Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

481

Samstag, 14.06.2014, 11:39

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Sein "Mitspielen" hat uns am Ende den Verbleib in Liga 2 gekostet.

:lol: :lol: :lol: :lol: sorry, aber das ist lächerlich!
Spiele von Arminia Bielefeld können die Lebenserwartung deutlich mindern.
Bitte auf die Rückseite der Eintrittkarten drucken!

482

Samstag, 14.06.2014, 11:50

Dann ist es ein Einjahresvertrag mit Option auf ein weiteres. Ich kritisiere nicht die Einschränkungen des Vertrages (wer zurückblättert, wird sehen, dass ich damals von der Verlängerung sehr überrascht war), sondern die Art und Weise der Kommunikation. So suggeriert man den Mitgliedern und Fans Erfolgsgeschichten, die sich dann wie bei Riese in Luft auflösen. Äußerst grenzwertig und keinesfalls normal, wie einige "Vertragsexperten" hier befinden.

Nochmal, hätte man gesagt, 1 Jahr plus Option, wäre alles sauber gewesen und nahezu jeder hätte Ortega verstanden, wenn er nun wechselt, da er gern weiter 2. Liga spielen möchte.
Solche Kommunikation gibts doch bei allen Vereinen. Mir wäre wirklich neu, dass Vertragsdetails ansonsten immer mitgeteilt würden. Und im übrigen gehts dir ja nur ums "gute Gefühl", am Endergebnis hätte sich sowieso nichts geändert.
Für immer Arminia!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

483

Samstag, 14.06.2014, 13:29

Hier kann man wohl weder Arabi noch Krämer ernsthaft einen Vorwurf machen.
Wir wissen doch heute alle, der Torwartwechsel hat nichts gebracht. Warum
hätte Krämer also Ortega bringen sollen, nur damit sich der Vertrag verlängert ?
Das ist doch Blödsinn, ganz ehrlich. Ich glaube nicht, dass Ortega sich gegen die
Schlabberbuchse durchsetzen wird, aber das ist sein Problem und nicht unseres.
Das ist zumindest deine Sicht der Dinge. Aber suggerier hier nicht, dass es hier alle so sehen. Und wenn hier gewisse Fehler in einzelnen Spielen als Beweis dafür gebracht werden, dass Ortega den einen oder anderen Punkt verschuldet hat, der dann nicht zum Klassenerhalt gereicht hat, ist das lächerlich. Da kann man auch genug Beispiele finden, dass er Arminia in gewissen Spielen den Arsch gerettet hat. Rein notentechnisch haben sich Ortega und Platins nicht viel unterschieden mit leichten Vorteilen für Ortega. Und wenn sie sich notentechnisch nicht unterscheiden, also beide ungefähr auf einem Niveau sind, gibt es deswegen auch Gründe, warum man Ortega bringen konnte. Zum einem weil er der Torwart alleine vom Alter her mit der besseren Perspektive ist. Weil man den eigenen Nachwuchsleuten einen Anreiz gibt, dass man es auch aus dem eigenem Nachwuchs schaffen kann. Und vor allem, weil es die Chance erhöht, dass Ortega bleibt oder man zumindest eine Ablöse kassiert, wenn er nicht bleibt. Das alleine sollte für mich schon als Grund ausreichen, wenn man beide Torhüter auf selben Level sieht, was für mich mindestens gegeben ist.

Und noch was zu den Vorwürfen an Arabi. Dass sich ein junger Torhüter mit einer gewissen Qualität absichern möchte, nachdem er zuvor eher weniger gespielt hat, ist für mich absolut nachzuvollziehen. Dass ein Verein, in diesem Fall in der Person Arabi, dann die Klausel akzeptiert, ist für mich auh verständlich. Was wäre die Alternative gewesen? Ortega hätte keinen neuen Vertrag unterschrieben. Und man stelle sich vor, er hätte sensationelle Zweitligaspiele absolviert, die Interessen hätten Schlange gestanden, er hätte genug Spiele bestritten, dass die Klausel nicht greift und er wäre ebenso ablösefrei gegangen. Was wäre hier los gewesen, wenn bekannt geworden wäre, dass Arabi sich auf die Klausel nicht einlassen wollte und Ortega somit den Verein verlässt? Dann würden hier nicht wenige Arabi Unfähigkeit vorwerfen, dass er sich nicht auf eine Klausel einlässt, die einem zumindest einen ganzen Haufen Geld eingebracht hätte.

