Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

10 901

Montag, 29.04.2019, 14:06

Jetzt wär noch spannend, wer alles Klaas Klever kennt. :D

Ich gehe doch auch mittlerweile vom sicheren Ligaerhalt aus und ich hoffe, wir holen den nötigen Punkt heute Abend. Aber solange es rechnerisch nicht durch ist, knallt kein Korken.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

10 902

Montag, 29.04.2019, 14:12

Ich kenne Klaas Klever und würde mir den Hut mit Anstoss teilen. :P

Beiträge: 332

Dabei seit: 21.02.2014

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Armine

  • Nachricht senden

10 903

Dienstag, 30.04.2019, 13:00

Der HSV hat es vermasselt aber so richtig.. ich kann mir kaum vorstellen das Union und Paderborn sich da noch großartig was nehmen lassen. Die sind jetzt Motiviert bis über die Haarspitzen, sind eingespielt, ein Team und haben die passenden Trainer für solch einen Endspurt! Bei den Hamburgern dürfte jetzt wohl eher Tristesse herrschen, da man schon einigen erfahrenen Spielern mitgeteilt hat das man ohne sie plant werden jene sich wohl nicht mehr mit vollem Einsatz für den Verein auf den Platz schmeißen.. und offensichtlich sogar eher aus dem Kader. Ob die zweite Reihe das gebacken kriegt wage ich nach den letzten Ergebnissen zu bezweifeln.

Im Keller ist die Situation ähnlich angespannt. Da ist überhaupt nichts vorherzusagen, jedoch glaube ich nicht das alle dort unten ab jetzt jedes Spiel gewinnen und der MSV dürfte wohl weg sein. Sandhausen, Magdeburg und Audistadt werden sich wohl bis zum Schluss (34. Spieltag) um Nichtabstieg, Relegation und Abstieg zanken.
Stadion Alm: "Die Anfield Road Ostwestfalens"
Man muss nicht verrückt sein um Fan dieses Vereins zu sein. Aber es hilft ungemein!

10 904

Dienstag, 30.04.2019, 13:45

Der HSV hat es vermasselt aber so richtig.. ich kann mir kaum vorstellen das Union und Paderborn sich da noch großartig was nehmen lassen. Die sind jetzt Motiviert bis über die Haarspitzen, sind eingespielt, ein Team und haben die passenden Trainer für solch einen Endspurt! Bei den Hamburgern dürfte jetzt wohl eher Tristesse herrschen, da man schon einigen erfahrenen Spielern mitgeteilt hat das man ohne sie plant werden jene sich wohl nicht mehr mit vollem Einsatz für den Verein auf den Platz schmeißen.. und offensichtlich sogar eher aus dem Kader. Ob die zweite Reihe das gebacken kriegt wage ich nach den letzten Ergebnissen zu bezweifeln.

Im Keller ist die Situation ähnlich angespannt. Da ist überhaupt nichts vorherzusagen, jedoch glaube ich nicht das alle dort unten ab jetzt jedes Spiel gewinnen und der MSV dürfte wohl weg sein. Sandhausen, Magdeburg und Audistadt werden sich wohl bis zum Schluss (34. Spieltag) um Nichtabstieg, Relegation und Abstieg zanken.
Auch da sind einige packende Konstellationen zwischen Abstieg und Aufstieg drin: HSV-Ingos, HDH-SVS, HDH-MSV, Union-Magdeburg, HSV-MSV, HDH-Ingos, Magdeburg-Köln.

Vom Papier her, könnte da sogar Heidenheim sich berechtigte Relegationsplatz-Hoffnungen machen
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

Beiträge: 10 549

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

10 905

Dienstag, 30.04.2019, 17:33

Krösche scheint heißer Kandidat bei den Schalkern zu sein. Und die Dosen wollen ihn wohl auch. Der kann sich vor Angeboten nicht retten und wird totsicher das Erzbistum verlassen.
Und Lassoga wird den HSV definitiv verlassen. Am Saisonende ist Schluss. Der HSV traut ihm die 1. Liga nicht zu....:)
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »almgänger 1955« (30.04.2019, 17:45)


Beiträge: 3 698

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

10 906

Dienstag, 30.04.2019, 20:19

Und Lassoga wird den HSV definitiv verlassen. Am Saisonende ist Schluss. Der HSV traut ihm die 1. Liga nicht zu....

Dann kann er ja vielleicht doch bleiben. :D

10 907

Mittwoch, 1.05.2019, 10:14

Und Lassoga wird den HSV definitiv verlassen. Am Saisonende ist Schluss. Der HSV traut ihm die 1. Liga nicht zu....

Dann kann er ja vielleicht doch bleiben. :D
Das Problem ist allerdings weniger das zutrauen zu seinen Qualitäten sondern die Tatsache, dass die Hamburger sein Gehalt deutlich kürzen müssen. Und darauf dürfte Lasogga eher weniger Lust haben.
Für immer Arminia!

Beiträge: 1 068

Dabei seit: 13.09.2011

Wohnort: Nashville

  • Nachricht senden

10 908

Mittwoch, 1.05.2019, 11:56

Schon etwas arrogant vom HSV als derzeitiger Tabellenvierter jetzt schon Spieler für einen theoretischen Aufstieg auszusortieren, aber gut in Sachen befremdlichkeit nehmen sich Köln als auch eben Hamburg wenig.

Denke auch das es für Hamburg am Ende nicht reichen wird, denke Union steigt mit auf und Paderborn scheitert in der Relegation an Stuttgart.

Dann wird’s richtig interessant in Hamburg, Umbruch 2.0, Kühne muss angepumpt werden usw.
Hoffen auf den Sieg & wissen ganz genau - die Zeit ist Reif für Schwarz-Weiß-Blau!

Beiträge: 498

Dabei seit: 12.05.2013

Beruf: nicht mehr, aber ich war mal ..

  • Nachricht senden

10 909

Mittwoch, 1.05.2019, 17:43

Dann wird’s richtig interessant in Hamburg, Umbruch 2.0, Kühne muss angepumpt werden usw.

nee ist noch nicht nötig, laut Hamburger Abendblatt hat er eine lebenslange Vereinszugehörigkeit für einen Beitrag von € 1.887,00 abgeschlossen. :P

s-w-b Grüße
Arminia heute - selbstbewußtes Understatment - ein Imagewechsel für die Zukunft

Beiträge: 10 549

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

10 910

Mittwoch, 1.05.2019, 21:09

Wenn man die Mopo heute liest, hat der HSV den Cauly Souza quasi schon vereinnahmt. Aber nur für die 2. Liga! Für die erste ist er denen offensichtlich "zu schlecht".
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

10 911

Donnerstag, 2.05.2019, 07:05

Habe ich auch gehört. Nicht schlimm...

Beiträge: 7 267

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

10 912

Donnerstag, 2.05.2019, 09:04

Beim HSV weiß man, wie man Spieler motiviert! :thefinger:
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

10 913

Donnerstag, 2.05.2019, 09:17

Das ist schon wieder sehr professionell wie man beim HSV agiert. Man ist vom Aufstiegsplatz gerutscht und teilt Spielern schon mit, dass man nicht mehr mit Ihnen plant und das auf eine sehr uncharmante/unmotivierende Art und Weise.

Mal gespannt, was in Hamburg los ist, wenn Lasogga beim nächsten Spiel den Salah macht und beim Schuss auf das freistehende Tor nur den Pfosten trifft..... :rolleyes:
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 3 859

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

10 914

Donnerstag, 2.05.2019, 09:59

Was hat man beim HSV in den letzten Jahren eigentlich richtig gemacht ?(
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

Beiträge: 1 214

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

10 915

Donnerstag, 2.05.2019, 10:35

Auch im Werben um potentielle Neuzugänge stellt man sich unglaublich geschickt an, indem man Cauly Souza anbietet, ihn zu holen, aber halt nur, wenn sie nicht aufsteigen, denn für Liga 1 ist er nun mal zu schlecht :lol:
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

Beiträge: 332

Dabei seit: 21.02.2014

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Armine

  • Nachricht senden

10 916

Donnerstag, 2.05.2019, 10:45

Der HSV hat es vermasselt aber so richtig.. ich kann mir kaum vorstellen das Union und Paderborn sich da noch großartig was nehmen lassen. Die sind jetzt Motiviert bis über die Haarspitzen, sind eingespielt, ein Team und haben die passenden Trainer für solch einen Endspurt! Bei den Hamburgern dürfte jetzt wohl eher Tristesse herrschen, da man schon einigen erfahrenen Spielern mitgeteilt hat das man ohne sie plant werden jene sich wohl nicht mehr mit vollem Einsatz für den Verein auf den Platz schmeißen.. und offensichtlich sogar eher aus dem Kader. Ob die zweite Reihe das gebacken kriegt wage ich nach den letzten Ergebnissen zu bezweifeln.

Im Keller ist die Situation ähnlich angespannt. Da ist überhaupt nichts vorherzusagen, jedoch glaube ich nicht das alle dort unten ab jetzt jedes Spiel gewinnen und der MSV dürfte wohl weg sein. Sandhausen, Magdeburg und Audistadt werden sich wohl bis zum Schluss (34. Spieltag) um Nichtabstieg, Relegation und Abstieg zanken.
Auch da sind einige packende Konstellationen zwischen Abstieg und Aufstieg drin: HSV-Ingos, HDH-SVS, HDH-MSV, Union-Magdeburg, HSV-MSV, HDH-Ingos, Magdeburg-Köln.

Vom Papier her, könnte da sogar Heidenheim sich berechtigte Relegationsplatz-Hoffnungen machen

Da hast du Recht! Heidenheim hatte ich selbst nicht bedacht und tatsächlich könnten auch die dort Oben noch Mitreden und Unten die ein oder andere Entscheidung bringen. Es ist definitiv spannend und lässt sehr vielseitige Möglichkeiten sowohl Oben als auch Unten zu. Da ist eine Prophezeiung mit Tabellenrechner wie ein Blick in zehn verschiedene Glaskugeln. Na dann.. auf einen spannend, vielleicht auch überraschenden Endspurt! :thumbsup:
Stadion Alm: "Die Anfield Road Ostwestfalens"
Man muss nicht verrückt sein um Fan dieses Vereins zu sein. Aber es hilft ungemein!

10 917

Freitag, 3.05.2019, 12:27

Dass die Ultras bei Dynamo eine unerklärliche Macht besitzen, ist durch diese ganzen Pyro- und Randale-Geschichten ja bereits hinlänglich bekannt. Das hier ist dann nur ein weiterer Beleg dafür:

Kniefall vor den Ultras: Dynamo als abschreckendes Beispiel

https://www.kicker.de/news/fussball/2bun…s-beispiel.html

Beiträge: 332

Dabei seit: 21.02.2014

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Armine

  • Nachricht senden

10 918

Freitag, 3.05.2019, 21:30

Dass die Ultras bei Dynamo eine unerklärliche Macht besitzen, ist durch diese ganzen Pyro- und Randale-Geschichten ja bereits hinlänglich bekannt. Das hier ist dann nur ein weiterer Beleg dafür:

Kniefall vor den Ultras: Dynamo als abschreckendes Beispiel

https://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/748268/artikel_kniefall-vor-den-ultras_dynamo-als-abschreckendes-beispiel.html
Nein, kein Schreck.. eher Ekel. :thumbdown:
Stadion Alm: "Die Anfield Road Ostwestfalens"
Man muss nicht verrückt sein um Fan dieses Vereins zu sein. Aber es hilft ungemein!

10 919

Freitag, 3.05.2019, 22:14

Tja, aber nicht umsonst ist Sachsen ja die Hochburg der „man wird ja wohl noch sagen dürfen“-Fraktion.

Nein, darf man eben nicht, und da muß man dann auch mal den Arsch hochkriegen und aufstehen gegen diese Spinner.
In Politik und eben auch hier im Sport ...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

10 920

Freitag, 3.05.2019, 22:36

Da wird auch wieder einiges reininterpretiert. Fakt ist, dass zwischemenschlich zwischen Schubert bzw. seinen Beratern und den Vereinsverantwortlichen wohl einiges in die Brüche gegangen ist.



Zitat

Dresden-Manager Minge, für den die vergangene Woche „eine absolute Grenzbelastung“ war, sagte nun zum feststehenden Abgang Schuberts: „Das waren große Schmerzen. Ein Moment, wo man ins Zweifeln kommt. Vor allem, was das Vertrauen betrifft.“ Von Schuberts Management habe es die klare Ansage gegeben, dass die einzige Bedingung für eine Vertragsverlängerung ein unumstrittener Stammplatz zwischen den Pfosten sei.

Zitat

Dieser Fall ist eingetreten. Trotzdem blieb die Unterschrift unter einen neuen Vertrag aus. Zudem soll Minge, der über Monate auf eine Entscheidung wartete, vom Ex-Berater des Torhüters per Mail beleidigt worden sein, so die „Bild“. Der Sportdirektor sagte dazu: „Ich bin verarscht worden, das muss man so sagen.“ Über den schweren Stand von Schubert bei den eigenen Fans sagte er: „Das ist wie bei einer Ehe. Man ist jahrelang verliebt und sagt sich, lass uns heiraten. Die ersten Probleme gibt‘s schon bei der Terminfindung. Und dann kommt der Partner plötzlich heim und sagt, ich heirate jemand anderes. Da kehrt sich Liebe schnell ins Gegenteil um.“
https://www.transfermarkt.de/minge-uber-…iew/news/335020


Mich würde mal interessieren, wie hier reagiert worden wäre, wenn Goran Curko damals beim Spiel danach wieder auf dem Platz gestanden hätte. :lol:
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Zurzeit sind neben Ihnen 7 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied (davon 1 unsichtbar) und 6 Besucher