Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 10 357

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

481

Montag, 18.03.2019, 16:18

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Ich sehe Börner nicht kritisch weil er Mannschaftskapitän ist, sondern weil er in der Vorwärtsbewegung deutlich schlechter agiert als seine anderen Innenverteidiger-Kollegen. Er sieht einfach nicht den gut postierten Mitspieler und er traut sich auch nicht den etwas weiteren Pass zu bringen. Dann lieber an der Mittellinie abdrehen und zum Torwart zurück. Da könnte ich verrückt bei werden! Dazu die Anspiele an schlecht postierte oder fast gedeckte Mitspieler, Hauptsache er hat den Ball nicht verloren. Auch habe ich das Gefühl das dieses Verhalten schlimmer geworden ist unter Neuhaus, als ob er jetzt weniger Selbstvertrauen hätte oder sonst irgendwie unter Druck stehen würde.

Insgesamt ist Julian Börner schon ein guter Zweitliga-Innenverteidiger mit schönen Offensivaktionen bei Standards und einem sehr guten Kopfball-Spiel. Nicht weniger, leider aber auch nicht mehr. Und seine Kollegen auf dieser Position bewegen sich auf ähnlichem Niveau.
Mein Heimatverein seit 1966

482

Montag, 18.03.2019, 17:35

Hat es übrigens in die Kicker-Elf des Tages geschafft
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 10 357

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

483

Montag, 18.03.2019, 17:47

Hat es übrigens in die Kicker-Elf des Tages geschafft

Ich weiß, allerdings hab ich auch keine Ahnung vom Fußball.
Mein Heimatverein seit 1966

484

Montag, 18.03.2019, 18:31

Ich sehe Börner auch nicht kritisch aufgrund des Kapitänsamtes (das ist für mich ohnehin Klos), sondern weil er hier in der Vergangenheit wesentlich stabiler und souveräner agiert hat. Es ist mir unerklärlich, wie man seit über einem Jahr solch einen Leistungsverlust erklären kann und wie so viele individuelle Fehler zusammenkommen können. Ich weiß, dass er es wesentlich besser kann und würde mich freuen, wenn er sein altes Niveau wieder erreicht.

485

Dienstag, 19.03.2019, 12:55

Ich hatte mich tatsächlich auch über die Elf des Tages-Nominierung gewundert und hatte auch nur seinen katastrophalen Fehlpass zu Beginn des Spiels im Hinterkopf. Vielleicht sehen Aussenstehende aber seine Leistung nochmal anders. gerade die Bochumer Stürmer hatten ja wirklich kaum gefährliche Szenen und das ist sicher auch ein Verdienst unserer IV am letzten Sonntag.

Beiträge: 341

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

486

Dienstag, 19.03.2019, 21:21


Ich hatte mich tatsächlich auch über die Elf des Tages-Nominierung gewundert und hatte auch nur seinen katastrophalen Fehlpass zu Beginn des Spiels im Hinterkopf. Vielleicht sehen Aussenstehende aber seine Leistung nochmal anders. gerade die Bochumer Stürmer hatten ja wirklich kaum gefährliche Szenen und das ist sicher auch ein Verdienst unserer IV am letzten Sonntag.
Einen Fehlpaß hatte er zu Beginn, der wurde aber m.E. nach sofort bereinigt,
ich glaube von Salger und Seufert.
Der katastrophale Fehlpaß, der fast zum BO-Führungstor führte, kam definitiv
von Eddy 8o ... Kann man im Video gut sehen.

Beiträge: 530

Dabei seit: 9.04.2012

Wohnort: Zwischen Tinnef + Zwiebel

Beruf: Leider kein Fußballprofi

  • Nachricht senden

487

Dienstag, 19.03.2019, 22:07

EIN Fehlpass und dann ein fast fehlerfreie Spiel!
Von wem kam übrigens der Diagonalpass der zum Elfmeter führte?
Ich meine, Börner gesehen zu haben. :hi:
Ein Weihrauch hat in der 2. Halbzeit 3x hintereinander den Ball hergeschenkt - das wird aber genau so wie bei anderen Spielern nicht thematisiert.

Börner ist ein sehr wichtiger Bestandteil der Mannschaft!
Ich hoffe dass er uns noch lange erhalten bleibt.

Beiträge: 3 382

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

488

Dienstag, 19.03.2019, 22:28

Von Börner habe ich übrigens auch den einen oder anderen guten Ball zur Verlagerung von links nach vorne rechts gesehen.

489

Dienstag, 19.03.2019, 22:44

Von Börner habe ich übrigens auch den einen oder anderen guten Ball zur Verlagerung von links nach vorne rechts gesehen.
Stimmt, diese Diagonalpässe gab es zuletzt von Heiko Westermann, zB im Spiel gegen WOB.
Italien- wir kommen!

Beiträge: 3 382

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

490

Dienstag, 19.03.2019, 23:17

Falsch! Von Brian Behrendt in der Meier-Saison in Kaiserslautern. :lol:

Beiträge: 6 692

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

491

Dienstag, 19.03.2019, 23:23

Danke Helmut für deinen Beitrag. Leider konnte ich das Spiel nicht verfolgen, aber ich bin der gleichen Meinung.

Oftmals wird sich nur auf "Fehler" fixiert. So sehr, dass man die vielen guten Szenen gar nicht mehr wahrnimmt. Oder eben nur ein bis zwei Spieler herauspickt und nur darauf wartet. Dabei wird aber auch oft übersehen, dass die Bälle schon häufig im Mittelfeld z. B. verloren gehen und die Abwehr am Ende der Kette kaum noch Möglichkeiten hat die Tore zu verhindern.

Neuhaus baut die Mannschaft ja gerade wieder auf. Ich denke dass nach und nach jeder zu seiner alten Stärke zurück findet. Siehe Klos und Vogel die auch endlich mal wieder treffen.

Auch Börner ist wie du schreibst sehr wichtig, denn auch er weiß wo das Tor steht.

Ähnliche Themen