Und seit wann werden Vertragsdetails in der Öffentlichkeit kommuniziert? Es ist gang und gäbe, dass gewisse Klauseln eben nicht der Öffentlichkeit und somit auch anderen Verein präsentiert werden. Hieraus Arabi jetzt einen Strick drehen zu wollen, halte ich für arg übertrieben. Arabi ist nicht dafür da, die Fans über jedes Detail zu unterrichten. Er ist dafür da, das Beste für den Verein herauszuholen und dazu gehört auch, dass man einen Spieler nicht unnötig erst schmackhaft macht.

484

Samstag, 14.06.2014, 13:36

Mir geht es nicht um ein gutes Gefühl, mir geht es um die Kommunikationsgebahren, wie Mitglieder und Fans verarscht werden. Ein 2 Jahresvertrag ist kein solcher, wenn es eine ablösefreie Wechselmöglichkeit nach einam Jahr gibt.

Ach, ihr wisst es ja eh besser.

Freut euch auf nen neuen Torwart und vergöttert Arabi ruhig weiter.

Ich habe fertig!

Beiträge: 335

Dabei seit: 7.05.2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

  • Nachricht senden

485

Samstag, 14.06.2014, 13:54

Selbstverständlich besaß der Vertrag den Ortega unterschrieb, eine Gültigkeit für einen Zeitraum von zwei Jahren.

Die Klausel gibt ihm lediglich die Option den Vertrag aufzulösen, wenn vertragliche Vereinbarungen nicht erfüllt werden.

Somit ist es ein Zweijahresvertrag.

486

Samstag, 14.06.2014, 14:03

Freut euch auf nen neuen Torwart und vergöttert Arabi ruhig weiter.
Genau, ich werde jetzt erstmal meinen Arabi-Schrein einweihen. :lol:
Sorry, aber ich finde es schon abenteuerlich wie du krampfhaft versuchst, Arabi irgendwelche Fehler nachzuweisen. Wenn man ihn kritisiert, dann dafür, dass die Mannschaft abgestiegen ist und nicht für solche Nebensächlichkeiten.

Und Stefan drücke ich die Daumen, dass er sich gegen Kiraly durchsetzt.
Für immer Arminia!

487

Samstag, 14.06.2014, 14:35

Krampfhaft ist, wie hier versucht wird, Arabis weiße Weste zu betonen und ihm blos keine Fehler zuzuschreiben. Die macht er nämlich nunmal auch neben vielen ordentlichen Transfers. Aber manche sind halt zu verblendet, da gibt es nur schwarz oder weiß.

Gesteht mir mal einfach zu, dass ich manchmal etwas näher an den Fakten dran bin, als die meisten hier. Deshalb bleibe ich dabei: das war kommunikativ nicht sauber!

Beiträge: 2 532

Dabei seit: 19.03.2007

Wohnort: OWL (zurück aus Kiel)

  • Nachricht senden

488

Samstag, 14.06.2014, 15:08

Sein "Mitspielen" hat uns am Ende den Verbleib in Liga 2 gekostet.

:lol: :lol: :lol: :lol: sorry, aber das ist lächerlich!


Finde ich aber mal gar nicht....jeder erfahrene Torhüter hätte in dem letzten Spiel am Ende auf Zeit gespielt...der neue 1860er Bankdrücker hatte aber nichts besseres zu tun, als nahezu jeden Ball, der bei ihm landete, postwendend zum Gegner zu bringen. Damit hat er leider sehr wohl seinen dummen Teil dazu beigetragen....von diversen anderen Nummern (Lautern) mal abgesehen.
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

Beiträge: 1 091

Dabei seit: 22.04.2010

Wohnort: Arminenland

  • Nachricht senden

489

Samstag, 14.06.2014, 15:28

Überhaupt kein Verlust für das Team.
Torhüter dieser Qualität (und bessere) und auch in diesem Alter gibt's genug als Nr. 3 und 4 bei den Bundesligisten.
Ohnehin wäre mir ein erfahrener Mann, der nicht so überhektisch reagiert wie Ortega, in der kommenden Saison deutlich lieber. Die ganzen Fehler von Mxxter bis Cottbus will ich gar nicht aufzählen.

Einzig: Der junge Mann kann wieder - wie schon Riese - sein Bündel packen, ohne dass wir einen Cent für die Vereinskasse sehen. Mehr Geld und alle Optionen zugunsten des Spielers, nicht mal eine Mini-Ablöse festgeschrieben. Dafür muss man einen Sportmanager zumindest nicht feiern.

