Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 3 213

Dabei seit: 20.01.2003

Beruf: Profi-Pilger und Lämmerschwanzbändiger

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 7.01.2004, 19:43

na super...

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Na super. Da soll also aufgrund angeblicher kommerzieller Vorteile der deutsche Fan mal wieder in den Arsch getreten werden. Das Dumme ist nur: Der blöde deutsche Fan läßt sich sowas auch noch gefallen!

Nur gut, daß uns das wohl bis auf weiteres nicht betrifft, weil sich in Asien keine Sau für Arminia Bielefeld interessiert. Denn asiatische Spieler werden wir uns in dem Fall mit Sicherheit in Zukunft auch nicht mehr leisten können.

Und was kommt dann als nächstes? Na ja, ein Glück, daß wenigstens Afrika mit uns mehr oder weniger in der gleichen Zeitzone liegt, denn dann können wir im Zuge der Globalisierung wenigenstens noch mit einem Kontinent gemeinsam unsere Fußballspiele gucken...

Ciao, Toto

Ich glaub', ich wandere aus...
Zweite Liga, wir kommen!

"Vielleicht wäre das Spiel anders ausgegangen,
wenn wir vorne ein Tor geschossen hätten."
[Manuel Neuer nach dem 0:0 der U-21 gegen Spanien]


"Wenn man sich mit dem Ball bewegt, ist das das eine,
wenn man sich ohne Ball bewegt, ist das das andere."
[Jürgen Klinsmann, zum damaligen Zeitpunkt Bundestrainer]

Beiträge: 492

Dabei seit: 18.10.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 7.01.2004, 20:53

Ich glaube die beim DFL haben zu viel Alk gesoffen während der Feiertage, denn sonst kann man doch nicht auf so eine bekloppte Idee kommen :pillepalle:
Es ist mir ehrlich gesagt xxx-egal, ob die Schlitzaugen unseren Fussball gucken wollen. Und wenn die Lust darauf haben, dann sollen die gefälligst nachts die Glotze anmachen oder die Sendung aufnehmen. Es ist immer noch die DEUTSCHE Bundesliga und da sollen die sich nach uns richten.
Das die DFL nur nach Kommerz aus ist, ist mir auch schon länger klar. Aber das es mittlerweile schon so weit ist :nein: Ach wie schön waren doch die alten Zeiten, wo es um den eigentlichen Fussball ging und nicht nur um Kohle.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Corni« (7.01.2004, 20:53)


Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

23

Mittwoch, 7.01.2004, 20:57

Oh oh, gleich kommen wieder heinm und der 1LIVE-King und beschimpfen euch als rechte Säue! :lol:

Beiträge: 492

Dabei seit: 18.10.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 7.01.2004, 21:04

Zitat

Original von Rübe
Oh oh, gleich kommen wieder heinm und der 1LIVE-King und beschimpfen euch als rechte Säue! :lol:


Stimmt, das könnte passieren :lol:

Beiträge: 6 692

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 8.01.2004, 00:45

Ich sitze an der Quelle. Verwandte in Indien und Amerika. In Indien bzw Asien empfangen die da deutsche Welle und gucken sich dort die Spiele auch an. Und wenn Samstag oder Sonntag nachmitag um 15h Fussball läuft ist es in Indien nichts nacht sondern abend. Für Amerika wäre das dann ja noch schlechter weil die liegen zurück.

Im übrigen sieht man mal wieder, dass Geld heutzutage viel wichtiger ist, als alles andere. traurig traurig... :(

Beiträge: 2 743

Dabei seit: 4.08.2003

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Personal- u. Reha-Trainer

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 8.01.2004, 01:19

Meine Fresse, was soll dieser Schwachsinn wieder, den die sich da ausdenken!?
Sollen die Japsen und/oder die Amis eben Nachts aufstehen wenn sie ein Spiel interessiert.
Ich stehe ja auch Nachts auf wenn Formel1 oder ein Boxkampf Nachts um 04:00 Uhr übertragen wird.

Die spinnen die ..., ach die haben alle einen an der Waffel die sich das ausdenken. :pillepalle:

27

Donnerstag, 8.01.2004, 13:16

So ein Beschiss. Um wen dreht sich denn alles beim DEUTSCHEN FUSSBALL? Um uns oder um irgendwelche Spacken auf Shanghai?
Wenn die dahinten mal interessanten Fußball sehen wollen, dann sollen die sich gefälligst ihre eigene Scheisse aufbauen. Aber mit uns kann man es ja machen. Der Hackmann hat sie echt nicht mer alle an der Birne.
Und den deutschen Fans auch noch so verkaufen als würden die Engländer dies genauso handhaben. Und jeder glaubt's. Die Briten machen das ganz bestimmt nicht, nur weil sie irgendwelchens Congs den Fussball anbieten wollen. Es hat wohl er schlagfertigere Gründe auf der Insel...
Ehrlich gesagt, würde es mir persönlich nicht den Terminplan versauen, da ich an einem solchen Tag dann jedenfalls noch genug Zeit für Handball oderso hätte, jedenfalls bei Heimspielen. Aber der Deutsche Fussball muß weiterhin am Nachmittag ausgetragen werden. Warum immer diese duseligen Reformen.
Auf der anderen Seite zeigt diese Zeitpunktdiskussion, seitens der DFL, dass die Pro1530-Kampagne anscheinend für die Katz ist. Nicht nur dass die DFL oder der DFB nicht mal auf die PRO1530-Forderungen und Choreos eingeht, bzw mal reagiert -Nein, sie knüppeln einem euphorischen Fan immer mehr in den Weg...

Unglaublich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »x-man« (8.01.2004, 13:16)


Beiträge: 1 073

Dabei seit: 13.06.2003

Wohnort: Hx, jetzt Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 8.01.2004, 14:02

Es soll auch Menschen geben die samstags morgens arbeiten müssen,die können dann nicht so schnell zur Alm.
Vor allem wenn man nicht in Bielefeld wohnt

Beiträge: 6 692

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 8.01.2004, 23:59

mir ist da noch was eingefallen. Was ist denn im Sommer?? Letzten Sommer war doch die noch die rede von: die Spiele später zu spielen, wegen der Hitze. Aber im Sommer um 12Uhr Mittags zu spielen, da ist doch die Hitze am extremsten.8o

Beiträge: 6 909

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

30

Samstag, 10.01.2004, 08:21

Zitat

Original von Fichte

Zitat

Original von The Wall
Außerdem was soll die Bundesliga auf den asiatischen Markt wirklich bringen?


Geld!!!!

Kohle!!!

Was soll die englische Liga auf Premiere ;)...


Die Asiaten verfolgen den europ. Fussball eigentlich relativ viel!

Bis jetzt jedoch nur meisst den spanischen, italienischen oder eben englischen!!

Deutschland ist bis jetzt noch ncoht so "globalisiert", was den Fussball angeht, da die Anstossezeiten in Deutschland "schlecht" sind!

In England wird sometimes auch früher gespielt - mit guten finanzielle Erfolg!!!


Und genau da liegt der Unsinn! Sicher sind die europäischen Ligen vorallem England, Italien, Spanien, Frankreich und Deutschland die besten der Welt, aber ich kann mir dennoch nicht vorstellen, warum die ganze Welt, oder auch nur Asien auf diese Ligen schauen soll.


Zunächst interessiert man sich doch fürs eigene Land und dann sporadisch fürs Ausland. "LaOla" usw. sind ja nun auch nicht die Zuschauermagnete bei uns, sonst würde es nicht auf DSF laufen ;)
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Beiträge: 5 172

Dabei seit: 15.10.2002

Wohnort: Hamburg

Beruf: Teataster

  • Nachricht senden

31

Samstag, 10.01.2004, 18:20

betrachten wir das mal so:
würde sich die DFL überlegen die zweitliga freitagsspiele auf samstag mittag zu verlegen wäre ich dabei,
aber erste liga sollte schön um 1530h angepfiffen werden
ma ehrlich, wer würde sich in asien 1860 münchen vs wolfsburg angucken ??
mal davon abgesehen das es hier sogar keinen interessiert ;)

Beiträge: 12 031

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 11.01.2004, 15:32

In meinen Augen wird mal wieder die Wichtigkeit des Fußballs für den Einzelnen überschätzt. Auch wenn das jetzt wieder einige der ganz Verbohrten Anhänger nicht begreifen, man darf die Macht der Frauen/Familie nicht unterschätzen. Die Erfahrung hat SAT1 mit der 20.15 Uhr- Katastrophe auch schon machen müssen.

Samstag ist ein Tag, an dem oftmals die Gelegenheit da ist, GEMEINSAM mit Frau und Kindern einkaufen zu gehen. Womöglich wird vorher noch zusammen gefrühstückt.
Notwendige, umfangreichere Aufräum-, Putz-, und Waschangelegenheiten werden meist gemeinsam Samstags erledigt. Schon weil in der Woche die Zeit knapp ist, gerade bei Schichtarbeitern. Jetzt soll mir keiner erzählen, er habe am Samstag dann um 15.00 Uhr nach dem Spiel noch Bock auf Keller aufräumen oder Klamotten kaufen ;)!

Wie oben schon sagt, die Anstoßzeit würde ganze Berufgruppen vom Live-Erlebnis ausschliessen. Als Beispiel hierfür nenne ich mal nur Friseure, Bäcker oder Altenpfleger, welche auch am Samstag bis Mittags 13.00 Uhr oder 14.00 Uhr Dienst haben.
Auch samstägliche Mehrarbeit in der Industrie endet in aller Regel nicht vor 12.15 Uhr.

Auswärtsfahrten nach München, Stuttgart oder Rostock werden zu Tortur, denn wann will man los fahren?

In meinen Augen ist es mal wieder eine Ohrfeige für den zahlenden Fan vor Ort, nur damit eine Hand voll Asiaten nicht nachts aufstehen müssen - und das im Land der Unterhaltungselektronik und Videorekorder *g*!
Das Beispiel England zeigt übrigens, die Fans nehmen die Uhrzeit nicht annähernd so gut an, wie die traditionelle am Samstag oder Sonntag.

CU
Richie
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

33

Sonntag, 11.01.2004, 23:18

Wie ich bereits erwähnte halte ich es für ein Unding das man als Fan eines Vereins auf irgendwelche Asiaten oder Amerikaner Rücksicht nehmen muss wann man ein Spiel sehen darf!

Ich muss auch nachts aufstehen wenn ich irgendwelche Boxkämpfe oder Formel1-Rennen anschauen will die aus Amerika oder Asien kommen!

Beiträge: 2 743

Dabei seit: 4.08.2003

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Personal- u. Reha-Trainer

  • Nachricht senden

34

Montag, 12.01.2004, 02:15

Zitat

Original von Sport-Freak
Ich stehe ja auch Nachts auf wenn Formel1 oder ein Boxkampf Nachts um 04:00 Uhr übertragen wird.


Wie ich schon sagte, newa? ;)