Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

11 061

Montag, 13.05.2019, 15:48

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Apropos Paderborn, laut Fernsehgelder.de bekommen die Stand heute! 15 Mio. € mehr TV-Gelder als wir. Da sieht man auch das sich ein Jahr erste Liga auch langfristig lohnen kann, selbst wenn es danach mal kurz in die Dritte geht.

Für nächste Saison wäre ich vorsichtig mit Zielsetzungen, schließlich haben wir da einige Ex-Bulivereine mit großen Ambitionen als Gegner.
Die 15 Millionen würden sie nächstes Jahr mehr bekommen als wir, vorausgesetzt sie steigen auf. Ist nur logisch, dass man als Erstligist mindestens auf Platz 18 steht.

Für nächste Saison finde ich schon, dass man zumindest höher angreifen sollte. Vielleicht nicht als offizielles Saisonziel, aber oben mitspielen sollte mit punktuellen Verstärkungen und mehr Konstanz möglich sein.

11 062

Montag, 13.05.2019, 17:53

Osnabrück und Karlsruhe ersetzen Magdeburg und Duisburg etwa gleichwertig. Aus unserer regionalen Sicht wertet der VfL die Liga sogar auf.

Angesichts unserer Rückrunden-Bilanz wäre es sicher nicht überheblich sich die Ziele für die neue Saison etwas höher zu stecken. Wir spielen jetzt wieder seit 4 Jahren 2. Liga und haben abgesehen von 2017 immer locker den Klassenerhalt geschafft. Zuletzt mit klarer Tendenz nach oben. Warum sollte man da in der Zielsetzung nicht etwas mutiger auftreten?
Für mich sind Osnabrück und Karlsruhe gegenüber Magdeburg und Duisburg ein deutlicher Gewinn für die zweite Liga.

Und zur Zielsetzung für Arminia würde mich jetzt interessieren, was du dir da so vorstellst. Ich würde mal eher zurückhaltend das Ziel auf einen einstelligen Tabellenplatz festlegen.
Für immer Arminia!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

11 063

Montag, 13.05.2019, 22:58

Na, ich weiß nicht. Für uns ist Osnabrück natürlich super, aber für den Rest der Liga doch eher uninteressant.
Und Duisburg war für uns doch interessanter als Karlsruhe, aber für die süddeutschen Clubs sieht das vielleicht anders aus.
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

11 064

Montag, 13.05.2019, 23:19

Ein Aufsteiger, der mit einer robusten Spielweise versucht die Klasse zu halten, ein paar Chaoten unter den Fans - schon erstaunlich, was hier für Gründe genannt werden, warum man einem Club den Abstieg gönnt.
Ich gönne Magdeburg den Abstieg, weil sie für mich zusammen mit Dresden das asozialste darstellen, was ich in dieser Liga gesehen habe. Und damit meine ich nicht deren Gastspiel bei uns, wo sie ja ach so toll Stimmung gemacht haben. Welches Gesicht deren Anhang noch hat, haben sie gestern gezeigt. Kannst ja mal in Berlin nachfragen. Das kann man auch nicht mit ein „paar Chaoten“ verharmlosen.

Gegen robuste Spielweise habe ich übrigens nichts - ganz im Gegenteil. Nur fair sollte sie sein und da ist Kollege Erdmann aber mal ganz weit von entfernt.

Denen weine ich keine Träne nach, gut, dass sie weg sind.

11 065

Montag, 13.05.2019, 23:51

Ein Aufsteiger, der mit einer robusten Spielweise versucht die Klasse zu halten, ein paar Chaoten unter den Fans - schon erstaunlich, was hier für Gründe genannt werden, warum man einem Club den Abstieg gönnt.
Ich gönne Magdeburg den Abstieg, weil sie für mich zusammen mit Dresden das asozialste darstellen, was ich in dieser Liga gesehen habe. Und damit meine ich nicht deren Gastspiel bei uns, wo sie ja ach so toll Stimmung gemacht haben. Welches Gesicht deren Anhang noch hat, haben sie gestern gezeigt. Kannst ja mal in Berlin nachfragen. Das kann man auch nicht mit ein „paar Chaoten“ verharmlosen.

