Sie sind nicht angemeldet.

Der Beitrag von »dr.peilett« (Gestern, 08:47) wurde vom Autor selbst gelöscht (Gestern, 08:48).

5 762

Gestern, 13:19

Heute der erste Tag seit langem wo die Intensivpatienten wieder abnehmen, in den letzten Tagen war schon zu beobachten das die Aufgenommenen weniger werden.
Aber lt. Medizinern spricht das ja eigetnlich genau gegen den Trend. Oder sind es doch einfach nur viel viel mehr Tests, das die Inzidenzwerte hochgehen?!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

5 763

Gestern, 13:36

Aber lt. Medizinern spricht das ja eigetnlich genau gegen den Trend. Oder sind es doch einfach nur viel viel mehr Tests, das die Inzidenzwerte hochgehen?!
Keiner weiß warum dieses oder jenes passiert. Ist doch seit Beginn der Pandemie schon so das niemand von irgendwas nen Plan hat.

5 764

Gestern, 14:40

Aber lt. Medizinern spricht das ja eigetnlich genau gegen den Trend. Oder sind es doch einfach nur viel viel mehr Tests, das die Inzidenzwerte hochgehen?!
Keiner weiß warum dieses oder jenes passiert. Ist doch seit Beginn der Pandemie schon so das niemand von irgendwas nen Plan hat.
Wenn das nicht alles soviele Auswirkungen auf uns hätte würd ichs lustig finden. Aber das Leben ist so wie seit einem Jahr nicht mehr Lebenswert. Arbeiten, spazieren gehen, schlafen und das ganze von vorne.

Beiträge: 3 886

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

5 765

Gestern, 15:45

Aber lt. Medizinern spricht das ja eigetnlich genau gegen den Trend. Oder sind es doch einfach nur viel viel mehr Tests, das die Inzidenzwerte hochgehen?!
Keiner weiß warum dieses oder jenes passiert. Ist doch seit Beginn der Pandemie schon so das niemand von irgendwas nen Plan hat.
Wenn das nicht alles soviele Auswirkungen auf uns hätte würd ichs lustig finden. Aber das Leben ist so wie seit einem Jahr nicht mehr Lebenswert. Arbeiten, spazieren gehen, schlafen und das ganze von vorne.

Wenigstens gibt's dazwischen auch noch essen.

5 766

Gestern, 16:02

Aber lt. Medizinern spricht das ja eigetnlich genau gegen den Trend. Oder sind es doch einfach nur viel viel mehr Tests, das die Inzidenzwerte hochgehen?!
Keiner weiß warum dieses oder jenes passiert. Ist doch seit Beginn der Pandemie schon so das niemand von irgendwas nen Plan hat.
Wenn das nicht alles soviele Auswirkungen auf uns hätte würd ichs lustig finden. Aber das Leben ist so wie seit einem Jahr nicht mehr Lebenswert. Arbeiten, spazieren gehen, schlafen und das ganze von vorne.

Wenigstens gibt's dazwischen auch noch essen.
Stimmt dick und fett wird man auch noch. Man schaut Fussball, trinkt Gintonic und grillt ;). Ich habe die letzte April Woche und erste Mai Woche wieder mal 2 Wochen Urlaub. Ich befürchte es ist dann der dritte im Volllockdown........ Naja zwei Wochen grillen und saufen..... Früher hätte ich mich darüber gefreut, im moment würd ich sogar freiwillig mit meiner Frau shoppen gehen wenns denn möglich wär :).

Beiträge: 5 743

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

5 767

Gestern, 16:08

Aber lt. Medizinern spricht das ja eigetnlich genau gegen den Trend. Oder sind es doch einfach nur viel viel mehr Tests, das die Inzidenzwerte hochgehen?!
Keiner weiß warum dieses oder jenes passiert. Ist doch seit Beginn der Pandemie schon so das niemand von irgendwas nen Plan hat.
Wenn das nicht alles soviele Auswirkungen auf uns hätte würd ichs lustig finden. Aber das Leben ist so wie seit einem Jahr nicht mehr Lebenswert. Arbeiten, spazieren gehen, schlafen und das ganze von vorne.

Wenigstens gibt's dazwischen auch noch essen.
Stimmt dick und fett wird man auch noch. Man schaut Fussball, trinkt Gintonic und grillt ;). Ich habe die letzte April Woche und erste Mai Woche wieder mal 2 Wochen Urlaub. Ich befürchte es ist dann der dritte im Volllockdown........ Naja zwei Wochen grillen und saufen..... Früher hätte ich mich darüber gefreut, im moment würd ich sogar freiwillig mit meiner Frau shoppen gehen wenns denn möglich wär :).


:lol:
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 816

Dabei seit: 10.03.2020

Wohnort: Bielefeld Mitte

  • Nachricht senden

5 769

Gestern, 17:10

Oh oh, gleich gehts wieder los... :lol:

Ab Montag soll es für alle Bielefelder Schülerinnen und Schüler wechselweise in den Klassenzimmern weitergehen. NRW Schulministerin Yvonne Gebauer will für ganz NRW wieder in den Modus zurück, der vor den Osterferien schon durchgeführt wurde. Derzeit findet mit der Ausnahme von Abschlussklassen nur Distanzunterricht statt. Es soll allerdings eine Grenze geben, wenn die Inzidenz von 200 überschritten wird. Dann darf es keinen Präsenzunterricht mehr geben. Damit nimmt die Landesregierung die geplante Notbremse des Bundes vorweg. Gebauer gab an, dass es Ziel sei den Schülerinnen und Schülern bis zu den Sommerferien mehr Unterricht in den Klassenzimmern zu ermöglichen. Dabei helfe auch das Impfen. Bislang sind allerdings nur Beschäftigte an Grund- und Förderschullen zur Impfung priorisiert. Die Ministerin wies auch auf die Testpflicht an den Schulen hin. Zwei Tests bei Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern sollen pro Woche durchgeführt werden. Es seien genügend Tests dafür verfügbar, so Gebauer.

Beiträge: 58

Dabei seit: 13.02.2020

Wohnort: Steinhagen

  • Nachricht senden

5 770

Gestern, 17:39

Was ein Quatsch, auf einmal ist die 200 die magische Zahl? Was bringen die Inzidenzwerte als "verlässlichster Anhaltspunkt", wenn man sich dann eh nicht strikt an ihnen orientiert?
Es ist einfach nur aussichtslos, man sieht einfach wie es absolut keinen Plan gibt und keine klare Marschroute definiert werden kann, an die man sich als Bürger irgendwie zu klammern vermag. Keine Ziele, keine klaren Worte und Unfähigkeit.
Es ist gerade echt einfach nur zum kotzen alles.

5 771

Heute, 07:07

Der Landkreis Greiz hat jetzt seit über einem Monat verschärfte Maßnahmen und an dem Inzidenzwert tut sich mal so garnichts.
Würde gerne mal einen Politiker dazu befragen wieso es da diese Maßnahmen gibt, wenn sie doch garnichts bringen.

5 772

Heute, 07:32

Bei uns steigen die Werte ja auch kontinuierlich (zuletzt schon über 180), obwohl z.B. Schulen seit Wochen zu sind. Jetzt will man dann erstmal wieder aufmachen mit Wechselunterricht, aber nur bis zur neuen kritischen Marke von 200. Also bis Dienstag dann oder so... :rolleyes:

Purer Aktionismus, es sind wirklich nur noch Vollidioten am Ruder!

Beiträge: 816

Dabei seit: 10.03.2020

Wohnort: Bielefeld Mitte

  • Nachricht senden

5 773

Heute, 09:36

Bei uns steigen die Werte ja auch kontinuierlich (zuletzt schon über 180), obwohl z.B. Schulen seit Wochen zu sind. Jetzt will man dann erstmal wieder aufmachen mit Wechselunterricht, aber nur bis zur neuen kritischen Marke von 200. Also bis Dienstag dann oder so... :rolleyes:

Purer Aktionismus, es sind wirklich nur noch Vollidioten am Ruder!
Das ist mal Raketentreibstoff ich denke auch das wir kommende Woche die 200 reißen werden.
Wir hatten mal eine der niedrigsten Inzidenzen in Nrw.
Dann holen wir uns jetzt wohl über einen längeren Zeitraum die Ausgangssperre
in die Stadt.
Denn man Tau!

5 774

Heute, 10:04

Der Landkreis Greiz hat jetzt seit über einem Monat verschärfte Maßnahmen und an dem Inzidenzwert tut sich mal so garnichts.
Würde gerne mal einen Politiker dazu befragen wieso es da diese Maßnahmen gibt, wenn sie doch garnichts bringen.


Die Antwort würde lauten: "Ohne diese Maßnahmen wären die Werte noch viel höher."

5 775

Heute, 16:08

Hat sich mal einer die 9 Minuten Panikmache von Wieler angeschaut?! Na klar müssen die Zahlen runter, aber wie der redet da hört es sich an als ob wir morgen alle tot umfallen...... Zudem sagt er es würden jeden Tag sehr viele Intensivpatienten dazu bekommen....

Das stimmt ja auch, trotzdem hat die Zahl der Intensivpatienten (gesamt) seit 2 Tagen abgenommen, wenn auch nur minimal.
Das war vor zwei Wochen noch ganz anders, die Frage ist wie kann das sein da die Infektionszahlen ja hoch waren und sind.