Sie sind nicht angemeldet.

5 781

Freitag, 16.04.2021, 11:30

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Warum jetzt nächtliche Ausgangssperren verhängt werden sollen, erschließt sich mir nicht, denn es gibt sowieso nichts zu tun. Die Geschäfte, Restaurants, Kneipen, Theater, Kino, Museen usw. haben dicht. Die Treffen im privaten Umfeld werden es nun mal nicht allein sein können, ansonsten müsste man die wieder komplett verbieten. Die meisten Menschen die ich kenne testen sich inzwischen auch bevor sie sich mit anderen treffen, dazu waren die Selbsttests, die natürlich keine 100%-ige Sicherheit bieten, gedacht...

Das Virus verzeiht kein Zögern, das müsste man der Politik vorhalten, denn bis auf Angst und Panikmache, hat sie sich letzten Sommer nichts einfallen lassen und alle heutigen Entscheidungen sind ebenfalls nicht durch Klugheit und Weitsicht geprägt, sondern durch reaktionäres Handeln.
If all you have is a hammer, everything looks like a nail.

5 782

Freitag, 16.04.2021, 11:36

Warum jetzt nächtliche Ausgangssperren verhängt werden sollen, erschließt sich mir nicht, denn es gibt sowieso nichts zu tun. Die Geschäfte, Restaurants, Kneipen, Theater, Kino, Museen usw. haben dicht. Die Treffen im privaten Umfeld werden es nun mal nicht allein sein können, ansonsten müsste man die wieder komplett verbieten. Die meisten Menschen die ich kenne testen sich inzwischen auch bevor sie sich mit anderen treffen, dazu waren die Selbsttests, die natürlich keine 100%-ige Sicherheit bieten, gedacht...

Das Virus verzeiht kein Zögern, das müsste man der Politik vorhalten, denn bis auf Angst und Panikmache, hat sie sich letzten Sommer nichts einfallen lassen und alle heutigen Entscheidungen sind ebenfalls nicht durch Klugheit und Weitsicht geprägt, sondern durch reaktionäres Handeln.

Und es kann doch nicht sein das immernoch NUR der Inzidenzwert als Grenze gibt. Ist doch total sinnbefreit. Der Inzidenzwert geht durch weniger Kontakte runter, ist er Tief genug wird geöffnet und geht durch mehr Kontakte wieder hoch :lol: ......

Vor allem es ist ja erwiesen das Ausgangssperren einfach nichts bringen. Gibt es Bayern glaube ich schon sehr lange?!
Und erzählt iwas von das Virus verzeit kein Zögern, aber es wird seit4-5 Wochen darüber geredet das die Zahlen zu hoch sind? Naja nächste Wochen geht dann der Beschluss durch den Bundestag/rat um dann wieder von Gerichten auseinander genommen zu werden. Bis die Fertig sind mit Diskutiere ist Ende Mai und 40-50% geimpft....

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 5 763

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

5 783

Freitag, 16.04.2021, 15:03

Übrigens im Hardliner Söderland Bayern konkret in seiner Region Mittelfranken wurden inzidenzen von 265 für Fürth und 225 in Nürnberg gemeldet.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

5 784

Freitag, 16.04.2021, 15:28

Team Vorsicht gewinnt! Übrigens: Die nächtliche Ausgangssperre ab einer Inzidenz von 100 gilt in Bayern seit 8. März.

Jetzt ackern sich alle an diesem Gesetz ab, ohne zu berücksichtigen was hilft und was nicht. Die Arbeit ist das Problem!!!
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

5 785

Freitag, 16.04.2021, 19:57

Team Vorsicht gewinnt! Übrigens: Die nächtliche Ausgangssperre ab einer Inzidenz von 100 gilt in Bayern seit 8. März.

Jetzt ackern sich alle an diesem Gesetz ab, ohne zu berücksichtigen was hilft und was nicht. Die Arbeit ist das Problem!!!


Nö..... Es scheint diese unfassbare Weltfremdheit, oder eine unfassbare Dämlichkeit*innen*taucher zu sein. :pillepalle:
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.