Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 3 732

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

101

Montag, 9.09.2019, 10:09

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Und zum Auftakt gleich mal ein Sieg für die Packers :thefinger:

Gestern ein tolles Spiel zwischen den Panthers und den Rams.
Mahomes ist schon wieder in Frühform und Antonio Brown sorgt mal wieder für Schlagzeilen
Sehr gut auch das Pro7Maxx jetzt Samstags auch College Football überträgt
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

Beiträge: 967

Dabei seit: 13.09.2011

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

102

Dienstag, 10.09.2019, 13:25

Für mich als Rams Fan vorgestern ein Spiel mit wenig Licht und viel Schatten.

Positiv Brown und Gurley, da haben wir schon zwei gute Running Backs. Der Pass Rush ist gewohnt gut, Run Defense ist okay. Zwei Forced Fumble und ein paar Sacks - ganz ordentlich sollte man meinen.

Das war es aber auch eigentlich schon.

Unsere Secondary bleibt anscheinend eine Katastrophe,jetzt ist Weddle auch noch ausgefallen :nein:
Goff - Puh, unterirdische Leistung und das mit dem neuen Vertrag. Was der zum Teil für unpräzise Eier geworfen hat, ich hoffe das bessert sich wieder.

Das Spiel hätte man auch locker verlieren können, in der Form seh ich uns nicht um den Super Bowl kämpfen, gut der geht dieses Jahr sowieso leider nur über New England.

Eigentlich eine Frechheit wie das mit AB gelaufen ist, Vorallem da es berechtigte Anschuldigungen gibt die behaupten New England und AB hätten das alles so geplant.
Hier könnte ihre Werbung stehen.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

103

Dienstag, 10.09.2019, 21:43

Als Giants-Fan natürlich ein Sonntag zum Wegwerfen und wieder "in your face" bekommen, dass die Ergebnisse der Pre-Season mal so gar nix Wert sind .... :(
Auf dem Sterbebett möchte ich Mitglied von Preußen Münster werden...
Wenn ich schon in's Gras beissen muss, dann wenigstens auch einer von denen !

104

Mittwoch, 11.09.2019, 21:20

Als Patriotsfan seit Beginn der Belichick-Ära (noch mit Bledsoe als Starter) habe ich tatsächlich Bauchschmerzen das AB verpflichtet wurde. Nach den neuerlichen Ermittlungen kann es auch sein dass er nie für uns spielt.

Zum Spiel selber:

Offense und Defense haben das ordentlich gemacht und ich freue mich auf das Spiel gegen die Dolphins!

105

Donnerstag, 12.09.2019, 07:34

Es würde zu den Patriots und Bill Bellicheat passen, wenn sie beim Wechseltheater involviert waren. Zu inszeniert scheint die ganze Nummer bei Brown. Die aktuellen Vorwürfe sind jetzt natürlich die Kirsche auf der Sahne, haben aber natürlich nen Beigeschmack, wenn es wirklich nur nen zivilrechtliches Verfahren und kein strafrechtliches ist.

Sportlich muss man wohl erneut sagen, dass es in der AFC schwer werden wird, einen ernsthaften Patriots Konkurrenten zu finden bei dem Personal.

Die Browns Euphorie schnell mit dem ersten Dämpfer.

Die NFC erneut breiter aufgestellt. Die Packers haben mal ne gute Defense, wobei Trubisky und die Bears evtl nicht der Maßstab waren.

Meine Falcons leider mit nem ganz miesen Auftakt. Run Defense weiterhin katastrophal, O Line löchrig, Run Game schwach, Ryan weiterhin keiner für die großen Momente.

Da kann man Julio Jones noch so viel bezahlen, wenn das drum rum nicht stimmt. Dann kommen die vorhandenen PS nicht auf die Straße. 2 first round picks für die O Line, einer hat Herz Probleme, der andere im ersten Spiel den Fuß gebrochen. In der Summe die ganzen Verletzungen auch letztes Jahr... Nur Zufall oder Scouting schwach?
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 3 732

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

106

Freitag, 13.09.2019, 18:34

Zum Auftakt des 2.Spieltages kassieren die Panthers eine 24-30 Heimniederlage gegen die Buccaneers und starten damit gleichmal mit 0-2 in die Saison
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

107

Freitag, 13.09.2019, 20:02

Ja, so lobe ich mir meine Bucs :D .

Beiträge: 3 732

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

108

Sonntag, 15.09.2019, 10:56

Heute wird sich zeigen was die Defense meiner Packers wert ist,die Vikings sind aus anderem Holz geschnitzt als die Bears.
Sehenswert war gestern einmal mehr der College Football auf Pro7Maxx(108000 Zuschauer im Stadion) :thumbup:
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

109

Sonntag, 15.09.2019, 15:23

Ich bin mal gespannt was die Steelers heute machen. Letzte Woche war es schon schlimm. Ich gehe diese Saison davon aus, dass sie nicht in die Playoffs einziehen. Dafür wiegt u.a. der Verlust von AB zu stark. Auch Bell fehlt einfach extrem. Smith-Schuster und Conner sind zwar gut, aber nicht so überragend wie die beiden charakterlichen Mimosen. Ich rechne dafür mit den Ravens. Die Browns wurden dank OBJ gehyped, aber seine besten Zeiten sind vorbei. Ist ein gutes Passspiel ohne einen guten Quaterback ohnehin nicht möglich und Mayfield ist in meinen Augen einfach keiner. Kareem Hunt ist dann noch die erste Saisonhälfte gesperrt.

110

Sonntag, 15.09.2019, 16:22

Heute wird sich zeigen was die Defense meiner Packers wert ist,die Vikings sind aus anderem Holz geschnitzt als die Bears.
Sehenswert war gestern einmal mehr der College Football auf Pro7Maxx(108000 Zuschauer im Stadion) :thumbup:
Ich bin auch mal gespannt, was die Packers heute so auf die Kette bekommen.

Beiträge: 3 732

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

111

Montag, 16.09.2019, 09:16

Hat mit 21-16 ja wunderbar geklappt :thumbsup:

Dennoch war noch längst nicht alles Gold was glänzt.
Für die Steelers ist der Start nun doch komplett in die Hose gegangen .
Einziger Lichtblick bei diesem Spiel war Ersatz QB Rudolph, der den angeschlagenen Big Ben gut vertreten hat.
Mahomes und seinen Chiefs reicht ein gutes Quarter um die Raiders zu zerlegen und die Dolphins gingen wie erwartet gegen die Pats unter.
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

Beiträge: 993

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

112

Montag, 16.09.2019, 12:07

Donnerwetter, die Dolphins. Tanking ist ja nichts neues, aber so offensichtlich ist es schon wirklich beängstigend.

Andererseits schein die Patriots-D auch ein Monster zu sein dieses Jahr.

Die Steelers sind alles, aber sicher kein Playoff-Contender, Mahomes ist einfach gut und die Packers haben sowas wie ne Defense.

Bitter wird es für die Saints, wenn Brees wirklich den Daumen kaputt hat. Stand jetzt sehe ich wieder die Chiefs, Patriots und die Rams in den Conference Finals. Obwohl die Ravens auch stark zu sein scheinen.
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

113

Montag, 16.09.2019, 18:06

Big Ben muss operiert werden und fällt den Rest der Saison aus. Rudolph hat ihn gestern gut vertreten, aber ob es für eine ganze Saison reicht wird sich zeigen. Ich fand es aufgrund der Leistung gestern schon überraschend, dass man letztlich nur mit 2 Punkten Differenz verloren hat. Mit erfolgreicher Two-Point Conversion wäre man in die OT gegangen.

Beiträge: 258

Dabei seit: 26.04.2006

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Büroheini

  • Nachricht senden

114

Gestern, 11:09

Big Ben muss operiert werden und fällt den Rest der Saison aus. Rudolph hat ihn gestern gut vertreten, aber ob es für eine ganze Saison reicht wird sich zeigen. Ich fand es aufgrund der Leistung gestern schon überraschend, dass man letztlich nur mit 2 Punkten Differenz verloren hat. Mit erfolgreicher Two-Point Conversion wäre man in die OT gegangen.


Mit einer erfolgreichen 2-Point Conversion hätten die Seahawks höchstwahrscheinlich im letzten Drive ein Field Goal erzielt, denn sie waren ja schon in Field Goal Range. Die Offense is erst nach dem Wechsel auf Rudolph so richtig ins Rollen gekommen. Vorher mehrfach 3 and out, vor allem in der ersten Hälfte.

Wenn Rudolph jetzt erstmal mit den Startern trainieren kann und die sich einspielen, kann da was draus werden, für die Play-Offs wird es aber definitiv eng.

Beiträge: 3 732

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

115

Gestern, 13:42

Das ist natürlich bitter für die Steelers.
Wobei natürlich der Stern von Rudolph aufgehen könnte.
Mir hat er gefallen,mal schauen wie er nun mit der Verantwortung klar kommt.
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(