Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 4 859

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

3 041

Montag, 1.04.2019, 21:56

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Und weil Du ihn und seine Eltern im VIP Bereich kennengelernt hast, was zweifellos eine coole Sache ist, feierst Du ihn jetzt dafür ab und erwartest nicht, dass er die Kritik im zivilisierten Sprachgebrauch äußert? :nein:

Man kann ja über Grenzen des guten Geschmacks streiten, aber das war ganz gewiss drüber! Scheint ja mit einem Tag Verzug auch Radio BI so zu sehen und hat ein Piiiiep drüber gelegt.



Glaubst du wirklich dass ich da nicht differenzieren kann.
Sich hier über eine seltene verbale Entgleisung echauffieren wundert mich gerade bei dir sehr. Nicht nur die Wortwahl macht einen Kommentar ubrauchbar auch der eine oder andere Inhalt.
Ich habe mich zu Börner auch vorher selten negativ geäußert.
Ich habe eher das Gefühl dass sich jetzt all jene aufgefordert fühlen nun damit gegen ihn zu wettern, weil sie ihn gerne loswerden wollen und er ihnen gerade einfach seit ein paar Spielen nicht mehr den Gefallen tut, Böcke auf dem Platz zu schießen.

Ist egal was er macht.irgendwas findet man immer. Ich heiße das damit nicht gut, aber im Zeitalter der weichgespülten Kommentare kann man sowas auch mal mit Humor nehmen. Die Jugendsprache bedient sich da noch ganz anderer Kaliber.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

3 042

Montag, 1.04.2019, 22:26

Also ich verbinde die beiden Dinge überhaupt nicht miteinander. Ich will und werde ihn auch nicht wegmobben, das habe ich überhaupt nicht zu entscheiden. Keine Ahnung, wo Du die Wahrnehmung hernimmst.

Warum wunderst Du Dich, dass GERADE ich mich so echauffiere? Ich glaube nicht, dass ich jemals so geschrieben habe. Von daher ist Dein Beitrag für mich nicht nachvollziehbar und für die Tonne! :thumbdown:


Ich hab wirklich keine Ahnung und kein Verständnis dafür, wie man das dulden kann, aber Du wirst Deine Gründe haben. Sorry, nicht meine Welt!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 4 859

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

3 043

Montag, 1.04.2019, 22:34

Kann jeder finden wie er mag. Auch du. Für mich hat er niemanden persönlich angegriffen und damit ist es gut.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

3 044

Montag, 1.04.2019, 23:07

Ich gehöre ja nun auch zu einer Generation, für die Ausdrücke wie Scheiße oder geil lange Jahre absolut tabu waren, aber ich finde diesen Sturm im Wasserglas um Börners Interview einfach nur verlogen, heuchlerisch und überzogen. Ich hätte die Ausdrucksweise sicher eher nicht gewählt, denke aber, dass diese Wörter heute einfach auf einer zweiten Ebene abseits vom ursprünglichen Sinn angekommen sind. Bleibt natürlich dennoch jedem freigestellt, ob er sich selbst verbal so artikuliert und auch, wie er persönlich darüber denkt, wenn jemand so redet, aber diese künstliche Aufregung darum, die der Radio-Bielefeld-Redakteur schon losgetreten hat, finde ich einfach nur verklemmt und neben der Spur!

Sehe ich genauso (auch wenn ich definitiv zu einer anderen Generation gehöre ;) ). Ich glaube auch nicht, dass Börner sich so ausgedrückt hätte, wenn es ein wohlüberlegtes Statement gewesen wäre, aber wenn man einem Sportler direkt nach Abpfiff das Mikro unter die Nase hält und nicht nur die üblichen nichtssagenden Floskeln hören will, kann so was eben dabei herumkommen.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

3 045

Dienstag, 2.04.2019, 07:23

Seh ich auch so und ich meine mich noch erinnern zu können, dass Börner gerne kritisiert wurde in der HInrunde für nichtssagende-Interviews, die aus Floskeln bestanden haben.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

3 046

Dienstag, 2.04.2019, 10:00

Das würde ich auch weiterhin so unterschreiben. Trotzdem kein Grund, sich auf diese Sprachebene herabzubegeben. Fehlenden Inhalt baut man nicht durch vulgäre Ausdrucksweise auf.

