Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 20.06.2018, 22:33

Champions League 18/19

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Am kommenden Dienstag beginnt die Qualifikation.
Die bekanntlich ab jetzt ohne deutsche Beteiligung ablaufen wird, da alle 4 BL-Vertreter direkt für die Gruppen-Phase qualifiziert sind.

Bedingt durch die Reform werden nur noch 6 der 32 Gruppen-Plätze ausgespielt.
Um diese 6 Rest-Plätze bewerben sich 53 Mannschaften.

Die Folge davon ist, dass in beiden Europacup-Wettbewerben nun jeweils 5 statt 4 Qualifikations-Runden gespielt werden müssen = Vor-Quali, 3 "normale" Quali-Runden + Play-offs.

Alle Verlierer einer CL-Quali-Runde dürfen in der nächstfolgenden Quali-Runde der Europa League antreten.
10 von ihnen (4 Verlierer der 3. Runde + die 6 Verlierer der Play-offs) sind direkt für die Gruppen-Phase der EL qualifiziert.

In beiden Wettbewerben gibt es in der Quali jeweils einen Champions-Weg und einen Platzierungs-Weg.
Die genaue Erklärung wie die Qualifikationen ablaufen werden, wer wann in den Wettbewerb einsteigt, erspare ich mir und euch.
Wer es genau wissen will, der sollte den unten genannten Wikipedia-Links folgen.

Die Auslosung der Gruppen erfolgt am 30.08.
Der 1. Spieltag steigt am 18. + 19.09.
Das Endspiel findet am 1. Juni 2019 im neuen Stadion von Atletico Madrid statt.
Dann hat es Real diesmal wenigstens nicht so weit. ;)

Neu sind die Anstoßzeiten.
Statt um 20,45 Uhr wird zukünftig um 18,55 und 21,00 Uhr begonnen.
Gespielt wird wie üblich am Dienstag und Mittwoch.
An den Gruppen-Spieltagen werden am Dienstag und Mittwoch jeweils 2 Spiele um 18,55 Uhr und 6 Spiele um 21,00 Uhr angepfiffen.

In Deutschland wird es die CL (legal) nur noch gegen Bezahlung im TV bzw. Internet zu sehen geben.
Die Rechte liegen bei Sky und DAZN.
Nur wenn ein deutscher Club das Endspiel erreichen sollte, wird dieses im Free TV zu sehen sein.

------------------------------

Die ersten Quali-Runden + weitere Infos:

http://www.kicker.de/news/fussball/chlea…0/spieltag.html

https://rp-online.de/sport/fussball/cham…ue_aid-22812315

https://de.wikipedia.org/wiki/UEFA_Champions_League_2018/19

https://de.wikipedia.org/wiki/UEFA-F%C3%…gsliste_2018/19
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
"Das Gute am Video-Beweis ist, dass man dem Schiedsrichter nochmal 2 oder 3 Minuten Zeit gibt, sich am Ende so richtig in die Scheiße zu reiten."
Matze Knop

2

Mittwoch, 29.08.2018, 22:52

RB Salzburg hat auch im 11. Anlauf den Sprung in die CL verpasst.
Dabei sah es nach dem 0-0 im Hinspiel bei RS Belgrad und 2-0 Führung im heutigen Play-off-Rückspiel lange Zeit gut aus, ehe Roter Stern mit einem Doppelschlag die Salzburger Träume zunichte machte.

Die 6 freien Plätze sicherten sich neben RS Belgrad noch YB Bern, Ajax Amsterdam, AEK Athen, Benfica Lissabon und der PSV Eindhoven.
Die Auslosung erfolgt Morgen.

Das sind die 4 Los-Töpfe:

http://www.kicker.de/news/fussball/chlea…-24-8-2018.html
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
"Das Gute am Video-Beweis ist, dass man dem Schiedsrichter nochmal 2 oder 3 Minuten Zeit gibt, sich am Ende so richtig in die Scheiße zu reiten."
Matze Knop

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Armin E.« (29.08.2018, 23:00)


Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

3

Mittwoch, 29.08.2018, 23:00

Ich hatte mich schon so auf stimmungsvolle Partien in Salzburg oder auch auswärts gefreut. Was die für Massen an Fans mitbringen ist echt unfassbar.

