Sie sind nicht angemeldet.

61

Mittwoch, 13.03.2019, 21:54

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Sky ging mal die erste Halbzeit gar nicht.

Könnte ja nen Krimi werden! Neuer kann auch gleich aussortiert werden
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 7 424

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 13.03.2019, 22:28

Diese Doppelkommentatoren die sich mit ihrem Gelaber gegenseitig bestätigen war schon in den 90er blödsinn, offenbar feiert man da grade ein Comeback.
So das wars Bayern.
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

63

Mittwoch, 13.03.2019, 23:03

Das war ja wirklich traurig was die Bayern heute abgeliefert haben. Auch die Stimmung im Stadion von Beginn an total lahm. Letztlich muss man schon sagen, dass die deutschen Clubs keineswegs konkurrenzfähig waren in diesem Jahr.

64

Mittwoch, 13.03.2019, 23:07

Torverhältnis England vs. BRD im CL-Achtelfinale:
17-3
Zwei Tore von Schalke und eins vom Ex-Schalker Matip. 8o
"Liebe ist, dass Du mir das Messer bist, mit dem ich in mir wühle." (Franz Kafka, Briefe an Arminia oder Felice)

65

Mittwoch, 13.03.2019, 23:20

Klare Sache. Bayern im Prinzip ohne richtige Torchance, vom Eigentor abgesehen.

Die Unterlegenheit der Liga heute erneut unter Beweis gestellt. Wenn Frankfurt morgen noch fliegt, dann ists auf dem Papier auch bestätigt.

Und die Engländer haben zur CL nicht mal ein so ernsthaftes Verhältnis, wenn Experten Klopp dazu raten, die CL abzuschenken, um Meister zu werden. Liga dort viel höher bewertet.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

66

Donnerstag, 14.03.2019, 08:21

Eigentlich gut für Bayern, dass ihnen gestern klar aufgezeigt wurde, dass sie mit diesem Kader keinen Blumentopf mehr international gewinnen können. Liverpool ist ja auch seit Monaten nicht mehr in der Überform der Hinrunde und trotzdem war Bayern absolut chancenlos.

Auch wenn Bayern richtig investieren will, hat der Kader mittlerweile eigentlich zu viele Baustellen. Lewandowski hat international zuletzt ein Spiel im Dortmund-Trikot entschieden. Thiago, James und Co sind typische Mitläufer meiner Meinung nach. Für James würd ich nicht die 40 Mio auf den Tisch legen.

Die Außenbahnen sind ja ausgiebigst diskutiert worden.

Alaba hat seit dem CL-Gewinn nicht mehr sein damaliges Niveau erreicht.

Neuer hat gestern das Spiel mit verloren mit 2 Fehlern.

Hoffnungsträger sind da derzeit eigentlich nur Kimmich und Süle.

Wenn ich dann in einem KO-Spiel einen Rückstand aufholen muss und als beste Optionen Sanches und Goretzka bringen kann, sagt das auch schon einiges aus.

Mit einem Transfer à la Werner würde man natürlich auch nicht wirklich international wieder aufschließen. Da muss schon höher ins Regal gegriffen werden.

Zudem sind die Bayern unter Kovac auch sehr bieder geworden und der Präsident ist ein noch größerer Selbstdarsteller geworden, als er früher schon war.
Süle und Kimmich sind da eigentlich die einzigen Hoffnungsschimmer derzeit
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sushinator« (14.03.2019, 09:09)


67

Donnerstag, 14.03.2019, 08:41

Die Baustelle "Angriff" wird von den Bayern seit Jahren so beharrlich ignoriert, dass es schon fast wieder sympathisch ist. Lewandowski macht gegen große Mannschaften nichts. In der Bundesliga schießt er alles kurz und klein, wenn die Gegenspieler Ramos, Piqué, Godin oder van Dijk heißen kommt nichts. Und die Bayern reagieren, indem sie noch Personal im Sturm abbauen. Das hätten sich auch Reinhard Saftig oder Detlev Dammeier nicht besser ausdenken können.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