Btw: Wo ist eigentlich Rechtsaussen zu diesem Thema??? Hat ihm die Nachricht 'nen Herzlasper verpasst??? ;)
Erstmals auf der Alm beim 2:3 gegen Spfr. Siegen im Jahre 1973

Beiträge: 335

Dabei seit: 7.05.2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

  • Nachricht senden

490

Samstag, 14.06.2014, 15:31

Gesteht mir mal einfach zu, dass ich manchmal etwas näher an den Fakten dran bin, als die meisten hier. Deshalb bleibe ich dabei: das war kommunikativ nicht sauber!


Vereinbarung über Klauseln, Gehälter und Ablösesummen sind Vereinbarungen zwischen Spieler und Verein oder Verein und Verein und damit nicht für die Öffentlichkeit bestimmt.
Inwiefern war das also kommunikativ nicht sauber?

491

Samstag, 14.06.2014, 15:51

Jurist, mach einfach Deine Augen auf und lies die letzten 2 Seiten. Ich habe keine Lust, mich ständig zu widerholen.

492

Samstag, 14.06.2014, 15:53

Krampfhaft ist, wie hier versucht wird, Arabis weiße Weste zu betonen und ihm blos keine Fehler zuzuschreiben. Die macht er nämlich nunmal auch neben vielen ordentlichen Transfers. Aber manche sind halt zu verblendet, da gibt es nur schwarz oder weiß.

Gesteht mir mal einfach zu, dass ich manchmal etwas näher an den Fakten dran bin, als die meisten hier. Deshalb bleibe ich dabei: das war kommunikativ nicht sauber!

Ich habe hier und auch bei transfermarkt.de in letzter Zeit so manches Mal Kritik an Arabi geäußert. Ich bin weit davon entfernt, ihn zu vergöttern. Aber trotzdem werde ich ihm wegen einer Ausstiegsklausel, wo er entscheiden kann, ob er mit ihm unter dieser Bedingung verlängert und so eine gewisse Chance zu haben keinen Strick drehen. Auch weiss ich nicht, wem gegenüber er was kommunizieren soll. Wem gegenüber war das kommunikativ nicht sauber? Den Fans gegenüber? Dazu habe ich schon was gesagt, brauch ich wohl nicht wiederholen. Internen Stellen gegenüber? Dazu kann ich nichts sagen.

Beiträge: 3 627

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

493

Samstag, 14.06.2014, 16:36

Jurist, mach einfach Deine Augen auf und lies die letzten 2 Seiten. Ich habe keine Lust, mich ständig zu widerholen.
Tust Du aber leider! Es hat schon seinen Grund, dass in der Regel bei Transfers nur noch verlautbart wird, dass Vertraulichkeit vereinbart wurde. So wütend Dich das sicherlich macht, aber der Verein ist Dir gegenüber keine Rechenschaft schuldig. Und der von Dir so geschmähte Jurist hat Dir ja auch schon klarzumachen versucht, dass die damaligen Informationen sogar formal richtig waren, da es sich formal um einen Zweijahresvertrag handelt. Und die hier so kritisierte Formel ist letztendlich doch auch durchaus im Interesse des Vereins, denn sie greift ja nur, wenn der betreffende Spieler sich leistungsmäßig nicht durchsetzen konnte, und dann ist es doch nur gut für den Verein, wenn er den Spieler nach der Hälfte der Vertragszeit elegant abservieren kann. Also nicht immer nur blind draufhauen, das hat mit Pragmatismus wenig zu tun!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

494

Samstag, 14.06.2014, 17:01

Ja ist gut, ich gebs auf. Ich bin nunmal nicht Jesus und kann Blinde nicht heilen.
Für heute war ich der Forumsarsch, jetzt könnt ihr euch einen neuen Trottel suchen.

495

Montag, 23.06.2014, 20:33

Trainingsauftakt bei den Löwen:

Die absolvierten dafür die beiden Spanier Ilie Sanchez (23) und Edu Bedia (25), die von der zweiten Mannschaft des FC Barcelona zu den Löwen stießen, und auch Stefan Ortega, die neue Nummer ZWEI im Tor. :P
-Quelle kicker-

