Sie sind nicht angemeldet.

41

Montag, 8.04.2019, 23:44

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Wow, was ein Wechsel 8|

Vom kommenden Zweitligisten in die viertklassige Regio West - sozusagen ein doppelter Abstieg - und das auch noch freiwillig 8| 8| 8|

42

Dienstag, 9.04.2019, 00:04

Das könnte daran liegen, dass Tigges nicht mal Stammspieler beim VfL ist. ;)

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 11 275

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 9.04.2019, 07:12

Nö, möchte ich nicht.
Mein Heimatverein seit 1966

44

Mittwoch, 17.07.2019, 09:49

Hier mal ein paar Eindrücke dazu, wie "attraktiv" eine 2. Mannschaft in der Oberliga von Toptalenten und deren Beratern für die ersten Schritte im Profifußball eingeschätzt werden.
https://www.kicker.de/753406/artikel/vom…-dajaku-wechsel
Also nach wie vor scheint zu gelten: Entweder ordentlich Geld in die Hand nehmen, um eine 2. Mannschaft mindestens in der Regionalliga zu haben, oder man kann es sein lassen. Zumindest mit Blick darauf, den eigenen Talenten eine bessere Perspektive auf Spielzeiten bieten zu wollen, weil diese dann eher direkt in die Ligen 2-4 Streben.
Das sollte aber auch mit den Änderungen der Local Player-Regel bezüglich verliehener Spieler möglich sein.

45

Mittwoch, 17.07.2019, 12:07

Es ist doch zum kotzen, dass immer mehr Mannschaften ihre Zweitvertretungen abziehen und sich dann stattdessen bei regionalen Kleinvereinen bedienen oder aber ihren Nachwuchs wieder abschieben, wenn es nicht für die erste Mannschaft reicht. Für die Traditionsvereine sind die Zweitvertretungen in den höheren Amateurklassen aber ebenfalls eine Zumutung, da diese den Wettbewerb verzerren und keine Zuschauereinnahmen bringen.

Der DFB muss endlich sein Ligen-System revolutionieren, so dass es ein eigenes Ligen-System für die Zweitvertretungen der Profievereine gibt. Alles Andere ist keine Alternative!

46

Mittwoch, 17.07.2019, 12:29

...
Der DFB muss endlich sein Ligen-System revolutionieren, so dass es ein eigenes Ligen-System für die Zweitvertretungen der Profievereine gibt. Alles Andere ist keine Alternative!


Dann bekommst Du wohlmöglich Liefering 2.0 oder andere Kooperationen.
.
.

... unverbesserlich

47

Mittwoch, 17.07.2019, 12:58

Genau aus diesem Grund ist das Thema Zweitmannschaften ja auch grandios gescheitert. Leistungsmässig passt der Ansatz ja auch weder in der OL, noch in der RL. Welcher Bundesligist setzt denn auf Spieler, die aus diesen Ligen kommen? Der Leistungsunterschied ist einfach zu groß.


Aus meiner Sicht gibt es zwei Tendenzen, die für die Zukunft in Frage kommen:
a) Erstligisten verleihen noch mehr Talente an Zweit- und Drittligisten, um Ihnen Spielpraxis auf hohem Niveau zu ermöglichen
b) es gibt tatsächlich mehr Kooperationen / Farmteams, wie von RB und PB angedacht war. Auf Dauer glaube ich nicht, dass man sich dem als kleiner Verein entziehen kann.

Beiträge: 3 746

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 17.07.2019, 14:14

Vielleicht sollte die verpflichtende Nachwuchsrunde, die es in grauer Vorzeit mal gab, wiederbelebt werden...
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 7 041

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 21.07.2019, 13:11

Übermäßige Kooperationen und Leihgeschäfte Widerstreben dem sportlichen Wettbewerb. Zweite bzw. U 23 Mannschaften im regulären Wettbewerb scheinen überholt, wenngleich diese Zeitweise tolle Spieler hervorgebracht haben.

Da gewinnt die Vorstellung einer Nachwuchsrunde immer mehr an Charme.

Für Arminia bleibt das Fazit, dass eine ordentliche U 23 in der Regionalliga zu teuer ist und darunter in der Oberliga der Nutzen zumindest hinterfragt werden kann.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Beiträge: 562

Dabei seit: 20.03.2005

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

50

Montag, 22.07.2019, 09:36

Ich erinnere mich noch gut an die Saison 04/05. Zugegebenermaßen ist das schon eine Weile her und ob es daher als Referenz dienen kann, lasse ich mal dahingestellt. Damals haben unsere Profis in der 2. Liga gespielt, während unsere II. Mannschaft in der damaligen Regionalliga Nord, also der 3. Liga, gespielt hat. In der 3. Liga hatte es Arminia II mit Mannschaften wie Union Berlin, Osnabrück, Paderborn, Braunschweig, St. Pauli, Düsseldorf etc. zu tun. Ich war regelmäßig bei Spielen der Zweiten und in meiner Erinnerung gab es schon damals wenig Austausch zwischen den Profis und der Zweiten. Vielleicht mag ich da aber auch falsch liegen. Schon damals war der Sprung von der 3. in die 2. Liga scheinbar zu groß.

51

Montag, 22.07.2019, 10:22

2004/ 2005 haben wir in der 1.Liga gespielt.

52

Montag, 22.07.2019, 13:00

Denke auch, entweder richtig Geld in die Hand nehmen und zusehen, dass die 2.Mannschaft dauerhaft in der Regionalliga spielt oder es ganz bleiben lassen. Meiner Meinung nach sollte Arminia dann eher so eine Kooperation anstreben, wie sie z.B. von Union Berlin mit Energie Cottbus gelebt wird. Dazu dieser auch insgesamt lesenswerter Artikel:
https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2019/…er-ruhnert.html
Aus regionaler Sicht würde sich da in der Regionalliga am ehesten Verl anbieten, gegen die man ja gerade gestern gekickt hat.

53

Montag, 22.07.2019, 13:15

Selbst mit einer starken Regionalliga-Vertretung bestünde aber weiterhin die Gefahr, dass die in Frage kommenden Kandidaten später bei finanzstärkeren Klubs unterkommen.

Zum Schluß bleibt der Sprung von der Reginalliga in die z.B. zweite Liga noch einmal eine richtige Kante. Vielleicht schafft es hier aktuell Fabian Kunze. Es ist aber nicht gerade so, dass die "vierte" Liga nun Jahr für Jahr Megatalente hervorbringt.

Arminia wird gut daran tun, wenn sich die A-Jugend in der Bundesliga etabliert. Das ist wohl der größte Anreiz für die heranwachsenden Talente aus unserem Einzugsgebiet mit den Kreisen Herford, Gütersloh, Bielefeld, Lage-Lippe und dem angrenzenden Niedersachsen.
.
.

... unverbesserlich

Beiträge: 3 671

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

54

Freitag, 26.07.2019, 07:24

Genau s o kann ich das unterschreiben.
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(