Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

8 401

Mittwoch, 5.06.2019, 08:17

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Schöner Twitter-Eintrag von Fortuna Düsseldorf, nachdem der Wechsel von Frankfurts Luka Jovic zu Real Madrid feststeht.

.
.

... unverbesserlich

8 402

Mittwoch, 5.06.2019, 11:25

Absolut.

Aber aus Paderborner Sicht ist das völlig nachvollziehbar. Der Club hat nach Finkes Ableben ein Ablaufdatum gehabt. Eine Saison daneben und es wäre schnell wieder nach unten gegangen. Auch wenn sie es gerne hätten, den Status in der Region werden sie nie kriegen und die fanbasis dürfte nach der Nummer nicht größer werden.

So allerdings gibt es nun einen Konzern, der ein berechtigtes Interesse daran hat, den Club in den ersten 2 Profi Ligen zu halten. Clever gemacht, leider.

Zum kotzen trotzdem. Die erste Liga wird mit einem Dauergast Paderborn natürlich nicht zwingend attraktiver. Aber es wird wohl so gewollt sein, sonst könnte man das RB Konstrukt ja intensiver prüfen und sanktionieren.
Mich würde ja wirklich mal interessieren, wie du und andere hier auf die Idee kommen, Leipzig würde nun offiziell oder inoffiziell quasi die Paderborner übernehmen. Aus den bisherigen Artikeln in der Presse lässt sich das nicht mal im Ansatz schließen.
Und dann stellt sich auch noch die Frage, warum Leipzig daran überhaupt ein Interesse haben sollte, die Paderborner in der zweiten oder sogar ersten Liga zu halten. Mal abgesehen davon, dass das ja im Prinzip nur durch millionenschwere Direktinvestitionen möglich wäre, sehe ich im sportlichen Bereich auch null Überschneidungen zwischen diesen beiden Clubs.
Die Leipziger werden sich ja vermutlich nicht zurückentwickeln wollen. :D
Die suchen für ihren eigenen Kader Toptalente aus dem In- und Ausland oberhalb der 10 Millionen Ablöse.

Vielleicht kommt nach Paderborn mal der ein oder andere 18-20jährige Leipziger Nachwuchsprofi, aber solche Talente werden weder die erste noch die zweite Liga retten können.
Für immer Arminia!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 485

Dabei seit: 14.06.2007

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

8 403

Mittwoch, 5.06.2019, 12:23

Aus der PB "Fanszene" ist es gekommen wie erwartet. Sie wollen bei tatsächlicher Kooperation mit RB die Spiele boykottieren:
https://s-paderborn.wixsite.com/s-pb/sin…B-Nicht-mit-uns
Schön blöd wenn die Freude nach dem Aufstieg nach 2 Wochen verflogen ist. Jeder so wie er es verdient? Eigentlich ist mir der kleine Nachbar egal, ich kann aber nicht leugnen gespannt zu verfolgen, wie es dort weitergeht. Gut dass wir selber momentan in so ruhigen Gewässern unterwegs sind, das Sommerloch können gerne mal andere füllen.
I'm a Derek and Dereks don't run

Beiträge: 11 007

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

8 404

Mittwoch, 5.06.2019, 13:00

Jetzt wird es komisch, keiner weiß etwas genaues und alle sechs Fanclubs des SC PadeRBorn sind hochgradig erregt. Möglicherweise sollte man auch das nicht so bierernst nehmen, erheitert aber das Publikum in der Sommerpause.
Mein Heimatverein seit 1966

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »33615« (5.06.2019, 14:55)


Beiträge: 336

Dabei seit: 16.07.2010

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

8 405

Mittwoch, 5.06.2019, 13:37

Finde ich aber gut muss ich sagen. Es gibt eben auch dort Fans, bei denen der sportliche Erfolg eben nicht über alles geht und denen gewisse Werte wichtiger sind. Ich kann allerdings nicht beurteilen, wie stark die aktive Fanszene dort ist. Zuschauer werden in Liga 1 sowieso kommen, ökonomisch würde der Boykott wohl kaum auffallen.
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... Den Rest habe ich einfach verprasst. (George Best)

8 406

Mittwoch, 5.06.2019, 14:00


Mich würde ja wirklich mal interessieren, wie du und andere hier auf die Idee kommen, Leipzig würde nun offiziell oder inoffiziell quasi die Paderborner übernehmen. Aus den bisherigen Artikeln in der Presse lässt sich das nicht mal im Ansatz schließen.
Und dann stellt sich auch noch die Frage, warum Leipzig daran überhaupt ein Interesse haben sollte, die Paderborner in der zweiten oder sogar ersten Liga zu halten. Mal abgesehen davon, dass das ja im Prinzip nur durch millionenschwere Direktinvestitionen möglich wäre, sehe ich im sportlichen Bereich auch null Überschneidungen zwischen diesen beiden Clubs.
Die Leipziger werden sich ja vermutlich nicht zurückentwickeln wollen. :D
Die suchen für ihren eigenen Kader Toptalente aus dem In- und Ausland oberhalb der 10 Millionen Ablöse.

Vielleicht kommt nach Paderborn mal der ein oder andere 18-20jährige Leipziger Nachwuchsprofi, aber solche Talente werden weder die erste noch die zweite Liga retten können.
Ich bin sehr froh, dass es doch noch jemanden gibt, der das rational einordnen kann und nicht direkt Richies „Hure eines Plastikclubs“ folgt!

Man muss die Sache an sich ja nicht gut finden, aber die Ausdrucksweise finde ich genauso unpassend wie die Anfeindungen gegen Hopp.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EwigArmine« (5.06.2019, 14:23)


8 407

Mittwoch, 5.06.2019, 14:06

https://www.transfermarkt.de/rb-chef-mintzlaff-gibt-bdquo-vielleicht-auch-spieler-die-nach-paderborn-verliehen-werden-ldquo-/view/news/337487

Das hört sich tatsächlich leicht nach "Farm-Team" an.

Gesendet von meinem MI 9 mit Tapatalk
No hay mal que por bien no venga

Beiträge: 1 573

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

8 408

Mittwoch, 5.06.2019, 14:48

So berichtet der Kicker:



https://www.kicker.de/750789/artikel/weg…mit-fernbleiben


Im transfermarkt die rechtliche Einschätzung der Situation von der DFL:
Rein rechtlich bewegen sich die beiden Klubs im grünen Bereich. Auf Anfrage der „Bild“-Zeitung wollte sich die Deutsche Fußball Liga (DFL) nicht zu der Kooperation äußern. Sollte es jedoch am Ende der kommenden Spielzeit zu einer sportlichen Konstellation zwischen Leipzig und Paderborn kommen, die Fragen aufwerfen könnte, würde sich die DFL mit Sicherheit Klarheit über die Kooperation und einen Einblick in den Vertrag zwischen beiden Klubs verschaffen.




Das geht meines Erachtens gar nicht, dem Schmu wird die Tür weit aufgemacht!
"Ihr redet, ich spiele!" (Zlatan Ibrahimovic)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »SV Aquarium 71« (5.06.2019, 15:13)


Beiträge: 323

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

8 409

Mittwoch, 5.06.2019, 14:58

Respekt an die PBer "Fanszene"! Es ist wirklich sehr spannend, wie es dort weitergeht. Aber am Ende wird es den oberen Bosse am Allerwertesten vorbei gehen, was ein paar Ultras drohen. Und ob sie einen Boykott durchziehen oder mal lediglich eine Halbzeit lang dem Block fern bleiben, steht ja auch auf einem anderen Blatt. Das "Stadion" wird in der 1. BL eh voll sein. Und wenn es 15.000 Eventies sind. Der Rubel wird rollen. Viel Leben steckte ja eh noch nie in der Bude.

8 410

Mittwoch, 5.06.2019, 16:13

Gute Aktion der Fanszene, würde bei uns sicherlich genauso ablaufen. Durch diese Kooperation hat der SCP seine bundesweiten Sympathien und jetzt eben auch seine treuesten Supporter komplett kaputt gemacht, wenn es denen das für ein paar gute Spieler wert ist, viel Spaß damit!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Beiträge: 485

