Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Sonntag, 10.09.2017, 21:15

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Ich lese, dass der Spieler in der 2. Liga nicht selten überfordert ist, was ja keinesfalls neu ist und dass es daher um so unverständlicher ist, dass er konkurrenzlos dasteht.

42

Sonntag, 10.09.2017, 22:20

Jetzt beißt euch mal nicht an dem Hartherz fest.
Wenn sein Vordermann genauso nach hinten arbeiten würde wie Hemlein oder Weihrauch auf der anderen Seite, hätte er vermutlich weniger Probleme.
Zudem ist er unser einziger Linksfuß auf der linken Außenbahn, die anderen sind leider allesamt Innenverteidiger ...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

43

Montag, 11.09.2017, 13:07

Jetzt beißt euch mal nicht an dem Hartherz fest.
Wenn sein Vordermann genauso nach hinten arbeiten würde wie Hemlein oder Weihrauch auf der anderen Seite, hätte er vermutlich weniger Probleme.
Zudem ist er unser einziger Linksfuß auf der linken Außenbahn, die anderen sind leider allesamt Innenverteidiger ...
Sehr richtig! Klar macht Hartherz manche schlimmen Fehler, vor allem Stellungsfehler. Staude arbeitete in den letzten beiden Spielen aber so gut wie gar nicht nach hinten, um Hartherz zu unterstützen. Staude war in den letzten 120 Minuten mehr mit sich selbst beschäftigt, als mit der Verteidigung. Was gegen Bochum und Fürth noch sehr gut geklappt hat und wo er defensiv bärenstark war, hat zuletzt er merklich abgebaut.
Auf der anderen Seite hat Dick mit Weihrauch und Hemlein zwei starke Unterstützer auf rechts
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

Beiträge: 4 025

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

44

Montag, 11.09.2017, 13:22

Ich sage es an dieser Stelle nochmal. Den Schupan hätte ich nie weg gegeben. Wenn Hartherz seinen erstdn gravierenden Fehler macht, der zu einem Gegentor füht
wird das Geschrei hier groß sein.
Manchmal sehe ich ganz gute Ansätze, die dann aber noch konsequenter zu Ende gespielt werden müssen.

ash
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste

Beiträge: 8 918

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

45

Montag, 11.09.2017, 14:08

^ Was für eine fürchterliche aber zutreffende Aufzählung, da hat Hartherz eigentlich einen gut. Aber vielleicht ist ja dem Trainer dieses Problem auch aufgefallen und es wird gemeinsam versuchen die Fehlerquote zu machen minimieren?
Block4unterderUhrseit1966

46

Montag, 11.09.2017, 17:06

Für nen LV ist er einfach zu langsam und Flanken kann er auch nicht.
Ich meine im Hinterkopf zu haben, dass er der schnellste Spieler in unserem Kader sei. Allerdings finde ich dazu keine Quelle. Unabhängig davon würde ich aber sagen, dass Geschwindigkeit so ziemlich der einzige unproblematische Faktor bei ihm ist. Bei dem Spiel am Samstag bringt es allerdings wirklich nichts sich einzelne Spieler rauszupicken, das war einfach von vorne bis hinten eine ungenügende Mannschaftsleistung.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

47

Dienstag, 12.09.2017, 12:13

Hartherz war aber am Samstag neben sehr vielen Schlechten schon besonders schlecht. Wenn Ortega nicht so glänzend gerettet hätte, wäre das 0:2 schon kurz vor der Pause nach einem Katastrophen-Möchtegern-Aussenrist-Rückpass von ihm gefallen und die Diskussion hätte sicherlich noch eine ganz andere Schärfe. Ansonsten hat der Olivera Souza aber auch mit ihm gemacht, was er wollte. Ich finde ihn eigentlich auch relativ schnell , aber eher "auf Strecke", das Problem ist dann eher der schnelle Antritt auf den ersten 5 Metern. Sehe im Moment aber auch keine Alternative im Kader, die im Gesamtpaket zu ihm eine Verbesserung darstellen würde. Von daher hoffen wir mal, dass Saibene ihn wieder in die Spur kriegt.

...und zu dem hier angesprochenen Schuppan: der reißt aber- wie so viele andere Ex-Arminen- in Liga 3 bei Würzburg auch keine Bäume aus.

48

Sonntag, 17.09.2017, 15:34

Es bleibt dabei, wenn er den Ball bekommt wird's immer interessant, leider für den Gegner und ansonsten kommt er selten in Ball oder Gegner Nähe. Das reicht nicht. Bekannte Baustelle leider bewusst spekulativ ignoriert
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

49

Mittwoch, 20.09.2017, 23:22

Also ich fand ihn heute richtig stark.

Beiträge: 1 146

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

50

Samstag, 28.10.2017, 11:04

In einer Mannschaft, wo viele Kollegen aktuell eine Formkrise haben, muss fairerweise festgestellt werden: an ihm hat es gestern gegen die Audis nicht gelegen. Was wäre hier los, wenn der Rückpass vor dem Elfer von ihm gekommen wäre?
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

51

Samstag, 28.10.2017, 11:35

Sowas passiert einem Spieler nunmal selten 2x pro Saison.Man kann genügend andere Böcke schießen als einen fatalen Außenrist Rückpass zum Torwart.
Danke Bud.

Beiträge: 798

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 5.11.2017, 18:06

Heute hat mir Hartherz zum ersten mal gut gefallen. War ein starkes Spiel von ihm.

