Sie sind nicht angemeldet.

441

Montag, 12.07.2021, 16:48

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Mir wird beim Elfmeterschießen zuwenig über Glück geredet. Es haben auch schon reihenweise erfahrene Schützen ihre Elfmeter verballert. Und wenn der gegnerische Torwart in die falsche Ecke springt, dann trifft man auch mit einem grottigen Schuss ins Tor.
Aber wie auch immer, mich freuts für Italien, die haben den für mich besten Fußball bei dieser EM gespielt.

So siehts nämlich aus. Springt Donnaruma in die andere Ecke, hätte man Saka einen tadellosen Elfmeter und ein starkes Nervengerüst attestiert.

Bei dem was die Engländer da in den letzten Tagen so abgezogen haben, kann man sich echt glücklich schätzen, dass die nicht gewonnen haben. Es gibt Videos aus Wembley wo Kinder mit Italien-Shirts geschlagen werden. Ekelhaft.
"Arminia Bielefeld steigt nicht ab" - Didi Hamann

442

Montag, 12.07.2021, 17:13

Zum Elfer-Schießen gehören Können, Glück und gute Nerven. Wobei Letzteres für mich der wichtigste Punkt ist.
Glück spielt dann eine Rolle, wenn sich Keeper/Schütze früh auf eine Ecke festlegen und es dann passt.
Die wahren Könner, sowohl bei den Torhütern als auch den Schützen, sind die, die noch kurzfristig auf die Bewegung ihres Gegenübers reagieren können. Dahingehend war David Ulm für mich der Beste, sowie der sich die Torhüter ausgeguckt hat.
Wenn man sich die vielen Elfer-Pleiten der Engländer anschaut, dann haben die vor allem ein Problem mit ihren Nerven. Die haben doch schon vor jedem Elfer-Schießen die Hosen voll. Auch das gehört zu ihrer großen Tradition. :P
.
.
.
.
.
"Es gab einen Kontakt. Ich dachte immer, es müsse ein Foul geben." (Christian Streich)

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 4 294

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

443

Montag, 12.07.2021, 17:20

Vielleicht ist es daher auch erst einmal grundsätzlich durchaus eine Überlegung wert, die Nachwuchsspieler ranzulassen. In vielen Fällen ist so ein Youngster viel unbeschwerter und macht sich da nicht so einen Kopf wie ein erfahrener Spieler. Hier ist es aber gründlich daneben gegangen!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

444

Montag, 12.07.2021, 17:30

Dann wäre es aber wohl immer noch besser gewesen die Jungen zuerst schießen zu lassen und Kane zum Schluss.
In jedem Falle war das merkwürdig, was die Engländer gemacht haben.

Beiträge: 4 294

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

445

Montag, 12.07.2021, 17:41

Nun ja, Kane hatte gerade im Spiel davor einen Elfer verschossen, und dann als letzten Schützen? Wie gesagt, mir geht es ja auch nur darum, dass es auch Argumente für Southgates Nominierungen gibt. Am Ende weiß man erst hinterher, ob man richtig entschieden hat und der Maßstab ist das nackte Ergebnis!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

446

Dienstag, 13.07.2021, 08:36

Ich fand Southgate's Entscheidung bezüglich der Elfmeterschütze gar nicht aus "Sachgründen" falsch, sondern eigentlich nur psychologisch. Natürlich ist ein Elfmeterschießen oft Glück und alles kann passieren. Dass Rashford und Sancho, von denen man es weiß und vermutlich auch Saka gute Elfmeter schießen können, hat sich auch bis zum heutigen Tage nicht geändert. Aber Rashford und Sancho das ganze Turnier lang nahezu zu ignorieren und sie dann in der Nachspielzeit der Verlängerung einzuwechseln, damit sie dir das ohne Ballkontakt schlussendlich gewinnen, ist einfach ein schlechtes Signal. Und dann den Jüngsten auf dem Feld zu bestimmen, den aller Wahrscheinlichkeit nach letzten Schuss in einem Finale der Europameisterschaft, in der Kathedrale des englischen Fußballs, für ein nach Titeln lechzendes Land zu schießen, ist eben auch fatal. Gar nicht mal im Hinblick auf Erfolg und Misserfolg des Elfmeters, sondern (und leider sieht man es jetzt) wegen der Rekationen auf das was nach diesem Schuss passiert. Es ist der 5. Elfmeter im Finale. Egal wie das ausgeht, das Echo ist nie gesund für einen so jungen Spieler. Verschießt er, wird er niedergemacht und es klebt lange an ihm. Trifft er und entscheidet es, ist er viel zu jung und dann entsprechend viel zu lange "der Junge, der England zum Titel geschossen hat".
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

447

Dienstag, 13.07.2021, 11:28

https://www.weltfussball.de/news/_n45439…lung-gesammelt/
Ja warum auch nicht? Bringt sicher was :lol:

448

Dienstag, 13.07.2021, 11:44

https://www.weltfussball.de/news/_n45439…lung-gesammelt/
Ja warum auch nicht? Bringt sicher was :lol:
Ist natürlich was zum Schmunzeln. Aber in Bezug auf Chiellini hat er nicht Unrecht. Das Foul an Saka war schon fast eine Tätlichkeit und hätte durchaus mit Rot geahndet werden können
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

449

Dienstag, 13.07.2021, 12:18

Wo war das eine Tätlichkeit? Klassisches taktisches Foul, Gelb war absolut richtig.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

450

Dienstag, 13.07.2021, 12:43

https://www.weltfussball.de/news/_n45439…lung-gesammelt/
Ja warum auch nicht? Bringt sicher was :lol:
Ist natürlich was zum Schmunzeln. Aber in Bezug auf Chiellini hat er nicht Unrecht. Das Foul an Saka war schon fast eine Tätlichkeit und hätte durchaus mit Rot geahndet werden können


Britischer Humor :lol: :lol: :lol:

Ansonsten hat Halbakademiker alles zu Chiellini geschrieben, Gelb und gut isses.

451

Dienstag, 13.07.2021, 12:49

Er reißt Saka, der im Begriff ist, Geschwindigkeit aufzunehmen, mit Wucht am Kragen rückwärts und nimmt dabei eine Verletzung des Gegenspielers (Hals, Kehle) in Kauf. Ist für mich nicht einem Trikotzupfer gleichzustellen, sondern einer vorsätzlichen Grätsche in die Beine.

Das war - für mich - nicht die Aktion eines coolen Schlitzohrs, sondern grob unsportlich und hat tatsächlich mit Fußball nichts zu tun. Zumindest kann ich nicht nachvollziehen, wieso Chiellini noch im Netz dafür gefeiert wird. Weil es ja nur die "bösen" Engländer getoffen hat, vermutlich. Denke, auch hier im Forum wäre die Empörung groß gewesen, wenn sich umgekehrt ein Engländer den Griff erlaubt hätte
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

Beiträge: 4 294

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

452

Dienstag, 13.07.2021, 13:12

https://www.weltfussball.de/news/_n45439…lung-gesammelt/
Ja warum auch nicht? Bringt sicher was :lol:
Ist natürlich was zum Schmunzeln. Aber in Bezug auf Chiellini hat er nicht Unrecht. Das Foul an Saka war schon fast eine Tätlichkeit und hätte durchaus mit Rot geahndet werden können
Und genau darum kann man auch einen Haken daran machen, können ist nicht müssen!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

453

Dienstag, 13.07.2021, 13:20

Ich habe dafür Chiellini direkt abgefeiert, das gebe ich zu. Warum?

Weil Kane und auch Sterling sich quasi bei jeder Gelegenheit haben fallen lassen um Freistöße und Zeit zu schinden. Das Zeitspiel ging bei den Tommis ja schon nach 10 Minuten los, besonders bei den Einwürfen. Ekelhaft!

Gut, gehört vermutlich im modernen Fußball mehr und mehr dazu.. Finde ich trotzdem ekelhaft.

454

Dienstag, 13.07.2021, 14:23

Mir ist nicht bekannt, dass es für Trikot zupfen und Trikot reißen ein unterschiedliches Strafmaß gibt. Also gelb und gut. Alles richtig entschieden.

Beiträge: 3 994

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

455

Dienstag, 13.07.2021, 14:51

Nimmt man bei einem Foul nicht immer eine Verletzung des Gegners in Kauf?

456

Dienstag, 13.07.2021, 15:20

Foul ist natürlich nicht gleich Foul, sonst könnte man ja die Roten Karten abschaffen:

"Ein Spieler begeht ein grobes Foul, wenn er bei laufendem Spiel im Kampf um den Ball übermäßig hart oder brutal in einen Zweikampf einsteigt. Gefährdet ein Spieler in einem Zweikampf die Gesundheit seines Gegners, ist dies als grobes Foul zu ahnden... Grobe Fouls werden mit einem Feldverweis geahndet."

Quelle: https://www.weltfussball.com/fussballregeln/12/1/

Und da liegt auch schon der Unterschied: Der Schiedsrichter und die Mehrheit der hiesigen Benutzer sind halt der Ansicht, dass es ein "normales" Foul war, bei dem niemand gefährdet wurde, während ich an Hals und Kehle von Saka denken musste und den Chiellini-Griff zumindest an der Grenze zum groben Foulspiel sehe.

Ermessenssache, und letztlich natürlich die des Schiedsrichters
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

457

Dienstag, 13.07.2021, 16:38

Ich habe dafür Chiellini direkt abgefeiert, das gebe ich zu. Warum?

Weil Kane und auch Sterling sich quasi bei jeder Gelegenheit haben fallen lassen um Freistöße und Zeit zu schinden. Das Zeitspiel ging bei den Tommis ja schon nach 10 Minuten los, besonders bei den Einwürfen. Ekelhaft!

Gut, gehört vermutlich im modernen Fußball mehr und mehr dazu.. Finde ich trotzdem ekelhaft.
Für mich steht das mehr oder weniger auf einer Stufe und die Italiener wälzen sich ja auch mal gerne auf dem Boden, also da nehmen sich beide Mannschaften nichts.
Ganz grundsätzlich kann ich aber auch wenig damit anfangen, dass Spieler dafür gelobt werden, dass sie "taktische Fouls" begehen. Gehört zwar zum Profifußball dazu aber auf FairPlay darf man sich dann nicht mehr berufen.
Für immer Arminia!

458

Dienstag, 13.07.2021, 16:49

Die einzige Möglichkeit, wie ein Spieler dafür Rot bekommt, ist wenn es ein Armine ist und Steinhaus im Keller sitzt. Die Möglichkeit einer Verletzung halte ich für eher gering, er versucht ja nicht ihn zu erdrosseln. Daher ist Gelb voll ok.
"Arminia Bielefeld steigt nicht ab" - Didi Hamann

459

Dienstag, 13.07.2021, 17:22

Chiellini ist am Kragen von Saka hängengeblieben und hätte sich böse an der Hand verletzen können.

460

Dienstag, 13.07.2021, 17:44

Die Argumente für und wider sind ja ausgetauscht.

Kann sein, dass man in der Bewertung der Grauzone Foul/grobes Foul zu dem Schluss kommt, dass Gelb angemessen ist.

Trotzdem fand und finde ich Chiellinos Aktion nach wie vor widerlich, ob nun Gelb oder Rot, und nüscht, wofür man ihn als coole Socke feiern sollte. Aber das ist nun wirklich Geschmackssache jedes Beobachters
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

Ähnliche Themen