497

Dienstag, 24.06.2014, 11:14

War doch abzusehen, dass Kiraly dort erstmal auf Grund seiner Verdienste und Klasse die unumstrittene Nr1 ist. Wird man sehen, ob Stefan Ortega ihm diesen Status durch Leistung abluchsen kann, oder was passiert wenn Kiraly vielleicht in 1 oder 2 Jahren dann aufhört und ein offener Konkurrenzkampf zwischen Ortega und einem weiteren Torhüter aufkommt.
Ich denke mal Stefan Ortega wird sich dessen durchaus bewusst gewesen sein, und derartige Umstände kennt er ja auch von seiner Anfangszeit hier bei uns.
Und wie ich es schon den Cottbuser Verantwortlichen vorgeworfen habe, sollten wir auch bei ihm nicht alles nur auf das Geld, dass es in der 2. Liga mehr zu verdienen gibt reduzieren. Er wird schon seine Gründe haben (vielleicht in 1-2 Jahren Torhüter NUmmer 1 bei einem besseren Zweitligisten, der nicht gegen den Abstieg spielt, zu sein?) warum er zu 1860 ist und nicht hier geblieben oder zu einem anderen 2.Ligisten, wo er auf Anhieb Nr1 hätte sein können.
Ich denke mal er wird sich zutrauen gut genug zu sein, dass er nicht ganz so lange auf seinen Aufstieg zur Nr1 warten muss wie hier in Bielefeld. Von daher finde ich Häme über den abzusehenden Status, der bestimmt auch von ihm eingeplant war, unangebracht

Beiträge: 2 743

Dabei seit: 2.06.2004

Wohnort: BI Jetzt Berlin

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

498

Dienstag, 24.06.2014, 13:23

1860 will mittelfristig in die Bundesliga und Kiralys Zeit dürfte in absehbarer Zeit vorbei sein. Ich verstehe den Wechsel aus seiner Sicht. Bei 1860 stimmen Perspektive und Gehalt.
Eine virtuelle ALM AG!

Ob Anneliese jemals ihren Froschkönig findet?

499

Dienstag, 24.06.2014, 14:47

Wollten einige Experten unseren Verein nicht auch mittelfristig auf einem gesicherten Mittelfeldplatz in der 1. Liga etab... ach lassen wir das!

Wo die Reise von 1860 hingeht wird man sehen. Meine Prognose ist nicht ganz so rosig, wenn weiterhin die Scheichmillionen so verpuffen, wie bisher. Wenn Ismaik dort die Brocken hinschmeißt - und das ist nach den vielen Querelen der letzten Jahre nicht ganz abwegig - kann es auch mit 60 ruck zuck ein paar Ligen runtergehen.

Und Ortega wird auf der Bank noch reichlich Zeit bekommen, über seine Entscheidung nachzudenken. Er hätte sich hier zur Dauer Nr. 1 etablieren können, vielleicht auch schon bald wieder in der 2. Liga. Daher werden ich mir ein Lächeln und auch etwas Häme nicht verkneifen.

500

Dienstag, 24.06.2014, 16:40

Wo die Reise von 1860 hingeht wird man sehen. Meine Prognose ist nicht ganz so rosig, wenn weiterhin die Scheichmillionen so verpuffen, wie bisher. Wenn Ismaik dort die Brocken hinschmeißt - und das ist nach den vielen Querelen der letzten Jahre nicht ganz abwegig - kann es auch mit 60 ruck zuck ein paar Ligen runtergehen.
@pragmatiker:
Ist zwar offtopic, aber trotzdem:
Du erwähntest weiter oben, du seist näher an den Fakten als die meisten hier. Dann weißt du aber schon, das auch Arminia Bielefeld momentan NICHT das EIGENE Festgeldkonto plündert?!? Oder ist das anders? Ansonsten ist der Seitenhieb auf externe Millionen bei anderen Vereinen schon forsch. Wie das wohl bei uns OHNE externes Moos aussähe.... ?(
Und Ortega wird auf der Bank noch reichlich Zeit bekommen, über seine Entscheidung nachzudenken. Er hätte sich hier zur Dauer Nr. 1 etablieren können, vielleicht auch schon bald wieder in der 2. Liga. Daher werden ich mir ein Lächeln und auch etwas Häme nicht verkneifen.
Nummer 1 oder nicht, Häme finde ich unangebracht. Hat seine Leistung gebracht und will sich verändern. 60 ist jetzt Liga 2, bei uns im Idealfall erst nächstes Jahr und dann wahrscheinlich wieder Abstiegskampf. Ob die oben mitspielen weiß keiner, ob er dort in der Kiste steht auch keiner. Aber wenn, hat er zumindest nicht viel falsch gemacht.

Gruß
Von mir aus. Meinetwegen.