53

Sonntag, 5.11.2017, 20:48

Hätte ich gerne gesehen, wäre mein erstes gewesen... ;)

Beiträge: 8 982

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 5.11.2017, 21:00

Naja, Hartherz wird oft und berechtigt kritisiert, aber heute hat er tatsächlich ein gutes Spiel gemacht. Ich denke, die Auer Spielweise - Kampf und Krampf- kam ihm entgegen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 250

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

55

Montag, 6.11.2017, 07:40

Hartherz wurde aber auch unverhältnismäßig oft zu Unrecht kritisiert. Hat mir nicht das Erste mal gut gefallen.
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

Beiträge: 723

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 8.11.2017, 04:55

Kann mir auch nicht erklären warum diese Personalie derart kritisch gesehen wird.
Mit Flo haben wir, meines Erachtens, einen robusten, guten, "jungen" soliden Kicker auf der LV Position.

Vermutlich sind wir aber durch unsere Vergangenheit an Glorreichen LV zu verwöhnt. Lass mal sehen, Feick, Schuppan, Schuler, tja da wird die Luft für einen Hartherz dann schon dünn, noch dazu als ehemaliger Paderborner...

Ich denke wir haben ganz andere Probleme die es schnell zu lösen gilt, mit der Besetzung unserer LV Position bin ich persönlich sehr zufrieden! Mag auch sein das Flo jetzt der is, den man sich ausgeguckt hat, fände ich aber nicht richtig, da es deutlich schwächere Spieler gibt. Aber ich mag auch gern Mü37 und den König :D Und Ronaldo :baeh:

mfg
NetJay

Beiträge: 250

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 8.11.2017, 07:09

Mag auch sein das Flo jetzt der is, den man sich ausgeguckt hat, fände ich aber nicht richtig, da es deutlich schwächere Spieler gibt.


Genau das ist es halt. Es wird jede Saison eine neue Sau durchs Dorf getrieben. Einer muss der Sündenbock sein. Da reicht eine Aktion im ersten Spiel oder was auch immer. Dick war es, Hesl war es, Klos war es schon und jetzt halt Hartherz, der für mich sogar einer der Konstantesten im Kader ist.
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

Beiträge: 1 146

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 8.11.2017, 10:02

Na ja, seine Standards sind ausbaufähig, und seine Flanken ebenfalls.
Die Schnelligkeit ist ok, die Technik na ja, aber das Zusammenspiel mit dem LA klappt auf jeden Fall besser als bei Tex auf der rechten Seite.
Das Problem der LVs beim DSC war aber zu oft in den letzten Jahren die fehlende Unterstützung durch die LAs, wie z.B. Nöthe bei Schuppan, und auch Staude lernt aktuell, dass er nach hinten eben auch mitarbeiten muss. Aber die linke Seite ist in den letzten Wochen deutlich besser geworden.
Sehe Probleme aktuell auch eher rechts, Hemleins Torgefahr ......eher nicht gegeben, schlechte Flanken, und er geht nicht in den 16er im 1:1, das kann Weihrauch, macht es aber aus unerfindlichen Gründen nicht. Weihrauch muss vorne spielen, hinten ist er verschenkt und eher sogar ein Risiko. Nach vorne könnte er brandgefährlich sein.
Da bleiben Tex und Dick für hinten und das ist aktuell ein Problem. Tendiere aktuell eher zu Dick, weil seine Standards eine echte Waffe sein können, die Aufstellung sollte aber auch vom Gegner abhängen, wenn der DSC hinten drin stehen muss, ist Dick ok, sollten wir das Spiel machen müssen, droht die Seite zu offen zu werden.
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

59

Mittwoch, 8.11.2017, 10:32

Hartherz steigert sich meiner Meinung nach von Spiel zu Spiel und bei ihm erkennt man auch irgendwie schon die gewisse "Motivation" nach vorne konstruktiv zu spielen.
Texeira auf der anderen Seite spielt meiner Meinung nach nur Alibi-Fußball und Dick pölt schon 20m früher als Hartherz die Bälle in den 16er.

Weihrauch muss man wohl zu Gute halten, dass er eben in die Rolle erst noch reinwachsen muss. Die AV-Positionen sind nunmal taktisch und physisch am Anspruchsvollsten.

Wenn wir dann aber als echten RA nur noch Hemlein haben, kann das mit Weihrauch auch keine Dauerlösung sein.

Auf der linken Seite ist eben die größte Sorge, dass Hartherz mal (länger) ausfällt.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

60

Mittwoch, 8.11.2017, 13:34

LV ist aus zwei Gründen unsere größte Baustelle: Zum einen ist sie nur einfach besetzt, zum anderen hat Hartherz einfach enorme Schwierigkeiten mit den Anforderungen in der 2. Liga.

Das hat nichts mit Anfeindungen zu tun und auch nicht mit Sau durchs Dorf treiben. Das ist ganz realistisch betrachtet. Er hält so gut wie nie seine Position, Gegenspieler haben regelmäßig viel zu viel Platz, können oft beliebig flanken und einer der IVs muss rausrücken, weil die Seite einfach offen ist wie ein Scheunentor. Zudem bemüht er sich zwar offensiv, aber kaum eine Flanke kommt an.

Auch ich habe registriert, dass seine Leistungen in den letzten Wochen stabiler geworden sind. Vielleicht hat er dran gearbeitet und verbessert sich. Das ändert für mich aber nichts daran, dass wir einen zweiten starken LV brauchen, genauso wie einen richtig spielstarken 6er/8er.

Ähnliche Themen