Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 192

Dabei seit: 10.03.2020

Wohnort: Bielefeld Mitte

  • Nachricht senden

141

Mittwoch, 11.03.2020, 21:38

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Wenn die Zahlen so wie im Moment kontinuierlich nach oben gehen und irgendwann exponentiell durch die Decke schießen ist es eh egal eindämmen ist dann nicht mehr machbar bis dahin sollten wir uns daran halten was Pseudo Gesundheitsminister empfehlen.Wie sagte der gute Wennemann einst in dem Klassiker „das Boot ist nicht zu halten“.

Beiträge: 2 048

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

142

Mittwoch, 11.03.2020, 21:39

Letztlich läuft es doch eh drauf hinaus.
Es sagt nur kein Politiker, man versucht das ganze möglichst in kleinen Zahlen und Sprüngen abzuwickeln.
Wartet ab, selbst wenn für 4 Wochen alles wieder normal läuft, es gibt keine Mittel also geht's in 12 Wochen wieder los usw.
Bis alle geimpft sind.
Wir sprechen uns in 6 Wochen.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

143

Mittwoch, 11.03.2020, 21:56

Dann ist es auch egal, dann sollten wir einfach alle ins Stadion rennen und unseren geliebten Fußball gucken, bis wir hinüber sind. :rolleyes:

Es gibt gefühlt gegen alles Medikamente. Warum sollte es nicht möglich sein, etwas gegen Corona zu entwickeln?

144

Mittwoch, 11.03.2020, 21:57

Letztlich läuft es doch eh drauf hinaus.
Es sagt nur kein Politiker, man versucht das ganze möglichst in kleinen Zahlen und Sprüngen abzuwickeln.
Wartet ab, selbst wenn für 4 Wochen alles wieder normal läuft, es gibt keine Mittel also geht's in 12 Wochen wieder los usw.
Bis alle geimpft sind.
Wir sprechen uns in 6 Wochen.



Was denn jetzt? 4, 6, oder 12 Wochen? Bis alle geimpft sind? Womit denn? Und Du bist als erster dran? :sorry:
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

Beiträge: 192

Dabei seit: 10.03.2020

Wohnort: Bielefeld Mitte

  • Nachricht senden

145

Mittwoch, 11.03.2020, 22:02

Update vom 6. März: Es gibt Impfstoff-Kandidaten gegen das Coronavirus, sagte Lothar Wieler, Chef des Robert-Koch-Insituts (RKI) bei einer Pressekonferenz am Freitag. Doch diese Stoffe müssten zwingend getestet werden. Ein solcher Prozess dauere Monate, betonte Wieler. Deshalb sei nicht vor 2021 mit dem Einsatz eines Impfstoffes zu rechnen. „Der Impfstoff soll nicht nur helfen, er darf auch keinen Schaden anrichten.“

Beiträge: 192

Dabei seit: 10.03.2020

Wohnort: Bielefeld Mitte

  • Nachricht senden

146

Mittwoch, 11.03.2020, 22:03

2021 noch Fragen?

Beiträge: 2 048

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

147

Mittwoch, 11.03.2020, 22:05

Zitat

Was denn jetzt? 4, 6, oder 12 Wochen? Bis alle geimpft sind? Womit denn? Und Du bist als erster dran?

Auf solche Kommentare antworte ich nicht.
Eventuell reicht dir ja was Merkel zur Zeit sagt.
https://www.stern.de/politik/deutschland…og-9177428.html

Beiträge: 192

Dabei seit: 10.03.2020

Wohnort: Bielefeld Mitte

  • Nachricht senden

148

Mittwoch, 11.03.2020, 22:06

„wir schaffen das“
na dann Prost wie 2015

149

Mittwoch, 11.03.2020, 22:06

2021 noch Fragen?


Das ist doch nix Neues....
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

Beiträge: 3 926

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

150

Mittwoch, 11.03.2020, 22:15

Wieso, es wird doch klar kommuniziert, dass der Höhepunkt noch lange nicht erreicht ist und die Kanzlerin hat heute sogar die 70% Erkrankungsquote aufgegriffen. Auch die Veranstaltungsverbote sind doch erst einmal mittelfristig und nicht nur kurzfristig ausgesprochen. Primäres Ziel muss es einfach sein, den Prozess immer wieder zu verlangsamen, damit er durch das Gesundheitssystem handelbar bleibt. Und man kann bei Viren immer hoffen, dass sie aus unerfindlichen Gründen plötzlich doch genauso schnell wieder verschwinden, wie sie gekommen sind.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

151

Mittwoch, 11.03.2020, 22:19

Au man, bei einigen ist aber echt ne Menge Leerlauf im System. :nein:

152

Mittwoch, 11.03.2020, 22:20

Wieso, es wird doch klar kommuniziert, dass der Höhepunkt noch lange nicht erreicht ist und die Kanzlerin hat heute sogar die 70% Erkrankungsquote aufgegriffen. Auch die Veranstaltungsverbote sind doch erst einmal mittelfristig und nicht nur kurzfristig ausgesprochen. Primäres Ziel muss es einfach sein, den Prozess immer wieder zu verlangsamen, damit er durch das Gesundheitssystem handelbar bleibt. Und man kann bei Viren immer hoffen, dass sie aus unerfindlichen Gründen plötzlich doch genauso schnell wieder verschwinden, wie sie gekommen sind.


ALL das weiß jeder, der sich ernsthaft mit dem Thema auseinandergesetzt hat. Leider scheinen hier viele mitzudiskutieren, die das offensichtlich nicht getan haben. :thumbdown:
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

Beiträge: 2 048

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

153

Mittwoch, 11.03.2020, 22:20

Jeder hier tut aber so, als wenn das Problem in 4 oder 6 Woche erledigt ist und ein Abbruch der Fußballsaison reicht.
Tut es nicht, es geht weiter, da ohne getesteten Impfstoff sich nichts ändert.
Bis ein Impfstoff getestet und zugelassen ist und dann auch noch jeder Mensch geimpft wurde kann es auch noch 2022 werden.
Meine bestellte China Coutch kommt dann auch erst 2022
Schaut Nachrichten, Italien usw. so geht das noch zig Monate. Selbst Isolation!

Beiträge: 3 436

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

154

Mittwoch, 11.03.2020, 22:20

Hat mit Fussball nichts zu tun

Sehr guter Beitrag von Aytekin

155

Mittwoch, 11.03.2020, 22:28

Jeder hier tut aber so, als wenn das Problem in 4 oder 6 Woche erledigt ist und ein Abbruch der Fußballsaison reicht.
Tut es nicht, es geht weiter, da ohne getesteten Impfstoff sich nichts ändert.
Bis ein Impfstoff getestet und zugelassen ist und dann auch noch jeder Mensch geimpft wurde kann es auch noch 2022 werden.
Meine bestellte China Coutch kommt dann auch erst 2022
Schaut Nachrichten, Italien usw. so geht das noch zig Monate. Selbst Isolation!


Höh? Wer tut hier so? Ich kann Dir schon länger nicht mehr folgen......... Liegt aber bestimmt an mir :D
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

156

Mittwoch, 11.03.2020, 22:43

22:15 Italien legt das öffentliche Leben lahm +++
In Italien kommt das öffentliche Leben in weiten Teilen des Landes zum Erliegen. Außer Supermärkten und Apotheken werden beinahe alle Geschäfte geschlossen, wie Premierminister Giuseppe Conte ankündigte. Alle nicht notwendigen Geschäftsaktivitäten müssten eingestellt werden. Inzwischen ist das ganze Land als Sperrzone, frei bewegen dürfen sich die 60 Millionen Menschen nicht mehr.
Insgesamt haben sich in Italien mehr als 12.400 Menschen mit dem Virus infiziert, mehr als 820 sind gestorben. Am stärksten betroffen ist die Region Lombardei.

Beiträge: 192

Dabei seit: 10.03.2020

Wohnort: Bielefeld Mitte

  • Nachricht senden

157

Mittwoch, 11.03.2020, 22:46

Glaube auch das die Menschen vor Ort
gerade andere Probleme haben als sich einen Kopp über Fußball zu machen.

158

Mittwoch, 11.03.2020, 22:48

Wie schon mehrfach gesagt, wir sind vom Verlauf her ca 7-8 Tage hinter Italien. Noch wäre Zeit, frühzeitig zu reagieren, sonst sieht es hier in 1 Woche nicht viel anders aus.

Beiträge: 192

Dabei seit: 10.03.2020

Wohnort: Bielefeld Mitte

  • Nachricht senden

159

Mittwoch, 11.03.2020, 22:52

Das glaube ich auch.
Bei einer ähnlich hohen Mortalität wie in Italien mag ich mir das Politische Debakel was dann aufkommen wird nicht annähernd vorstellen.
Aber Blau ist ja auch in unseren Vereinsfarben vorhanden.

160

Mittwoch, 11.03.2020, 23:02

Aber die Wirtschaft muss doch laufen...

Lieber infiziert als Zusammenbruch der Wirtschaft...

Deutsche Politik im 20. Jahrhundert.

Ja, wenn man jetzt ähnlich konsequent handeln würde mit Vorsprung, könnte man es evtl wirklich abmildern. Aber nur meine Meinung.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"