Sie sind nicht angemeldet.

5 861

Samstag, 19.03.2016, 14:53

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Huch!... Irgendwie müssen wir doch noch den Schlusspfiff abwarten, bevor wir wissen, ob wir uns vor D-dorf fürchten müssen oder über sie lachen können...

Was für eine Saison aber auch
Ich würde ja sagen, wir müssen uns vor beiden Clubs nicht fürchten, egal wie das Spiel ausgeht.

Jaja, das versteht sich natürlich von selbst, bei unserer Heimstärke...
Klar, dann schenken wir mal am besten gleich ab, bei solch überragenden Gegnern. Also ich versteh dich nicht ganz. Wenn man davon ausgeht, dass Arminia sowieso nichts mehr reißt, dann steigen wir auch vielleicht noch als Tabellenletzter ab.

Als Tabellenletzter wird schwer. Aber die anderen im Keller punkten doch genauso viel bzw. mehr als wir, oder sehe ich das falsch? Kann natürlich immer noch korrigiert werden, wenn wir zu Hause zu gewinnen anfangen - so wie's die anderen auch können
Ja, wenn die anderen im Tabellenkeller weiterhin mehr Punkte holen als wir, dann steigen wir ab. Aber Arminia hat doch noch genug Chancen die nötigen Punkte zu holen, übrigens kann das von mir aus auch auswärts passieren. Wenn Arminia absteigt, dann liegt das nicht an der Qualität der anderen Teams sondern an der Dummheit von Arminia.
Für immer Arminia!

5 862

Samstag, 19.03.2016, 14:54

Huch!... Irgendwie müssen wir doch noch den Schlusspfiff abwarten, bevor wir wissen, ob wir uns vor D-dorf fürchten müssen oder über sie lachen können...

Was für eine Saison aber auch
Ich würde ja sagen, wir müssen uns vor beiden Clubs nicht fürchten, egal wie das Spiel ausgeht.

Jaja, das versteht sich natürlich von selbst, bei unserer Heimstärke...
Klar, dann schenken wir mal am besten gleich ab, bei solch überragenden Gegnern. Also ich versteh dich nicht ganz. Wenn man davon ausgeht, dass Arminia sowieso nichts mehr reißt, dann steigen wir auch vielleicht noch als Tabellenletzter ab.

Als Tabellenletzter wird schwer. Aber die anderen im Keller punkten doch genauso viel bzw. mehr als wir, oder sehe ich das falsch? Kann natürlich immer noch korrigiert werden, wenn wir zu Hause zu gewinnen anfangen - so wie's die anderen auch können
Ja, wenn die anderen im Tabellenkeller weiterhin mehr Punkte holen als wir, dann steigen wir ab. Aber Arminia hat doch noch genug Chancen die nötigen Punkte zu holen, übrigens kann das von mir aus auch auswärts passieren. Wenn Arminia absteigt, dann liegt das nicht an der Qualität der anderen Teams sondern an der Dummheit von Arminia.

Da stimme ich Dir 100% zu!
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

5 863

Samstag, 19.03.2016, 14:55

So,,, und jetz alle: Funkel, Funkel, ha ha ha!

Selbstverständlich ausgeschlossen, dass so ein emotionaler Heimsieg bei D-dorf was bewirkt... Und Lautern hauen wir auf der Alm ja auch noch weg, dann stehen die sogar hinter uns. Also, wir können ganz beruhigt sein
Also ich glaube hier gibt es niemanden, der den Klassenerhalt für Arminia schon eingetütet hat. Und ob man Funkel nun für fähig hält oder nicht, ist auch völlig wurscht. Punkte müssen her und das liegt auch absolut im Bereich des Möglichen.
Für immer Arminia!

5 864

Samstag, 19.03.2016, 14:56

Ich hoffe mal auf einen "Ein-Tags-Funkel-Effekt"
Die 7 Tore kamen ja nicht gerade durch Bärenstarke Offensive zusammen sondern eher durch Abwehrchaos.
Ich glaube aber nicht, dass das D'dorf jetzt so eine starken Motivationsschub gibt, dass die eine Serie starten
Nur Schade, dass die gerade vor dem Spiel bei uns gewonnen haben.
Jetzt haben die 2 Wochen Pause und begehen die mit einem "Schub"
Wir sollten mindestens Einen Punkt aus München mitbringen (besser noch drei)
Wenn nicht haben wir wieder mal unser Kopfproblem.
Das merken wir bei den Fans doch auch
- Heimschwäche - Vergebene Großchancen - Abwehrfehler die sich häufen - Nach großem Punktevorsprung sind wir Mittendrinne - etc.
Ich hoffe immer noch auf die Wiedererwachende Heimstärke
Die deutsche Sprache ist schon eine sehr schwere Sprache, vor allem die Artikel
Tagsüber: Der Weizen und Das Korn
dann
Abends: Das Weizen und Der Korn

5 865

Samstag, 19.03.2016, 14:57

Naja, das Spiel kann bei Düsseldorf zwar was bewirken, aber erstmal war es einfach ein komplette Rumpelsieg mit ner Menge Dusel. Funkel hat da natürlich noch gar nichts bewirkt.