68

Donnerstag, 14.03.2019, 10:12

Ich bin sehr zufrieden, alle 3 Drecksvereine sind rausgeflogen :jump:

Was Frankfurz im UEFA Cup macht is eh wurscht, UEFA Cup interessiert mittlerweile keine Sau mehr. 17 zu 3 für fish & chips, von den 3 Gegentoren waren 2x 11m und ein Eigentor, keins wirklich selbst geschafft - starke Leistung von dieser angeblich so starken Bundesliga :lol:

69

Donnerstag, 14.03.2019, 10:18

Ich bin sehr zufrieden, alle 3 Drecksvereine sind rausgeflogen :jump:


Endlich sachts mal einer... ;)
„Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, „Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, hey, hey...

70

Donnerstag, 14.03.2019, 10:49

Und die Engländer haben zur CL nicht mal ein so ernsthaftes Verhältnis, wenn Experten Klopp dazu raten, die CL abzuschenken, um Meister zu werden. Liga dort viel höher bewertet.


Naja, mag für Liverpool gelten, weil die seit Ewigkeiten nicht Meister waren.

Wenn Pep mit ManC nicht die CL irgendwann gewinnt, wäre das noch fataler als bei Bayern, da kann er auch noch so viele nationale Titel gewonnen haben in England.

Das Viertelfinale sollte dann einige schöne, seltene Duelle bieten.

Mit Bayern und den beiden madrilenischen Vereine sind 3 der üblichen 5 Verdächtigen fürs Viertelfinale schonmal draußen.

Ajax und Porto als Underdogs und dazu noch ManU und Tottenham, die man auch lange nicht mehr im Viertelfinale gesehen hat, sorgen für frischen Wind.

Hoffentlich bleibt uns ein weiteres Duelle ManC - Liverpool erspart. Liverpool würd ich gerne gegen Ajax sehen. Das könnte sehr rasant werden
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

71

Donnerstag, 14.03.2019, 11:34

Sky ging mal die erste Halbzeit gar nicht.

(...)


Worüber hast du denn geschaut? SkyGo?
Wo die Südtribüne sich in die Herzen schreit,
wo Arminia auf der Alm um Tore ringt,
wo um die Sparrenburg ein feuchter Westwind braust,
da ist meine Heimat, da ist Bielefeld.

:arminia: www.suedland-arminen.de :arminia:

72

Donnerstag, 14.03.2019, 11:47

Skyticket. War wohl aber mal wieder ein bundesweites problem. Hatten wohl massig leute Probleme
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

73

Donnerstag, 14.03.2019, 12:42

Schon eine extrem schwache Bilanz aus deutscher Sicht, aber auch folgerichtig. Bayerns Kader ist überaltert und hat längst nicht mehr die Qualität von vor ein paar Jahren, da steht auf jeden Fall ein Umbruch bevor. Dortmund hat zwar viel Talent, ist aber international gesehen eher Ausbildungsverein als Topteam. Und der Rest der Liga ist international sowieso nicht mehr konkurrenzfähig. Finanziell steht die Bundesliga eben klar schlechter als die PL und die spanischen Topvereine und in den letzten Jahren ist man auch noch bei der Jugendarbeit in eine riesige Sackgasse gelaufen, sodass da kaum noch Qualität nachkommt, während die Engländer plötzlich sogar saustarke junge Spieler aus der eigenen Jugend in ihren Topclubs haben. So geht dann auch der letzte Wettbewerbsvorteil, der die BL noch konkurrenzfähig gehalten hat, dahin.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

74

Donnerstag, 14.03.2019, 13:50

Da haben Hoeneß und Rummenigge doch wieder einen guten Grund noch mehr Kohle für ihre Bayern zu fordern, damit sie mit den Engländern und Spaniern mithalten können. :P

