Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 2 815

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7 021

Sonntag, 13.11.2016, 11:56

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Ja es passt hier nicht ganz hin, aber manchmal entwickeln sich Diskussionen eben an anderer stelle.

Wir haben trotz der vielen Konkurrenten im Umland Potential (siehe Halbfinale). Und seit einiger Zeit tut Arminia endlich was für seine Identität. Partnerstädte und partnerschulen werden miteinbezogen. Mit dem Campus Programm fischt man endlich mal an den 30.000! Stundenten in Bielefeld. Und unser Slogan "wir sind Ostwestfalen" trägt auch positiv zur Identifikation bei. Wir hatten letzte Saison den besten Zweitligazuschauerschnitt aller Zeiten. Da kann man schon anerkennen, das etwas für ein volleres Stadion gemacht wurde. Auch die Mitgliederzahlen (auch dank des Halbfinals) hat sich was getan. Tatenlos sind wir keinesfalls. Leider kommt in diesen Aufschwung in vielen Bereichen wieder eine sportliche Talfahrt, die das ganze zunichte machen könnte. Wenn wir da die Kurve kriegen sehe ich uns gut aufgestellt.

Beiträge: 6 844

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

7 022

Sonntag, 13.11.2016, 12:28

Wir haben mit Sicherheit noch reichlich Potenital, dass nicht abgeschöpft wird. Keine Frage, aber es gibt eben innerhalb und außerhalb des Clubs eine Menge Gründe, warum dieses nicht abgerufen wird und es hier auch nicht ganz so einfach ist das auch umzusetzen. Um das zu ändern müsste man mal wirklich konstant über eine Dekade oder länger gut darstehen. Konstant in der oberen Hälfte der zweiten Liga zu spielen, wie Braunschweig das zuletzt getan hat würde da sogar mehr helfen, als Strohfeuer im Pokal oder Abenteuer in der ersten Liga. Mainz hat gezeigt wie das ging und auch dannach noch verdammt viel richtig gemacht. Aber das ist hier halt Träumerei. Wäre der Profifußball in deutschland wie in den USA aufgebaut, dann wäre der Standort vielleicht sogar schon aufgegeben wporden. Da braucht man sich halt auch nichts vormachen.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 2 815

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7 023

Sonntag, 13.11.2016, 12:44

Das ist schon krass wenn man sieht, dass wir damals mit Clubs wie Mainz oder Augsburg mehr oder weniger auf einer sportlichen Ebene waren. In der Zeit wurden die entscheidenden Fehler im Management gemacht, die uns nun für 10 Jahre in negativer Sicht prägen. Da wurden in den anderen Clubs schon bessere Entscheidungen getroffen.
Auf der anderen Seite sind Vereine wie Cottbus und Alemannia zu nennen, mit denen wir damals auch auf einer Höhe waren und die nun komplett verschwunden sind. Im Vergleich dazu wurde bei uns noch gut gearbeitet.

Trotzdem muss man sagen, dass Arminia in der Gesamtschau niemals das vorhabende Potential hat ausschöpfen können. Selbst Inder ersten Liga war das Stadion nur drei mal in der Saison ausverkauft. Und das bei einem Einzugsgebiet von 1 Mio. Da haben uns H96, BVB, S04 und Co ordentlich was abgegraben. Wenn ich sehen wieviel schwarz-gelbe bei nem BVB Heimspiel bei uns am Hbf. stehen, kann einem nur schlecht werden.

Beiträge: 326

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

7 024

Sonntag, 13.11.2016, 13:53


Wir haben mit Sicherheit noch reichlich Potenital, dass nicht abgeschöpft wird. Keine Frage, aber es gibt eben innerhalb und außerhalb des Clubs eine Menge Gründe, warum dieses nicht abgerufen wird und es hier auch nicht ganz so einfach ist das auch umzusetzen. Um das zu ändern müsste man mal wirklich konstant über eine Dekade oder länger gut darstehen. Konstant in der oberen Hälfte der zweiten Liga zu spielen, wie Braunschweig das zuletzt getan hat würde da sogar mehr helfen, als Strohfeuer im Pokal oder Abenteuer in der ersten Liga. Mainz hat gezeigt wie das ging und auch dannach noch verdammt viel richtig gemacht. Aber das ist hier halt Träumerei. Wäre der Profifußball in deutschland wie in den USA aufgebaut, dann wäre der Standort vielleicht sogar schon aufgegeben wporden. Da braucht man sich halt auch nichts vormachen.


Das ist schon krass wenn man sieht, dass wir damals mit Clubs wie Mainz oder Augsburg mehr oder weniger auf einer sportlichen Ebene waren. In der Zeit wurden die entscheidenden Fehler im Management gemacht, die uns nun für 10 Jahre in negativer Sicht prägen. Da wurden in den anderen Clubs schon bessere Entscheidungen getroffen.
Auf der anderen Seite sind Vereine wie Cottbus und Alemannia zu nennen, mit denen wir damals auch auf einer Höhe waren und die nun komplett verschwunden sind. Im Vergleich dazu wurde bei uns noch gut gearbeitet.

Trotzdem muss man sagen, dass Arminia in der Gesamtschau niemals das vorhabende Potential hat ausschöpfen können. Selbst Inder ersten Liga war das Stadion nur drei mal in der Saison ausverkauft. Und das bei einem Einzugsgebiet von 1 Mio. Da haben uns H96, BVB, S04 und Co ordentlich was abgegraben. Wenn ich sehen wieviel schwarz-gelbe bei nem BVB Heimspiel bei uns am Hbf. stehen, kann einem nur schlecht werden.

Klasse Posts, wirklich. Treffen das Ganze punktgenau.

Hätte anders kommen können: wenn ich daran zurückdenke, wie damals Kamper
auf´s Feld kommt, abzieht, das Ding sitzt, wir gewinnen 1-0 gegen Schwarzgelb,
auf Block 7 (alte Tribüne) sitzen die Kohlenknabberer noch 20 mins nach Abpfiff
und heulen, weil ihr BVB wohl absteigt... deren ganze CL-Geschichte wäre auch
Geschichte und hierzulande würden die Kiddies nicht deren Farben tragen...
Aber Doofmund hat´s leider geschafft, die Liga zu halten (WIR oft genug NICHT!)
und daher "hätte, hätte, Fahrradkette". Und weiter die bekannte Sysiphos-Arbeit
bei Arminia Bielefeld... Aufarbeiten von Fehlern, vermeidbare Abstiege, Geld, was
zum Fenster ´rausgekippt wird, etc. ...

Hoffentlich kommt´s diese Saison mal anders... Ligaerhalt... Pokalsieg...
Oetker-spendet-22 Mille... Selbst-in´s-Irrenhaus-einweis... :D :lol: :hi:

Beiträge: 676

Dabei seit: 16.12.2013

Wohnort: Waldsee

Beruf: das war einmal

  • Nachricht senden

7 025

Montag, 14.11.2016, 11:07

:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

7 026

Montag, 14.11.2016, 11:19

Der Artikel deckt sich mit meinem subjektiven Empfinden, dass es in Lautern in den letzten Jahren ziemlich bergab geht. Aber dass man in der 2. Liga nicht kostendeckend arbeiten kann? Da muß man schon einiges falsch machen, oder wie wir 2008/09/10 auf völlig überbezahlten Fussballprofis sitzen bleiben.


=================================================================================
=================================================================================
=================================================================================



Edit fügt noch was zu St. Pauli bei:

Die Kassen der Hanseaten sind gut gefüllt und deshalb wollen sie in der Winterpause angreifen und Spieler verpflichten:

Kicker.de


Auszug dazu aus dem offiziellen HP Bericht zur Pauli JHV:
...
Auch gab Göttlich einen Ausblick auf die kommende Winterpause: „Ich kann Euch versichern, dass wir den Spielermarkt genau im Blick haben und wenn sich die Möglichkeit ergibt, eine Verstärkung zu verpflichten, die sinnvoll ist und uns weiterhilft, werden wir das auch tun. Nur möchte ich auch klar betonen, dass die Bäume hier nicht in den finanziellen Himmel wachsen.“ Der 40-Jährige verwies auf die Tatsache, dass man in den letzten Jahren an die Grenzen des Machbaren gegangen sei und aktuell, nach strenger Prüfung durch den Aufsichtsrat, den Lizenzspieleretat um 50 Prozent erhöht habe.

Diese Erhöhung sei nur möglich gewesen, weil der Verein und seine Gesellschaften wirtschaftlich erstklassig aufgestellt seien. „Im Geschäftsjahr 2015/16 konnten wir die positive Entwicklung der letzten Jahre weiter fortsetzen. Der Konzernabschluss ergab bei Gesamterträgen von EUR 40,64 Millionen (Vorjahr EUR 33,13 Mio.) ein Betriebsergebnis vor Steuern von EUR 2,98 Millionen. Dieses Ergebnis führt zu einem Konzernjahresüberschuss von EUR 1,32 Millionen“, ging Göttlich im Detail auf die Zahlen ein.
...


Quelle: St Pauli HP

St. Pipi hat also fast doppelt so viel Umsatz wie wir. Und auch das Ergebnis sieht deutlich besser aus. Finanziell können wir mit denen nicht mehr mithalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SWB Zecke« (14.11.2016, 13:17)


Beiträge: 2 174

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

7 027

Dienstag, 15.11.2016, 07:58



Quelle: Facebook / Inoffiziell: 2. Bundesliga

Ich muss auch sagen dass wir echt viel Pech hatten diese Saison

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 5 028

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

7 028

Dienstag, 15.11.2016, 08:25


Ich muss auch sagen dass wir echt viel Pech hatten diese Saison


Kann man davon ausgehen, dass die Tabelle korrekt ist? Sie wurde ja auf Facebook gepostet. :lol:

Wobei die reine Note jetzt nichts darüber aussagt, ob wir benachteiligt oder bevorteilt wurden. Dazu müsste man die Begründung beim kicker in die Bewertung mit einbeziehen oder diese Tabelle ausrechnen, wie es mit fatalen Fehlurteilen (Elfmeter, Rote Karten) usw aussieht. Die Tabelle der am meisten benachteiligten Vereine mag da schon wieder ganz anders aussehen, haben wir doch auch den einen oder anderen Elfmeter gegen uns nicht bekommen. Aber es stimmt schon, es spiegelt ein wenig die Saison wieder, dass wir nun auch noch die am schlechtesten benotensten Schris hatten.

Beiträge: 2 174

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

7 029

Dienstag, 15.11.2016, 08:58

Hab es nicht nachgerechnet :)
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

7 030

Dienstag, 15.11.2016, 09:50

Nach der "wahren Tabelle" (also um Fehlentscheidungen bereinigt) hätten wir 2 Punkte mehr und würden auf Platz 16 stehen:

http://www.wahretabelle.de/statistik/wahretabelleLiga2

Beiträge: 5 028

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

7 031

Dienstag, 15.11.2016, 10:33

Nach der "wahren Tabelle" (also um Fehlentscheidungen bereinigt) hätten wir 2 Punkte mehr und würden auf Platz 16 stehen:

Genau. Die meinte ich.

7 032

Dienstag, 15.11.2016, 17:23

Bei der Zahl ist es letztlich egal, ob wir durch den einzelnen Schiedsrichter benachteiligt wurden oder nicht, aber wenn die Durchschnittsleistungen schon derart schlecht sind, ist die Wahrscheinlichkeit einfach viel höher, dass mal etwas gegen uns gepfiffen wird und wir es deutlich schwerer haben als notwendig.

Mit dieser Durchschnittsnote würde man weder das Abi, noch jede andere Prüfung bestehen. Einfach unfassbar :nein:

Beiträge: 5 028

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

7 033

Dienstag, 15.11.2016, 18:50

Hab die obige Schiri-Note für Bielefelds Ligaspiele mal schnell nachgerechnet: die 4,21 stimmt .

7 034

Dienstag, 15.11.2016, 19:55

Kein Wunder das hier ständig auf den Schiri "eingekloppt" wird. :lol:
Danke Bud.

7 035

Donnerstag, 17.11.2016, 10:52

Laut einem Kicker-Bericht bekommen ab nächster Saison die Vereine der zweiten Bundesliga weniger als die bisherigen 20% der nationalen Fernseheinnahmen.

Es wird spekuliert, dass der Wunsch der sog. großen Traditionsclubs sich durchgesetzt hat nachdem eine Verteilung auch nach Fanaufkommen/Einschaltquoten erfolgen soll.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 6 844

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

7 036

Donnerstag, 17.11.2016, 11:00

Die DFL hat das schon dementiert. Abwarten.

Die 20%-Regel finde ich persönlich angemessen. Es entspricht den Einschaltquoten.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

7 037

Samstag, 19.11.2016, 09:03

Für ein perfektes Wochenende möchte jetzt gern noch Aue, Pauli und der KSC 3:0 verlieren. Das 60 5 Stück bekommt und auch hinter uns in der Tabelle landet wäre dann aber doch viel des Guten.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 326

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

7 038

Samstag, 19.11.2016, 11:33

^Also ich fänd das gut, wenn 1860 dann
5 Stück oder Fünfstück bekommt :D :thefinger:

7 039

Samstag, 19.11.2016, 13:26

Aue liegt zurück, KSC noch Unentschieden, könnte schlechter laufen

Beiträge: 6 086

Dabei seit: 3.03.2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

7 040

Samstag, 19.11.2016, 14:05

der KSC hat gerade das 1:0 gemacht

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles, was man in der Schule gelernt hat, vergisst. (Albert Einstein)
;)