Sie sind nicht angemeldet.

121

Donnerstag, 2.03.2006, 18:38

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Hier bin ich!!!

und ich stehe weiter zu dem was ich vor dem Spiel geschrieben habe!!!

Aber natürlich habe ich mich gestern auch schwarz geärgert. Das sah aus wie ein Spiel von Blau Weiß Hiddenhausen! Für mich lag das gestern aber nicht daran, dass Wörns oder etwa Harmann gefehlt haben, es lag einzig und allein an der Einstellung und das kreide ich noch nicht mal den jungen Spielern wie Huth, Mertesacker, Lahm oder Podolski an. Nein, von Leuten wie Deisler oder Friedrich erwarte ich, dass sich sich nicht weiter verstecken. Die sind im besten Fußballer alter und können auch wenn es mal nicht so läuft mit dem Körper in den Zweikampf gehen. Für mich war Deisler gestern die größte Enttäuschung. Der Mann hat gestern die Defensivarbeit total verweigert.

Ich hoffe Klinsi hält an dieser jungen Mannschaft fest. Sie wird ab jetzt bis zur WM mit der richtigen Einstellung auftreten!

Unsere Chance liegt nicht in dem riesen fußballerischen Potential. Wir müssen kämpfen und mit einer gewissen Euphorie in die WM gehen und da müssen wir wieder hinkommen. Das gute im Fußball ist, dass man eine solche Leistung schnell vergessen lassen kann. Nichts ist uninteressanter als der Mißerfolg/Erfolg von gestern. Das erfährt die Mannschaft jetzt und wird sie hoffentlich in 99 Tagen auch wieder merken. Sie müssen es schaffen sich wieder zu begeistern. Das war ja bis zum letzten SOmmer die große Stärke!

Aber auch ich finde nicht alles gut was Klinsi und Löw machen. Ich bin ja auch so ein kleiner Bundestrainer. Ich frage mich warum wir ohne Linksfuß spielen und uns somit die Räume selber nehmen. warum lässt man nicht Jansen als linken Verteidiger auflaufen und Lahm für Friedrich als rechter Verteidiger??? Schließlich ist er ein Rechtsfuß???
Im linken Mittelfeld würde ich gern Borowski sehen.

Aber wie schon gesagt im Großen und Ganzen bleibt Klinsi jetzt eh nichts mehr übrig als seinen Weg unverändert weiter zu gehen. Jetzt muss die Mannschaft ganz eng zusammenrücken und vielen Team hat ein solcher "Streifschuß" ja auch schon richtig gut getan!
lebe geht weiter und die WM wir d ein Erfolg!!!!!

Zitat

ich fordere die rückkehr von wörns und nowotny in die iv, dazu einen trainerwechsel zu vogts oder beckenbauer, weg mit dem unerfahrenen jungen gemüse, was zählt ist der titel!!!


besser kann man es nicht beschreiben!!!!!
Never argue with an idiot, he'll just drag you down to his level and beat you with experience


Managerspiele haben Menschen glauben lassen sie könnten einen Bundesligaverein führen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kai« (2.03.2006, 18:42)


122

Freitag, 10.03.2006, 16:04

Zitat

Original von TUS91
Die Nationalspieler sollten sich mal ein Beispiel an Arminia in Sachen Laufbereitschaft und Siegeswillen nehmen!



Laufbereitschaft und Siegeswillen wird bei der WM da sein. Je mehr die Testspiele in die Hose gehen, desto optimistischer bin ich im Hinblick auf die WM.
Der Siegeswillen bei Arminia war vermutlich in den Spielen gegen Jablonec, Fürth oder Ajax auch noch nicht zu 100 % ausgeprägt.