Woher kommt eigentlich dieser Anspruch?
Seitdem die Summen so in die Höhe geschossen sind, sind nicht nur die nationalen, sondern auch die internationalen Lücken immer größer geworden. Die logische Folge. Und so spielen halt die Engländer und Spanier die Titel i.d.R. unter sich aus und für die BL bleibt da höchstens noch Rang 3. Dass das Abschneiden der BL in dieser Saison unbefriedigend ist, steht außer Frage. Aber auch sonst wird oft kaum mehr drin sein als Viertel- oder Halbfinale. Das muss man dann aber auch einfach mal so akzeptieren.
Und es gibt auch nicht wenige Vereine, Verbände und auch Fans, denen diese Entwicklung offensichtlich gefällt und sie sie auch immer weiter unterstützen.
Zunehmend langweilige nationale Meisterschaften und eine CL, in der jedes Jahr höchstens eine handvoll Mannschaften für den Titel in Frage kommen. Und auch das sind meistens immer dieselben. Die Bayern gehören schon längst nicht mehr dazu, geschweige denn ein anderer deutscher Club.
Ich schaue mir die CL schon seit vielen Jahren nicht mehr an, wenn man mal von ein paar wenigen Ausschnitten absieht. Und auch die BL geht abgesehen von meinem 2. Lieblingsverein fast komplett an mir vorbei. Ich finde das alles nur noch langweilig und pure Zeitverschwendung. Schade, dass dieser Sport solch eine Entwicklung genommen hat.
Aber das Geld-Rad dreht sich ja immer noch weiter nach oben. Jetzt kommt noch eine Club-WM, bei der die reichen Vereine mit noch mehr Mio zugeschmissen werden. Sie haben ja immer noch nicht genug. Mit Wettbewerb hat das alles schon lange nichts mehr zu tun.
-
-
-
-
-

-
-
-

-
"Wir müssen aufsässig sein!"

75

Donnerstag, 14.03.2019, 13:52

Was muß man für skyticket machen? 2 Tafeln Milka Schokolade kaufen. Das nutzen die Leute dann natürlich alle an einem bestimmten Tag.

76

Donnerstag, 14.03.2019, 15:09

Skyticket. War wohl aber mal wieder ein bundesweites problem. Hatten wohl massig leute Probleme


Ok. Sehr interessant, weil ich habe auch über Sky Ticket geschaut und keinerlei Probleme gehabt.
Wo die Südtribüne sich in die Herzen schreit,
wo Arminia auf der Alm um Tore ringt,
wo um die Sparrenburg ein feuchter Westwind braust,
da ist meine Heimat, da ist Bielefeld.

:arminia: www.suedland-arminen.de :arminia:

77

Donnerstag, 14.03.2019, 16:49

Die Bayern werden schon wiederkommen, da sollte man sich mal keine Gedanken machen. Die finanziellen Möglichkeiten haben sie jedenfalls absolut. Und an Liverpool sieht man ja auch, dass man keine Weltstars verpflichten muss, wenn man sich etwas Aufbauzeit gibt. Bei Real gibts ja diese Saison ohne Ronaldo auch gar nichts zu holen.
Für immer Arminia!

Beiträge: 514

Dabei seit: 20.06.2015

Wohnort: Lage

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 14.03.2019, 20:03

Sky Ticket und Sky Go sind übrigens technisch 100% identisch, das sind nur zwei Vertriebskonstrukte für die selben Client-Apps und Server.