Beiträge: 2 007

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30.08.2018, 10:28

Über den Tweet musste ich lauter lachen als gedacht auf der Arbeit ... :D

Zitat

Mit dem Kick wird Roter Stern sicher viele Punkte machen. Aber so ist das Leben. Mal gewinnst du, mal scheidest du elf Mal aus. #fcsczv
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

5

Donnerstag, 30.08.2018, 21:46

Die UEFA plant offensichtlich die Wiedereinführung eines 3. Europapokal-Wettbewerbs ab 2021.
Davon sollen vor allem die kleineren Verbände profitieren, zudem soll die EL auf 32 Mannschaften reduziert werden.
Dies sind bislang natürlich noch sehr wenige Informationen, aber man könnte so auf Anhieb schon den Eindruck bekommen, dass die EL zu einer 2. lukrativen "Champions League" für die Top-Verbände werden soll, während die schwächeren Verbände dann vermehrt in diesen neuen "Reste-Cup" abgeschoben werden.

In jedem Fall noch mehr Fußball, wo immer man den auch noch zeitlich platzieren will.
Aber vielleicht plant die UEFA ja auch noch einen Antrag auf einen 8. Wochentag, damit man das alles irgendwie noch senden kann. ;)

http://www.kicker.de/news/fussball/intli…ons-league.html

https://sportbild.bild.de/fussball/2018/…7234.sport.html
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
"Das Gute am Video-Beweis ist, dass man dem Schiedsrichter nochmal 2 oder 3 Minuten Zeit gibt, sich am Ende so richtig in die Scheiße zu reiten."
Matze Knop

Beiträge: 972

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30.08.2018, 22:09

Dronstag?

Die UEFA gebärdet sich immer schlimmer. Und der DFB als stärkster Verband guckt zu macht den ganzen Scheiß wohlwollend mit.

Nationsleague..... wer braucht diesen Quatsch? Und noch nen Pokal. Alles ganz weit davon entfernt, was dem Fußball gut täte.

Es geht nur noch um Kohle.

Der Fokus der Liebhaber des Fußballs wird sich so zwangsläufig auf die Amateurligen richten. Gut für die Amateure, schlecht für den Fußball. :kotzen:

7

Dienstag, 11.09.2018, 16:07

"Grünes Licht" für dritten Europapokal ab 2021

Alle 3 Wettbewerbe sollen dann in der Gruppenphase mit jeweils 32 Mannschaften gespielt werden.
Das endgültige Ja wird wohl im Dezember folgen:

http://www.kicker.de/news/fussball/intli…al-ab-2021.html
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
"Das Gute am Video-Beweis ist, dass man dem Schiedsrichter nochmal 2 oder 3 Minuten Zeit gibt, sich am Ende so richtig in die Scheiße zu reiten."
Matze Knop

8

Dienstag, 11.09.2018, 16:29

"Geldgeier", "Scheiss Kommerz"...... :D

Die Euro-League-Teilnehmer zu reduzieren macht meiner Ansicht nach definitiv Sinn. Die Gruppenphase ist einfach absolut lahm, dafür wird der Wettbewerb umso interessanter. Da gibts ja regelmäßig schöne Klassiker für Fußball-Romantiker mit gefühlt deutlich spannenderen und ausgeglicheneren Spielen als in der Championsleague.

