Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

10 381

Mittwoch, 26.12.2018, 11:45

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Unter Rapolder haben wir eine Etage höher auch mal so eine schöne Halbserie hingelegt. In der Rückrunde war es dann aber auch ruhiger. Gibt mehrere Gründe für sowas:

- Die Gegner kennen dich durch das Hinrundenspiel nun besser und wollen sich nicht nochmal abfertigen lassen und gehen demendsprechend rustikaler gegen dich zu Werke.
- Die Gegner kennen dich durch das Hinrundenspiel nun besser und wollen sich nicht nochmal auskontern lassen und stehen demendsprechend wesentlich tiefer als in der Hinrunde
- Das Saisonziel - 40 Punkte, Klassenerhalt - wird frühzeitig erreicht, danach lässt man die Saison gemütlich ausklingen, sprich der Biss ist weg
- Trainer und Spieler haben lukrative Angebote besserer Vereine und sind dadurch abgelenkt

Jedenfalls rechne ich nicht damit, dass PB auch in der Rückrunde die Gegner reihenweise planiert. Wir haben das in PB schon sehr gut gemacht. Viele Gegnertrainer von PB werden sich unser Spiel genau angucken und ihre Schlüsse draus ziehen. Wenn Baumgart es dann nicht schafft den SCP dermaßen weiter zu entwickeln wird es schwer dieses furiose Niveau durchzuhalten.

------------------

Was Aue angeht so denk ich die können wir noch überholen. Hab die Wismut bei sich zu Hause gegen uns gesehen, die Truppe ist spielerisch extrem schwach für die 2. Liga. Da gibts bestimmt Drittligatruppen die können besser kicken als Aue. Aue macht halt das was sie können: rennen, kratzen, beißen. Die haben gerade auch das passende Spielglück irgendwie in Führung zu gehen um dann kontern zu können. Liegen die Auer erst einmal hinten dann kommt da nimmer viel. Woher auch? Das ist ein mittelmäßiger Drittligakader mit so Konsorten wie Riese und Cacutalua als Stamm, das sagt schon alles. Da haben nur wenige Leute wie Hochscheidt Zweitligaformat. Fallen die aus, ist dort schnell Schicht im Schacht.

Auf Strecke sollten wir besser als die Wismut aufgestellt sein. Wenn es bei uns einigermaßen läuft sollten wir die, Darmstadt und Dresden noch überholen können. Auch weil wir die beiden Erstgenannten noch bei uns auf der Alm haben werden. Wenn Uwe Neuhaus bei uns wieder Ordnung reingebracht hat dürfte die Alm auch wieder deutlich schwerer für die Gäste zu besteigen sein als derzeit. Union war unter Neuhaus immer sehr heimstark. Früher oder später wird das auch bei uns eintreten sollte UN seine Wirkung entfallten.

Beiträge: 10 888

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

10 382

Mittwoch, 26.12.2018, 12:01

Deine Worte in des Fußballgottes Gehörgang. Ich stimme mit dem Meisten Deine Einschätzungen überein, zumal Paderborn möglicherweise im Winter noch Schlüsselspieler an kreiselnde Bundesligisten verlieren könnte.

Das unser neuer Trainer Neuhaus Ordnung bei uns reinbringt, daß hoffe ich auch. Allerdings stelle ich mir das wesentlich schwieriger vor als das es in der Winterpause erfolgreich umgesetzt werden könnte. Bin daher froh wenn wir irgendwie die Klasse halten und schaue deshalb eher auf die Mannschaften unter als über uns. Die müssen einfach weiterhin genauso erfolglos spielen wie bisher und da sind Ingolstadt, Magdeburg und der MSV auf einem guten Weg :bigok:
Mein Heimatverein seit 1966

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 3 689

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

10 383

Mittwoch, 26.12.2018, 17:01

Ingolstadt hat auf jeden Fall noch nicht aufgegeben. Laut Forum bei TM sind bei denen z. Zt. u.a. Hedlund (Union Berlin). Suttner (Brighton) und Özcan (Leverkusen) ganz heiße Kandidaten für eine Verpflichtung.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 10 888

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

10 384

Mittwoch, 26.12.2018, 17:54

Ingolstadt hat auf jeden Fall noch nicht aufgegeben. Laut Forum bei TM sind bei denen z. Zt. u.a. Hedlund (Union Berlin). Suttner (Brighton) und Özcan (Leverkusen) ganz heiße Kandidaten für eine Verpflichtung.

Und was ist mit Voglsammer (Arminia Bielefeld)? :lol: Im Ernst, die haben doch schon einen Bombenkader, einen neuen Trainer und keinen Sportdirektor mehr. Da fragt man sich ob es da nicht an etwas gänzlich Anderem mangelt?
Mein Heimatverein seit 1966

10 385

Mittwoch, 26.12.2018, 19:33

Ingolstadt hat auf jeden Fall noch nicht aufgegeben. Laut Forum bei TM sind bei denen z. Zt. u.a. Hedlund (Union Berlin). Suttner (Brighton) und Özcan (Leverkusen) ganz heiße Kandidaten für eine Verpflichtung.


Und genau wegen sowas kann ich solche dreckigen Plastikclubs nicht ab! :cursing:
So nach dem Motto "Hat halt nicht geklappt verbraten wir einfach mal die nächsten 5 Mio von Audi in der Winterpause". Es würde mich nicht wundern wenn die inzwischen schon Union und Pauli beim Sportetat überholt haben und nur noch Hamburg und Köln mehr als die ausgeben :nein:

Ist das noch Chancengleichheit? Was sollen die Verantwortlichen in Duisburg, Magdeburg oder Sandhausen dazu sagen? Die können nicht so einfach mal die Ersatzbänke von weiter oben leerkaufen. Im Gegenteil die sind vermutlich froh wenn sie die Linzensierung jedes Jahr irgendwie überstehen. In Ingolstadt hingegen wird die Kohle in bester HSV Manier rausgeballert, nur halt alles eine paar Größenordnungen kleiner, aber im Grunde nicht anders. Und im Gegensatz zum HSV kriegen die die Kohle auch noch in den Hintern geblasen! Ich hoffe das Audidorf macht den Abflug, scheiß Retortenbaby :thefinger:

10 386

Freitag, 28.12.2018, 09:02

Wobei Ingolstadt ja auch zuletzt mehrere Jahre am Stück in der 1. Liga war. Wenn sie von den dortig zur Verfügung stehenden Mitteln etwas beiseite gelegt haben sollten, könnten solche Transfers wie die kolportierten sicherlich auch daraus finanziert werden. Ich denke mal sämtliche Ersligaabsteiger (nach mehreren Jahren in der Bundesliga) dürften finanziell in der Lage sein, bei in Gefahr geratenen Saisonzielen Spieler ähnlichen Kalibers zu verpflichten.
Ob dies nun "Retortenclubs" wie Ingolstadt oder Leipzig sind, Traditionsclubs wie Hannover, Stuttgart, Köln, Hamburg, oder "kleine", die sich einfach mal mehrere Jahre halten konnten wie Freiburg, Augsburg oder eventuell in der Zukunft auch mal Union, St.Pauli, Nürnberg oder Düsseldorf.

10 387

Freitag, 28.12.2018, 10:14

Und wenn man den Zahlen trauen kann, dann hat Ingolstadt in dieser und der letzen Saison zusammen ein Transferplus von knapp 19 Mio erwirtschaftet, da sollte also doch noch einiges auf der hohen Kante liegen.
Für immer Arminia!

Beiträge: 886

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

10 388

Sonntag, 30.12.2018, 20:04

Pauli holt Alex Meier (Vereinslos) aus seiner Fußballrente.
Bin gespannt ob der denen nochmal helfen kann .

Beiträge: 2 303

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

10 389

Sonntag, 30.12.2018, 23:58

Puh mit 35 Jahren und letztes Spiel vor fast zwei Jahren? Kann ich mir kaum vorstellen .. soll wohl eher ein "Leader" à la Schipplock (wie hier vermutet wird) werden .. was anderes kann ich mir nicht vorstellen.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 3 347

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

10 390

Montag, 31.12.2018, 10:06

Erinnert mich eher an Werder und Pizarro...

Wenn nichts mehr geht wird er noch für15-20 Minuten kommen
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

10 391

Montag, 31.12.2018, 13:40

Ich denke diese Leader a la Schipplock Sache war nur was um die Meckerpötte bei uns ruhig zu stellen. Ansonsten ist das Quatsch. Ich glaube nicht, dass wir ihn primär als "teuersten Kindergärtner" Deutschlands eingestellt haben. Der sollte eigentlich auf Torejagd gehen, aber im Moment ist natürlich nicht daran zu denken bei all seinen Wehwehchen.

Die Verpflichtung von Meier macht für Pauli schon Sinn, da sich dort das Riesenbaby mit einer Kreuzbandverletzung aus der Saison verabschiedet hat. Da find erstmal jemanden, der eine ähnliche Statur hat und auch noch Fussball spielen kann. Die meisten dieser Riesen spielen doch lieber Handball oder Basketball wenn sie sich sportlich betätigen. Meier ist mit "lediglich" 8| 1,96 m Körpergröße nicht so riesig wie Veerman, bringt dafür aber mehr Technik und äußerst viel Erfahrung auf sehr hohem Niveau mit. Fraglich sind da nur die Fitness - wie schnell ist er wieder bei 100%? - und die Spielpraxis, also wie schnell ist er wieder der Alte? Motiviert wird er nach der langen Pause wohl schon sein, wenn er jetzt noch einmal die Schuhe schnürt.

Beiträge: 10 888

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

10 392

Montag, 31.12.2018, 16:14

Holstein Kiel

Wenn Kiel jetzt im schlimmsten Fall Schindler(Köln?), Kisombi(Salzburg?) und den vertragsaufgelösten Lewerenz im Winter verlieren, dann könnte das etwas eng dort werden.
Mein Heimatverein seit 1966

10 393

Montag, 31.12.2018, 16:18

Vielleicht holen sie ja Voglsammer als Ersatz. :bigok:
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

10 394

Montag, 31.12.2018, 16:55

Wenn Kiel jetzt im schlimmsten Fall Schindler(Köln?), Kisombi(Salzburg?) und den vertragsaufgelösten Lewerenz im Winter verlieren, dann könnte das etwas eng dort werden.
Absteigen werden die nicht mehr, oder was meinst du mit "könnte es eng werden"?
Für immer Arminia!

Beiträge: 10 888

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

10 395

Montag, 31.12.2018, 17:10

Wenn Kiel jetzt im schlimmsten Fall Schindler(Köln?), Kisombi(Salzburg?) und den vertragsaufgelösten Lewerenz im Winter verlieren, dann könnte das etwas eng dort werden.
Absteigen werden die nicht mehr, oder was meinst du mit "könnte es eng werden"?

Im Sinne von vielleicht nicht mehr um den dritten Tabellenplatz mitspielen, ansonsten haben die immer noch einen starken Kader und einen klasse Trainer. Abstieg und dessen Verhinderung wäre dann ein Thema für andere Vereine.

Und eigentlich wollte ich nur mitteilen das der Vertrag von Lewerenz (Linksaußen ;) )aufgelöst worden ist und auch andere Spieler den Verein verlassen könnten.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 12 055

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

10 396

Dienstag, 1.01.2019, 14:25

Wenn Kiel jetzt im schlimmsten Fall Schindler(Köln?), Kisombi(Salzburg?) und den vertragsaufgelösten Lewerenz im Winter verlieren, dann könnte das etwas eng dort werden.
Der Lewerenz wäre einer für uns. Der war letztes Jahr noch Stammspieler mit 8 Toren in 30ß Spielen auf der LA. Dazu noch 8 Vorlagen. Interessanter Mann, 27 Jahre alt und jetzt ablösefrei zu haben. Da mit Neuhaus der Jugendwahn voraussichtlich aufhören wird, könnte das eine Option für uns sein.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 10 888

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

10 397

Dienstag, 1.01.2019, 16:18

Frohes Neues,

vielleicht sollte man sich auch! einmal fragen warum eine so erfolgreiche Mannschaft wie Holstein Kiel meint ohne einen wohl guten Linksaußen auskommen zu können? Schließlich haben wir auch keinen guten Linksaußen und sind lange nicht so erfolgreich.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 3 689

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

10 398

Dienstag, 1.01.2019, 16:30

Wenn man mal in die Vereinsforen bei TM schaut, dann wollen plötzlich alle den Lewerenz... :rolleyes: Ist aber schon eigenartig, dass Kiel gar nicht erst versucht, eine Ablöse für ihn zu erzielen! Auf der anderen Seite liegen seine starken Leistungen auch in der Vorsaison, mit dem neuen Trainer scheint er überhaupt nicht klar zu kommen. Vielleicht haben wir da ja ein ähnliches Phänomen, wie wir es gerade bei Vogl erleben! :S
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 10 888

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

10 399

Dienstag, 1.01.2019, 17:37

Nachtrag zu Holstein Kiel

So stellt sich deren Trainer das vor, hat dann aber wohl auch die Innenverteidiger dafür: http://www.sportbuzzer.de/artikel/holste…t-seine-taktik/ Warum man dafür keinen Linksaußen braucht, daß steht da aber auch nicht.

Mal sehen was unser neuer Trainer so zaubern mag.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 12 055

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

10 400

Dienstag, 1.01.2019, 18:30

So stellt sich deren Trainer das vor, hat dann aber wohl auch die Innenverteidiger dafür: http://www.sportbuzzer.de/artikel/holste…t-seine-taktik/ Warum man dafür keinen Linksaußen braucht, daß steht da aber auch nicht.

Mal sehen was unser neuer Trainer so zaubern mag.
Wer sagt, dass die keinen brauchen? Die Kieler spielen vorn mit Kisombi, Serra und Lee. Mal im 4-3-3, mal im 4-4-2 mit Raute. Was da im Artikel von 4-3-2-1 steht, spiegelt sich auf dem Feld meist nicht wieder, weil die in der Regel 2 - 3 echte Stürmer auf dem Feld haben. In dem System ist für den Lewerenz kein Platz. Der ist auch nicht "Linsaußen" im sinne von Stürmer, sondern ein offensiver, linker Mittelfeldspieler, wie Staude, Massimo oder Clauss bei uns. Der Lewerenz ist da taktisch schlichtweg über und solange die erfolgreich spielen, wird sich das nicht ändern.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.