Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

381

Montag, 8.05.2017, 00:50

Alle Entscheidungen (Update) - Teil 2

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Südwest
Seit gestern steht fest, dass maximal 2 Südwest-Vereine aus der 3.Liga absteigen werden.
Das ändert nichts daran, dass bis zu 6 Mannschaften aus der RL absteigen könnten.
Sicher ist damit nur, dass die Staffel im nächsten Jahr mit höchstens 19 Mannschaften spielen wird.

Drittliga-Absteiger (1-2): FSV Frankfurt
Meister: SV Elversberg oder SVW Mannheim
Vize-Meister: SVW Mannheim oder SV Elversberg
Absteiger in die OL (4-6): FC Nöttingen
Aufsteiger aus der OL (4): ?
Teilnehmer an der Aufstiegsrunde zur RL (3): ?

Aufstiegsrunde zur RL Südwest
Mi 24.05. 19 Uhr
2.OL R-P/Saar - 2.OL B-W
Sa 27.05. 14 Uhr
2.OL Hessen - 2.OL R-P/Saar oder
2.OL B-W - 2.OL Hessen
(je nach Ausgang des 1.Spiels)
Mi 31.05. 19 Uhr
2.OL Hessen - 2.OL R-P/Saar oder
2.OL B-W - 2.OL Hessen
(je nach Ausgang des 1.Spiels)

Anmerkungen:
Durch den Abstieg des FSV Frankfurt aus der 3.Liga erhöht sich die Zahl der RL-Absteiger auf mindestens 4.
Je nach Auf- und Abstieg zwischen 3.Liga und RL-Südwest kann sich die Zahl der RL-Absteiger auf bis zu 6 erhöhen.
Die Staffel-Stärke der RL für die Saison 17/18 beläuft sich je nach Auf- und Abstieg zur 3.Liga auf 18 oder 19 Mannschaften.
Die 3 OL-Meister steigen direkt auf.
Die 3 OL-Vize ermitteln einen 4.Aufsteiger.
Sollte Kaiserslautern aus der 2.BL absteigen, dann müsste deren Zwote aus der RL absteigen.

11 Bewerber aus den 3 OL:

B-W: SC Freiburg II, FSV 08 Bissingen, TSG Balingen, Bahlinger SC
Hessen: SG RW Frankfurt, TSV Eintracht Stadtallendorf, FC Bayern Alzenau, SC Borussia Fulda
R-P/Saar: TSV Schott Mainz, SV Röchling Völklingen, TuS 1914 Mechtersheim


Bayern
Die Entscheidung über die Zukunft des VfR Garching ist vertagt worden.
Sollte sich der VfR aus der RL zurückziehen, hätte dieses entsprechende Auswirkungen auf die Abstiegs- und Relegations-Plätze.
Das gilt auch für den Fall, wenn München 60 aus der 2.BL absteigen sollte.
Denn dann müsste deren Zwote aus der RL absteigen.
Theoretisch könnte dann sogar noch das abgeschlagene Schlusslicht Hof in die Relegation rutschen.
Nämlich dann, wenn Garching zurück zieht und 1860 absteigen sollte.
Der FC Unterföhring steigt in die RL auf.

Drittliga-Absteiger: keiner
Meister: SpVgg. Unterhaching
Absteiger in die VL (2-4): SpVgg. Bayern Hof
Aufsteiger aus der VL (2-4): FC Unterföhring
Teilnehmer an den Relegations-Spielen zur RL (4): ?

Relegations-Spiele zur RL Bayern (Auslosung 21.05.)
Di 23.05. 18,30 Uhr + Fr 26.05. 18,30 Uhr
? - ?
? - ?
2.Runde (falls notwendig)
Di 30.05. 18,30 Uhr + Fr 02.06. 18,30 Uhr
? - ? (Verlierer der 1.Runde)

Anmerkungen:

Die beiden Letzten steigen ab, die beiden VL-Meister steigen auf.
Der Dritt- und der Viert-Letzte der RL spielen jeweils ein Relegations-Duell gegen einen der beiden VL-Vize.
Die beiden Sieger dieser Duelle qualifizieren sich für die RL-Saison 17/18.
Steigt Haching in die 3.Liga auf, ermitteln die beiden Verlierer der Relegations-Spiele einen weiteren Regionalligisten.
Sollte die Zweitliga-Mannschaft von München 60 in die Relegation gehen müssen, würden sich die Relegations-Spiele zur RL Bayern entsprechend verschieben.
Die Liga spielt in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.


11 Bewerber aus den beiden VL:
Bayern-Nord: VfB Eichstätt, SV Viktoria Aschaffenburg, TSV Großbardorf, TSV Aubstadt, ASV 1860 Neumarkt
Bayern-Süd: FC Unterföhring, FC Pipinsried, TSV Schwabmünchen, TSV Dachau, SV Heimstetten, TSV 1896 Rain


blau = Aufsteiger

rot = Teilnehmer an Aufstiegs-/Relegations-Runde
durchgestrichen = kann nicht mehr aufsteigen


Link zu den 5 RL:

http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite.html

Link zu den 14 Ober- bzw. Verbandsligen:

http://www.kicker.de/news/fussball/amate…ateurligen.html

382

Mittwoch, 10.05.2017, 18:08

Die Anstoßzeiten und Live-Übertragungen stehen fest:

Aufstiegsspiele zur 3.Liga
So 28.05. 14 Uhr: Viktoria Köln - Carl Zeiss Jena (WDR + MDR)
So 28.05. 14 Uhr: SpVgg. Unterhaching - SV Elversberg (BR + SR)
So 28.05. 14,30 Uhr: Waldhof Mannheim - SV Meppen (SWR + NDR)