Das hat Klos in derselben Situation deutlich professioneller gelöst, und das obwohl er merklich angefressen war.

3 047

Dienstag, 2.04.2019, 18:03

Ich finde die Wortwahl von Börner auch in Ordnung in dem Zusammenhang. Die Streichs und Kruses machen das doch auch jede Woche gefühlt so und es stört Niemanden. Da stört es mich schon eher das unsere unfähigen Leute es nicht gebacken bekommen mit Klos zu verlängern. Das hätte ich schon vor einem halben Jahr geschafft.. ;)

Beiträge: 11 441

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

3 048

Dienstag, 2.04.2019, 18:42

Ich finde die Wortwahl von Börner auch in Ordnung in dem Zusammenhang. Die Streichs und Kruses machen das doch auch jede Woche gefühlt so und es stört Niemanden. Da stört es mich schon eher das unsere unfähigen Leute es nicht gebacken bekommen mit Klos zu verlängern. Das hätte ich schon vor einem halben Jahr geschafft.. ;)

Aua :Hail: Da leben wir Beide doch in ziemlich verschiedenen Wahrnehmungswelten.
Mein Heimatverein seit 1966

3 049

Dienstag, 2.04.2019, 18:54

Ich versuche, meinen Kinder eine passable Ausdrucksweise beizubringen.
Da finde ich es eher kontraproduktiv, wenn jemand mit (zumindest für meine Kinder) Vorbildcharakter in der Öffentlichkeit eine solch unflätige Sprache verwendet.
Geht gar nicht ...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 11 441

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

3 050

Dienstag, 2.04.2019, 19:35

Ich versuche, meinen Kinder eine passable Ausdrucksweise beizubringen.
Da finde ich es eher kontraproduktiv, wenn jemand mit (zumindest für meine Kinder) Vorbildcharakter in der Öffentlichkeit eine solch unflätige Sprache verwendet.
Geht gar nicht ...

Wenn ich das von meinen Töchtern (Anfang/Mitte 20) richtig verstanden habe, dann ist bei Deinen Erziehungsversuchen Hopfen und Malz verloren. Das wäre ganz normale Umgangssprache. Auch in der Straßenbahn hört man oft diese Fäkalsprache, leider nicht nur von Kindern sondern auch von jungen Erwachsenen.

Solche Ausdrücke allerdings in ein Radiomikrofon zu rotzen zeugt schon von arg eingeschränkter Umgebungswahrnehmung.

Um zum Thread zurückzukommen, genau das kann Klose bewiesenermaßen viel besser!
Mein Heimatverein seit 1966

3 051

Dienstag, 2.04.2019, 19:58

Past doch gut zur laufenden Aktionswoche.

Beiträge: 7 805

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

3 052

Dienstag, 2.04.2019, 20:01

Past doch gut zur laufenden Aktionswoche.

Oje, Fuß hoch der kommt Flach :ficken: :lol:
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

Beiträge: 3 768

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

3 053

Dienstag, 2.04.2019, 20:07

Mann, nun kommt langsam wieder runter! Vielleicht sollte man auf diese blödsinnigen Interviews nach Spielen ganz verzichten! Sind meist ohnehin nur Blabla oder führen zu solchen Mimosenreaktionen. Diese Äußerungen fallen in jedem zweiten Fernseh- oder Kinofilm, Oliver Kahn fordert öffentlich Eier, vielen geht was auf den Sack, aber hier wird die Goldwaage herausgeholt! Kann man auch noch den letzten Rest Spontaneität abtöten, wenn die Spieler auch noch vorher durch den Pressesprecher gebrieft werden müssen.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 11 441

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

3 054

Dienstag, 2.04.2019, 20:18

Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos, Fabian Klos :arminia:
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 848

Dabei seit: 11.06.2009

Wohnort: Südwestfalen -- vorher Bielefeld

Beruf: Selbst&Ständig

  • Nachricht senden

3 055

Dienstag, 2.04.2019, 20:39

10 Print "Fabian Klos"
20 Go to 10

Run

:lol: :lol: :lol:

Commodore 64 -- :klatschen: :klatschen: :klatschen:
"Papa kommt bestimmt in den Himmel! Der war Arminia-Fan und hatte die Hölle schon auf Erden!"

:Hail: :arminia:

Beiträge: 3 565

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

3 056

Dienstag, 2.04.2019, 21:14

Warum wird denn hier jetzt so ein Fass aufgemacht wird, nur weil der Kapitän unmittelbar nach den Spiel in der Mixed-Zone eine Wortwahl an den Tag gelegt hat, die nicht dem üblichen Anlauf-Blahblah entspricht? Er hat doch niemanden beleidigt, sondern sich lediglich eines Gossenvokabulars bedient, das einem nunmal rausrutschen kann, wenn das Rest-Adrenalin die rationalen Synapsen blockiert. Selbst Radio Bielefeld hat das im Podcast doch erst gepiepst, nachdem Tim Linnenbrügger die Beschwerden von HV und Pragmatiker gelesen hat.

Ach ja: Vielleicht sollte man das ganze (bis auf 3062 und 3063) in den Börner-Thread verschieben.

Beiträge: 362

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

3 057

Dienstag, 2.04.2019, 21:50

10 Print "Fabian Klos"
20 Go to 10

Run


Du bist der Basic-Papst! :thumbup:

Beiträge: 10 004

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

3 058

Mittwoch, 3.04.2019, 07:55

Das Problem der Vulgärsprache ist doch, dass mit solch einer Wortwahl diese Sprache " hoffähig" gemacht wird. Für Kinder und Jugendliche sind die Spieler irgendwie Vorbilder und wenn Börner oder auch andere Spieler weiterhin solche Interviews geben, dürfen wir uns nicht wundern, wenn Schüler und Jugendliche so mit Eltern und Lehrern sprechen. Hier sollte man also tunlichst von offizieller Seite Herrn Börner einen dezenten Hinweis geben, sich halbwegs vernünftig auszudrücken. Und diese Diskussion hat nun wirklich nichts mit "Fass aufmachen " zu tun.
Das es auch anders geht, hat Fabian Klos über Jahre in Interviews bewiesen. Bitte wieder zum Kapitän machen!
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

3 059

Mittwoch, 3.04.2019, 08:03

Herrjechen, wenns danach geht, darf ich Kinder/Jugendliche gar nicht mit ins Stadion nehmen, denn was ich da so teilweise höre, ist dann noch harmlos im Vergleich was Herr Börner so von sich gegeben hat.

Ich muss da grad an den Pferdeficker (huch) Gerland denken :rolleyes:

Im Ernst: Kann man kritisieren, aber da jetzt noch tagelang die Moralkeule zu schwingen, deutet für mich ein wenig darauf hin, dass man die Plattensammlung ähm Spotify-Sammlung der Kinder/Enkel wahrscheinlich nicht so recht kennt.

Wenn ich mal bedenke, was Guns n Roses, Die Ärzte etc teilweise für Textzeilen zu meiner Zeit benutzt haben, möchte ich nicht wissen, was Kollegah, Haftbefehl und Co so von sich geben. :baeh:

Die Spieler können eh nicht als Vorbild dienen, da sie ja alle nachweislich, wie wir Woche für Woche feststellen, eh charakterlos sind :P
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 4 859

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

3 060

Mittwoch, 3.04.2019, 09:11

Warum wird denn hier jetzt so ein Fass aufgemacht wird, nur weil der Kapitän unmittelbar nach den Spiel in der Mixed-Zone eine Wortwahl an den Tag gelegt hat, die nicht dem üblichen Anlauf-Blahblah entspricht? Er hat doch niemanden beleidigt, sondern sich lediglich eines Gossenvokabulars bedient, das einem nunmal rausrutschen kann, wenn das Rest-Adrenalin die rationalen Synapsen blockiert. Selbst Radio Bielefeld hat das im Podcast doch erst gepiepst, nachdem Tim Linnenbrügger die Beschwerden von HV und Pragmatiker gelesen hat.

Ach ja: Vielleicht sollte man das ganze (bis auf 3062 und 3063) in den Börner-Thread verschieben.



:jump:
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen: