Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

241

Mittwoch, 23.11.2022, 19:28

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Musiala muss den nächsten Schritt machen, sonst ist das brotlose Kunst. Sieht zwar geil aus, aber dann muss die Kugel auch ins Tor oder eben der tödliche Pass gespielt werden.

Hört Neuer auf, ist der deutsche Torwart Nimbus auch weg. Abwehr sehe ich keinen, der da in die Weltklasse kommen könnte, wie Lahm, Hummels und Boateng zu besten Zeiten. Und vorne mag Talent sein, aber kein Zusammenhalt und nen Knipser.

Füllkrug ist ja auch ne Notlösung. Aber im Prinzip musst du den da vorne rein stellen als Zielspieler. Bei Bayern funktioniert es ja auch wieder besser seitdem man Choupo Moting dahin gestellt hat.

Der Punkt ist, schlägt Japan Costa Rica am Sonntag, dann ist nen Punkt gegen Spanien vermutlich schon zu wenig, wenn die Spanier gleich ihren Job machen.
Musiala muss den nächsten Schritt machen...
Selten so ein Quatsch gelesen, sorry...
Der Junge ist 19 Jahre jung und jetzt schon Leistungsträger in der Nationalmannschaft. Der Junge hat sich sensationell entwickelt und jetzt soll das brotlose Kunst sein....Oh jeh... :no:

242

Mittwoch, 23.11.2022, 19:36

Das ist so geil hier. Bei manchen Beiträgen muss man nur die genannten Namen austauschen, dann kann man die auch in fast jedem Spieltagsthread posten. Hat aber nix mit den Schreibern zu tun.

Bis zu den Auswechslungen ein richtig gutes Spiel der Deutschen, dann brach alles zusammen. Mit Kehrer hinten rechts wäre es vermutlich anders ausgegangen.
Genau das habe ich auch gedacht....
Arminia, , Flick und Arabi genau so Scheisse wie die Nationalmannschaft, Scherning und Bierhoff....
Ich frage mich, warum die Dauernörgler hier im Forum überhaupt noch Fußball schauen....
Aber wahrscheinlich geht es denen nur ums motzen und draufhauen...
Wenn Deutschland das 2:0 und 3:0 macht, was absolut möglich wäre das wahrscheinlich auch nur Glück und dem schwachen Gegner geschuldet gewesen... :mad:

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

243

Mittwoch, 23.11.2022, 19:40

Das Forum ist mittlerweile leider durchseucht von Gehässigkeiten, Polemik und Sarkasmus. Im Grunde ist das kaum besser als das, worüber sich huir gerade so echauffiert wird. Vielleicht sollte der eine oder andere mal in einem ruhigen Moment einen Blick in den Spiegel wagen. Allein das taugt zur Verbesserung.
Der Kultur- und Systemkampf, der meines Erachtens gerade in Katar ausgetragen wird, ist doch letztlich in Bezug auf den Fußballsport generell nur die Spitze des Eisberges. Alle geschlafen die letzten 20 Jahre? Ich schau die WM als Fußballbegeisterter. Wenn ich das Ganze moralisiere, hätte ich meine Interessen bereits vor Jahren verlagern müssen. Diese Heuchelei hier empfinde ich teils als echt schwer erträglich.

Das Spiel heute hat mir 60 Minuten richtig gut gefallen. Tolle Spielpassagen und individuelle Klasse zum Zunge schnalzen, insbesondere Musiala eine Augenweide. Im Abschluss leider zu inkonsequent. Die letzte halbe Stunde hat dann aber auch klar die Missstände im Defensivverhalten aufgezeigt. Unsere Nationalmannschaft hat aber perspektivisch wieder gute Chancen in die Weltklasse zurückzukehren.
Wenn man diesen ganzen DFB Apparat so sieht, dann hat er auch nichts anderes verdient als Gehässigkeiten, Polemik und Sarkasmus. Seit Jahren völlig verfehlte Ausbildung, nur polyvalenten Einheitsbrei, keine Typen, keine Stürmer, keine Abwehr. Diese Mannschaft ist seit Jahren nicht mehr weltmeisterlich und wird es auch in den nächsten Jahren bei weitem nicht sein. Beim DFB aber immer Nase hoch, dicke Fresse und nichts dahinter. Demut predigen, aber selber Schampus saufen. Quasi der Big Brother unserer Arminia. Da kann man über die Entwicklung nur noch den Kopf schütteln.