79

Freitag, 15.03.2019, 05:47

Dass Bayern nicht konkurrenzfähig ist, hat allerdings nichts mit den finanziellen Möglichkeiten zu tun. Die sind bei den Top Five in Europa locker dabei und die Unterschiede da oben sind nicht sehr groß, sondern bewegen sich im 10% Bereich. Und damit das so bleibt, sorgen Sie halt dafür, dass sie immer mehr Kohle kriegen. Was dabei mit Werder Bremen oder Mainz 05 passiert, ist Ihnen völlig egal. Das ist so gewollt und alles wird dem Argument untergeordnet, man müsse international mithalten können. Ich fürchte, sie begreifen es auch nicht mehr, dass der nationale Fußball so kaputt gemacht wird. Mir geht die Bundesliga mittlerweile auch ziemlich am Allerwertesten vorbei. Auch dieses Jahr wird Bayern, obwohl sie eine schlechte Runde spielen, am Ende mit ca. 9 Punkten Vorsprung Meister werden oder wettet jemand dagegen? Das wird sich absehbar auch nicht ändern sondern ganz im Gegenteil immer schlimmer werden, weil die Geldschere immer weiter aufgeht. Selbst wenn Dortmund mal die Bayern ärgern kann, ist es doch die pure Langeweile.
Dass man das nicht begreift, ist mir rätselhaft. In anderen Ligen in Europa geht es deutlich gerechter zu.
Bayern setzt das ca. 10 bis 12-fache wie der 18. in der Bundesliga um. Mehr braucht man eigentlich nicht zu wissen, um zu verstehen, dass das nicht funktionieren kann.

Aber Hauptsache als nächstes die Club-WM einführen... :kotzen:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pasi« (15.03.2019, 08:42)


80

Freitag, 15.03.2019, 09:10

Naja, wobei Bayern, auch wenn es etwas blöd klingt, die Erfolge der letzten Jahre auch eher über das Kollektiv geholt hat und nicht weil sie einen Kader wie Barca, Real oder jetzt ManC haben.

Was jetzt auch weniger daran liegt, dass sie nicht die Ablösesummen zahlen könnten, aber in Sachen Gehälter wird es dann einfach nicht funktionieren, weil dann insgesamt das Gehaltsgefüge nochmal deutlich nach oben gehoben werden müsste.

Dass man jetzt noch zu den 5 umsatzstärksten Teams zählt, wird sich sicherlich in den nächsten Jahren auch noch ändern, wenn dann die Auswirkungen der TV-Gelder in England sich richtig bemerkbar machen.

Die Liga hier ist für die meisten "Top-Spieler" auch uninteressant, nicht nur finanziell, sondern auch sportlich.

Robben wäre bspl, doch nie bei den Bayern gelandet, wenn er nicht so extremst verletzungsanfällig wäre.

Bayern ist doch im Prinzip jetzt schon wieder da, wo sie vor dem großen Rundumschlag waren, als man mit Luca Toni, Ribery und Co richtig Geld in die Hand genommen hat.

Man kauft sich so Leute wie Goretzka und Gnabry, bei denen man jetzt schon weiß, dass sie sehr gutes Bundesliga-Niveau haben, aber auch mehr nicht.

Ich will die Bayern jetzt auch nicht verteidigen, will nur zum Ausdruck bringen, dass sie es in den nächsten Jahren auch sehr schwer haben werden und schon das Erreichen des Viertelfinals ein Erfolg sein wird.
4 englische Teams werden der Normalfall dort sein, plus Barca und Real und auch PSG wird irgendwann mal zünden.

Und das sind dann eben auch die Mannschaften, die bei den großen Transfers immer interessanter sein werden, als Bayern.

Ich weiß nicht, ob es in anderen Ligen gerechter zugeht, aber spannender sind die auch nicht unbedingt. Italien ist mit Juve stinklangweilig, Frankreich mit PSG, in Spanien hast Du eigentlich auch nur 2 Vereine. Lediglich England ist da eben die Ausnahme.

Mittlerweile glaube ich auch daran, dass das europäische Publikum bald die Nase voll haben wird. Die Auslastung bzw die Zuschauerzahlen sind nirgends so hoch wie in Deutschland und auch hier sind die Stadien immer seltener voll.

Deswegen wahrscheinlich so Schnapsideen wie eine Klub-WM, die man dann in China oder so austragen kann.

Mein Interesse an der CL ist auch deutlich geschwunden diese Saison, obwohl ich den Wettbewerb immer als schönen Kontrast zu dem ehrlichen Gebolze von Arminia empfunden habe.

Wenn ich mittlerweile die Wahl hätte und gleichzeitig Barca gg ManU und Union gg Pauli spielen würde, würde ich mir wahrscheinlich letzteres Spiel geben.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht