Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 6 937

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

7 841

Montag, 19.02.2018, 20:48

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Die Bild spekuliert Keller soll es in Wolfsburg richten.
Na, ob der die Wölfe aus dem Keller holt :D
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

7 842

Dienstag, 20.02.2018, 12:13

Mittlerweile schmeißt die Bild noch mehr Namen ins Rennen: Favre, Weinzierl, Labbadia und Kocak:

http://www.bild.de/sport/fussball/lucien…71032.bild.html

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

7 843

Dienstag, 20.02.2018, 12:27

Bruno wird's laut Kicker
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

7 844

Dienstag, 20.02.2018, 12:32

Mit Labbadia machen sie nichts falsch, den Klassenerhalt sollte er bewerkstelligen. Was die Zukunft dann so bringt steht wieder auf einem anderen Blatt, mit den finanziellen Möglichkeiten muss einfach ein deutlich besserer Kader zusammengestellt werden.

Wie es gehen kann zeigt Frankfurt mit Kovac, wenn die so weiterspielen kann das sogar in der CL enden.
Für immer Arminia!

Beiträge: 748

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

7 845

Samstag, 24.02.2018, 18:20

Erste Liga auch recht lahm heute.
Bremen HSV, da bin ich echt gespannt drauf.

mfg
NetJay

7 846

Samstag, 24.02.2018, 19:31

Warum genau? Da passiert rein gar nix..
Schnarch

Beiträge: 683

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

7 847

Samstag, 24.02.2018, 19:50

Schwere Kost bei Bremen :HSV :evil:

Beiträge: 6 937

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

7 848

Samstag, 24.02.2018, 20:17

Nächste Jahr zweimal Hamburg :hi:

Die Pyrodeppen geben wieder alles. :pillepalle:
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

Beiträge: 6 021

Dabei seit: 3.03.2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

7 849

Samstag, 24.02.2018, 20:23

Der HSV hat die 1 Liga einfach nicht mehr verdient.
Erst die Chaoten und dann noch ein Grottenkick.
Die haben in der 2 HZ kein Ball aufs Tor geschossen.
Dieses Jahr sind Sie fällig mit einem völlig berechtigten Abstieg

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles, was man in der Schule gelernt hat, vergisst. (Albert Einstein)
;)

7 850

Samstag, 24.02.2018, 20:24

Durch Eigentor. Ich finds sehr lustig.

7 851

Samstag, 24.02.2018, 20:25

Dino Dämmerung
Wenn du zwischen 1990 und 1999 geboren bist, dann hast du jetzt schon in 3 Jahrzehnten, 2 Jahrhunderten und 2 Jahrtausenden gelebt. Und du bist noch nicht einmal 30 Jahre alt.

7 852

Samstag, 24.02.2018, 20:31

Die Serie ohne Sieg vom Hollerbach ist auch geil, 22 Spiele und noch im Amt.

7 853

Samstag, 24.02.2018, 21:08

Das hat selbst der Micha noch nicht geschafft, und wahrscheinlich auch noch kein anderer.

Beiträge: 6 937

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

7 854

Samstag, 3.03.2018, 16:54

Der HSV steigt dieses Jahr aus purer Dummheit hab. 50 Jahre 1. Liga... :tschau:
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

Beiträge: 9 281

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

7 855

Samstag, 3.03.2018, 17:54

Es wurde im neuen HSV Aufsichtsrat schon über eine Ablösung Hollerbachs nachgedacht. Und nach dem Spiel heute dürfte die Luft für den Trainer besonders dünn werden.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 304

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

7 856

Samstag, 3.03.2018, 18:16

Götterdämmerung in HH.


Wie die sich noch retten wollen...

Traurig, aber wahr... Na ja...

Neuanfang, AUFstehen, kennen
wir das nicht irgendwoher ???

7 857

Samstag, 3.03.2018, 18:29

Bei über 100 Millionen Schulden, könnte es Probleme mit der Zweitliga Lizenz geben. Wird wohl nur mit (hohen?) Auflagen gewährt werden. Oder Kühne macht seine Senftube auf und spendiert so einiges. Denn mit der 2. Liga können die sich nicht zufrieden geben. Aber bei den Schulden (ohne kräftige Finanzspritze) könnte es schwer werden eine Truppe zusammen zu stellen, die sofort wieder aufsteigt.
Wenn du zwischen 1990 und 1999 geboren bist, dann hast du jetzt schon in 3 Jahrzehnten, 2 Jahrhunderten und 2 Jahrtausenden gelebt. Und du bist noch nicht einmal 30 Jahre alt.

7 858

Samstag, 3.03.2018, 18:49

http://buzz.eurosport.de/fails/hsv-fans-…-boykott-27741/

Wirklich schade, dass man sich durch die Klos Degradierung überhaupt nicht am HSV Elend erfreuen kann.

7 859

Samstag, 3.03.2018, 18:52

Och, vielleicht arbeiten ja Carl und Klaus-Michael in Zukunft zusammen.
Der eine stellt Senf her, der andere gibt seinen Senf dazu.
Aber hast Recht, Klaus-Michael ist ja bei Kühne&Nagel international Transporte
Er kann ja kostengünstig den Abtransport spendieren.

Immerhin können sie einen neuen Kader dann um Rafael van der Vaart aufbauen. Er hat sich schon zur Verfügung gestellt.
https://www.welt.de/regionales/hamburg/a…-SV-helfen.html

Der eine ist Baujahr 37 und der andere 35 Jahre alt - könnte klappen
Wenn du zwischen 1990 und 1999 geboren bist, dann hast du jetzt schon in 3 Jahrzehnten, 2 Jahrhunderten und 2 Jahrtausenden gelebt. Und du bist noch nicht einmal 30 Jahre alt.

Beiträge: 2 623

Dabei seit: 23.04.2003

Beruf: Halb-Profi

  • Nachricht senden

7 860

Samstag, 3.03.2018, 23:22


Kühne mag vielleicht seinen Senf dazugeben, sein Geld verdient er aber immer noch auf der Straße.


Im HSV prostituiert sich ja heute eh so Mancher :-D
Babyboom in Deutschland nach der Fußball-WM - kein Wunder!
Franz Beckenbauer war ja mit dem Hubschrauber kreuz und quer in Deutschland unterwegs.

Stefan Raab