Die Spiele gegen den Oman und auch heute waren viel brotlose Kunst. Das hat Dir heute eine Stunde lang gefallen? Respekt bei nicht einem Tor aus dem Spiel heraus. Ohne das Faß wieder aufmachen zu wollen, aber manchmal frage ich mich schon, ob die Kritiker hier falsch sind oder die blauäugigen Schönschreiber. Grundsätzlich bin ich dafür, beides zu akzeptieren, aber nicht, wenn da permanent das Beinchen gehoben und das Forum als durchseucht bezeichnet wird. Vielleicht sollten diejenigen erstmal wieder in der Realität ankommen, aber vorsicht, die Landung könnte hart werden.


Schön, dass du genau entscheiden kannst, wer was verdient hat. Da ich das nicht mal jederzeit und grundsätzlich über mich selber sagen kann, entscheidet uns der Punkt wahrscheinlich schon mal gewaltig.
Im Spiel heute habe ich insofern keine brotlose Kunst gesehen, weil du dir die Chancen erstmal herausspielen musst, was teilweise überragend gelungen ist. Die Abschlüsse und somit die Effizienz waren hingegen neben den Abwehrböcken der Killer. Aber brotlos ist definitiv was anderes.
In Bezug auf die vermeintlichen Standpunkte hier, verwechselst du meines Erachtens etwas. Ich habe rein gar nichts gegen Kritik, überhaupt nicht, wohl aber damit, dass hier gefühlt jede Woche eine andere Sau durchs Dorf getrieben wird und das in zigfachen Wiederholungen in einer teilweise unwürdigen Art und Weise. So wirkt selbst eine berechtigte Kritik an der FIFA , der WM und dem ganzen Fußballzirkus grotesk.
SEIT 1978 - 44 JAHRE LEIDENSCHAFT

DSC Arminia Bielefeld - Nicht schön, aber erfolglos

244

Mittwoch, 23.11.2022, 19:53

Musiala muss den nächsten Schritt machen, sonst ist das brotlose Kunst. Sieht zwar geil aus, aber dann muss die Kugel auch ins Tor oder eben der tödliche Pass gespielt werden.

Hört Neuer auf, ist der deutsche Torwart Nimbus auch weg. Abwehr sehe ich keinen, der da in die Weltklasse kommen könnte, wie Lahm, Hummels und Boateng zu besten Zeiten. Und vorne mag Talent sein, aber kein Zusammenhalt und nen Knipser.

Füllkrug ist ja auch ne Notlösung. Aber im Prinzip musst du den da vorne rein stellen als Zielspieler. Bei Bayern funktioniert es ja auch wieder besser seitdem man Choupo Moting dahin gestellt hat.

Der Punkt ist, schlägt Japan Costa Rica am Sonntag, dann ist nen Punkt gegen Spanien vermutlich schon zu wenig, wenn die Spanier gleich ihren Job machen.
Musiala muss den nächsten Schritt machen...
Selten so ein Quatsch gelesen, sorry...
Der Junge ist 19 Jahre jung und jetzt schon Leistungsträger in der Nationalmannschaft. Der Junge hat sich sensationell entwickelt und jetzt soll das brotlose Kunst sein....Oh jeh... :no:

Wenn du die ganze Abwehr schwindelig spielst und dann den Ball in Wolken drischt, dann ist das brotlose Kunst, ja. Daher muss der nächste Schritt noch kommen. Ob das bei diesem Turnier passiert, fraglich, aber auch nicht schlimm. Wie du sagst, 19 Jahre. Aber wenn du bei der WM für Deutschland spielst, werden gewisse Dinge erwartet, sonst darf man evtl nicht auf den Platz. Kann der Junge aber nix für.

Bei einem Havertz müsste er dieses Turnier aber kommen, den hast du aber überhaupt nicht gesehen. Alles nur Mitläufer. Trotz großer Anlagen.

