge: 10 342

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

298

Donnerstag, 9.06.2016, 12:30

Walpurgis hält den FSV hin, weil er auf den Arminia Job hofft. So schreibt es die Bild.
Wie Siese es eben schon schrieb. Am Trainer sollte man auch die Ambitionen des Vereins erkennen. Und da sollten wir weder mit dem Trainerlehrling Gruev noch mit anderen Drittligatrainern anfangen, die keine signifikaten Erfolge vorzuweisen haben.

Nun verlassen uns diverse Spieler, aber wir bekommen keine neuen, weil wir keinen Trainer haben. Hab ich auch noch nicht erlebt.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 2 788

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

299

Donnerstag, 9.06.2016, 12:34

Da schreibst Du so einen guten Post und versaust ihn mit Deiner Schlussforderung "Armin Veh" Einen Windbeutel wie den ist das allerletzte, was wir derzeit gebrauchen können. Er zehrt immer noch von seinem zufälligen DM Titel. Immer wenn es brenzlig wird, macht er die Kurve. Seine Eskapaden bei der Eintracht sprechen Bände, aber nicht für seine Kernleistung.
In Memoriam Stopper Schulz, Erfinder der "eingesprungenen Fluggrätsche"

300

Donnerstag, 9.06.2016, 12:37

Nun verlassen uns diverse Spieler, aber wir bekommen keine neuen, weil wir keinen Trainer haben. Hab ich auch noch nicht erlebt.
Naja, Mast und Joepk waren ja schon unter Meier quasi weg vom Fenster, da kann man jetzt keinen Rückzieher mehr machen, da man mit dem CFC verhandelt hat und alles in trockenen Tüchern ist.

Und bei den neuen Spielern ist es nunmal so, wie Arabi es schon sagte, der Markt ist überhitzt und Spieler halten sich alle Optionen offen. Man wird nach der EM abwarten müssen.
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

Ähnliche Themen