Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

6 101

Montag, 11.04.2016, 21:25

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Ich hab nicht geglaubt das Düdo hier was reißen kann, die Dosen sind einfach zu gut. Besonders im Sturm, da nützt alles kämpfen nix.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

6 102

Montag, 11.04.2016, 21:53

Eigentlich gegen RB .. aber heute für rb .. die 1,7 quote musste ich doch mitnehmen mit viel geld .. :thumbsup:
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

6 103

Montag, 11.04.2016, 21:59

Sollen sie doch gewinnen und aufsteigen. Das ist der ausgemachte Plan von RB und DFL und es würde sonst eben einfach noch mehr Geld investiert. Wir bekommen dafür ja auf jeden Fall echte Traditionsvereine aus der ersten Liga dazu. Von den Vereinen her, ist es ja schon egal in welcher Liga man spielt. Düsseldorf bleibt weiter in der Verlosung, was uns nur Recht sein kann. Alles wie erwartet.
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

6 104

Montag, 11.04.2016, 22:05

Damit fehlen Freiburg und RB nur noch 1 Punkt für die sichere Relegation. Dass Nürnberg jetzt nochmal 6 Punkte in 5 Spielen aufholt, ist aber auch sehr unwahrscheinlich.

Mal schauen, ob wir dann vielleicht mit Leipzig zusammen die jeweiligen Saisonziele gemeinsam feiern werden beim Auswärtsspiel Ende April;-)
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

6 105

Montag, 11.04.2016, 22:07

Ich seh den Aufstieg von RB auch als einigermaßen unvermeidlich an und kann ehrlich gesagt auch ganz gut damit leben, dass Ddorf uns erstmal nicht weiter auf die Pelle rückt. In Leipzig ist der internationale Fußball ohnehin nur eine Frage der Zeit, sportlich wird man die auf Dauer nicht stoppen können. Das wäre über die Lizenzierung möglich gewesen, aber da hatten DFB/DFL leider nicht die nötigen Eier (und wohl auch nicht das Interesse) ihre eigenen Statuten konsequent auszulegen und anzuwenden.

Zitat

Mal
schauen, ob wir dann vielleicht mit Leipzig zusammen die jeweiligen
Saisonziele gemeinsam feiern werden beim Auswärtsspiel Ende April;-)
:kotzen:
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

6 106

Montag, 11.04.2016, 22:07

Boah diese ständigen Hosen-Musik da in Düsseldorf.....pfui
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

6 107

Montag, 11.04.2016, 22:11

Mal schauen, ob wir dann vielleicht mit Leipzig zusammen die jeweiligen Saisonziele gemeinsam feiern werden beim Auswärtsspiel Ende April;-)
Bevor ich mit denen irgendetwas feier lasse ich mich viel lieber von einem Delfin in den A*sch f*cken. :pillepalle:
Die Chronik meiner verpassten Heimspiele:
14.5.2017: Arminia - Braunschweig: 6-0

6 108

Montag, 11.04.2016, 22:12

Die haben aber ne sehr gute wurst und sehr gute Biere am Start in Leipzig ;)
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

6 109

Montag, 11.04.2016, 22:15


Die haben aber ne sehr gute wurst und sehr gute Biere am Start in Leipzig

Für irgendetwas müssen die vielen Subventionen ja gut sein.

6 110

Montag, 11.04.2016, 22:20

Mit dem kackverein irgendwas feiern
Ich glaub es geht los....

6 111

Montag, 11.04.2016, 22:39

Mit den Dosen irgendwas feiern? :pillepalle: Niemals!

Beiträge: 10 210

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

6 112

Montag, 11.04.2016, 22:49

Wieso feiern? Wir verderben denen den vorzeitigen Aufstieg in drei Wochen.
RB ist eh nicht aufzuhalten. Kohle, Kohle, Kohle. Ohne Ende. Sollen sie in der Bundesliga glücklich werden.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

6 113

Montag, 11.04.2016, 23:56

Kohle, Kohle, Kohle von Gerry Weber ist ok. Vom Mateschitz ist nicht ok. Pippi Langstrumpf Logik.

6 114

Dienstag, 12.04.2016, 01:21

Genau, weil Arminia 2009 von Gerry Webers Marketingabteilung mit dem Ziel gegründet worden ist, mehr Strumpfhosen zu verkaufen. Die Lizenz kaufte man sich vom TuS Dornberg. Das Vereinswappen zeigt eine Bluse.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

6 115

Dienstag, 12.04.2016, 06:33

Kohle, Kohle, Kohle von Gerry Weber ist ok. Vom Mateschitz ist nicht ok. Pippi Langstrumpf Logik.

So ganz verschließen kann ich mich diesem Gedanken nicht. Dazu spielen sie noch guten Fußball, also wozu braucht man dieses Feindbild?
Mein Heimatverein seit 1966

6 116

Dienstag, 12.04.2016, 07:30

Genau, weil Arminia 2009 von Gerry Webers Marketingabteilung mit dem Ziel gegründet worden ist, mehr Strumpfhosen zu verkaufen. Die Lizenz kaufte man sich vom TuS Dornberg. Das Vereinswappen zeigt eine Bluse.
Der ist gut :hi: Der Vergleich zwischen Gerry Weber und Leipzig / Mateschitz hinkt natürlich gewaltig.

Ich bin auch eher dafür, dass RBL bei aller Antipathie die Liga nach oben verlässt. Denn wie hier bereits gesagt wurde, ein verpasster Aufstieg bringt die ja nicht in Bedrängnis, sondern wird eher zum Ansporn, um noch mehr in den Kader zu investieren. Für Arminia würde das mit hoher Wahrscheinlichkeit zwei sichere Niederlagen in der kommenden Saison bedeuten.

Außerdem haben sie gestern eine Mannschaft geschlagen, die unter uns steht. Ich könnte es daher auch nicht verstehen, wenn sich Arminen darüber freuen würden, wenn Sandhausen am Freitag in Leipzig etwas reißt. Überhaupt hat es der nächste Freitag dann in sich mit Frankfurt gg Paderborn und Duisburg gegen 1860.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

6 117

Dienstag, 12.04.2016, 08:37

Naja, bei aller Antipathie gegen Leipzig, macht man es sich dann vielleicht an manchen Stellen doch etwas zu einfach.

Sport-Sponsoring zielt natürlich immer primär darauf ab mehr Produkte an den Mann zu bringen. Sonst würde man, wenn man nur aus reiner Nächstenliebe investieren würde, doch einfach die Millionen überweisen ohne, dass der Verein mit dicken Logos des Sponsors zugekleistert wird.

Würde RedBull aber nur mehr Dosen verkaufen wollen, hätte man dieses ganze Konstrukt doch auch ne Ecke einfacher haben können. Stadion hinbauen und entsprechende Spiele verpflichten.

Wenn man sich dann aber den Verein genauer anschaut, versteckt sich dort ja schon eine Philosophie dahinter, die in der Form vielleicht nur noch in Barcelona und Amsterdam praktiziert wird.

Wenn man sich anschaut, was dort eben dann auch in die Jugendarbeit bzw Ausbildung der eigenen Spieler investiert wird, ist das scvhon nicht von schlechten Eltern.

Dort wird ja quasi von den Mini-Kickern an das gewünschte Spielsystem bzw die gewünschte Spielweise trainiert. Im Jugendbereich eben die gewohnte Ausbildung inkl Schulabschluß.

Wie ernst man es damit meint, wird sich dann vielleicht in den nächsten Jahren zeigen - ob man es tatsächlich schafft 15 eigene Spieler in dem Profikader zu integrieren, oder ob man dann doch vermehrt fertige Spieler einkaufen wird.

Bei aller Antipathie find ich aber wie erwähnt die ganze Sache auf ihre besondere Art und Weise schon irgendwie interessant.
Und ich bezweifle, dass die Scheichs, die sich bei englischen Traditionsclubs einkaufen wirklich so sehr Wert auf Nachhaltigkeit legen, wie man es anscheinend in Leipzig probiert
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

6 118

Dienstag, 12.04.2016, 09:05

Solange wir rechnerisch nicht durch sind, werde ich einen Teufel tun und Mannschaften unter uns die Daumen drücken. Je mehr Teams zwischen Platz 16 und uns liegen desto besser.

Und zu Red Bull ist eigentlich alles gesagt, aufzuhalten ist das eh nicht mehr. Und die DFL soll mal zusehen, wie sie bei einer Liga mit Hopp, VW, Bayer, Audi, Red Bull, Darmstadt, Augsburg, Hertha (um die TV technischen graueren Mäuse mit dazu zu nehmen) mindestens 2 TV Anbieter finden und mehr Erlöse generieren will. Außer den großen 4 Bayern, BVB, Schalke, Gladbach bleiben dann fast nur noch der HSV, Köln und Stuttgart als richtiges TV Argument.

Da klänge eine 2. Liga mit Arminia, Düsseldorf, Werder, Hannover, Dresden, Lautern, Union, Pauli, Braunschweig, Bochum, Karlsruhe, evtl Frankfurt oder Nürnberg, evtl 1860 und Osnabrück schon sehr charmant und deutlich reizvoller. Und die sollen auf Geld verzichten. Bin echt auf die Verhandlungen gespannt, nachdem das Kartellamt einen einzigen Anbieter verboten hat. (stand so bei Spox)
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 10 210

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

6 119

Dienstag, 12.04.2016, 09:20

Die Entwicklung ist doch eindeutig so, dass, trotz Clubs wie Leverkusen und Hoffenheim, die Bundesliga das Maß aller Dinge ist. Sowohl was die Kohle als auch was das mediale und das Fan Interesse betrifft. Der Trend geht eh zu einer "Europäisierung" des Fußballs hin. Zwar nicht für uns als kleiner Zweitligaclub, aber der überregionale Schwerpunkt,wo richtig viel Kohle verdient wird.
Und das Leipzig das hervorragend und nachhaltig organisiert und macht, ist Fakt. Die werden neben Bayern und DO bald zu den Großen gehören. Ob man die nun mag oder nicht.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

6 120

Dienstag, 12.04.2016, 10:52

Ist ja alles schön und gut. Bei RB, bei Hopp etc. wird gute Arbeit gemacht. Das will ich auch nicht "unbedingt" Hinterfragen.
Nur je mehr Mannschaften wie RB, Hopp, VW, Ingol., Bayer etc. gibt, desto weniger haben wir, oder auch andere Mannschaften die Möglichkeit, sich mal in der ersten Liga zu etablieren. Ich denke da auch immer noch an unser Schuldenpaket, was uns im Hintergrund immer drücken wird. Es ist für uns jetzt schon schwierig, uns in der 2. Liga zu etablieren. Damals hieß es mal über Arminia: zu gut für die zweite und zu schlecht für die erste Liga. Steuern wir jetzt auf dieses Szenarion zwischen zweiter und dritter Liga hin? Ganz ehrlich, dass werden wir nicht lange durchhalten können mit dem Schuldenberg. Und das solche Erstligavereine wie Hopp. Ingol. Wolfsb oder auch Bayer keine Zuschauermagneten sind ist auch klar. Nur wir sind das auch nicht. In der Bundesliga reisst sich keiner darum uns zu sehen. Das funktioniert nur aus der Sicht der SWB-Brille heraus. Mir persönlich ist es aber lieber der Fahrstuhl zwischen der ersten und zweiten Liga zu sein, oder auch mal ein paar Jahre erste Liga zu spielen. Als immer wieder die Angst haben zu müssen, mal wieder in die dritte Liga abstürzen zu können. Bei der dritten Liga, schwebt immer auch die drohende Insolvenz mit. Bei mir ist es zumindest so, dass wenn Spiele von 1899, RB, Wolfsb. Ingol. oder Lev. übertragen werden, egal ob Liga, Pokal oder international, ich wenig Bedürfnis habe, mir diese Spiele anzusehen. Ich denke das emfinden habe nicht nur ich, dass Spiele dieser Mannschaften, keinen vom Hocker hauen.
Ok, bei Leipzig sehe ich da noch viel mögliches Potential, die werden es schon zu vollen Heimstadien schaffen. Aber sollte es z.b. Waldhof es mal wieder schaffen, eine gute Rolle zu spielen, wird es für die SAP Arena schon schwer werden. Ich denke Waldhof würde in der zweiten Liga einen höheren Zuschauerschnitt erzielen, als 1899 in der ersten Liga
Die deutsche Sprache ist schon eine sehr schwere Sprache, vor allem die Artikel
Tagsüber: Der Weizen und Das Korn
dann
Abends: Das Weizen und Der Korn