Mi 31.05. 19 Uhr: SV Meppen - Waldhof Mannheim (Stream auf ndr.de + swr.de)
Mi 31.05. 20,30 Uhr: SV Elversberg - SpVgg. Unterhaching (SR)
Do 01.06. 17 Uhr: Carl Zeiss Jena - Viktoria Köln ((MDR)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Armin E.« (10.05.2017, 21:04)


Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 19

Dabei seit: 17.12.2014

Wohnort: Bünde

  • Nachricht senden

383

Donnerstag, 11.05.2017, 21:52

Danke für die Mühe die Daten hier reinzustellen :thumbup: . Man muss sich ja die nächsten Gegner anschauen ;-) Euch viel Erfolg bei euerem Heimspiel gegen die unsympathischen Teewürste! :hi:

384

Montag, 15.05.2017, 16:19

Alle Entscheidungen (Update) - Teil 1

Aufstiegsspiele zur 3.Liga
So 28.05. 14 Uhr: Viktoria Köln - Carl Zeiss Jena (WDR + MDR)
So 28.05. 14 Uhr: SpVgg. Unterhaching - SV Elversberg (BR + SR)
So 28.05. 14,30 Uhr: Waldhof Mannheim - SV Meppen (SWR + NDR)

Mi 31.05. 19 Uhr: SV Meppen - Waldhof Mannheim (ndr.de + swr.de)
Mi 31.05. 20,30 Uhr: SV Elversberg - SpVgg. Unterhaching (SR)
Do 01.06. 17 Uhr: Carl Zeiss Jena - Viktoria Köln (MDR)


Nord
News

Der NFV hat die Abstiegsregelung verändert.
Um die Regel-Zahl von 18 Mannschaften nicht zu überschreiten, können jetzt bis zu 4 statt 3 Clubs absteigen.

Da es keine Staffel mit fester Absteiger-Zahl gibt, beschränke ich mich bei der Nennung der Absteiger auch in den anderen Staffeln mal auf die Mannschaften, die selbst im günstigsten Fall keine Chance mehr auf den sportlichen Klassenerhalt haben.
Mögliche Veränderungen durch nicht-sportliche Abstiege lasse ich aber halt außen vor.

Altona 93 hat sich den letzten freien Platz in der Aufstiegsrunde gesichert.

Entscheidungen
Drittliga-Absteiger (0-1): ?
Meister: SV Meppen
Absteiger in die OL (2-4): SV Eichede
Aufsteiger aus der OL (3): SSV Jeddeloh
Teilnehmer an der Aufstiegsrunde zur RL (4): Altona 93, Bremer SV, Eutiner SV 08, FC Eintracht Northeim

So 28.05. 15 Uhr
Bremer SV - Altona
Eutin - Northeim
Mi 31.05. 19,30 Uhr (beide Spiele auf neutralem Platz)
Bremer SV - Eutin (in Drochtersen)
Altona - Northeim (in Celle)
Sa 03.06. 15 Uhr
Northeim - Bremer SV
Altona - Eutin

Um bei Punkt- und Tor-Gleichheit einen Los-Entscheid zu vermeiden, folgt nach jedem Spiel das Remis endet ein Elfmeter-Schießen.

Erklärungen
Bremen steigt nicht aus der 3.Liga ab, Meppen steigt auf = 2 Absteiger
Bremen steigt nicht ab, Meppen steigt nicht auf = 3 Absteiger
Bremen steigt ab, Meppen steigt auf = 3 Absteiger
Bremen steigt ab, Meppen steigt nicht auf = 4 Absteiger

Der Meister der OL Niedersachsen steigt direkt in die RL auf.
Der Niedersachsen-Vize spielt mit den Meistern aus Hamburg, Bremen und S-H zwei weitere Aufsteiger aus.

Die Liga spielt in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.

7 Bewerber aus den 4 OL:

Bremen: Bremer SV
Hamburg: Altona 93, Wandsbeker TSV Concordia
Niedersachsen: SSV Jeddeloh, FC Eintracht Northeim, 1.FC Wunstorf
S-H: Eutiner SV 08


Nordost
Entscheidungen
Drittliga-Absteiger (0-1): ?
Meister: FC Carl Zeiss Jena
Absteiger in die OL (2-3): FC Schönberg 95 (Rückzug in Verbands- oder Landesliga), RB Leipzig II (Mannschaft wird aufgelöst)
Aufsteiger aus der OL (2-3): ?

Erklärungen

Erfurt steigt nicht aus der 3.Liga ab, Jena steigt auf = 2 Absteiger + 3 Aufsteiger
Erfurt steigt nicht ab, Jena steigt nicht auf = 2 Absteiger + 2 Aufsteiger
Erfurt steigt ab, Jena steigt auf = 2 Absteiger + 2 Aufsteiger
Erfurt steigt ab, Jena steigt nicht auf = 3 Absteiger + 2 Aufsteiger

Die beiden OL-Meister steigen direkt in die RL auf.
Der 3. Aufsteiger würde zwischen den beiden OL-Vize ermittelt werden.

Die Liga spielt in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.

10 Bewerber aus den beiden OL:
Nordost-Nord: VSG Altglienicke, FSV Optik Rathenow, SV Lichtenberg 47, TeBe Berlin, FC Hertha 03 Zehlendorf
Nordost-Süd: BSG Chemie Leipzig, VfB Germania Halberstadt, Bischofswerdaer FV 08, FC Inter Leipzig, SV Merseburg 99


West
News
Der KFC Uerdingen kehrt nach 2 Jahren in die RL zurück.

Wattenscheid 09 hat sich für das Entscheidungsspiel um das 2. westfälische DFB-Pokal-Ticket qualifiziert.
Am 05.06. treffen sie auf den Meister der OL Westfalen.

Entscheidungen
Drittliga-Absteiger (0-1): ?
Meister: FC Viktoria Köln
Absteiger in die OL (3-4): TSG Sprockhövel, SF Siegen
Aufsteiger aus der OL (4): KFC Uerdingen 05

Erklärungen
PB steigt nicht aus der 3.Liga ab, Viktoria Köln steigt auf = 3 Absteiger
PB steigt nicht ab, Köln steigt nicht auf = 4 Absteiger
PB steigt ab, Köln steigt auf = 4 Absteiger
PB steigt ab, Köln nicht auf = 4 Absteiger

In den ersten 3 Fällen spielt die Liga in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.
Im letzten Fall spielt sie mit 19 Mannschaften.

Sollte Düsseldorf aus der 2.Liga absteigen, müsste deren Zwote aus der RL absteigen.
Die Zahl der sportlichen Absteiger würde sich entsprechend verringern.

Die 3 OL-Meister und der Westfalen-Vize steigen direkt in die RL auf.

10 Bewerber aus den 3 OL:

Mittelrhein: FC Wegberg-Beeck, TV Herkenrath 09, SV Bergisch Gladbach 09
Niederrhein: KFC Uerdingen 05, SpVgg. Schonnebeck
Westfalen: TuS Erndtebrück, SV Westfalia Rhynern, Hammer SpVgg., SV Lippstadt 08, DSC Arminia Bielefeld II

385

Montag, 15.05.2017, 16:20

Alle Entscheidungen (Update) - Teil 2

Südwest
News
Nach dem FSV Frankfurt kommt mit Mainz II ein weiterer Absteiger aus der 3.Liga hinzu.
Dadurch erhöht sich die Zahl der RL-Absteiger auf mindestens 5.
Nur wenn beide Südwest-Vereine den Aufstieg in die 3.Liga schaffen, bleibt es dabei.
Ansonsten erhöht sie sich noch auf 6.

Die SV Elversberg hat sich die Meisterschaft gesichert.

Mit Eintracht Trier und Teutonia Watzenborn-Steinberg stehen 2 weitere Absteiger fest.

Schott Mainz steigt in die RL auf.
Röchling Völklingen steht als 1. Teilnehmer der Aufstiegsrunde fest.

Entscheidungen
Drittliga-Absteiger (2): FSV Mainz 05 II, FSV Frankfurt
Meister: SV Elversberg
Vize-Meister: SVW Mannheim
Absteiger in die OL (5-6): Teutonia Watzenborn-Steinberg, Eintracht Trier, FC Nöttingen
Aufsteiger aus der OL (4): TSV Schott Mainz
Teilnehmer an der Aufstiegsrunde zur RL (3): SV Röchling Völklingen

Mi 24.05. 19 Uhr
Völklingen - 2.OL B-W
Sa 27.05. 14 Uhr
2.OL Hessen - Völklingen oder
2.OL B-W - 2.OL Hessen
(je nach Ausgang des 1.Spiels)
Mi 31.05. 19 Uhr
2.OL Hessen - Völklingen oder
2.OL B-W - 2.OL Hessen
(je nach Ausgang des 1.Spiels)

Erklärungen
Elversberg und Mannheim steigen in die 3.Liga auf = 5 Absteiger
Elversberg oder Mannheim steigen auf = 6 Absteiger
Beide steigen nicht auf = 6 Absteiger

In den ersten beiden Fällen spielt die Liga in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.
Im letzten Fall spielt sie mit 19 Mannschaften.

Sollte Kaiserslautern aus der 2.Liga absteigen, müsste deren Zwote aus der RL absteigen.
Sofern sie das nicht ohnehin schon tun.
Es halten sich auch die Gerüchte, dass der FCK seine U23 angeblich auflösen will.

Die 3 OL-Meister steigen direkt auf.
Die 3 OL-Vize ermitteln den 4. Aufsteiger.

11 Bewerber aus den 3 OL:

B-W: SC Freiburg II, FSV 08 Bissingen, TSG Balingen, Bahlinger SC
Hessen: SG RW Frankfurt, TSV Eintracht Stadtallendorf, FC Bayern Alzenau, SC Borussia Fulda
R-P/Saar: TSV Schott Mainz, SV Röchling Völklingen, TuS 1914 Mechtersheim


Bayern
News
Obwohl der VfR Garching die notwendige Kohle noch nicht zusammen hat, hat er seinen Verbleib in der RL angekündigt.

Mit Seligenporten steht der 2. direkte Absteiger fest.
Greuther Fürth II muss in die Relegation.

Der VfB Eichstätt steigt in die RL auf.

Entscheidungen
Drittliga-Absteiger: keiner
Meister: SpVgg. Unterhaching
Absteiger in die VL (2-4): SV Seligenporten, SpVgg. Bayern Hof
Aufsteiger aus der VL (2-4): FC Unterföhring, VfB Eichstätt
Teilnehmer an den Relegations-Spielen zur RL (4): SpVgg. Greuther Fürth II

Relegations-Spiele (Auslosung 21.05.)
Di 23.05. 18,30 Uhr + Fr 26.05. 18,30 Uhr
? - Greuther Fürth II
? - ?
2.Runde (falls notwendig)
Di 30.05. 18,30 Uhr + Fr 02.06. 18,30 Uhr
? - ? (Verlierer der 1.Runde)

Erklärungen

Die beiden Letzten steigen ab, die beiden VL-Meister steigen auf.

Der Dritt- und der Viert-Letzte der RL spielen jeweils ein Relegations-Duell gegen einen der beiden VL-Vize.

Die beiden Sieger dieser Duelle qualifizieren sich für die RL-Saison 17/18.
Sollte Haching in die 3.Liga aufsteigen, dann ermitteln die beiden Verlierer der Relegations-Spiele einen weiteren Regionalligisten.

Sollte die Zweitliga-Mannschaft von München 60 in die Relegation gehen müssen, würden sich die Relegations-Spiele zur RL Bayern entsprechend verschieben.

Sollten die Löwen aus der 2.Liga absteigen, dann müsste deren Zwote aus der RL absteigen.
In diesem Falle würden sich die Abstiegs- und Relegations-Plätze entsprechend verschieben.

Die Liga spielt in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.

11 Bewerber aus den beiden VL:
Bayern-Nord: VfB Eichstätt, SV Viktoria Aschaffenburg, TSV Aubstadt, TSV Großbardorf, ASV 1860 Neumarkt
Bayern-Süd: FC Unterföhring, FC Pipinsried, TSV Schwabmünchen, TSV Dachau, SV Heimstetten, TSV 1896 Rain


blau = Aufsteiger

rot = Teilnehmer an Aufstiegs-/Relegations-Runde
durchgestrichen = kann nicht mehr aufsteigen


Link zu den 5 RL:

http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite.html

Link zu den 14 Ober- bzw. Verbandsligen:

http://www.kicker.de/news/fussball/amate…ateurligen.html

386

Mittwoch, 17.05.2017, 16:53

Ein kleiner Hoffnungsschimmer für den KSV:

Kassel: Kein Insolvenzantrag in dieser Saison

Südwest-Regionalligist Hessen Kassel lässt nichts unversucht, um die drohende Zahlungsunfähigkeit noch zu verhindern. Nun können die Verantwortlichen zumindest einen Teilerfolg vermelden: Der Verein stellt in der laufenden Saison keinen Antrag auf Insolvenz und will bis Ende Juni weiter dafür kämpfen, auch in der nächsten Saison in der Regionalliga spielen zu können.

http://www.kicker.de/news/fussball/regio…ser-saison.html

387

Montag, 22.05.2017, 05:23

Alle Entscheidungen (Update) - Teil 1

Letzter Spieltag


Aufstiegsspiele zur 3.Liga

So 28.05. 14 Uhr: Viktoria Köln - Carl Zeiss Jena (WDR + MDR)
So 28.05. 14 Uhr: SpVgg. Unterhaching - SV Elversberg (BR + SR)
So 28.05. 14,30 Uhr: Waldhof Mannheim - SV Meppen (SWR + NDR)

Mi 31.05. 19 Uhr: SV Meppen - Waldhof Mannheim (ndr.de + swr.de)
Mi 31.05. 20,30 Uhr: SV Elversberg - SpVgg. Unterhaching (SR)
Do 01.06. 17 Uhr: Carl Zeiss Jena - Viktoria Köln (MDR)


Nord
News

Lupo Martini Wolfsburg ist nun endgültig abgestiegen.
Durch den Klassenerhalt von Bremen II in der 3.Liga wird es maximal 3 Absteiger geben.
Hoffen darf noch SW Rehden.
Sollte Meppen aufsteigen, bleibt Rehden Regionalligist.

Mit einer äußerst imposanten Bilanz zieht der Bremer SV in die Aufstiegsrunde ein: 29 Siege, 1 Remis, keine Niederlage, 140:15 Tore!
Nachdem der BSV in den letzten 3 Jahren jeweils in dieser Runde gescheitert ist, soll im 4. Anlauf endlich der Sprung in die Regionalliga gelingen.

Entscheidungen
Drittliga-Absteiger: keiner
Meister: SV Meppen
Absteiger in die OL (2-3): USI Lupo Martini Wolfsburg, SV Eichede
Aufsteiger aus der OL (3): SSV Jeddeloh
Teilnehmer an der Aufstiegsrunde zur RL (4): Altona 93, Bremer SV, Eutiner SV 08, FC Eintracht Northeim

So 28.05. 15 Uhr
Bremer SV - Altona
Eutin - Northeim
Mi 31.05. 19,30 Uhr (beide Spiele auf neutralem Platz)
Bremer SV - Eutin (in Drochtersen)
Altona - Northeim (in Celle)
Sa 03.06. 18 Uhr
Northeim - Bremer SV
Altona - Eutin

Um bei Punkt- und Tor-Gleichheit einen Los-Entscheid zu vermeiden, folgt nach jedem Spiel das Remis endet ein Elfmeter-Schießen.

Erklärungen
Meppen steigt auf = 2 Absteiger
Meppen steigt nicht auf = 3 Absteiger

Der Meister der OL Niedersachsen steigt direkt in die RL auf.
Der Niedersachsen-Vize spielt mit den Meistern aus Hamburg, Bremen und S-H zwei weitere Aufsteiger aus.

Die Liga spielt in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.


Nordost
News
Durch den Klassenerhalt von RW Erfurt in der 3.Liga gibt es in diesem Jahr keinen sportlichen Absteiger.
So bleibt auch das abgeschlagene Schlusslicht Neustrelitz in der RL.

Entscheidungen
Drittliga-Absteiger: keiner
Meister: FC Carl Zeiss Jena
Absteiger in die OL (2): FC Schönberg 95 (Rückzug in Verbands- oder Landesliga), RB Leipzig II (Mannschaft wird aufgelöst)
Aufsteiger aus der OL (2-3): ?

Erklärungen

Jena steigt auf = 3 Aufsteiger
Jena steigt nicht auf = 2 Aufsteiger

Die beiden OL-Meister steigen direkt in die RL auf.
Der 3. Aufsteiger würde zwischen den beiden OL-Vize ermittelt werden.

Die Liga spielt in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.

10 Bewerber aus den beiden OL:
Nordost-Nord: VSG Altglienicke, FSV Optik Rathenow, SV Lichtenberg 47, TeBe Berlin, FC Hertha 03 Zehlendorf
Nordost-Süd: BSG Chemie Leipzig, VfB Germania Halberstadt, Bischofswerdaer FV 08, FC Inter Leipzig, SV Merseburg 99


West
News
Durch den Drittliga-Abstieg des SC Paderborn steht fest, dass 4 Mannschaften aus der RL absteigen müssen.

Mit dem TuS Erndtebrück und Westfalia Rhynern stehen die beiden Aufsteiger aus Westfalen fest.
Am letzten Spieltag geht es für diese beiden im Fernduell noch um die Meisterschaft.
Der Westfalen-Meister spielt am Pfingstmontag (05.06.) gegen Wattenscheid 09 um den Einzug in die 1.Runde des DFB-Pokals.

Entscheidungen
Drittliga-Absteiger (1): SC Paderborn
Meister: FC Viktoria Köln
Absteiger in die OL (4): RW Ahlen, Schalke 04 II, TSG Sprockhövel, SF Siegen
Aufsteiger aus der OL (4): KFC Uerdingen 05, TuS Erndtebrück, SV Westfalia Rhynern

Erklärungen
V. Köln steigt auf = Die Liga spielt in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.
V. Köln steigt nicht auf = Die Liga spielt in der Saison 17/18 mit 19 Mannschaften.

Die 3 OL-Meister und der Westfalen-Vize steigen direkt in die RL auf.

10 Bewerber aus den 3 OL:

Mittelrhein: FC Wegberg-Beeck, TV Herkenrath 09, SV Bergisch Gladbach 09
Niederrhein: KFC Uerdingen 05, SpVgg. Schonnebeck
Westfalen: TuS Erndtebrück, SV Westfalia Rhynern, Hammer SpVgg., SV Lippstadt 08, DSC Arminia Bielefeld II

388

Montag, 22.05.2017, 05:25

Alle Entscheidungen (Update) - Teil 2

Südwest
News
Mit großen Ambitionen war der FC Homburg in diese Saison gestartet, nun steigt er ab.
Offen ist damit, ob die beiden prominenten Zugänge zur nächsten Saison Nando Rafael und Ex-Nationalspieler Tobias Weis auch tatsächlich zum FCH kommen werden.
Auch die zweite Mannschaft des 1.FC Kaiserslautern steigt ab.
Hoffen darf noch der FK Pirmasens.
Sollten sowohl die SV Elversberg, als auch der SV Waldhof Mannheim aufsteigen, würde der FKP in der Regionalliga verbleiben.

Eintracht Stadtallendorf und der SC Freiburg II steigen in die RL auf.
RW Frankfurt und der FSV Bissingen nehmen an der Aufstiegsrunde teil.

Charly Körbel (Sport-Direktor und Vize-Präsident), Rudi Bommer (Trainer), Ralf Weber (Co-Trainer) und Youssef Mokhtari (Spieler): Das klingt schwer nach höheren Ambitionen.
Obwohl der Meister der Oberliga Hessen, der SC Hessen Dreieich, diese auch hat, verzichtet er auf den Aufstieg in die Regionalliga!
Der Grund: Mit dem Geld des Hauptsponsors (1 Mio €) soll zunächst die Nachwuchs-Infrastruktur des 2013 gegründeten Vereins verbessert werden, um die Voraussetzungen für einen möglichst langfristigen Erfolg zu schaffen.
Schon bemerkenswert, wie ich finde.
In der kommenden Saison soll dann der Aufstieg in die 4.Liga ins Visier genommen werden.

Die SpVgg. Burgbrohl hat die Saison in der Oberliga R-P/Saar dann übrigens mit 1 Punkt, 33 Niederlagen und 9:274 Toren abgeschlossen. :(

Entscheidungen
Drittliga-Absteiger (2): FSV Mainz 05 II, FSV Frankfurt
Meister: SV Elversberg
Vize-Meister: SVW Mannheim
Absteiger in die OL (5-6): FC 08 Homburg, 1.FC Kaiserslautern II, Teutonia Watzenborn-Steinberg, Eintracht Trier, FC Nöttingen
Aufsteiger aus der OL (4): TSV Schott Mainz, SC Freiburg II, TSV Eintracht Stadtallendorf
Teilnehmer an der Aufstiegsrunde zur RL (3): SV Röchling Völklingen, FSV 08 Bissingen, SG RW Frankfurt

Mi 24.05. 19 Uhr
Völklingen - Bissingen
Sa 27.05. 14 Uhr
RW Frankfurt - Völklingen oder
Bissingen - RW Frankfurt
(je nach Ausgang des 1.Spiels)
Mi 31.05. 19 Uhr
RW Frankfurt - Völklingen oder
Bissingen - RW Frankfurt
(je nach Ausgang des 1.Spiels)

Erklärungen
Elversberg und Mannheim steigen in die 3.Liga auf = 5 Absteiger
Elversberg oder Mannheim steigt auf = 6 Absteiger
Beide steigen nicht auf = 6 Absteiger

In den ersten beiden Fällen spielt die Liga in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.
Im letzten Fall spielt sie mit 19 Mannschaften.

Die 3 OL-Meister steigen direkt auf.
Die 3 OL-Vize ermitteln den 4. Aufsteiger.

11 Bewerber aus den 3 OL:

B-W: SC Freiburg II, FSV 08 Bissingen, TSG Balingen, Bahlinger SC
Hessen: TSV Eintracht Stadtallendorf, SG RW Frankfurt, FC Bayern Alzenau, SC Borussia Fulda
R-P/Saar: TSV Schott Mainz, SV Röchling Völklingen, TuS 1914 Mechtersheim


Bayern
News
Dank des Siegtreffers seines Torhüters in der 96.Minute bleibt der TSV Buchbach in der RL!
Leidtragender ist der SV Schalding-Heining, der nun als 15. in die Relegation müsste (siehe Erklärungen).

Viktoria Aschaffenburg und der FC Pipinsried haben sich für die Relegations-Spiele qualifiziert.