Ja, machen sie das zweite Tor, dann wird's wohl nen Sieg. Haben sie aber nicht. Gründe wurden erläutert. Und es sind die gleichen Gründe und Probleme, die seit Jahren bekannt sind.

Aber dann feier gerne die 60 Minuten (ein Spiel dauert 90) und mach nach dem wahrscheinlichen Ausscheiden am Sonntag Abend nen Sektchen auf, weil sie bestimmt auch da gute Ansätze haben. Stößchen.

Es ist WM und da zählt nur 1, Leistung und Siege. Das ist kein Aufbau und Entwicklungsturnier.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Arabi raus! Trainer verpflichten!

245

Mittwoch, 23.11.2022, 20:07

Musiala muss den nächsten Schritt machen, sonst ist das brotlose Kunst. Sieht zwar geil aus, aber dann muss die Kugel auch ins Tor oder eben der tödliche Pass gespielt werden.

Hört Neuer auf, ist der deutsche Torwart Nimbus auch weg. Abwehr sehe ich keinen, der da in die Weltklasse kommen könnte, wie Lahm, Hummels und Boateng zu besten Zeiten. Und vorne mag Talent sein, aber kein Zusammenhalt und nen Knipser.

Füllkrug ist ja auch ne Notlösung. Aber im Prinzip musst du den da vorne rein stellen als Zielspieler. Bei Bayern funktioniert es ja auch wieder besser seitdem man Choupo Moting dahin gestellt hat.

Der Punkt ist, schlägt Japan Costa Rica am Sonntag, dann ist nen Punkt gegen Spanien vermutlich schon zu wenig, wenn die Spanier gleich ihren Job machen.
Musiala muss den nächsten Schritt machen...
Selten so ein Quatsch gelesen, sorry...
Der Junge ist 19 Jahre jung und jetzt schon Leistungsträger in der Nationalmannschaft. Der Junge hat sich sensationell entwickelt und jetzt soll das brotlose Kunst sein....Oh jeh... :no:

Wenn du die ganze Abwehr schwindelig spielst und dann den Ball in Wolken drischt, dann ist das brotlose Kunst, ja. Daher muss der nächste Schritt noch kommen. Ob das bei diesem Turnier passiert, fraglich, aber auch nicht schlimm. Wie du sagst, 19 Jahre. Aber wenn du bei der WM für Deutschland spielst, werden gewisse Dinge erwartet, sonst darf man evtl nicht auf den Platz. Kann der Junge aber nix für.

Bei einem Havertz müsste er dieses Turnier aber kommen, den hast du aber überhaupt nicht gesehen. Alles nur Mitläufer. Trotz großer Anlagen.

Ja, machen sie das zweite Tor, dann wird's wohl nen Sieg. Haben sie aber nicht. Gründe wurden erläutert. Und es sind die gleichen Gründe und Probleme, die seit Jahren bekannt sind.

Aber dann feier gerne die 60 Minuten (ein Spiel dauert 90) und mach nach dem wahrscheinlichen Ausscheiden am Sonntag Abend nen Sektchen auf, weil sie bestimmt auch da gute Ansätze haben. Stößchen.

Es ist WM und da zählt nur 1, Leistung und Siege. Das ist kein Aufbau und Entwicklungsturnier.
....und Deutschland muss Immer Weltmeister werden....
Egal, wird sind halt unterschiedlicher Meinung, kein Problem!
Spanien hauen wird weg, die können nix :D

246

Mittwoch, 23.11.2022, 20:08

Aus meiner Sicht hat das Spiel die Abwehr verloren und die Offensive das Spiel nicht gewonnen. Beim 2:1 z.B. hebt Süle das Abseits auf, Schlotterbeck steht dadurch zu weit weg und hat Angst vorm Elfer. Das reicht so nicht.

Vorne muss man den Sack einfach zumachen. Die Überlegenheit war deutlich, die Chancen waren da.

Ich bin nicht komplett hoffnungslos, aber vermutlich wird sich die Mannschaft ab Montag voll auf die politischen Themen konzentrieren können.
Ich würde empfehlen, dass sich gegen Costa Rica alle am Pfosten festkleben.

247

Mittwoch, 23.11.2022, 21:00

Musiala muss den nächsten Schritt machen, sonst ist das brotlose Kunst. Sieht zwar geil aus, aber dann muss die Kugel auch ins Tor oder eben der tödliche Pass gespielt werden.

Hört Neuer auf, ist der deutsche Torwart Nimbus auch weg. Abwehr sehe ich keinen, der da in die Weltklasse kommen könnte, wie Lahm, Hummels und Boateng zu besten Zeiten. Und vorne mag Talent sein, aber kein Zusammenhalt und nen Knipser.

Füllkrug ist ja auch ne Notlösung. Aber im Prinzip musst du den da vorne rein stellen als Zielspieler. Bei Bayern funktioniert es ja auch wieder besser seitdem man Choupo Moting dahin gestellt hat.

Der Punkt ist, schlägt Japan Costa Rica am Sonntag, dann ist nen Punkt gegen Spanien vermutlich schon zu wenig, wenn die Spanier gleich ihren Job machen.
Musiala muss den nächsten Schritt machen...
Selten so ein Quatsch gelesen, sorry...
Der Junge ist 19 Jahre jung und jetzt schon Leistungsträger in der Nationalmannschaft. Der Junge hat sich sensationell entwickelt und jetzt soll das brotlose Kunst sein....Oh jeh... :no:

Wenn du die ganze Abwehr schwindelig spielst und dann den Ball in Wolken drischt, dann ist das brotlose Kunst, ja. Daher muss der nächste Schritt noch kommen. Ob das bei diesem Turnier passiert, fraglich, aber auch nicht schlimm. Wie du sagst, 19 Jahre. Aber wenn du bei der WM für Deutschland spielst, werden gewisse Dinge erwartet, sonst darf man evtl nicht auf den Platz. Kann der Junge aber nix für.

Bei einem Havertz müsste er dieses Turnier aber kommen, den hast du aber überhaupt nicht gesehen. Alles nur Mitläufer. Trotz großer Anlagen.

Ja, machen sie das zweite Tor, dann wird's wohl nen Sieg. Haben sie aber nicht. Gründe wurden erläutert. Und es sind die gleichen Gründe und Probleme, die seit Jahren bekannt sind.

Aber dann feier gerne die 60 Minuten (ein Spiel dauert 90) und mach nach dem wahrscheinlichen Ausscheiden am Sonntag Abend nen Sektchen auf, weil sie bestimmt auch da gute Ansätze haben. Stößchen.

Es ist WM und da zählt nur 1, Leistung und Siege. Das ist kein Aufbau und Entwicklungsturnier.
....und Deutschland muss Immer Weltmeister werden....
Egal, wird sind halt unterschiedlicher Meinung, kein Problem!
Spanien hauen wird weg, die können nix :D

Wäre ne geile Story, nehm ich.

Und die Story mit dem Weltmeister ist auch Quatsch. Mit der Truppe von Anfang an unrealistisch. Auch die Gruppenauslosung war ziemlich hart. Die ganzen Stimmen danach mit leichter Gruppe habe ich damals schon nicht verstanden. In meinen Augen ist das die schwerste Gruppe im Turnier. Costa Rica hätte ich sogar stärker eingeschätzt als heute gesehen, aber dass Japan unangenehm werden könnte, ist ja keine Überraschung. Zudem die ungünstigste Reihenfolge in der Konstellation. Daher ist das heute leider durchaus ein zu befürchtendes Szenario gewesen.

Hoffen tut man ja immer auf was anderes. Aber was man sehen will, ist zumindestens eine Truppe, die sich zerreißt und da ist in der Tat die Analogie zu unserer Arminia, man sieht 11 Spieler, die ihren Stiefel runter spielen und partiell sogar besser sind als der Gegner, sich am Ende aber wundern, erneut ein Spiel nicht zu Ende gebracht zu haben.

Sollte der Haufen sich gegen Spanien als Team präsentieren und mal einen raus hauen, nehme ich gerne, wahrscheinlicher ist aber das andere Szenario.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Arabi raus! Trainer verpflichten!

248

Mittwoch, 23.11.2022, 21:01

Gegen Spanien werden sie wohl vor dem Spiel böse gucken bevor sie abgeschossen werden,
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

249

Mittwoch, 23.11.2022, 21:47

Das Forum ist mittlerweile leider durchseucht von Gehässigkeiten, Polemik und Sarkasmus. Im Grunde ist das kaum besser als das, worüber sich huir gerade so echauffiert wird. Vielleicht sollte der eine oder andere mal in einem ruhigen Moment einen Blick in den Spiegel wagen. Allein das taugt zur Verbesserung.
Der Kultur- und Systemkampf, der meines Erachtens gerade in Katar ausgetragen wird, ist doch letztlich in Bezug auf den Fußballsport generell nur die Spitze des Eisberges. Alle geschlafen die letzten 20 Jahre? Ich schau die WM als Fußballbegeisterter. Wenn ich das Ganze moralisiere, hätte ich meine Interessen bereits vor Jahren verlagern müssen. Diese Heuchelei hier empfinde ich teils als echt schwer erträglich.

Das Spiel heute hat mir 60 Minuten richtig gut gefallen. Tolle Spielpassagen und individuelle Klasse zum Zunge schnalzen, insbesondere Musiala eine Augenweide. Im Abschluss leider zu inkonsequent. Die letzte halbe Stunde hat dann aber auch klar die Missstände im Defensivverhalten aufgezeigt. Unsere Nationalmannschaft hat aber perspektivisch wieder gute Chancen in die Weltklasse zurückzukehren.
Wenn man diesen ganzen DFB Apparat so sieht, dann hat er auch nichts anderes verdient als Gehässigkeiten, Polemik und Sarkasmus. Seit Jahren völlig verfehlte Ausbildung, nur polyvalenten Einheitsbrei, keine Typen, keine Stürmer, keine Abwehr. Diese Mannschaft ist seit Jahren nicht mehr weltmeisterlich und wird es auch in den nächsten Jahren bei weitem nicht sein. Beim DFB aber immer Nase hoch, dicke Fresse und nichts dahinter. Demut predigen, aber selber Schampus saufen. Quasi der Big Brother unserer Arminia. Da kann man über die Entwicklung nur noch den Kopf schütteln.


Die Spiele gegen den Oman und auch heute waren viel brotlose Kunst. Das hat Dir heute eine Stunde lang gefallen? Respekt bei nicht einem Tor aus dem Spiel heraus. Ohne das Faß wieder aufmachen zu wollen, aber manchmal frage ich mich schon, ob die Kritiker hier falsch sind oder die blauäugigen Schönschreiber. Grundsätzlich bin ich dafür, beides zu akzeptieren, aber nicht, wenn da permanent das Beinchen gehoben und das Forum als durchseucht bezeichnet wird. Vielleicht sollten diejenigen erstmal wieder in der Realität ankommen, aber vorsicht, die Landung könnte hart werden.


Schön, dass du genau entscheiden kannst, wer was verdient hat. Da ich das nicht mal jederzeit und grundsätzlich über mich selber sagen kann, entscheidet uns der Punkt wahrscheinlich schon mal gewaltig.
Im Spiel heute habe ich insofern keine brotlose Kunst gesehen, weil du dir die Chancen erstmal herausspielen musst, was teilweise überragend gelungen ist. Die Abschlüsse und somit die Effizienz waren hingegen neben den Abwehrböcken der Killer. Aber brotlos ist definitiv was anderes.
In Bezug auf die vermeintlichen Standpunkte hier, verwechselst du meines Erachtens etwas. Ich habe rein gar nichts gegen Kritik, überhaupt nicht, wohl aber damit, dass hier gefühlt jede Woche eine andere Sau durchs Dorf getrieben wird und das in zigfachen Wiederholungen in einer teilweise unwürdigen Art und Weise. So wirkt selbst eine berechtigte Kritik an der FIFA , der WM und dem ganzen Fußballzirkus grotesk.
Irgendwie argumentierst Du gerade wild durcheinander, aber sei‘s drum. Kannst natürlich alles in einen Topf werfen, ordentlich umrühren und am Ende bleibt dann ein für Dich durchseuchtes Forum und eine grotesk wirkende Kritik. Da sind wir wirklich deutlich unterschiedlicher Meinung. Macht aber nix.

Beiträge: 815

Dabei seit: 9.04.2012

Wohnort: Zwischen Tinnef + Zwiebel

Beruf: Leider kein Fußballprofi

  • Nachricht senden

250

Mittwoch, 23.11.2022, 21:53

Spanien hat 2010 mit einer Niederlage das Turnier begonnen..
Unser Ergebnis heute war unnötig, und drückt nicht aus was möglich gewesen wäre.
Allerdings muss man individuelle Mängel dringend abstellen.
Das ausgerechnet die Defensive nicht funktioniert ist ungewöhnlich für ein deutsches Team.

251

Mittwoch, 23.11.2022, 22:02

Das war bei den letzten Turnieren doch immer das Problem.

Gesendet von meinem Pixel 7 mit Tapatalk
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

252

Mittwoch, 23.11.2022, 22:21

ich hab noch nicht kapiert, warum Süle den Außenverteidiger machen musste und Kehrer und Klostermann nicht zum Zug kamen. Letztlich war Süle ja maßgeblich an beiden Gegentoren beteiligt!

Beiträge: 15 013

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

253

Mittwoch, 23.11.2022, 22:40

Stammspieler bei Bayern München. In 14 Bundesligaspielen 9 Tore und 7 Vorlagen. Das alles mit 19 Jahren. Wird echt Zeit, dass der Musiala den nächsten Schritt macht :lol: !
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

254

Mittwoch, 23.11.2022, 22:44

ich hab noch nicht kapiert, warum Süle den Außenverteidiger machen musste und Kehrer und Klostermann nicht zum Zug kamen. Letztlich war Süle ja maßgeblich an beiden Gegentoren beteiligt!

Mein Sohn hat das gestern prognostiziert, was ich nicht glauben wollte und auch heute nicht verstanden habe. Wofür nehme ich dann zwei mittelprächtige Rechtsverteidiger überhaupt in den Kader, wenn im Eröffnungsspiel dort ein Innenverteidiger spielt? Sühle sah in der Tat nicht glücklich aus, dazu mit Schlotterbeck ein zweite Ausfall in der Abwehr. Mindestens einer zuviel.
SEIT 1978 - 44 JAHRE LEIDENSCHAFT

DSC Arminia Bielefeld - Nicht schön, aber erfolglos

255

Donnerstag, 24.11.2022, 06:02

Stammspieler bei Bayern München. In 14 Bundesligaspielen 9 Tore und 7 Vorlagen. Das alles mit 19 Jahren. Wird echt Zeit, dass der Musiala den nächsten Schritt macht :lol: !

In der Nationalmannschaft... Die Bundesliga ist für Bayern ein Sparringsprogramm. Aber dreht es euch passend und freut euch über die geschlagenen Haken. War ja auch ne Augenweide, sehe ich auch so. Der Druck gestern war offensichtlich noch ne Nummer zu groß im Abschluss. Ausscheiden droht.

ich hab noch nicht kapiert, warum Süle den Außenverteidiger machen musste und Kehrer und Klostermann nicht zum Zug kamen. Letztlich war Süle ja maßgeblich an beiden Gegentoren beteiligt!

Mein Sohn hat das gestern prognostiziert, was ich nicht glauben wollte und auch heute nicht verstanden habe. Wofür nehme ich dann zwei mittelprächtige Rechtsverteidiger überhaupt in den Kader, wenn im Eröffnungsspiel dort ein Innenverteidiger spielt? Sühle sah in der Tat nicht glücklich aus, dazu mit Schlotterbeck ein zweite Ausfall in der Abwehr. Mindestens einer zuviel.

Flick wollte Höwedes 2014 wiederholen. Und bei den Alternativen verstehe ich das sogar. Nur damals war mit Lahm (nach Intervention der Mannschaft) im Laufe des Turniers wenigstens die andere Seite dicht und Höwedes war stabiler in seiner Form, wie die ganze Abwehr. Die Frage ist dann in der Tat, warum Klostermann und Kehrer dann beide dabei sind. Evtl hatte Flick da mehr Hoffnungen, die sich im Training zerschlagen haben. Vermutlich darf einer der beiden Enttäuschten nun die Welt gegen Spanien retten... Was schief gehen wird bzw zumindest sehr schlechte Voraussetzungen sind.

Die 4er Kette besteht aus 3 Fragezeichen und Rüdiger, den ich mit seinen Attitüden auch nicht wirklich mag. Das ist zu viel und nen Kumpel hat gestern die Frage gestellt, ob man nicht doch die Kimmich Lösung rechts hinten hätte wählen müssen und Goretzka und Gündogan zentral. War ich eigentlich kein Freund mehr von, aber so dominant war Kimmich in der Mitte gestern leider nicht, vor allem nach der Auswechslung von Gündogan, dass das keine Überlegung sein darf für Spanien. Vor allem bei den Alternativen.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Arabi raus! Trainer verpflichten!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »LeckerKnoppers« (24.11.2022, 06:18)


256

Donnerstag, 24.11.2022, 06:12

Es sind ja genügend Bayern im kader, die diese „KO-Spiele“ international offensichtlich brauchen, um ihre Höchstleistungen abrufen zu können. Fraglich nur, ob sie sich dabei an den Spaniern nicht verheben.

Win or go home quasi schon im zweiten Spiel - Glückwunsch!

257

Donnerstag, 24.11.2022, 06:22

In einer anderen Gruppe kannst du selbst ein Spiel gestern einfacher abhaken. In Russland waren mit Schweden und Südkorea immerhin 2 nominell schwächere Teams danach auf dem Plan. Ging auch schief, aber das Erwachen kam da zu spät.

Nur hat man eben die Spanier mit dabei. Vorteil natürlich, hier wird man nicht wie in Russland arrogant meinen, es läuft trotzdem noch von alleine.

Lasse mich sehr gerne überraschen am Sonntag Abend. Und ansonsten gibt's mit der NFL ein gutes Alternativprogramm.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Arabi raus! Trainer verpflichten!

258

Donnerstag, 24.11.2022, 07:47

Wir ernten gerade die jahrelange Fehlplanung von Löw und Bierhoff.

Querpasser ohne Führungsqualitäten, kein Stürmer, kein Verteidiger, respektive Abwehrchef, nur Ich AGs, kein Team Spirit. Torwart macht auch langsam Sorgen, was Nachwuchs angeht. Außer Neuer und Trapp spielen alle Top Bundesligisten mit ausländischen Keepern.


Füllkrug ist ja auch ne Notlösung. Aber im Prinzip musst du den da vorne rein stellen als Zielspieler. Bei Bayern funktioniert es ja auch wieder besser seitdem man Choupo Moting dahin gestellt hat.

Gute erste Halbzeit, verdiente Führung.
Was mir aber da weiterhin missfallen hat, ist dieses aus Löw'schen Zeiten verbliebene Versuchen den Ball ins Tor zu tragen, anstatt den schnellen, direkten Abschluss zu suchen. Das nervt und ist viel zu ineffektiv!


Das sind ja Probleme, die die Nationalmannschaft seit Jahren hat. Den Mangel an Außenverteidigern gibt es seit dem in Deutschland die Viererkette gespielt wird. Mehr als Lahm gab es da eigentlich nie wirklich. Da hat man aus der Not geboren dann eben mal 2006 Boateng hingestellt, 2014 sogar ohne LV den Titel geholt (da hatte man aber auch ne bockstarke Abwehr), 2016 hat man es dann mal mit Kimmich probiert.

Und jetzt stellt man da eben Süle hin, weil die gelernten Außenverteidiger eben kein wirkliches internationales Niveau haben. Spieler für eine Dreierkette hat man irgendwie aber auch nicht wirklich.

Selbiges gilt für den Sturm. Da hat man Ewigkeiten auf Klose setzen können, bis auf Gomez gab es da sonst auch niemanden. Stattdessen hat man dann Spieler wie Götzte, Reus, Müller oder jetzt Havertz irgendwie vorne spielen lassen.

Wenn man dann die Abschlüsse von gestern so sieht, merkt man dann eben auch wieder deutlich, dass da ein richtiger 9er fehlt. Aber mehr als Füllkrug und Terodde gibts dann auch nicht in Deutschland.