Hoffentlich kriegt Meier die Jungs morgen psychisch so hin, dass sie in das SPiel gehen nach dem Motto "wenn wir gewinnen, können wir den Rest der Saison besoffen aufm Platz auflaufen" und nicht "Wenn wir verlieren, wirds richtig eng da unten"...
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

5 866

Samstag, 19.03.2016, 14:57

Am besten gleich morgen drei Punkte, dann sieht es wieder freundlich aus in der Tabelle

5 867

Samstag, 19.03.2016, 14:59

So,,, und jetz alle: Funkel, Funkel, ha ha ha!

Selbstverständlich ausgeschlossen, dass so ein emotionaler Heimsieg bei D-dorf was bewirkt... Und Lautern hauen wir auf der Alm ja auch noch weg, dann stehen die sogar hinter uns. Also, wir können ganz beruhigt sein
Also ich glaube hier gibt es niemanden, der den Klassenerhalt für Arminia schon eingetütet hat. Und ob man Funkel nun für fähig hält oder nicht, ist auch völlig wurscht. Punkte müssen her und das liegt auch absolut im Bereich des Möglichen.

Es ist alles drin für uns, da bin ich voll bei Dir. Die nächsten beiden Spiele sind 6-Punkte-Spiele und werden zeigen, ob unsere Jungs das Zeug haben zu bestehen.

Wir hatten vor wenigen Wochen 10 Punkte auf den 16. Platz, jetzt sind es fünf. Wäre zumindest beruhigend, wenn es morgen nicht zwei werden.
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

5 868

Samstag, 19.03.2016, 15:02

Ich hoffe mal auf einen "Ein-Tags-Funkel-Effekt"
Die 7 Tore kamen ja nicht gerade durch Bärenstarke Offensive zusammen sondern eher durch Abwehrchaos.
Ich glaube aber nicht, dass das D'dorf jetzt so eine starken Motivationsschub gibt, dass die eine Serie starten
Nur Schade, dass die gerade vor dem Spiel bei uns gewonnen haben.
Jetzt haben die 2 Wochen Pause und begehen die mit einem "Schub"
Wir sollten mindestens Einen Punkt aus München mitbringen (besser noch drei)
Wenn nicht haben wir wieder mal unser Kopfproblem.
Das merken wir bei den Fans doch auch
- Heimschwäche - Vergebene Großchancen - Abwehrfehler die sich häufen - Nach großem Punktevorsprung sind wir Mittendrinne - etc.
Ich hoffe immer noch auf die Wiedererwachende Heimstärke

Jaja... völlig bedeutungslos, dieser Düsseldorfer Sieg, da sind wir uns doch alle einig... Und sieben Tore ist natürlich abartig,.. es sei denn, man schießt vier und der Gegner nur drei... also, Angst ist wirklich völlig unangebracht, gerade vor dem Spiel gegen 60... denn die waren ja zuletzt so was von fertig...

Pfeifen im Walde
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

5 869

Samstag, 19.03.2016, 15:04

Verlieren wir morgen, muss man sich wirklich richtig Sorgen machen. Aber damit warte ich noch bis nach dem Spiel. Kribbelig bleibts eh, wobei nen Dreier morgen extrem beruhigen würde. Punkt wäre aber Ok und notwendig.

Der Klassenerhalt liegt auf der Alm. Ohne ne kleine Heimstärke steigt man ab. Also muss man zu hause Minimum 7 Punkte noch holen. 2-4 auswärts und alles wäre gut.

Mal schauen, was morgen passiert.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

5 870

Samstag, 19.03.2016, 15:10

Der Klassenerhalt liegt auf der Alm. Ohne ne kleine Heimstärke steigt man ab

Genau das ist der springende Punkt. Denn unsere Auswärtsserie war mal. Traurig, aber wahr. Aber... natürlich können wir morgen nochmal so'n Glück haben wie in BoXXum- ausgeschlossen ist nichts
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

5 871

Samstag, 19.03.2016, 15:14

@ Rene Dörfel
Wo habe ich was vom bedeutungslosen Düsseldorfer Sieg geschrieben?
Wo habe ich was geschrieben davon, dass 60 fertig war zuletzt?
Ich bleibe dabei, weder D'dorf noch Lautern hatten vorher Übermäßig getroffen gehabt.
Die eklatanten Abwehrschwächen fand ich schon recht offensichtlich
Von daher meine Hoffnung, dass wir die auch zu Hause knacken können, obwohl wir zu Hause nicht viel gerissen haben bisher.
Und unser Sturm sogar noch schlechter ist als der von Lautern und D'dorf hat mit dem Spiel Heute genauso viele Tore geschossen wie wir.
Also warum musstest du meinen Post zitieren und als Lächerlich darstellen, oder habe ich deinen Humor nicht verstanden?
Die deutsche Sprache ist schon eine sehr schwere Sprache, vor allem die Artikel
Tagsüber: Der Weizen und Das Korn
dann
Abends: Das Weizen und Der Korn

5 872

Samstag, 19.03.2016, 15:21

@FDS Armine, ganz wichtig: Als lächerlich darstellen wollte ich Deinen Post auf gar keinen Fall!

Ob Funkel Düsseldorf rettet, weiß ich auch nicht. Aber er hat heute eben genau das geschafft, was geschehen MUSSTE: einen Heimsieg gegen einen schwächelnden Gegner wie Lautern. Also in etwa das, was wir gegen PB oder in der Hinrunde gegen 1860 hätten schaffen müssen.

Und dass Fortunas Sieg heute, egal wie zustandegekommen, kein Nachteil für Fortunas Auftritt bei uns, einem ausgewiesen heimschwachen Team, sein dürfte, steht ja wohl außer Frage
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

5 873

Samstag, 19.03.2016, 15:34

@FDS Armine, ganz wichtig: Als lächerlich darstellen wollte ich Deinen Post auf gar keinen Fall!

Ob Funkel Düsseldorf rettet, weiß ich auch nicht. Aber er hat heute eben genau das geschafft, was geschehen MUSSTE: einen Heimsieg gegen einen schwächelnden Gegner wie Lautern. Also in etwa das, was wir gegen PB oder in der Hinrunde gegen 1860 hätten schaffen müssen.

Und dass Fortunas Sieg heute, egal wie zustandegekommen, kein Nachteil für Fortunas Auftritt bei uns, einem ausgewiesen heimschwachen Team, sein dürfte, steht ja wohl außer Frage

Genauso sehe ich das auch. Ich hatte ja vorher schon geschrieben gehabt, dass es mich nervt, dass gerade vor dem Spiel gegen uns die D'dorfer siegen mit 4 Toren. Ich habe vorher auch immer darüber geschrieben gehabt, dass wir zu Hause ein Problem haben. Ich hoffe nur, dass der "Funkel-Effekt" eine Ein-Tags-Fliege ist. Ich hatte Heute keine Konzerenz geschaut, sonder nur das D'dorf Spiel. Das war nicht gerade zum Fürchten. Was die in der Abwehr sich zusammen gestochert hatten, war schon erschreckend. Von daher (hatte ich auch geschrieben gehabt) hoffe ich sogar, dass wie mit unserer Heimschwäche sogar die knacken können. Ich hatte schon nach dem Heidenheimspiel geschrieben gehabt, dass es noch ein Kopfproblem werden wird. Ich glaube da stehen wir jetzt. Das sieht man auch an einigen Posts der User hier. Wir haben eine allgemeine diffuse Unsicherheit. Meine Hoffnung ist und bleibt, dass unsere Mannschaft damit besser umgehen kann, als viele Fans hier. Meine Hoffnung ist, dass die Alm wieder Festung wird.
Die Spiele gegen Lautern und Fürth kann ich glücklicherweise im Stadion sehen.
Die deutsche Sprache ist schon eine sehr schwere Sprache, vor allem die Artikel
Tagsüber: Der Weizen und Das Korn
dann
Abends: Das Weizen und Der Korn

5 874

Samstag, 19.03.2016, 15:56

Da kommen wohl nächste Woche die Termine. Mal gucken, welche Tage wir da kriegen.

Düsseldorf, Sandhausen, Lautern, Fürth. 3 Heimspiele in 4 Spielen. Alle machbar auf dem Papier. Machen wir es da gut, sind wir danach durch. Nur recht dran glauben kann man nach der bisherigen Saison leider nicht.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

5 875

Samstag, 19.03.2016, 15:58

Schau an, da ist schon die erste Panik hier im Forum dank Alomerovic :D Aber im Gegensatz zu Lautern laufen wir mit einem Keeper gegen Ddorf auf. Das ist schon einmal ein großer Unterschied. Natürlich wird auch auf uns der Druck gewaltig ansteigen nach der traditionellen Niederlage gegen die Löwen. Nur darf man sich nicht verrückt machen lassen. Auch nicht, wenn Fortuna ihren Namen wieder alle Ehre macht und extrem glücklich gegen uns gewinnt. Aber selbst dann hat man noch Chancen. Und selbst wenn man - weil wir in den süddeutschen Kuhkäffern von Pfullendorf über Heidenheim bis Sandhausen immer verkackt haben - in Sandhausen mal wieder 1:0 verliert sind wir noch nicht abgestiegen. Das blödeste was man nach diesen drei Niederlagen machen könnte wäre noch den Trainer zu feuern. Weil dann wäre es eh zu spät für einen Neuen. Würde nur unnötig Kosten verursachen und Leute wie Rechtsaussen könnten noch über Jahre behaupten, dass man es mit Meier ja geschafft hätte. Nein, keine Panikreaktionen mehr, die haben langfristig mehr geschadet als genutzt. Man sollte das jetzt mit Meier durchziehen und schauen was hinten raus kommt.

Beiträge: 3 669

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

5 876

Samstag, 19.03.2016, 16:13

Der Klassenerhalt liegt auf der Alm. Ohne ne kleine Heimstärke steigt man ab

Genau das ist der springende Punkt. Denn unsere Auswärtsserie war mal. Traurig, aber wahr. Aber... natürlich können wir morgen nochmal so'n Glück haben wie in BoXXum- ausgeschlossen ist nichts



Ich weiß ja nicht, was sie Dir in letzter Zeit ins Essen getan haben, aber wenn man sich an Deine früheren sehr bedachten Beiträge erinnert, dann kann man kaum verstehen, warum Du jetzt derart am Rad drehst und voll in den Panikmodus verfallen bist. Der Punkt in Bochum war zwar äußerst glücklich, wenn man nur die erste Halbzeit betrachtet, andererseits aber auch wieder unglücklich, wenn man auf das Ende schaut. Und auch die Leistungen in Heidenheim und Braunschweig waren ja nicht schlecht, wurden aber leider nicht belohnt. Da werden auch wieder weitere Auswärtspunkte folgen! Zudem hatten wir in den letzten 3 Partien 3 der Top4 vor der Brust, vorab waren hier viele von null Punkten ausgegangen, jetzt ist es einer geworden. Warum sollten wir nicht auch daheim gegen Düsseldorf, Lautern, Fürth und Berlin den einen oder anderen Sieg einfahren? Die Tabelle zeigt, dass die klar auf Augenhöhe sind. Und noch haben wir auch unser zwar langsam schwindendes Polster nach unten. Aber auch die Spieltage werden immer weniger, und vor der Saison wäre sicherlich niemand allzu unzufrieden gewesen, wenn man ihm gesagt hätte, dass wir nach 26 Spielen 5 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz haben würden. Selbst wenn wir in München verlieren sollten (wovon ich aber nicht ausgehe), wären wir noch über dem Strich. Wenn die Mannschaft die Ruhe bewahrt und sich auf ihre Stärken besinnt, werden wir 3 Teams hinter uns lassen, und sei es nur durch das bessere Torverhältnis. Wenn wir aber aus unserer heutigen Startsituation heraus das Ziel nicht erreichen, dann haben wir es auch nicht besser verdient (falls der DFB endlich fähige Schiris schickt!)
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

5 877

Samstag, 19.03.2016, 16:39

Warum ich ein wenig Panik habe, weiß ich:

1. weil wir seit sechs Spielen nicht mehr gewonnen und nach 13 Heimspielen erst zwei Heimsiege auf dem Konto haben
2. weil die anderen punkten. Kann man ja irgendwie nicht mehr leugnen.

Abgesehen davon traue ich unserer Mannschaft den Klassenerhalt durchaus zu - wenn in den nächsten beiden Spielen wenigstens ein Sieg gelingt. Ansonsten sehe ich wirklich ein wenig schwarz, ja. Denn das sind jetzt 6-Punkte-Spiele, da gibt es keine Ausreden mehr

Dass 60 keine Serie startet und Funkel der falsche Mann ist - darauf verlasse ich mich nicht
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

5 878

Sonntag, 20.03.2016, 15:25

Nürnberg haut die Bullen 3:1 wech. Freut mich

Der Glubb hat aber auch einen Lauf... meine Herrn
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

5 879

Sonntag, 20.03.2016, 15:28

Wir richtig spannend da oben. Hätte RB eigentlich fast lieber schon durch gehabt bevor wir da antreten müssen..aber so ist auch gut :D
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 9 665

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

5 880

Sonntag, 20.03.2016, 15:28

Zitat

Nürnberg haut die Bullen 3:1 wech. Freut mich

Der Glubb hat aber auch einen Lauf... meine Herrn


Ne, freut mich nicht. Am drittletzten Spieltag müssen wir nach Leipzig. Und wenn die das WE davor gerade durch wären, wäre es doch für uns super.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia: