Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 14.04.2004, 14:28

Hoppingtipp! (OL)

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Ein Knaller in der Oberliga Nordost-Süd:

mit dem Derby

FC MAGDEBURG - HALLESCHER FC

am Samstag den 08.05.2004
Anstoß um 14:00 Uhr
im Ernst-Grube Stadion

Magdeburg ist zur Zeit "Vierter" mit drei Punkten Rückstand auf Carl Zeiss sowie Plauen, aber bei einem-Spiel "vor".
Halle derweil mit sieben Punkten hinter dem FCM auf Rang "Fünf".

Brisantes Spiel. Die Begegnung in der Hinrunde endete 1:1.
Wer bei Dortmund-Schalke, Bayern-1860 oder Nürnberg-Fürth einpennt,
ist hier richtig aufgehoben!
Ganz diplomatisch sollte man die Haupttribüne auswählen.
Im Stehberreich könnte es 'heiß' werden.
»x-man« hat folgendes Bild angehängt:
  • haller.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »x-man« (5.05.2004, 18:27)


2

Mittwoch, 14.04.2004, 15:27

"Heiß werden" ist gut.
Beim Hinspiel gab es doch sogar einen Toten.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

3

Mittwoch, 14.04.2004, 15:30

habe ich kurz darauf auch vernommen,
ist aber nie bestätigt worden
und in der lokalen presse(volkstimme) wurde davon ebenfalls nicht berichtet.

Beiträge: 589

Dabei seit: 13.10.2002

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14.04.2004, 16:11

Hört sich sehr interesant an ist bestimmt einen besuch wert !
Come on you Boys in Blue
:arminia:
A.C.A.B.

ACHT.COLA.ACHT.BIER


Onkelz 4 ever !

Beiträge: 1 310

Dabei seit: 17.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

Beruf: k.A.

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14.04.2004, 17:48

nettes spiel ;)
Manche glauben etwas Besseres zu sein. WIR WISSEN ES!

:D

Beiträge: 6 692

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14.04.2004, 23:54

Und ich weiß, wer sich dieses Spiel live angucken wird.. :rolleyes: :P

7

Sonntag, 2.05.2004, 22:09

also hier nochmal der hinweis:

am kommenden samstag steht das highlight der oberliga nordost-süd an.
fc magdeburg gegen hallescher fc

wer sich den stimmungskiller bayern-werder oder ein etwaiges"derby" wie leverkusen-köln nicht antun möchte, oder auch auf spiele wie dortmund/amas gegen wuppertal oder ähnlich verzichtet und langeweile hat. kann sich am samstag auf den weg nach magdeburg begeben und sich diese schnuckelige partie reinziehen. gute stimmung und euphorie ist so gut wie garantiert. wer will da schon ins kommerziellgehaltene stimmungstote olympiastadion blicken?
nein, diese partie wird nicht auf premiere übertragen.
also decoder in die ecke feuern,einpacken und einen netten samstags-ausflug machen.


aber achtung:

fürth-arminia is the day after

..also zurückhalten..
»x-man« hat folgendes Bild angehängt:
  • magdeburger.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »x-man« (5.05.2004, 18:28)


8

Sonntag, 2.05.2004, 22:47

Zitat

Original von VerlerBauer
"Heiß werden" ist gut.
Beim Hinspiel gab es doch sogar einen Toten.


Kannst Du dazu noch mehr sagen? Ich behaupte eigentlich, dass ich sowas hätte mitgekriegt haben müssen, und ich habe davon nichts gehört. Was ist da passiert?

9

Sonntag, 2.05.2004, 22:53

warum hättest du was davon mitkriegen müssen?
bist du auch dort gewesen?

wie ich oben schon geschrieben habe, war es nur ein kurzweiliges gerücht. wahrscheinlich wurde der mann, der vor mir zusammensackte und das bewustsein verlor. dafür gehalten. bestätigte sich aber nicht.
und in der lokalen presse stand damals auch nichts.

10

Montag, 3.05.2004, 13:59

Zitat

Original von x-man
warum hättest du was davon mitkriegen müssen?
bist du auch dort gewesen?


mehrere gründe. erstens verfolge ich die fußballszene im osten sehr genau (wohnort in sachsen) und zweitens kenne ich genug leute aus diversen fanszenen, von denen ich solche geschichten eigentlich hätte hören müssen. von toten bei fußballspielen im osten weiß ich aus den letzten jahren aber nur von einem vorfall, als unioner einen stahl brandenburg-fan zu tode gehetzt hatten. die rivalität magdeburg-halle ist meiner ansicht nach auch dadurch stark abgekühlt, dass die vereine jahrelang nicht in der selben spielklasse waren, insofern würde es mich wundern, wenn ausgerechnet da dann so etwas passiert.

11

Montag, 3.05.2004, 17:22

naja, ich kann jetzt nicht beurteilen, was du für "stark nachgelassen" hälst, du kennst dich dabei dann ja sogar noch besser. jedenfalls was ich im hinspiel beobachtet habe war schon echt schlimm.
meine kumpel, ein gebürtiger magdeburger, hatte mir vorher ja schon einiges erzählt. aber ich hatte dann wohl trotzdem nicht wirklich soviel hass erwartet. sein alter herr war früher übrigens ein polizist für stadionangelegenheiten. keine ahnung, wie das früher hieß(Fußballschutz oderso?)? der hatte uns schon von dieser brisanz erzählt und noch während des spiels ging es im letzten november heftig los.
ich möchte nicht allzu stark ins detail gehen, aber ich war froh dass ich nachher nicht richtig dazwischen kam. die leichte prügel von der polizei, nur weil wir weg-gelaufen(wobei sie uns wohl für involvierte hielten) sind, hat mich dabei noch nicht mal gestört...

aber ganz davon ab, die atmosphäre und die euporie war schon echt beeindruckend, auch nur bei 8000 zuschauern

12

Samstag, 8.05.2004, 22:03

FC Magdeburg besiegt Erzrivalen Chemie Halle klar mit 4-1

Die Hallenser kamen in den ersten Minuten gut in die Partie und schossen von den wenigen zwei Chancen des gesamten Spiels gleich früh das 0-1. Mit dem gefallenen Gegentor hatte so ziemlich niemand gerechnet. Jedoch nahmen die Elbstädter mit dem Tor der Gäste nun das Heft in die Hand und dominierten die gesamte Spielzeit über. Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann denn nun der FCM den Ausgleich, oder noch mehr schafft. Noch vor der Pause wurde das Spiel gedreht und prompt stand es 2-1. Wobei es auch 3-1 hätte heißen können, da die Magdeburger noch zahlreiche Chancen ausließen. Die Tore in der zweiten Hälfte waren dem nur noch Formsache.
Das eine Auge aufs Spiel gerichtet, das andere gen nebenliegenden Gästeblock.
Was schon etwas enttäuschend war, dass nur um die 600 Hallenser den Weg nach Magdeburg angetreten haben. Insgesamt waren es wohl ca 8000 Zuschauer. Als diese "kleine" Gruppe da oben stand rätselten doch einige wo der Rest des Mobs sei. Doch während der gesamten Partie füllte sich der Block nicht mehr und so gab es auch keine größeren einkalkulierten Scharmützel. Zwischen den einzelnen Blöcken fungierte viel Staatschutz. Auch die FCM-Mobs waren erst nirgendwo auszumachen. Erst mit dem 1-1 und dem Näherrücken diverser Personen an den Zaun, erkannte man, dass sich einige Magdeburger auf die Gegenüberliegende Sitzplatzgegengerade postiert hatten. In jenem Moment erkannte dies aber auch die Polizei(überraschenderweise) und stellte gleich auch ein paar Grünweisse an jenen Zaun. Damit dort auch Ruhe war.
Die Schmäh- und Hassrufe waren mit dem 2-1 auch nur noch auf Seiten der Magdeburger. Die Chemiker verstummten mehr und mehr, bevor sie in der 75 Minute dann sogar noch alle eigenen Zaunfahnen abnahmen und nun Unmut gegen die eigene Mannschaft äusserten. Zugeben, spielte deren Elf wirklich nur Mist zusammen, dennoch habe ich von den Rotweissen Anhängern doch etwas mehr erwartet. Qualität und Quantität blieben hier leider aus.
Auf Magdeburger Seite wurde viel durcheinandergesungen, da waren dann zB die Ultras vorne, die Normalos überalll und viele alten Säcke drum herum. vom Zaun wurde angestimmt und Zugleich aus dem Block. Dieses hin und hergelaufe des Megaphon-Typen wirkte etwas nervös. Zudme muß er auch wohl ein wenig getrunken haben. Aber man kann ihm nicht nachreden, das er Lächerlich war. Er war stets bemüht. Gemeinsam wurde ganz schön fett supportet, oder halt gegen den HFC gestimmt. Auch als die Truppe 0-1 zurücklag. Auch erstaunlich, wie es aussieht wenn sich ein großer Block auf Anfrage komplett hinsetzt. Da machte wirkliche jede Sau mit*respeckt*. Die Welle ging auch ein paar Mal durchs weite Rund. Zudem wurde zweimal ganz fett geraucht. Ansonsten wurde nicht viel gezündet. Bis halt auf die herumfliegenden Böller, die auf der Tartanbahn explodierten, aber in Ost-Oberligen ist das ja normal...

Was nach dem Spiel eventuell noch los gewesen sein mag, kann ich nicht sagen. Und ob überhaupt. Wir sind relativ früh wieder zurück zum Auto Das hektische Treiben der Polizei und ihre ständige hin- und herfahrerei störte eher wenigen...

Jedenfalls war das Rückspiel keineswegs mit dem Hinspiel zu vergleichen.
Und war demnach mal ein gemütlicher Ausflug...
»x-man« hat folgendes Bild angehängt:
  • Magdeburg-Halle 2picx001.jpg

13

Samstag, 8.05.2004, 22:14

hier noch drei pics

FC Magdeburg - Hallescher FC 4-1 (2-1)
»x-man« hat folgendes Bild angehängt:
  • Magdeburg-Halle 3picx002.jpg

Beiträge: 1 310

Dabei seit: 17.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

Beruf: k.A.

  • Nachricht senden

14

Montag, 10.05.2004, 15:03

reiß mich nicht wirklich vom hocker..;)
Manche glauben etwas Besseres zu sein. WIR WISSEN ES!

:D

15

Montag, 10.05.2004, 15:12

ich sach ja, steine flogen diesmal nicht...*fg*