Gegen robuste Spielweise habe ich übrigens nichts - ganz im Gegenteil. Nur fair sollte sie sein und da ist Kollege Erdmann aber mal ganz weit von entfernt.

Denen weine ich keine Träne nach, gut, dass sie weg sind.


Dann hat man mit dem KSC und seinem Anhang ja einen guten Tausch gemacht:

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/i…617af0a823.html

https://www.mannheim24.de/sport/fussball…r-11968988.html

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/i…cb423c36df.html

https://www.pz-news.de/baden-wuerttember…id,1155292.html

11 066

Dienstag, 14.05.2019, 07:30

Sicherlich nicht. Die ticken auch nicht ganz richtig. Zumindest eine beachtliche Zahl von denen.

11 067

Dienstag, 14.05.2019, 09:35

Ein Aufsteiger, der mit einer robusten Spielweise versucht die Klasse zu halten, ein paar Chaoten unter den Fans - schon erstaunlich, was hier für Gründe genannt werden, warum man einem Club den Abstieg gönnt.
Ich gönne Magdeburg den Abstieg, weil sie für mich zusammen mit Dresden das asozialste darstellen, was ich in dieser Liga gesehen habe. Und damit meine ich nicht deren Gastspiel bei uns, wo sie ja ach so toll Stimmung gemacht haben. Welches Gesicht deren Anhang noch hat, haben sie gestern gezeigt. Kannst ja mal in Berlin nachfragen. Das kann man auch nicht mit ein „paar Chaoten“ verharmlosen.

Gegen robuste Spielweise habe ich übrigens nichts - ganz im Gegenteil. Nur fair sollte sie sein und da ist Kollege Erdmann aber mal ganz weit von entfernt.

Denen weine ich keine Träne nach, gut, dass sie weg sind.


Ist das dann auch der Grund, warum man (nicht sicher ob du auch explizit) Union Berlin den Aufstieg gönnt? Weil man dann deren asoziale Fans, die hier vor Jahren mal den angrenzenden Familienblock "gestürmt" und dann verdutzte Familien und Rentner angegangen haben los wäre? Oder weil man den Verein trotzdem irgendwie ganz toll findet, obwohl die auch Chaoten haben?

Beiträge: 3 639

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

11 068

Dienstag, 14.05.2019, 10:58

Waren das nicht Dynamos?

11 069

Dienstag, 14.05.2019, 11:11

Ich meine mich zu erinnern, dass es Unioner waren, habe das damals aber nicht direkt mitbekommen.

Ich denke mal, jeder hat seine persönlichen „Lieblingsvereine“ basierend auf seinen eigenen Erfahrungen und Erlebnissen. Bei mir sind nunmal die beiden genannten sehr weit vorne, jeder andere wird das aber für sich anders sehen. Daher möchte ich meine Meinung oder den Grund, wie ich dazu komme, hier gar nicht weiter sezieren.

Ich verstehe den Ansatz von Arminiafranke, dass sich die Eindrücke immer nur auf einen (vermeintlich) kleinen Teil der Fanschaft beziehen, aber für mich ist das gerade bei Dresden und Magdeburg eben nicht so.

11 070

Dienstag, 14.05.2019, 11:18

Das waren damals Unioner, die von Dresdenern auf der Haupttribüne provoziert worden sind und zu ihnen vordringen wollten.

Beiträge: 10 269

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

11 071

Dienstag, 14.05.2019, 11:21

Zitat

Ein Aufsteiger, der mit einer robusten Spielweise versucht die Klasse zu halten, ein paar Chaoten unter den Fans - schon erstaunlich, was hier für Gründe genannt werden, warum man einem Club den Abstieg gönnt.
Ich gönne Magdeburg den Abstieg, weil sie für mich zusammen mit Dresden das asozialste darstellen, was ich in dieser Liga gesehen habe. Und damit meine ich nicht deren Gastspiel bei uns, wo sie ja ach so toll Stimmung gemacht haben. Welches Gesicht deren Anhang noch hat, haben sie gestern gezeigt. Kannst ja mal in Berlin nachfragen. Das kann man auch nicht mit ein „paar Chaoten“ verharmlosen.

Gegen robuste Spielweise habe ich übrigens nichts - ganz im Gegenteil. Nur fair sollte sie sein und da ist Kollege Erdmann aber mal ganz weit von entfernt.

Denen weine ich keine Träne nach, gut, dass sie weg sind.
Der eine mag halt den einen Club, der andere eben nicht. So ist das halt. Insofern finde ich es schon irgendwie ein bisschen lächerlich, hier abzuwägen, ob einem die Begründung hierfür passt oder nicht.
Da ist der KSC und Osnabrück mich mich ein echtes Update.
Wie @Pragmatiker schon schrieb, außer den vielen Fans, auch auswärts, hat Magdeburg nichts zu bieten gehabt. In der Hinrunde Klopperfußball mit aggressiv Leader Erdmann, in der 2. Hälfte unter Oenning dann etwas besser, aber auch nicht wirklich gut. Dazu die immer wiederkehrenden Fanausschreitungen wie bei Dünamo. Und das kriegen beide Clubs nicht in den Griff. Und das hat auch überhaupt nichts mit Schadenfreude zu tun, wie ich hier lesen musste.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 825

Dabei seit: 16.12.2013

Wohnort: Waldsee

Beruf: das war einmal

  • Nachricht senden

11 072

Dienstag, 14.05.2019, 11:45

Irgendwie schade: ich hatte mich schon so auf das "magische Dreieck" FCK-KSC-Waldhof gefreut ! :D :D :D
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

Beiträge: 1 058

Dabei seit: 13.09.2011

Wohnort: Nashville

  • Nachricht senden

11 073

Dienstag, 14.05.2019, 20:43

Regensburg verliert neben Beierlorzer auch Adamyan, wechselt für 1,5 mio zu Dietmar Hopp.

Was für ein stechen das auf dem Transfermarkt wird, wenn selbst Spieler wie Adamyan, die sicherlich gute bis sehr gute Zweitligakicker sind schon bei Bundesliga Klubs die in der TOP 6 stehen kommen. Bald müssen die Zweitligisten Spieler aus der Oberliga verpflichten. :P
Hoffen auf den Sieg & wissen ganz genau - die Zeit ist Reif für Schwarz-Weiß-Blau!

Beiträge: 11 894

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

11 074

Dienstag, 14.05.2019, 20:58

Diese Entwicklung halte ich angesichts des vielen Geldes im Markt für nicht ganz unwahrscheinlich. Um so schwerer wird der Job von Arabi und um so höher wäre der Erfolg einer anständigen Verpflichtung zu bewerten.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 4 923

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

11 075

Dienstag, 14.05.2019, 21:57

Schade auf den hatte ich insgeheim gehofft und ihn hier absichtlich nicht genannt ;)
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 11 894

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

11 076

Mittwoch, 15.05.2019, 12:53

Kiel blutet so langsam aus, jetzt geht Karazor zum VfB Stuttgart.
Mein Heimatverein seit 1966

11 077

Mittwoch, 15.05.2019, 13:58

Bruno Labbadia scheint schon mal keinen Bock auf den HSV zu haben.

https://web.de/magazine/sport/fussball/2…-thema-33741680
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

Beiträge: 617

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

11 078

Mittwoch, 15.05.2019, 15:10

Hahaha HSV
Das konnte ja nichts werden wenn man Wolf nach dem 0:3 gegen die Audis gesagt hat das nach der Saison Schluss ist.

Sind die was blind

11 079

Mittwoch, 15.05.2019, 15:36

Das ist halt der HSV wie er leibt und lebt. Dem Trainer, den vermeintlich besten Spielern Holtby und Lasogga sagen, dass man mit ihnen nicht mehr plant. Und das Wochen vor Saisonende, bei dem es noch um den Aufstieg geht. Es ist wirklich nicht zu begreifen und völlig zurecht, dass der HSV nicht aufgestiegen ist. :nein:
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

Beiträge: 396

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: jetzt Mittelhessen, geboren und aufgewachsen in der wunderbaren Arminia-Stadt

Beruf: Lehrerin für die Kleinen

  • Nachricht senden

11 080

Mittwoch, 15.05.2019, 15:58

Noch ein bis zwei weitere Absagen und unser Jeff wird kontaktiert. Ich schätze, dass der das nicht ablehnen würde