Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 12 021

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

341

Sonntag, 30.12.2018, 14:14

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Das ist das erste Maseit langem, wo ich mir ziemlich sicher bin, dass die Bayern chancenlos ausscheiden werden. Ebenso wie Schalke. Einzig Dortmund würde ich dieses Mal Chancen einräumen, zumal Tottenham nicht so stabil ist, wie City (trotz der Minikrise in der Liga) oder Liverpool.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

342

Sonntag, 30.12.2018, 14:39

Wobei man sagen muss, dass Liverpool in der CL doch bisher deutlich schwächer aufgetreten ist als in der Liga. Aber sie gehen gegen die Bayern sicherlich als Favorit ins Rennen.
Für immer Arminia!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

343

Sonntag, 30.12.2018, 14:52

Ich glaube es ist grad als PL-Team gar nicht so einfach in den beiden "großen" Wettbewerben konstant auf hohen Niveau abzuliefern. Man sieht es ja jetzt grad sehr gut, was da einfach noch an Spielen ansteht, während die deutschen Teams alle im Urlaub sind und hinzu kommt bei denen noch eine größere Liga + ein weitere Wettbewerb.

Die Vorrunde von Liverpool war auch gar nicht soooooo schwach. Es gab eben zwei richtig schlechte Spiele. Eins in Belgrad und eins in Neapel. Zu Hause hätte man Neapel eigentlich genauso abschießen können wie gestern Arsenal.

Letzte Saison hat Liverpool sehr viele Punkte gegen die vermeintlich schwachen Teams in der PL gelassen - Da hat Klopp anscheinend entsprechend justiert und vielleicht auch probiert in der Gruppenphase der CL ein paar Körner zu sparen.

Spannend wird es jetzt in der Tat, wie man mit der der aufkommenden mehr als realistischen Meisterchance in der Championsleague auftreten wird.

Ein weiteres Jahr ohne Titel wäre nach jetzigem Stand eigentlich eine riesige Enttäuschung.

Glaube aber, wenn Liverpool gegen Bayern Leistungen abruft wie in der PL, werden das für Bayern ganz bittere 180 Min, da das für Boateng, Hummels und Co alles viel zu schnell gehen wird, was Salah, Mane und Co da abfeuern werden.

Klopp hat eben dann auch extrem an den Schwächen in der Abwehr gearbeitet und die bayerische Offensive wird Klopp auch keine schlaflosen Nächte bereiten.
Das letzte Mal, dass Lewandowski wohl gegen ein großes Team getroffen hat, war noch zu Klopp'schen Zeiten in Dortmund :D
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 878

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

344

Sonntag, 30.12.2018, 14:57

Die Zeit der ewigen Freilose für die Bayern scheint beendet zu sein :bigok:
:arminia: Na ja muss immer erst alles gespielt werden.Aber richtig gut schaut es für die Bayern nicht aus. Auf jeden Fall zieh ich mir die 2 Spiele rein.

345

Montag, 31.12.2018, 13:30

Ich glaube sogar das bis auf Frankfurt alle verbliebenen Teams aus Europa ausscheiden. Bei Dortmund wirds evt. noch was, sehe da aber Tottenham leicht vorne. Die anderen Vereine sind chancenlos.

346

Donnerstag, 3.01.2019, 20:32

Sooooo, gleich ManC - Liverpool. Freu mich da schon ziemlich sehr drauf. Auch wenns natürlich böser Kommerzfußball ist :D
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 2 174

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

347

Donnerstag, 3.01.2019, 21:04

Auf auf Kloppo.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 878

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

348

Donnerstag, 3.01.2019, 22:25

Auf auf Kloppo.
Firmino mit dem 1:1 Kopp wieder in der Spur.

349

Donnerstag, 3.01.2019, 22:58

Schade - Irgendwie kann ich das gar nicht beschreiben - Eigentlich war das Spiel ja recht langweilig, trotzdem hat es irgendwie übelst Bock gemacht.

Liverpool muss einfach in der Spur bleiben - 4 Punkte Vorsprung sind ja weiterhin sehr ordentlich.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

350

Sonntag, 13.01.2019, 14:46

Eine ziemlich bemerkenswerte Aktion von Jakub Blaszczykowski wie ich finde, gerade in Zeiten, in denen die Gier bei vielen keine Grenzen zu kennen scheint: :thumbup:

http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…uro-leihen.html
-
-
-
-
-

-
-
-

-
"Wir müssen aufsässig sein!"

351

Montag, 21.01.2019, 22:56

Vor einem halben Jahr erst ist K.-P. Boateng aus "familiären Gründen" nach Italien zurückgegangen. Kaum ruft aber ein Verein wie der FC Barcelona, spielt das keine Rolle mehr, frei nach dem Motto "was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?". :lol:
-
-
-
-
-

-
-
-

-
"Wir müssen aufsässig sein!"

352

Dienstag, 22.01.2019, 12:45

Vor einem halben Jahr erst ist K.-P. Boateng aus "familiären Gründen" nach Italien zurückgegangen. Kaum ruft aber ein Verein wie der FC Barcelona, spielt das keine Rolle mehr, frei nach dem Motto "was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?". :lol:
Also in dem Fall kann ich das nun wirklich nachvollziehen. Ein viel besseres Angebot als von Barca kann man ja nun kaum bekommen. Da hätte ich meine Meinung dann sicherlich auch geändert.
Für immer Arminia!

353

Dienstag, 22.01.2019, 12:49

Wer ist denn jetzt bei Barca für die Transfers zuständig? Heidel? Heldt? :baeh: Was wollen die denn mit dem in Barcelona?
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 602

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

354

Dienstag, 22.01.2019, 12:54

Das wäre mir an seiner Stelle auch sowas von schnurzpiepegal, was ich vor ein paar Monaten gesagt hätte, wenn der FC Barcelona anruft und mir anbietet in dieser Stadt zu leben, in diesem Stadion an der Seite des Besten aller Zeiten zu spielen. Ich wäre zur Not aus Italien dort hin geschwommen!

Vor dem Hintergrund wird die Aussage aus dem Sommer wohl stimmen, aber dieses Angebot war unmöglich auszuschlagen. Ich freu mich riesig für ihn!
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

Danke für alles, Graf von Luxemburg!

355

Dienstag, 22.01.2019, 14:57

Stimmt! Der Verein sollte einem Spieler immer wichtiger sein als seine Familie. ;)

Bevor man zuviel Verständnis für diesen Wechsel zeigt, sollte man sich aber vielleicht doch mal Boatengs Vita etwas genauer anschauen.
Barcelona wird der 11. Verein sein, für den er innerhalb von 12 Jahren spielt (bei Milan war er sogar zweimal), 3 Wechsel hat er mit diesem "Familien-Argument" forciert und bei zweien davon durfte er trotz Vertrages und entsprechenden Marktwertes Ablöse-frei gehen. Bei Las Palmas gerade mal 3 Monate nach der Vertragsverlängerung. Selbst in Ghanas Nationalmannschaft hat er nur 2 Kurzgastspiele gegeben, passenderweise jeweils zur WM.
Boateng hält es nie irgendwo lange aus.
Das gilt offensichtlich auch für die Frauen, steht er doch mit gerade mal 31 Jahren scheinbar schon vor der 2. Scheidung. Vielleicht gründet er in Barcelona ja die 3. Familie, um noch mehr "Familien-Argumente" für zukünftige Vereins-Wechsel zu haben. :P
Kevin-Prince Boateng ist ein richtig klasse Fußballer, wie man aber schon in jungen Jahren über ihn gesagt hat, einer mit einem schwierigem Charakter, wie auch die ein oder andere Suspendierung zu belegen scheint. Was habe ich gestern Abend noch gelesen? Der könnte schon lange in Barcelona spielen, wenn...ja wenn...
-
-
-
-
-

-
-
-

-
"Wir müssen aufsässig sein!"

356

Dienstag, 22.01.2019, 17:07

Zitat

Wer ist denn jetzt bei Barca für die Transfers zuständig? Heidel? Heldt? :baeh: Was wollen die denn mit dem in Barcelona?
Genau das Frage ich mich auch. Der wird dort nicht viele Spiele machen.....

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

357

Dienstag, 22.01.2019, 17:09

Ich denke mal den meisten hier dürfte die Vita von Boateng so einigermaßen bekannt sein. Ich verstehe nur trotzdem nicht so ganz, was an dem Wechsel jetzt so schlimm ist. Und wie der das mit seiner Familie regelt und ob er sich scheiden lässt, ist mir dann doch relativ egal.
Für immer Arminia!

358

Dienstag, 22.01.2019, 17:32

Ich denke mal den meisten hier dürfte die Vita von Boateng so einigermaßen bekannt sein. Ich verstehe nur trotzdem nicht so ganz, was an dem Wechsel jetzt so schlimm ist. Und wie der das mit seiner Familie regelt und ob er sich scheiden lässt, ist mir dann doch relativ egal.


Habe ich behauptet, dass der Wechsel schlimm ist? :lol:
Ich finde nur, dass er sich seine Begründungen mal endlich sparen sollte, glaubt ihm sowieso keiner mehr. Heute so und Morgen wieder anders. Ich denke, er wäre auch jetzt wieder gewechselt, wenn ein weniger namhafter Verein angefragt hätte. Er kann scheinbar nicht anders.
Der andere Punkt ist, dass er mit den vielen Wechseln eine bessere Karriere verpasst hat. Wenn ein Spieler im Jahres- oder sogar im Halbjahres-Rhythmus die Vereine wechselt, dann finde ich das schon ziemlich krass.
-
-
-
-
-

-
-
-

-
"Wir müssen aufsässig sein!"