Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

261

Donnerstag, 24.11.2022, 11:50

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Stammspieler bei Bayern München. In 14 Bundesligaspielen 9 Tore und 7 Vorlagen. Das alles mit 19 Jahren. Wird echt Zeit, dass der Musiala den nächsten Schritt macht :lol: !

In der Nationalmannschaft... Die Bundesliga ist für Bayern ein Sparringsprogramm. Aber dreht es euch passend und freut euch über die geschlagenen Haken. War ja auch ne Augenweide, sehe ich auch so. Der Druck gestern war offensichtlich noch ne Nummer zu groß im Abschluss. Ausscheiden droht.

Ich glaube, der einzige der sich hier was passend dreht bist du. Man gewöhnt sich ja an deine permanente und unablässige negative Diskussionsweise, aber sich hier an zwei vergebenen Chancen eines 19jährigen in seinem ersten WM-Spiel hochzuziehen und dann bei den Werten aus der Bundesliga zu sagen, der müsste jetzt mal den nächsten Schritt machen, da wird es mir dann doch zu viel! Es heißt konstruktive Kritik, nicht konstruierte Kritik.

Ja, Ausscheiden droht. Na und? Die Mannschaft spielt das was sie spielen kann. Sie hat weder im zentralen Sturm, noch auf den AV, noch in der IV Spieler von Weltklasse oder auch nur gehobenem internationalen Format. In der Sturmspitze mäßige nationale Klasse, auf den AV mäßige nationale Klasse und in der IV mit Rüdiger einen richtig guten und mit Schlotterbeck einen ehrgeizigen Nachwuchsverteidiger. Mit so einer Mannschaft kann man schon mal frühzeitig ausscheiden. Wenn alles optimal läuft, dann reicht es vielleicht bis ins Halbfinale. Das wäre aber die Kirsche auf der Sahne.

Sachlich sind wir hier ja voll auf einer Linie. Mein Problem ist hier mittlerweile, sehe ich auch ein, dass mir hier jeder Satz völlig überzogen ins Negative ausgelegt und böser genommen wird als er ist.

Musiala ist ein Riesenfußballer mit unglaublichen Talent. Und es sah schon geil aus, als er sich da durch gedribbelt hat. Endlich macht das mal einer.

Nur wurden die Aktionen dann eben katastrophal beendet. Daran ziehe ich mich nicht hoch, das habe ich festgestellt, nicht mehr und nicht weniger.
Und komme dann zu dem Schluss, dass die Abgewichstheit in so einem WM Spiel halt noch fehlt. Mache ich dem Jungen nicht zum Vorwurf und ist halt ein zentrales Problem im deutschen Fußball seit Gomez und Klose nicht mehr da sind.

Eine WM findet alle 4 Jahre statt und Fehler darfst du dir halt nur wenige erlauben, ansonsten kannst du sie erst 4 Jahre später wieder gut machen, wenn du denn überhaupt nochmal nominiert wirst. (Das wird bei Musiala wohl nicht das Thema sein)

Und wenn ihr gesehen habt, dass da alle Spieler um den letzten Grashalm gekämpft haben, um dieses Spiel zu gewinnen, dann Respekt. Ich habe dies nicht und wie man Gündogan hinterher entnehmen konnte, die Spieler selbst wohl auch nicht in Gänze. Die Mentalität für so ein Turnier muss aber eine andere sein. Und wenn man die sieht, dann verzeiht man auch Niederlagen. 2006 war da ein schönes Beispiel für, wie man sich limitiert in ein Turnier rein arbeiten und die Massen gewinnen kann.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Arabi raus! Trainer verpflichten!

262

Donnerstag, 24.11.2022, 12:07

Ein Sieg gegen die Spanier ist Pflicht, den traue ich unserer Truppe jedoch nicht zu. Vor der WM habe ich noch gesagt, ja das Achtelfinale könnte möglich sein, daran glaube ich jetzt nicht mehr.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

263

Donnerstag, 24.11.2022, 12:38

Stammspieler bei Bayern München. In 14 Bundesligaspielen 9 Tore und 7 Vorlagen. Das alles mit 19 Jahren. Wird echt Zeit, dass der Musiala den nächsten Schritt macht :lol: !

In der Nationalmannschaft... Die Bundesliga ist für Bayern ein Sparringsprogramm. Aber dreht es euch passend und freut euch über die geschlagenen Haken. War ja auch ne Augenweide, sehe ich auch so. Der Druck gestern war offensichtlich noch ne Nummer zu groß im Abschluss. Ausscheiden droht.

Ich glaube, der einzige der sich hier was passend dreht bist du. Man gewöhnt sich ja an deine permanente und unablässige negative Diskussionsweise, aber sich hier an zwei vergebenen Chancen eines 19jährigen in seinem ersten WM-Spiel hochzuziehen und dann bei den Werten aus der Bundesliga zu sagen, der müsste jetzt mal den nächsten Schritt machen, da wird es mir dann doch zu viel! Es heißt konstruktive Kritik, nicht konstruierte Kritik.

Ja, Ausscheiden droht. Na und? Die Mannschaft spielt das was sie spielen kann. Sie hat weder im zentralen Sturm, noch auf den AV, noch in der IV Spieler von Weltklasse oder auch nur gehobenem internationalen Format. In der Sturmspitze mäßige nationale Klasse, auf den AV mäßige nationale Klasse und in der IV mit Rüdiger einen richtig guten und mit Schlotterbeck einen ehrgeizigen Nachwuchsverteidiger. Mit so einer Mannschaft kann man schon mal frühzeitig ausscheiden. Wenn alles optimal läuft, dann reicht es vielleicht bis ins Halbfinale. Das wäre aber die Kirsche auf der Sahne.

Sachlich sind wir hier ja voll auf einer Linie. Mein Problem ist hier mittlerweile, sehe ich auch ein, dass mir hier jeder Satz völlig überzogen ins Negative ausgelegt und böser genommen wird als er ist.

Musiala ist ein Riesenfußballer mit unglaublichen Talent. Und es sah schon geil aus, als er sich da durch gedribbelt hat. Endlich macht das mal einer.

Nur wurden die Aktionen dann eben katastrophal beendet. Daran ziehe ich mich nicht hoch, das habe ich festgestellt, nicht mehr und nicht weniger.
Und komme dann zu dem Schluss, dass die Abgewichstheit in so einem WM Spiel halt noch fehlt. Mache ich dem Jungen nicht zum Vorwurf und ist halt ein zentrales Problem im deutschen Fußball seit Gomez und Klose nicht mehr da sind.

Eine WM findet alle 4 Jahre statt und Fehler darfst du dir halt nur wenige erlauben, ansonsten kannst du sie erst 4 Jahre später wieder gut machen, wenn du denn überhaupt nochmal nominiert wirst. (Das wird bei Musiala wohl nicht das Thema sein)

Und wenn ihr gesehen habt, dass da alle Spieler um den letzten Grashalm gekämpft haben, um dieses Spiel zu gewinnen, dann Respekt. Ich habe dies nicht und wie man Gündogan hinterher entnehmen konnte, die Spieler selbst wohl auch nicht in Gänze. Die Mentalität für so ein Turnier muss aber eine andere sein. Und wenn man die sieht, dann verzeiht man auch Niederlagen. 2006 war da ein schönes Beispiel für, wie man sich limitiert in ein Turnier rein arbeiten und die Massen gewinnen kann.

Junge, wenn du dir irgendwann mal in deinem Leben die Zeit genommen und die Mühe gemacht hättest, dich mit dir selber zu beschäftigen und deinen eigenen Schwächen auseinanderzusetzen, dich selber wirklich kennenzulernen, dann würdest du hier nicht immer so große Reden schwingen und permanent irgendwelche Forderungen stellen. Mit welchem Recht, warum glaubst du, dass du irgendjemandem etwas verzeihen musst, was so fernab deines direkten Umfeldes liegt?
Deine Reaktion auf den WM-Titel 2014 war sinngemäß, das sei ja auch das mindeste gewesen und trotz Löw erreicht worden. Sorry, aber das ist krank(machend), eigentlich hättest du dich seitdem weiterentwickeln sollen.
Ich finde deine Kritiken eigentlich sogar oft ganz gut begründet und sinnvoll, leider reißt du die aber auch häufig mit dem Arsch wieder ein ;)

In Bezug auf Musiala ist es ja nicht mal ausgeschlossen, dass er bei der übernächsten WM eine ähnliche Szene hat, aber bereits fünfmal den Ballon dingsbums gewonnen hat. Was sagst du denn dann? Aussortieren, über den Zenit? Das sind alles Menschen und keine Maschinen. Ein bißchen mehr Gelassenheit täte dem Ganzen glaube ich gut.
SEIT 1978 - 44 JAHRE LEIDENSCHAFT

DSC Arminia Bielefeld - Nicht schön, aber erfolglos

264

Donnerstag, 24.11.2022, 14:06

Und wo sind deine sachlichen Argumente zum Spiel? Was hat 2014 damit zu tun? (Inhaltlich stehe ich da aber weiter zu, dass Löw aus dieser goldenen Generation zu wenig gemacht hat)

Kern meiner Kritik ist glaube immer noch nicht verstanden. Ich hab doch nix gegen den Typen. Wo ist das Problem, festzustellen, dass die Dribbelaktionen eben am Ende ohne Wert waren?

Zitiere mal aus SPOX:

Zitat

"...Auffällig war am Mittwoch, dass Jamal Musiala trotz einiger gelungener Aktionen nicht die normale Präsenz im Zwischenlinienraum hatte. Der 19-Jährige musste sich erst immer von der Außenbahn dort hineinarbeiten und war nicht schon als möglicher Passempfänger zur Stelle, um im besten Fall beide gegnerische Sechser aus dem Spiel zu nehmen..."


Da geht's nicht um den Abschluss, Kritik steht da aber trotzdem. Böse Journalisten?

Den ersten Teil lasse ich unkommentiert. Sachlich streiten gerne und zünftig, darum bitte hier inhaltlich und nicht persönlich auseinander zu setzen. Würde mir selbst auch nicht einfallen. Danke.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Arabi raus! Trainer verpflichten!

265

Donnerstag, 24.11.2022, 14:59

Kern des Problems ist u.a, dass du Dinge in den Mittelpunkt rückst, die jeder anahnd des Ergebnisses lesen kann, dafür muss ich nicht mal das Spiel gesehen haben. Das hat auch nichts mit dieser Dauerschleife "Kritik ist hier unerwünscht" zu tun, sondern mehr damit, dass deine Kritik einseitig selektiv und sich somit oftmals vernichtend liest. Mit dem journalistischem Zitat kann ich nichts anfangen in dem Zusammenhang, weil es hier, wie bereits erläutert, nicht gegen jegliche Kritk geht.
SEIT 1978 - 44 JAHRE LEIDENSCHAFT

DSC Arminia Bielefeld - Nicht schön, aber erfolglos

266

Donnerstag, 24.11.2022, 18:41

Schöne Dynamik der Portugiesen, das gefällt mir in der Offensivbewegung sehr gut.
Da ist unsere Wursttruppe Lichtjahre von entfernt.
Sei gegrüßt, Onkel!

267

Donnerstag, 24.11.2022, 19:25

Schöne Dynamik der Portugiesen, das gefällt mir in der Offensivbewegung sehr gut.
Da ist unsere Wursttruppe Lichtjahre von entfernt.

Wobei sie schlussendlich fast noch von Ghana entzaubert wurden. Auch das ist ein Aspekt des Spiels und wäre aus meiner Sicht für Ghana hochverdient gewesen.

268

Donnerstag, 24.11.2022, 19:29

Schöne Dynamik der Portugiesen, das gefällt mir in der Offensivbewegung sehr gut.
Da ist unsere Wursttruppe Lichtjahre von entfernt.

Wobei sie schlussendlich fast noch von Ghana entzaubert wurden. Auch das ist ein Aspekt des Spiels und wäre aus meiner Sicht für Ghana hochverdient gewesen.
Korrekt. Ich bezog mich ja auch rein auf die Power nach vorne. Das hat mir sehr gut gefallen.
Sei gegrüßt, Onkel!

Beiträge: 815

Dabei seit: 9.04.2012

Wohnort: Zwischen Tinnef + Zwiebel

Beruf: Leider kein Fußballprofi

  • Nachricht senden

269

Donnerstag, 24.11.2022, 21:42

Schiri bei BRA-SRB leider parteiisch. Bei der 1. Grätsche gegen Neymar erhält der serbische Verteidiger Gelb, kurz danach wird eine ähnliche Situation auf der anderen Seite nicht geahndet.
Serbischer Spieler wird von einem Brasilianer umgetreten, und bekommt Gelb als er sich beschwert weil nichts gepfiffen wird.
Jetzt 2:0 für BRA.
Schöner Anschauungsunterricht für eine professionelle Chancenverwertung, TopQualität ist natürlich überreichlich vorhanden.



Beiträge: 900

Dabei seit: 18.09.2020

Wohnort: Frankfurt-Bornheim

Beruf: Gärtner

  • Nachricht senden

270

Freitag, 25.11.2022, 20:26

Wer kam eigentlich auf die Idee, daß Holland zum Kreis der Mitfavoriten zählt? Wenn sie
so weiterkicken wie heute, ist spätestens im Viertelfinale Endstation...
Ich bin ja schon seit 1974 Holland-Fan, aber heute hätte ich Ecuador sogar den Sieg gegönnt.
Alleine, wenn man sieht, mit welcher Leidenschaft sie gespielt haben, wie sie sich reingehängt
und um jeden Ball gekämpft haben, klasse! Dagegen dieser furchtbare van-Gaal-Fußball, den ich
noch nie sehen wollte..., vielleicht können sie's auch einfach nicht besser... :S
Wir Hessen sind schon arme Schweine : Umzingelt von lauter Deutschen und kein freier Zugang zum Meer! (Matthias Beltz)

271

Freitag, 25.11.2022, 20:32

Holland hat sein WM Glück vollständig aufgebraucht. 4 Punkte und eigentlich hätten es null sein müssen.
Schließe mich FSV an, maximal Viertelfinale. Nicht anschließen kann ich mich dem "Fan von Holland sein". Ernsthaft jetzt? Alter.....
8o
Sei gegrüßt, Onkel!

Beiträge: 900

Dabei seit: 18.09.2020

Wohnort: Frankfurt-Bornheim

Beruf: Gärtner

  • Nachricht senden

272

Freitag, 25.11.2022, 23:48

Nicht anschließen kann ich mich dem "Fan von Holland sein". Ernsthaft jetzt? Alter.....

8o



:lol: :lol: Wie oft ich diese Frage schon gehört habe...
Die Holländer standen mal für viele Jahre für attraktiven Offensivfußball, zur Zeit ist da leider
nicht viel davon zu sehen... Aber wie das halt so ist: Einmal Fan, immer Fan ;) !
Wir Hessen sind schon arme Schweine : Umzingelt von lauter Deutschen und kein freier Zugang zum Meer! (Matthias Beltz)

273

Samstag, 26.11.2022, 06:50

Auch das Mutterland des Fussballs wurde gestern deutlich auf den Boden der Tatsachen zurück geholt :D
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

274

Samstag, 26.11.2022, 07:55

Stammspieler bei Bayern München. In 14 Bundesligaspielen 9 Tore und 7 Vorlagen. Das alles mit 19 Jahren. Wird echt Zeit, dass der Musiala den nächsten Schritt macht :lol: !



ich hab noch nicht kapiert, warum Süle den Außenverteidiger machen musste und Kehrer und Klostermann nicht zum Zug kamen. Letztlich war Süle ja maßgeblich an beiden Gegentoren beteiligt!





Das ist zu viel und nen Kumpel hat gestern die Frage gestellt, ob man nicht doch die Kimmich Lösung rechts hinten hätte wählen müssen und Goretzka und Gündogan zentral. War ich eigentlich kein Freund mehr von, aber so dominant war Kimmich in der Mitte gestern leider nicht, vor allem nach der Auswechslung von Gündogan, dass das keine Überlegung sein darf für Spanien. Vor allem bei den Alternativen.
Lecker und ich sind mal einer Meinung!!!
Sollten wird feiern... :thumbsup:

Beiträge: 900

Dabei seit: 18.09.2020

Wohnort: Frankfurt-Bornheim

Beruf: Gärtner

  • Nachricht senden

275

Samstag, 26.11.2022, 15:08

Auch das Mutterland des Fussballs wurde gestern deutlich auf den Boden der Tatsachen zurück geholt :D



Richtig überraschend sind all diese Ergebnisse ja nun nicht mehr. Bis auf Qatar können die Teams
doch alle kicken, oft entscheiden da nur Kleinigkeiten, Tagesform oder individuelle Fehler ein
Spiel. Taktisch sind viele auf einem (hohen) Niveau angekommen, und in den "Fußball-Entwicklungsländern"
standen und stehen oft europäische Trainer an der Linie. Ergebnisse wie von Spanien oder England
wird es immer mal wieder geben, dürften in der Zukunft aber eher die Ausnahmen sein. Aber gut so,
dann ist's wenigstens spannend :) .
Wir Hessen sind schon arme Schweine : Umzingelt von lauter Deutschen und kein freier Zugang zum Meer! (Matthias Beltz)

276

Samstag, 26.11.2022, 15:13

Hoffe ja das Mexico heute Argentinien nach Hause schickt :Hail:
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

277

Samstag, 26.11.2022, 15:39

Turniert macht mittlerweile Spaß.
Guter Fußball, Temperaturen wohl doch nicht so hoch wie befürchtet und aus deutscher- TV-
Sicht passende Anstoßzeiten.
Und üppige Nachspielzeiten...

278

Samstag, 26.11.2022, 15:44

Wobei ich hoffe das diese Wahnsinns-Nachspielzeiten bis zu 10 Minuten und mehr nicht auch in der Bundesliga Einzug halten werden......
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

279

Samstag, 26.11.2022, 16:35

Der Deutsche ansich ist ja bereits gründlich, der DFB nochmals eins besser.

10 Minuten pro HZ1 sollten dann doch immer gehen. Zumal unsere Spieler sich ja gerne bereits bei dem kleinsten aller denk- und undenkbaren Auas auf dem Platz wälzen, bzw. wenn sie sich nicht wälzen mit dem Spielleiter rumlamentieren.

280

Samstag, 26.11.2022, 16:37

Ich war auch immer für längere Nachspielzeiten. Mir ging es da aber eher um 2-3 Minuten mehr und nicht 7-8.