Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

11 041

Sonntag, 12.05.2019, 18:34

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Die Frage ist halt, wie sich Bochum und Dresden am letzten Spieltag noch reinhängen werden, oder ob überhaupt.

Zur Erinnerung: Der HSV war Herbstmeister! In der Rückrunden-Tabelle stehen sie auf Platz 16. Da hat man es auch nicht verdient aufzusteigen.
PB ist "Rückrunden-Meister" und wir Zweiter vor Köln.
Bei den Gold, ähh Humpelfüßlern fehlt mir grad leider jedweder Glaube daran, dass sie sich gegen PB nochmal so richtig reinhängen.

Beiträge: 10 277

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

11 042

Sonntag, 12.05.2019, 18:39

Paderborn wird sich das nicht mehr nehmen lassen. Und Union muss erst mal gewinnen, was sie auswärts regelmäßig nicht hinkriegen.
Das Magdeburg absteigt, finde ich gut, weil sie in den Spielen gegen uns ziemlich getreten haben. Das muss ich nicht mehr haben. Außerdem könnte man einen der beiden schon gehandelten Offensivspieler ggf. zu uns lotsen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

11 043

Sonntag, 12.05.2019, 21:38

Dass das Erdmännchen wieder in der Versenkung verschwindet, finde ich richtig geil. So ein A... hat im Profifußball nichts verloren und darf gerne noch weiter durchgereicht werden.

Auch die häufig gelobten Magdeburger Fans haben heute mal wieder ihr hässliches Gesicht gezeigt, so dass ich froh bin, dass uns dieser Verein nächste Saison erspart bleibt. Das einzig positive an denen waren die hohen Einnahmen durch den relativ großen Anhang.
:tschau:

Beiträge: 11 901

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

11 044

Sonntag, 12.05.2019, 21:58

Sorry, aber Schadenfreude steht einem Arminenfan grundsätzlich nicht gut. Ein Abstieg ist immer mies, auch wenn es ein unsympathisches Erdmännchen trifft. Wie oft waren wir in den letzten Jahrzehnten in ähnlicher Lage und ich erinnere mich nur zum Beispiel an sehr faire D98-Fans nach unserem letzten Desaster. Und wenn die Magdeburger Honks nicht mehr in der Liga sind, dann übernehmen diese Aufgabe halt Andere. Zur Not auch unsere T-Shirt verkaufenden Spezialisten.

Schade auch um den MSV, fand ich eigentlich immer recht sympathisch. Jetzt kommen mit den Osnabrückern und dem KSC auch wieder alte Bekannte zurück, gefällt mir auch.

Dazu dann der Glubb, der mit uns zusammen mal Aufstiegsrekord-Halter war und unsere „Freunde“ aus Hannover. Die komplette Nordallianz in Liga zwei, da wird es recht eng auf den oberen Tabellenplätzen nächste Saison.

Zum Schluss noch die Relegation, die uns glücklicherweise erspart bleibt, bei der ich glaube das jeder in seiner Liga bleiben wird. Trotzdem nicht unspannend, die neue Spielzeit.
Mein Heimatverein seit 1966

11 045

Sonntag, 12.05.2019, 23:20

Sorry, aber Schadenfreude steht einem Arminenfan grundsätzlich nicht gut. Ein Abstieg ist immer mies, auch wenn es ein unsympathisches Erdmännchen trifft. Wie oft waren wir in den letzten Jahrzehnten in ähnlicher Lage und ich erinnere mich nur zum Beispiel an sehr faire D98-Fans nach unserem letzten Desaster.
Da erinnerst du dich aber an andere Dinge als ich.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 1 737

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

11 046

Sonntag, 12.05.2019, 23:29

Heute habe ich in einem Nebensatz erfahren, dass der Kreditgeber Quattrex mit Union Berlin verbandelt ist und im Aufstiegsfall einen Riesen Reibach macht, wohl über Beteiligungen am Verein.
Nun scheint Quattrex auch an anderen Vereinen wie Kaiserslautern und Heidenheim beteiligt zu sein.
Wer ist Gegner von Union in der Relegation ?
VFB Boss Dietrich mischt bei Quattrex mit!
Was sagt die DFL zu der Situation?


http://www.textilvergehen.de/2019/04/15/…x-bekommen-hat/ä

https://www.kicker.de/news/fussball/bund…eiligt-ist.html
Glöm aldrig bort all glädje och all sorg, sorg, sorg


Aus der Hymne des Helsingborg IF

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »SV Aquarium 71« (12.05.2019, 23:53)


Beiträge: 1 737

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

11 047

Montag, 13.05.2019, 00:05

Das Thema ist hier im falschen Thread, Liga übergreifend. Mache für Quattrex einen neuen auf.
Glöm aldrig bort all glädje och all sorg, sorg, sorg


Aus der Hymne des Helsingborg IF

11 048

Montag, 13.05.2019, 01:28

Aus den letzten acht Spielen hat der HSV drei Punkte geholt... Es war recht komfortabel nach dem 25. Spieltag...
»Chefankläger Kindermann« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_5570.PNG
"Liebe ist, dass Du mir das Messer bist, mit dem ich in mir wühle." (Franz Kafka, Briefe an Arminia oder Felice)

11 049

Montag, 13.05.2019, 08:27

Der Nicht-Aufstieg des HSV ist aber auch hausgemacht wie ein Teller Linsensuppe. Und dafür muss man nicht weit gehen und das Umfeld oder den Trainer anführen, sondern sich mal den Kader ansehen:

Da spielen Spieler wie Jung, Lacroix, Bates und van Drongelen in der Abwehr. Nimmt mal mal die letzten beiden, die das Innenverteidigerduo gebildet haben:

Bates kam von den Glasgow Rangers und hat da ganze 12 (!) Spiele gemacht (sein Verein davor in schottischer Drittligist, sein MW 13.000€).
van Drongelen: kam von Sparta Rotterdam (Saison 16/17 Platz 15. in der Erendivise) bei einem MW von 900.000€ für 3 Mio.€

Und von den genannten erwartet man, dass die in dem Umfeld den Aufstieg packen sollen? Bis auf Narey kein gestandener 2. Ligaspieler dabei.

Hinzu kommen die Personalrochaden der fußballerisch und kämpferisch wohl besten Spieler von Holtby und Lasogga, VOR Ende der Spielzeit.
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

11 050

Montag, 13.05.2019, 08:38

Niemand stellt sein eigenes Stadion gerne für die Aufstiegsfeier eines anderen Vereins zur Verfügung. Daher werden Bochum und Dresden sich am letzten Spieltag reinhängen. Dürfte den Paderbornern aber wahrscheinlich sogar entgegenkommen, weil sie dann die Räume haben. Glaube nicht mehr, dass Union und der SCP ihre Plätze tauschen. Nachdem wir unsere Nachbarn im Heimspiel schlagen konnten, habe ich mit einem möglichen Aufstieg von denen aber meinen inneren Frieden gefunden :rolleyes:
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 339

Dabei seit: 16.07.2010

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

11 051

Montag, 13.05.2019, 09:25

Wenn man sich die Rückrundentabelle und unser Spiel gegen Paderborn (die ansonsten wie ein heißes Messer durch Butter durch die Liga marschieren) anschaut, muss man sich tatsächlich ein bisschen ärgern, weil in dieser Saison so viel möglich gewesen wäre. Wir haben zwar 11 Punkte Rückstand auf Platz 2, hatten in der Hinrunde aber eine Phase mit 3 Punkten aus 10 Spielen. In dieser Phase hätten wir nur durchschnittlich punkten müssen, dann wären wir oben dabei. Ist natürlich sehr hypothetisch, weil wir sonst nie zu Uwe Neuhaus gekommen wären.
Das zeigt aber, welche Ziele wir uns für nächste Saison vornehmen können. Damit meine ich nicht den Aufstieg, aber "oben mitspielen" ist definitiv machbar, bei richtig guten Transfers, ohne Verletzungspech und dem nötigen Glück, das man in der Liga braucht, vielleicht noch mehr.

Zum Thema Paderborn: Wenn die aufsteigen ist das nach dieser Saison verdient. Ich glaub aber, dass die nicht konkurrenzfähig sein werden, um in Liga 1 zu bestehen. Es gibt ein paar Achtungserfolge, gutes Geld und den Wiederabstieg.
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... Den Rest habe ich einfach verprasst. (George Best)

Beiträge: 8 004

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

11 052

Montag, 13.05.2019, 10:02

Padderburn mit so wenig Punkten auf dem 2., es war wohl noch nie so leicht zu diesem Zeitpunkt auf den Aufstiegsplätzen zu stehen. Das Wolf in der kommenden Saison noch Trainer beim HSV ist, daran glaubt der doch nicht mal selber.
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

Beiträge: 11 901

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

11 053

Montag, 13.05.2019, 10:03

Apropos Paderborn, laut Fernsehgelder.de bekommen die Stand heute! 15 Mio. € mehr TV-Gelder als wir. Da sieht man auch das sich ein Jahr erste Liga auch langfristig lohnen kann, selbst wenn es danach mal kurz in die Dritte geht.

Für nächste Saison wäre ich vorsichtig mit Zielsetzungen, schließlich haben wir da einige Ex-Bulivereine mit großen Ambitionen als Gegner.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 7 198

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

11 054

Montag, 13.05.2019, 10:32

Die Abstiegsrelegation entscheidet sich jetzt also zwischen Sandhasen, Ingolstadt und Wiesbaden. Keiner der Vereine ist für uns irgendwie interessant. Trotzdem hoffe ich, dass Sandhausen die Klasse nächstes Wochenende direkt halten kann. Die halten die zweite Liga mit kleinen Mitteln und aus eigener Kraft. Da habe ich durchaus Respekt vor. Vor allem im direkten Vergleich zu Ingolstadt. Ansonsten wäre es für Arminia besser, wenn Wiesbaden sich gegen Ingolstadt durchsetzen würde. Das gäbe eine 6-stellige Summe, da Ingolstadt in der TV-Geldtabelle über uns steht.

Oben drücke ich Union die Daumen. Die hätten es nach den letzten Jahren verdient und es würde uns in Sachen TV-Gelder nicht treffen. Auf der anderen Seite kann es über die Leistung der Paderborner eigentlich keine zwei Meinungen geben. Das ist äußerst repektabel und man könnte bei einem Aufstieg der Klosterbrüder nicht meckern. Allerdings wäre deren Nichtaufstieg finanziell für uns von Vorteil, da die uns wiederum nicht in der besagten Verteilungstabelle überholen würden. Auch den Medienhype braucht man nicht unbedingt.

Kurz gesagt Sympathie, Geld und andere Gründe sprechen doch sehr dafür Ingolstadt und Paderborn nicht gerade die Daumen zu drücken.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gönner« (13.05.2019, 10:40)


Beiträge: 11 901

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

11 055

Montag, 13.05.2019, 10:58

Toll zusammen gefasst, so handhabe ich es auch mit dem Daumendrücken.
Mein Heimatverein seit 1966

11 056

Montag, 13.05.2019, 11:21

Dem schließe ich mich an...
Union hätte es verdient und wäre durchaus eine Bereicherung für Liga Eins. PB hat eine starke Saison hingelegt, ein Scheitern in der Relegation gegen den VfB wäre nicht verkehrt. Da ich uns 2019/20 hinter den Favoriten der 2. Liga durchaus Außenseiterchanchen einräume (neben 2, 3 anderen), wäre mir der VfB in der Liga nicht so lieb.
Ingolstadt soll ruhig absteigen...
Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein!

Bonjour tristesse!

11 057

Montag, 13.05.2019, 12:14

Ein Aufsteiger, der mit einer robusten Spielweise versucht die Klasse zu halten, ein paar Chaoten unter den Fans - schon erstaunlich, was hier für Gründe genannt werden, warum man einem Club den Abstieg gönnt. Und dies, wo doch Ingolstadt seit Monaten der meist-erhoffte Absteiger war. Vielleicht ist das aber auch nur die Form, sich einen unerwünschten Nicht-Absteiger schön zu saufen. :lol:

Osnabrück und Karlsruhe ersetzen Magdeburg und Duisburg etwa gleichwertig. Aus unserer regionalen Sicht wertet der VfL die Liga sogar auf.
Auch der Austausch mit der 1. Liga macht die 2. Liga nicht unattraktiver.
Allerdings kommen mit Nürnberg und Hannover 2 Absteiger runter, die nicht so favorisiert in die nächste Saison gehen werden wie Köln und der HSV in dieser. Einen absoluten Top-Favoriten wird es nicht geben.

Angesichts unserer Rückrunden-Bilanz wäre es sicher nicht überheblich sich die Ziele für die neue Saison etwas höher zu stecken. Wir spielen jetzt wieder seit 4 Jahren 2. Liga und haben abgesehen von 2017 immer locker den Klassenerhalt geschafft. Zuletzt mit klarer Tendenz nach oben. Warum sollte man da in der Zielsetzung nicht etwas mutiger auftreten?

11 058

Montag, 13.05.2019, 13:04

Beierlorzer hat die Kölner mit dem Regensburger Sieg wohl so beeindruckt, daß sie ihn gleich als neuen Trainer dabehalten haben.
Jetzt bin ich gespannt, wen Regensburg nun wieder aus dem Hut zaubert ...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 339

Dabei seit: 16.07.2010

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

11 059

Montag, 13.05.2019, 14:54

Guter Griff für Köln. Hat mit Regensburg zweimal mehr als souverän die Klasse gehalten, meistens mit gutem Fußball. Und bei den wenigen Interviews, die ich mit ihm gesehen habe, hat er immer einen sympathischen und intelligenten Eindruck gemacht, er wirkt aber trotzdem sehr durchsetzungsstark. Allerdings sitzt er jetzt auf einem Pulverfass, das ist höchst spannend.

Ich frage mich übrigens schon lange, wo Jeff Saibene als nächstes unterkommt. Wir können ja Wetten abschließen, mit welcher Mannschaft er als nächstes auf der Alm auftritt. In der zweiten Liga sind ja noch nicht alle Trainerposten für die nächste Saison besetzt, wer weiß, was da passiert...
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... Den Rest habe ich einfach verprasst. (George Best)

11 060

Montag, 13.05.2019, 15:35

...Ohh Hamburg meine Perle, du wunderschöne Stadt, du bist mein zu Haus du bist mein Leben , bist die Stadt auf die ich kann,
auf die ich kann...