Es wird mittlerweile seit ca. einem Jahrzehnt versäumt Spieler gezielt für entsprechende Positionen auszbilden. Dafür haben wir im zentralen Mittelfeld Spieler für 7 Nationalmannschaften.

Spanien hat aus diesen Fehlern gelernt und gemerkt, dass es dann irgendwann nicht mehr ohne richtigen Mittelstürmer geht. Auch in der Championsleague geht es nicht ohne.

Gegen Spanien muss man dann jetzt gewinnen. Immerhin spielt Japan vor uns, so dass man ggf. bei einem Sieg von Costa Rica mit einem Remis gegen Spanien leben könnte. Darauf bauen sollte man aber eher nicht.

Und beim DFB muss man sich dann wirklich nach den Turnieren 2018, 2020 und wahrscheinlich nun 2022 fragen, ob man jetzt wirklich nicht komplett neustarten muss.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 15 013

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

259

Donnerstag, 24.11.2022, 09:37

Stammspieler bei Bayern München. In 14 Bundesligaspielen 9 Tore und 7 Vorlagen. Das alles mit 19 Jahren. Wird echt Zeit, dass der Musiala den nächsten Schritt macht :lol: !

In der Nationalmannschaft... Die Bundesliga ist für Bayern ein Sparringsprogramm. Aber dreht es euch passend und freut euch über die geschlagenen Haken. War ja auch ne Augenweide, sehe ich auch so. Der Druck gestern war offensichtlich noch ne Nummer zu groß im Abschluss. Ausscheiden droht.

Ich glaube, der einzige der sich hier was passend dreht bist du. Man gewöhnt sich ja an deine permanente und unablässige negative Diskussionsweise, aber sich hier an zwei vergebenen Chancen eines 19jährigen in seinem ersten WM-Spiel hochzuziehen und dann bei den Werten aus der Bundesliga zu sagen, der müsste jetzt mal den nächsten Schritt machen, da wird es mir dann doch zu viel! Es heißt konstruktive Kritik, nicht konstruierte Kritik.

Ja, Ausscheiden droht. Na und? Die Mannschaft spielt das was sie spielen kann. Sie hat weder im zentralen Sturm, noch auf den AV, noch in der IV Spieler von Weltklasse oder auch nur gehobenem internationalen Format. In der Sturmspitze mäßige nationale Klasse, auf den AV mäßige nationale Klasse und in der IV mit Rüdiger einen richtig guten und mit Schlotterbeck einen ehrgeizigen Nachwuchsverteidiger. Mit so einer Mannschaft kann man schon mal frühzeitig ausscheiden. Wenn alles optimal läuft, dann reicht es vielleicht bis ins Halbfinale. Das wäre aber die Kirsche auf der Sahne.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

260

Donnerstag, 24.11.2022, 10:47

Es fing doch schon damit an, dass Hansi Flick als neuer Trainer nach den ersten 8 Länderspielen als großartige Lösung nach dem zuletzt erfolglosen (wenn man ehrlich ist seit dem WM Titel 2014) Jogi Löw klassifiziert wurde. Nur, schaut man sich an, gegen wen diese Spiele stattfanden, relativiert sich alles. Es waren Liechtenstein, Armenien, Nordmazedonien, Israel, Island. Gegen England, Niederlande, Ungarn und Italien überzeugte eigentlich nur das 5:2 im Rückspiel gegen die Azzurri.

Da habe ich mich schon vor der WM gefragt, wie immer wieder ernsthaft davon geredet werden kann, dass wir auch einer der Titelaspiranten sind. Dafür gab es doch in den letzten Jahren überhaupt kein Indiz. Ich will jetzt nicht auf den ganzen WM Kader eingehen, aber ich frage mich, ob ein Thomas Müller, wenn er bei Frankfurt, Gladbach oder Union spielen würde, überhaupt eine Berücksichtigung gefunden hätte. Seine Rolle als Pausenclown füllt er aus, aber seine sportliche Leistung ist doch seit Jahren bestenfalls Mittelmaß.

Ich bin wirklich sehr gespannt, wie man sich am Sonntag aus der Affäre zieht, aktuell fehlt mir der Glaube, dass wir mehr als 3 Spiele bei dieser WM haben.