Bin dem erstmal positiv gegenüber gestimmt.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

9

Dienstag, 11.09.2018, 18:46

Die EL-Reduzierung ist in der Tat gut, aber das macht den dritten Wettbewerb nicht sinnvoller. Wer soll das denn gucken? De facto hat die EL doch schon mit Akzeptanzschwierigkeiten zu kämpfen und wird von vielen vielleicht ab dem Halbfinale verfolgt. Ich kann auf den Acht- und Neuntplatzierten der BL in Europa auch ehrlich gesagt verzichten, Köln, Mainz, Hertha, Freiburg & co blamieren den deutschen Fußball auch so schon ausreichend in Europa. :rolleyes:
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 2 939

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 11.09.2018, 19:27

Eigentlich finde ich die Idee ganz gut. Solange es nicht damit endet das auch hier wieder die großen Ligen den Ton angeben, sondern dieser Wettbewerb eher den kleinen Nationen vorbehalten ist. ( Mit Aufstiegsmöglichkeiten in die EL für den Sieger)

Was ich wichtig fände all jenen Meistern die in der 1. bis 3.Qualifikationsrunde zur CL rausfliegen und dann keine Chancen mehr auf eine internationale Teilnahme haben dort einen Garantierten Startplatz zu geben.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

11

Freitag, 14.09.2018, 12:31

96 statt 80 Mannschaften in der Gruppenphase, das ist doch zunächst wieder mal nur eine weitere Aufblähung.
Und ob die 16 zusätzlichen Plätze dann auch tatsächlich eher bei den kleineren Verbänden ankommen, das wird man erstmal abwarten müssen.

Mir erscheint die Einführung eines weiteren Europacup-Wettbewerbs zunächst einmal der nächste Schritt zu einer Art Liga-System zu sein.
Die Länder und Clubs aus der 1. Reihe in die CL, die aus der 2. Reihe in die EL und der große Rest, der bislang noch gnädigerweise in den unzähligen Quali-Runden ein wenig mitspielen durfte, wird dann in den 3. Europacup abgeschoben.
Ich könnte mir daher auch vorstellen, dass man die CL noch mehr zu macht und es irgendwann nur noch ein paar Ab- und Aufsteiger zur EL geben wird, die CL so noch mehr zur geschlossen Gesellschaft mit ein paar geduldeten Gästen wird.
Wenn ich lese, dass z.B. die Bayern schon vor Beginn der Gruppenspiele 175 Mio € sicher haben, dann ist das praktisch eine CL-Garantie für die nächsten Jahre, wie bei so einigen anderen Clubs auch.

Die Frage, wann der 3. Europacup überhaupt gespielt werden soll, steht dann natürlich auch noch im Raum.
Di, Mi und Do sind mit jeweils 2 Anstoßzeiten eigentlich ausgelastet. Wann wollen die noch spielen? Um 16 Uhr? Freitags und damit die nationalen Ligen zu noch mehr Montags-Spielen "zwingen"? Oder vielleicht mittags um 12 Uhr, dann könnte man diesen neuen Cup in Asien zur Prime-Time anbieten. :whistling:
Egal, sie werden schon noch eine Lücke finden, in die sie noch mehr Fußball reinquetschen und damit noch mehr Geld rausquetschen können. Da geht immer noch was!
-
-
-
-
-

-
-
-

-
"Wir müssen aufsässig sein!"

Beiträge: 395

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

12

Freitag, 14.09.2018, 12:58

Das ganze ist echt ein Witz. Die einzige Hoffnung, die ich an den 3. europäischen Wettbewerb habe ist die, dass die Champions League tatsächlich zu einer Liga wird und die Teilnehmer dann nicht mehr in ihren nationalen Ligen mitspielen. Quasi der Elite-Club der Vereine. Dann müssten "normale" Vereine nicht weiter versuchen "international mitzuhalten", sondern es könnte sich wieder ein normaler Markt bilden, wie wir ihn von vor 15-20 Jahren kennen. Mit der Europa-League als Highlight-Pokal für die "normalen" Vereine. Die Investorenvereine spielen Ihre "Champions-League" und fertig.
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

Beiträge: 6 938

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 19.09.2018, 22:14

Tor Sanches und Applaus der Gegnerischen Fans...siehste auch nich so oft! Top! :thumbup:
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

14

Freitag, 21.09.2018, 16:19

Traumurlaub auf den Malediven 5.000,- €;
ein Haus kaufen 400.000,- €;
CR7 mit Rot vom Platz stellen und seine Reaktion dabei beobachten: einfach unbezahlbar
:lol: :jump: :lol: