Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 252

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7.10.2003, 18:29

Veh nach Augsburg

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

ZITAT Kicker:

Derweil wird eine Rückkehr von Veh zu seinem Stammverein FC Augsburg immer wahrscheinlicher. Der Süd-Regionalligist, der sich vor knapp zwei Wochen von Trainer Ernst Middendorp trennte, machte seitdem immer Avancen Richtung Veh, der den schwäbischen Traditionsklub bereits zwischen 1990 und 1995 trainierte.


=> Bin mal gespannt, ob diese Quelle so stimmt, denn wenn der oder die Schreiber schon glauben, dass Augsburg in Schwaben liegt....brüll...deswegen haben die dann auch sicherlich einen CSU-Bürgermeister :lol:

Mal gucken, was jetzt aus Ernst wird...!

2

Dienstag, 7.10.2003, 18:37

Zitat

Original von Invasion76
=> Bin mal gespannt, ob diese Quelle so stimmt, denn wenn der oder die Schreiber schon glauben, dass Augsburg in Schwaben liegt....brüll...deswegen haben die dann auch sicherlich einen CSU-Bürgermeister :lol:


Augsburg ist zwar bayerisch und darf deshalb sogar CSU-Bürgermeister wählen, liegt aber trotzdem in Schwaben... sogar denen ihr Regierungsbezirk heißt so. Guckstu hier:

http://www.bayern.de/Bayern/Regierungsbezirke/

8o ... da staunste, was?

Gruß
Hein M
Von der Alster bis zur Elbe stets dasselbe - DSC:
Arminia-Fanclub Hamburg

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 3 213

Dabei seit: 20.01.2003

Beruf: Profi-Pilger und Lämmerschwanzbändiger

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7.10.2003, 18:41

Augsburg liegt in Schwaben!

Zitat

Original von Invasion76
=> Bin mal gespannt, ob diese Quelle so stimmt, denn wenn der oder die Schreiber schon glauben, dass Augsburg in Schwaben liegt....brüll...


Augsburg liegt nicht nur in Schwaben, sondern ist sogar die Hauptstadt von Schwaben! Hier ein Ausschnitt der Selbstdarstellung der Stadt Augsburg von ihrer offiziellen Homepage:

Zitat

Original von www.augsburg.de
<h2>Geschichte einer 2000-jährigen Stadt</h2>
Seit der Gründung durch den römischen Kaiser Augustus 15 v. Ch. ist Augsburg ein Schnittpunkt wichtigster Verkehrsverbindungen des Kontinents. Dieser bevorzugten Lage verdankte die Stadt auch im Mittelalter ihre große Bedeutung. Im 13. Jahrhundert erreichten die Bürger der alten Bischofsstadt die Reichsunmittelbarkeit. Die geldmächtigen Fugger und die seefahrenden Welser erhoben Augsburg zur Weltstadt, zur Stadt der Kaiser und Reichstage, zum Schaffensort berühmter Maler, Bildhauer und Musiker.

Vergangene Blütezeiten und regsame Gegenwart vereinen sich in ganz wenigen deutschen Großstädten zu solch architektonischer Harmonie wie in der Fuggerstadt Augsburg.

In 2000 Jahren prägte sich ein Städtebild, an dem alle großen Stilepochen ihren Anteil haben. Großzügige Straßenräume, Monumentalbrunnen und repräsentative öffentliche Bauten vergegenwärtigen das weltweite Denken und Planen der Bürger dieser Stadt.

Zu einem kulturellen Höhepunkt wurde die Renaissance. Augsburg war damals ein Zentrum der Architektur, Musik und Malerei. Das Rokoko nannte man "Augsburger Geschmack". Holbeins und Mozarts Vorfahren lebten jahrhundertelang in der Stadt und in der dörferreichen Umgebung. Konzerte in prächtigen Sälen, Opern unter freiem Himmel am Roten Tor, Kunstausstellungen, Museen und Kirchen sind heute ebenso Ziel der Touristen aus aller Welt wie die Fuggerei, das Mozart- und das Brecht-Haus.

Die drittgrößte Stadt Bayerns ist Universitätsstadt, <b>Sitz der Regierung von Schwaben </b> und ein bedeutender Wirtschaftsstandort mit international angesehenen Firmen, die modernste Computertechnik und Elektronik anbieten.


Ciao, Toto
Zweite Liga, wir kommen!

"Vielleicht wäre das Spiel anders ausgegangen,
wenn wir vorne ein Tor geschossen hätten."
[Manuel Neuer nach dem 0:0 der U-21 gegen Spanien]


"Wenn man sich mit dem Ball bewegt, ist das das eine,
wenn man sich ohne Ball bewegt, ist das das andere."
[Jürgen Klinsmann, zum damaligen Zeitpunkt Bundestrainer]

Beiträge: 252

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7.10.2003, 19:38

60km von München entfernt....

...ist für mich gefühlsmäßig Bayern pur. Allerdings sind es auch ca. 60km bis Ulm - von daher soll es von mir aus "Schwabenland" sein. Viel wichtiger ist mir, was mit Ernst abgeht...(??)

Veh könnte ich mir auch wieder bei Reutlingen vorstellen...:baeh:

Beiträge: 893

Dabei seit: 12.10.2002

Beruf: Medienbranche, Zeitung

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7.10.2003, 21:54

Auch noch was zum Thema "Schwaben / Alemannen"

(Quelle: "Schwabissimo")

Wenn ich Norddeutschland unterwegs bin, höre ich immer wieder die Worte "Ihr Schwaben da unten in Baden-Württemberg" und werde dann nicht müde zu erklären, dass im 'Schwabenländle' Schwaben, Franken, Badener und Alemannen wohnen und welche großen mundartlichen Unterschiede bestehen und welche landsmannschaftlichen Differenzen klaffen, und, und und

Aber mal ganz ehrlich, der alte Streit zwischen 'Unsymbadischen' und 'Sauschwoba' ist genaugenommen totaler Unsinn! Nord- und Süd- Württemberger, Westbayern und Nord- und Süd-Badener (auch die deutschsprachigen Schweizer!) stammen alle von den Alemannen (auch Sueben genannt) ab.

So gibt es heutzutage also württembergische, badische und bayrische Schwaben

Der bayerische Regierungsbezirk zwischen Neu-Ulm und Augsburg heißt ja bis heute noch so.

Schmankerl: Bis zum 2. Weltkrieg gab es im Zollerischen sogar rund 100 Jahre lang preußische Schwaben, mr glaubds faschd nedd! :D
:)) Arminia - unsere Hoffnung lebt :))

Beiträge: 4 921

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7.10.2003, 22:05

gibt doch auch nen Fußballclub

"Schwaben Augsburg"

soviel ich weiß.....

7

Dienstag, 7.10.2003, 22:10

Korrekt, Schwaben Augsburg hält sich meistens so als Nummer 2 hinter dem FC Augsburg. Zur Zeit spielen sie als Absteiger der Oberliga Bayern in der Landesliga Bayern-Süd. Eine Verbandsliga wie in Westfalen gibt es nicht.

Beiträge: 3 213

Dabei seit: 20.01.2003

Beruf: Profi-Pilger und Lämmerschwanzbändiger

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7.10.2003, 22:41

Zitat

Original von Endspurt
Schmankerl: Bis zum 2. Weltkrieg gab es im Zollerischen sogar rund 100 Jahre lang preußische Schwaben, mr glaubds faschd nedd! :D


Unkenrufen zufolge waren zu dieser Zeit eben Könige und Kaiser die einzigen nennenswerten Exportgüter des Schwabenlandes... :lol:

Und heute sind es eben Trainer! Wobei das, wenn ich mir so manchen Trainer ansehe, ja auch keinen Unterschied macht... :lol:

Ciao, Toto
Zweite Liga, wir kommen!

"Vielleicht wäre das Spiel anders ausgegangen,
wenn wir vorne ein Tor geschossen hätten."
[Manuel Neuer nach dem 0:0 der U-21 gegen Spanien]


"Wenn man sich mit dem Ball bewegt, ist das das eine,
wenn man sich ohne Ball bewegt, ist das das andere."
[Jürgen Klinsmann, zum damaligen Zeitpunkt Bundestrainer]

Beiträge: 6 630

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8.10.2003, 09:34

FRanken liegt doch auch in Bayern, so, wie Lippe in NRW, das emsland in Niedersachsen und die PRXN leider nicht auf dem Mond, jedoch dahinter ;)
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Beiträge: 893

Dabei seit: 12.10.2002

Beruf: Medienbranche, Zeitung

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14.10.2003, 01:06

Gestern Abend wurde es offiziell: Armin Veh hat beim Regionalligisten FC Augsburg unterschrieben.
Armin Veh war dort in den 90-er-Jahren schon mal Trainer.

Die Augsburger hoffen immer noch auf den Aufstieg in die 2. BL.

Am Samstag kommt es zum Spitzenspiel gegen Bayern Münchens Amateure (Hermann Gerland).
Die Bayern Amas können natürlich nicht aufsteigen, obwohl sie die Tabelle mit Vorsprung anführen.

Der SC Pfullendorf hat sich nach 3 Startniederlagen aufgefangen und ist still und heimlich auf Rang 5 ! vorgerückt. Alle Achtung dem kleinen Landclub :)