Weil München 60 in die Zweitliga-Relegation muss, verschiebt sich der Beginn der RL-Relegation.
Sollten die Löwen absteigen, müsste deren Zwote aus der RL absteigen.
Das Teilnehmer-Feld der RL-Relegation würde sich entsprechend verändern (siehe Erklärungen).

Entscheidungen
Drittliga-Absteiger: keiner
Meister: SpVgg. Unterhaching
Absteiger in die VL (2-4): SpVgg. Bayern Hof
Aufsteiger aus der VL (2-4): FC Unterföhring, VfB Eichstätt
Teilnehmer an den Relegations-Spielen zur RL (4): SpVgg. Greuther Fürth II, SV Viktoria Aschaffenburg, FC Pipinsried

Relegations-Spiele
Do 01.06. 18,30 Uhr + Mo 05.06. 16 Uhr
Aschaffenburg - Greuther Fürth II oder Seligenporten
Pipinsried - Schalding-Heining oder Greuther Fürth II
2.Runde (falls notwendig)
Fr 09.06. 18,30 Uhr + Di 13.06. 18,30 Uhr
? - ? (Verlierer der 1.Runde)

Erklärungen
München 60 bleibt in der 2.BL = Schalding-Heining und Greuther Fürth II spielen Relegation / Seligenporten und Hof steigen ab
München 60 steigt aus der 2.BL ab = Schalding-Heining bleibt direkt in der RL / Greuther Fürth II und Seligenporten spielen Relegation / München 60 II und Hof steigen ab

Die beiden Letzten steigen ab, die beiden VL-Meister steigen auf.

Der Dritt- und der Viert-Letzte der RL spielen jeweils ein Relegations-Duell gegen einen der beiden VL-Vize.

Die beiden Sieger dieser Duelle qualifizieren sich für die RL-Saison 17/18.
Sollte Haching in die 3.Liga aufsteigen, dann ermitteln die beiden Verlierer der Relegations-Spiele einen weiteren Regionalligisten.


Die Liga spielt in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.

11 Bewerber aus den beiden VL:
Bayern-Nord: VfB Eichstätt, SV Viktoria Aschaffenburg, TSV Aubstadt, TSV Großbardorf, ASV 1860 Neumarkt
Bayern-Süd: FC Unterföhring, FC Pipinsried, TSV Schwabmünchen, TSV Dachau, SV Heimstetten, TSV 1896 Rain


blau = Aufsteiger

rot = Teilnehmer an Aufstiegs-/Relegations-Runde
durchgestrichen = kann nicht mehr aufsteigen


Link zu den 5 RL:

http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite.html

Link zu den 14 Ober- bzw. Verbandsligen:

http://www.kicker.de/news/fussball/amate…ateurligen.html

Beiträge: 1 677

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

389

Mittwoch, 24.05.2017, 00:55

Nord
News
Lupo Martini Wolfsburg ist nun endgültig abgestiegen.



Wird Dammeier in der neuen Saison auch nach dem Abstieg neuer Trainer?
Glöm aldrig bort all glädje och all sorg, sorg, sorg


Aus der Hymne des Helsingborg IF

390

Mittwoch, 24.05.2017, 22:25

Südwest

Aufstiegsrunde zur RL:
Mi 24.05.
Völklingen - Bissingen - 1-0
Sa 27.05. 14 Uhr

Bissingen - RW Frankfurt
Mi 31.05. 19 Uhr

RW Frankfurt - Völklingen

1. - 3 Pkt. - 1-0 T. - Völklingen
2. - 0 Pkt. - 0-0 T. - RW Frankfurt
3. - 0 Pkt. - 0-1 T. - Bissingen

Der 1. steigt auf.

391

Samstag, 27.05.2017, 17:59

Südwest

Aufstiegsrunde zur RL:
Mi 24.05.
Völklingen - Bissingen - 1-0
Sa 27.05.

Bissingen - RW Frankfurt - 4-0
Mi 31.05. 19 Uhr

RW Frankfurt - Völklingen

1. - 3 Pkt. - 1 Sp. - 1-0 T. - Völklingen
2. - 3 Pkt. - 2 Sp. - 4-1 T. - Bissingen
3. - 0 Pkt. - 1 Sp. - 0-4 T. - RW Frankfurt

Der 1. steigt auf.

392

Sonntag, 28.05.2017, 19:37

Nach den Hinspielen kann Haching schon mal für die dritte Liga planen, da sollte nichts mehr schiefgehen. Mich freuts, ich finde den Verein sympathisch seit seiner Bundesligazeit.
Die Chancen für Jena stehen auch ziemlich gut, vor allem weil mit Wunderlich auf seiten der Kölner der herausragende Spieler fehlen wird.
Bei Meppen gegen Mannheim ist dafür noch alles offen.
Für immer Arminia!

Beiträge: 3 598

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

393

Sonntag, 28.05.2017, 20:01

Klingt schonmal gut. Zwei meiner Favoriten sind vorne.

394

Sonntag, 28.05.2017, 20:05

Alle Entscheidungen (Update)

Aufstiegsspiele zur 3.Liga
So 28.05.
Waldhof Mannheim - SV Meppen - 0-0
SpVgg. Unterhaching - SV Elversberg - 3-0
Viktoria Köln - Carl Zeiss Jena - 2-3

Mi 31.05. 19 Uhr: SV Meppen - Waldhof Mannheim (ndr.de + swr.de)

Mi 31.05. 20,30 Uhr: SV Elversberg - SpVgg. Unterhaching (SR)
Do 01.06. 17 Uhr: Carl Zeiss Jena - Viktoria Köln (MDR)


Nord

Entscheidungen
Drittliga-Absteiger: keiner
Meister: SV Meppen
Absteiger in die OL (2 oder 3): BSV SW Rehden (bei Nicht-Aufstieg des SV Meppen), USI Lupo Martini Wolfsburg, SV Eichede
Aufsteiger aus der OL (3): SSV Jeddeloh + 2 aus der Aufstiegsrunde

Aufstiegsrunde
So 28.05.
Bremer SV - Altona - 0-1
Eutin - Northeim - 1-0
Mi 31.05. 19,30 Uhr (beide Spiele auf neutralem Platz)
Bremer SV - Eutin (in Drochtersen)
Altona - Northeim (in Celle)
Sa 03.06. 18 Uhr
Northeim - Bremer SV
Altona - Eutin

Um bei Punkt- und Tor-Gleichheit einen Los-Entscheid zu vermeiden, folgt nach jedem Spiel das Remis endet ein Elfmeter-Schießen.