Dabei seit: 14.06.2007

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

8 411

Mittwoch, 5.06.2019, 16:48

"Bei uns" ist wahrscheinlich richtig. Die Frage ist wieviele Leute mitziehen würden. Ich kann da nur für mich sprechen. Natürlich hätte ich einen mega Hals, würde aber weiterhin zur Alm gehen. Es ist einfach die Frage wie ein möglicher Protest von Sitzplatzleuten wie mir aussehen könnte. Ich gehe einfach zu gerne ins Stadion als dass mein Protest einen Verzicht auf den Stadionbesuch bedeuten würde. Und ich bin ganz sicher kein Event Zuschauer. Trotzdem bin ich nicht der Super Anheizer auf dem Block, ein Fernbleiben von mir würde nicht auffallen.
Am ehesten stelle ich mir (auf PB Seite) volle (kleine) Blöcke mit Stimmungsverzicht vor. Nachvollziehen könnte ich das auf jeden Fall. Tauschen möchte ich mit denen definitiv nicht. Wollte ich zwar schon vorher nicht, jetzt aber erst Recht nicht. So oder so extrem ärgerliche Situation dort, hört sich stark nach klassischem Eigentor an, zumindest im Vorfeld der Saison.
I'm a Derek and Dereks don't run

8 412

Mittwoch, 5.06.2019, 16:58

Man braucht sich ja nur ansehen, wie viele von RB Salzburg schon nach Leipzig gewechselt sind. Das gleiche passiert jetzt eben auch in Paderborn. Und später mit 35, 36 Jahren geht man dann von Leipzig zu den New York Red Bulls und lässt sich noch für 1-2 Jahre das Konto vergolden.

Beiträge: 11 007

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

8 413

Mittwoch, 5.06.2019, 17:06

Man braucht sich ja nur ansehen, wie viele von RB Salzburg schon nach Leipzig gewechselt sind. Das gleiche passiert jetzt eben auch in Paderborn. Und später mit 35, 36 Jahren geht man dann von Leipzig zu den New York Red Bulls und lässt sich noch für 1-2 Jahre das Konto vergolden.

Das ist ja sehr interessant, woher hast Du denn diese Informationen bezüglich der Ausgestaltung der Kooperation mit dem SC Paderborn?

Im WB ist nur das hier dazu zu lesen: https://www.westfalen-blatt.de/SCP/38096…hen-mit-Boykott
Mein Heimatverein seit 1966

8 414

Mittwoch, 5.06.2019, 17:51

Außerdem ist das kaum mit Salzburg zu vergleichen. Die sind regelmäßig international dabei, da ist PB ein Fliegenschiss dagegen.

8 415

Mittwoch, 5.06.2019, 18:10

Man braucht sich ja nur ansehen, wie viele von RB Salzburg schon nach Leipzig gewechselt sind. Das gleiche passiert jetzt eben auch in Paderborn. Und später mit 35, 36 Jahren geht man dann von Leipzig zu den New York Red Bulls und lässt sich noch für 1-2 Jahre das Konto vergolden.

Das ist ja sehr interessant, woher hast Du denn diese Informationen bezüglich der Ausgestaltung der Kooperation mit dem SC Paderborn?

Im WB ist nur das hier dazu zu lesen: https://www.westfalen-blatt.de/SCP/38096…hen-mit-Boykott
Wieso soll er dazu weitere Informationen haben? Oder liefern?

Ich verstehe das als Marcios subjektive Erwartung/ Vermutung zu möglichen zukünftigen Vorgängen. Das alles im Kontext der aktuellen Berichterstattung zu RB/ Pb.

Gibt es damit ein Problem?
Von mir aus. Meinetwegen.

Beiträge: 11 007

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

8 416

Mittwoch, 5.06.2019, 18:48

Man braucht sich ja nur ansehen, wie viele von RB Salzburg schon nach Leipzig gewechselt sind. Das gleiche passiert jetzt eben auch in Paderborn. Und später mit 35, 36 Jahren geht man dann von Leipzig zu den New York Red Bulls und lässt sich noch für 1-2 Jahre das Konto vergolden.

Das ist ja sehr interessant, woher hast Du denn diese Informationen bezüglich der Ausgestaltung der Kooperation mit dem SC Paderborn?

Im WB ist nur das hier dazu zu lesen: https://www.westfalen-blatt.de/SCP/38096…hen-mit-Boykott
Wieso soll er dazu weitere Informationen haben? Oder liefern?

Ich verstehe das als Marcios subjektive Erwartung/ Vermutung zu möglichen zukünftigen Vorgängen. Das alles im Kontext der aktuellen Berichterstattung zu RB/ Pb.

Gibt es damit ein Problem?

Weil ich es mich interessiert und selbstverständlich habe ich kein Problem damit. Schließlich hab ich ja nur freundlich nachgefragt und Marcio wird bestimmt auch ohne Hilfe entscheiden können ob überhaupt oder wie er antwortet. Deine Einschätzung seines Post hilft mir bei der Einschätzung natürlich auch weiter, allerdings sehe ich das mit dem Kontext der aktuellen Berichterstattung etwas anders und habe deshalb den WB-Link angeführt.
Mein Heimatverein seit 1966

8 417

Mittwoch, 5.06.2019, 19:00

Man braucht sich ja nur ansehen, wie viele von RB Salzburg schon nach Leipzig gewechselt sind. Das gleiche passiert jetzt eben auch in Paderborn. Und später mit 35, 36 Jahren geht man dann von Leipzig zu den New York Red Bulls und lässt sich noch für 1-2 Jahre das Konto vergolden.

Das ist ja sehr interessant, woher hast Du denn diese Informationen bezüglich der Ausgestaltung der Kooperation mit dem SC Paderborn?

Im WB ist nur das hier dazu zu lesen: https://www.westfalen-blatt.de/SCP/38096…hen-mit-Boykott
Wieso soll er dazu weitere Informationen haben? Oder liefern?

Ich verstehe das als Marcios subjektive Erwartung/ Vermutung zu möglichen zukünftigen Vorgängen. Das alles im Kontext der aktuellen Berichterstattung zu RB/ Pb.

Gibt es damit ein Problem?

Weil ich es mich interessiert und selbstverständlich habe ich kein Problem damit. Schließlich hab ich ja nur freundlich nachgefragt und Marcio wird bestimmt auch ohne Hilfe entscheiden können ob überhaupt oder wie er antwortet. Deine Einschätzung seines Post hilft mir bei der Einschätzung natürlich auch weiter, allerdings sehe ich das mit dem Kontext der aktuellen Berichterstattung etwas anders und habe deshalb den WB-Link angeführt.
Ah, dann ist gut. Dann bin ich auch wieder weg und wechsele zurück ins lesende Lager.
Von mir aus. Meinetwegen.

8 418

Mittwoch, 5.06.2019, 21:05

...Ah, dann ist gut. Dann bin ich auch wieder weg und wechsele zurück ins lesende Lager.


Ich lese Deine Beiträge unheimlich gern, z.B. den Vorletzten. Mir ist aber auch aufgefallen, dass man bei Dir mehrheitlich eine eher subjetive Wahrnehmung/ Vermutung heraushört. ;)
.
.

... unverbesserlich

Beiträge: 4 691

Dabei seit: 16.03.2003

Wohnort: GT-Isselhorst

  • Nachricht senden

8 419

Donnerstag, 6.06.2019, 09:00

SC PadeRBorn. Toll.
Vielleicht bekommen wir ja irgendwie noch Lizenzgebühren vom SCP. Ihr wisst schon, aus der Generierung unseres wunderschönen Logos von damals mit den vielen kleinen und großen Buchstaben. ARMiNiA. Oder so ähnlich.

;).

Beiträge: 6 133

Dabei seit: 3.03.2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

8 420

Donnerstag, 6.06.2019, 09:30

Aus RB Sicht macht das schon Sinn, wenn man sich die Aktivitäten von RB auf der Welt anschaut.

Sie haben gerade einen Club aus der 2 Brasilianischen Liga erworben und werden diesen zu einem Leistungszentrum in Brasilien ausbauen. Da es bekanntlich für Brasilianer in Deutschland immer etwas schwerer ist Fuss zu fassen, wäre dann ein Quasi Farmteam, dass nicht international spielt, vielleicht der leichtere Einstieg.

Wenn RB seine Strategie weiter so konsequent umsetzt, dann würde es mich nicht wundern, wenn Sie demnächst eine eine Kooperation mit einem portugisischen Club bekanntgeben. Dann wären auch keine Sprachprobleme vorhanden für die Spieler aus Südamerika.

Man muss den Club bzw. das Konstrukt wirklich nicht mögen, aber muss Ihnen zugestehen, dass Sie neue Ideen haben und diese auch konsequent verfolgen. Sie haben erkannt, dass Sie mit den ganz großen nur mithalten können, wenn Sie ein allumfassendes Netzwerk entwickeln und dieses nutzen. Das Geld, wie die großen in Europa und speziell in England werden Sie nie haben. Auf lange Sicht kann das Konstrukt aufgehen.

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles, was man in der Schule gelernt hat, vergisst. (Albert Einstein)
;)