1. - 3 Pkt. - 1-0 T. - Altona 93
1. - 3 Pkt. - 1-0 T. - Eutiner SV 08
3. - 0 Pkt. - 0-1 T. - Bremer SV
3. - 0 Pkt. - 0-1 T. - Eintracht Northeim

Die ersten beiden steigen auf.

Erklärungen
Meppen steigt auf = 2 Absteiger
Meppen steigt nicht auf = 3 Absteiger

Der Meister der OL Niedersachsen steigt direkt in die RL auf.
Der Niedersachsen-Vize spielt mit den Meistern aus Hamburg, Bremen und S-H zwei weitere Aufsteiger aus.

Die Liga spielt in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.


Nordost

Entscheidungen
Drittliga-Absteiger: keiner
Meister: FC Carl Zeiss Jena
Absteiger in die OL (2): FC Schönberg 95 (Rückzug in Verbands- oder Landesliga), RB Leipzig II (Mannschaft wird aufgelöst)
Aufsteiger aus der OL (2 oder 3): ?

Erklärungen

Jena steigt auf = 3 Aufsteiger
Jena steigt nicht auf = 2 Aufsteiger

Die beiden OL-Meister steigen direkt in die RL auf.
Der 3. Aufsteiger würde zwischen den beiden OL-Vize ermittelt werden.

Die Liga spielt in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.

10 Bewerber aus den beiden OL:
Nordost-Nord: VSG Altglienicke, FSV Optik Rathenow, SV Lichtenberg 47, TeBe Berlin, FC Hertha 03 Zehlendorf
Nordost-Süd: BSG Chemie Leipzig, VfB Germania Halberstadt, Bischofswerdaer FV 08, FC Inter Leipzig, SV Merseburg 99


West

Entscheidungen
Drittliga-Absteiger (1): SC Paderborn
Meister: FC Viktoria Köln
Absteiger in die OL (4): RW Ahlen, Schalke 04 II, TSG Sprockhövel, SF Siegen
Aufsteiger aus der OL (4): KFC Uerdingen 05, TuS Erndtebrück, SV Westfalia Rhynern + Meister Mittelrhein

Erklärungen
V. Köln steigt auf = Die Liga spielt in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.
V. Köln steigt nicht auf = Die Liga spielt in der Saison 17/18 mit 19 Mannschaften.

Die 3 OL-Meister und der Westfalen-Vize steigen direkt in die RL auf.

10 Bewerber aus den 3 OL:

Mittelrhein: FC Wegberg-Beeck, TV Herkenrath 09, SV Bergisch Gladbach 09
Niederrhein: KFC Uerdingen 05, SpVgg. Schonnebeck
Westfalen: TuS Erndtebrück, SV Westfalia Rhynern, Hammer SpVgg., SV Lippstadt 08, DSC Arminia Bielefeld II


Südwest

Entscheidungen
Drittliga-Absteiger (2): FSV Mainz 05 II, FSV Frankfurt
Meister: SV Elversberg
Vize-Meister: SVW Mannheim
Absteiger in die OL (5 oder 6): FK 03 Pirmasens (nur wenn beide Südwest-Vertreter in die 3.Liga aufsteigen, bleibt der FKP in der RL), FC 08 Homburg, 1.FC Kaiserslautern II, Teutonia Watzenborn-Steinberg, Eintracht Trier, FC Nöttingen
Aufsteiger aus der OL (4): TSV Schott Mainz, SC Freiburg II, TSV Eintracht Stadtallendorf + Sieger der Aufstiegsrunde

Aufstiegsrunde zur RL:
Mi 24.05.
Völklingen - Bissingen - 1-0
Sa 27.05.

Bissingen - RW Frankfurt - 4-0
Mi 31.05. 19 Uhr

RW Frankfurt - Völklingen

1. - 3 Pkt. - 1 Sp. - 1-0 T. - Völklingen
2. - 3 Pkt. - 2 Sp. - 4-1 T. - Bissingen
3. - 0 Pkt. - 1 Sp. - 0-4 T. - RW Frankfurt

Der 1. steigt auf.

Erklärungen
Elversberg und Mannheim steigen in die 3.Liga auf = 5 Absteiger
Elversberg oder Mannheim steigt auf = 6 Absteiger
Beide steigen nicht auf = 6 Absteiger

In den ersten beiden Fällen spielt die Liga in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.
Im letzten Fall spielt sie mit 19 Mannschaften.

Die 3 OL-Meister steigen direkt auf.
Die 3 OL-Vize ermitteln den 4. Aufsteiger.


Bayern

Entscheidungen
Drittliga-Absteiger: keiner
Meister: SpVgg. Unterhaching
Absteiger in die VL (2-4): SV Seligenporten oder München 1860 II, SpVgg. Bayern Hof
Aufsteiger aus der VL (2-4): FC Unterföhring, VfB Eichstätt
Teilnehmer an den Relegations-Spielen zur RL (4): SV Schalding-Heining oder SV Seligenporten, SpVgg. Greuther Fürth II, SV Viktoria Aschaffenburg, FC Pipinsried

Relegations-Spiele
Do 01.06. 18,30 Uhr + Mo 05.06. 16 Uhr
Aschaffenburg - Greuther Fürth II oder Seligenporten
Pipinsried - Schalding-Heining oder Greuther Fürth II
2.Runde (falls notwendig)
Fr 09.06. 18,30 Uhr + Di 13.06. 18,30 Uhr
? - ? (Verlierer der 1.Runde)

Erklärungen
München 60 bleibt in der 2.BL = Schalding-Heining und Greuther Fürth II spielen Relegation / Seligenporten und Hof steigen ab
München 60 steigt aus der 2.BL ab = Schalding-Heining bleibt direkt in der RL / Greuther Fürth II und Seligenporten spielen Relegation / München 60 II und Hof steigen ab

Die beiden Letzten steigen ab, die beiden VL-Meister steigen auf.

Der Dritt- und der Viert-Letzte der RL spielen jeweils ein Relegations-Duell gegen einen der beiden VL-Vize.

Die beiden Sieger dieser Duelle qualifizieren sich für die RL-Saison 17/18.
Sollte Haching in die 3.Liga aufsteigen, dann ermitteln die beiden Verlierer der Relegations-Spiele einen weiteren Regionalligisten.


Die Liga spielt in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.


blau = Aufsteiger

rot = Teilnehmer an Aufstiegs-/Relegations-Runde
durchgestrichen = kann nicht mehr aufsteigen


Link zu den 5 RL:

http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite.html

Link zu den 14 Ober- bzw. Verbandsligen:

http://www.kicker.de/news/fussball/amate…ateurligen.html

395

Dienstag, 30.05.2017, 21:04

Bayern

News
Der Zweitliga-Abstieg der Löwen hat nun auch Konsequenzen für die RL.
Die "Jung-Löwen" müssen als Vize-Meister absteigen, Seligenporten rutscht in die Relegation und Schalding-Heining ist gerettet.

Entscheidungen
Drittliga-Absteiger: keiner
Meister: SpVgg. Unterhaching
Absteiger in die VL (2-4): München 1860 II, SpVgg. Bayern Hof
Aufsteiger aus der VL (2-4): FC Unterföhring, VfB Eichstätt
Teilnehmer an den Relegations-Spielen zur RL (4): SV Seligenporten, SpVgg. Greuther Fürth II, SV Viktoria Aschaffenburg, FC Pipinsried

Relegations-Spiele
Do 01.06. 18,30 Uhr + Mo 05.06. 16 Uhr
Aschaffenburg - Seligenporten
Pipinsried - Greuther Fürth II
2.Runde (falls notwendig)
Fr 09.06. 18,30 Uhr + Di 13.06. 18,30 Uhr
? - ? (Verlierer der 1.Runde)

Erklärungen
Die beiden Letzten steigen ab, die beiden VL-Meister steigen auf.

Der Dritt- und der Viert-Letzte der RL spielen jeweils ein Relegations-Duell gegen einen der beiden VL-Vize.

Die beiden Sieger dieser Duelle qualifizieren sich für die RL-Saison 17/18.
Sollte Haching in die 3.Liga aufsteigen, dann ermitteln die beiden Verlierer der Relegations-Spiele einen weiteren Regionalligisten.


Die Liga spielt in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.

396

Mittwoch, 31.05.2017, 21:04

Übrigens sind Meppen und Mannheim in der Verlängerug: https://www.ndr.de/sport/live/index.html
Mein Heimatverein seit 1966

397

Mittwoch, 31.05.2017, 21:21

Jep, mal gespannt, ob die Drittligisten nächste Saison nach Meppen fahren dürfen;-)
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 3 184

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

398

Mittwoch, 31.05.2017, 21:44

Waldhof jetzt das zweite Mal in Folge an den Qualispielen gescheitert. Bitter. Für Meppen freue ich mich hingegen sehr. Schön das sie wieder im bezahlten Fußball sind.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

399

Donnerstag, 1.06.2017, 00:07

Alle Entscheidungen (Update)

Aufstiegsspiele zur 3.Liga
Waldhof Mannheim - SV Meppen - 0-0 - 0-0 n.V. 3-4 n.E.
SpVgg. Unterhaching - SV Elversberg - 3-0 - 2-2
Viktoria Köln - Carl Zeiss Jena - 2-3 - 01.06. 17 Uhr (live im MDR)


Nord

News
Durch den Aufstieg des SV Meppen verbleibt SW Rehden in der RL.

Auch die beiden noch fehlenden Aufsteiger in die RL sind bereits gefunden.
Sowohl Altona 93, als auch Eutin 08 gelang im 2. Spiel der 2. Sieg, sodass beide vor dem letzten Spieltag nicht mehr eingeholt werden können.
Der Bremer SV scheitert damit zum 4. Mal in Folge in dieser Aufstiegsrunde.

Entscheidungen
Drittliga-Absteiger: keiner
Meister und Aufsteiger in die 3.Liga: SV Meppen
Absteiger in die OL (2): USI Lupo Martini Wolfsburg, SV Eichede
Aufsteiger aus der OL (3): SSV Jeddeloh, Eutiner SV 08, Altona 93

Aufstiegsrunde
So 28.05.
Bremer SV - Altona - 0-1
Eutin - Northeim - 1-0
Mi 31.05. (beide Spiele auf neutralem Platz)
Bremer SV - Eutin - 0-2 (in Drochtersen)
Altona - Northeim - 1-0 (in Celle)
Sa 03.06. 18 Uhr
Northeim - Bremer SV
Altona - Eutin

1. - 6 Pkt. - 3-0 T. - Eutiner SV 08
2. - 6 Pkt. - 2-0 T. - Altona 93
3. - 0 Pkt. - 0-2 T. - Eintracht Northeim
4. - 0 Pkt. - 0-3 T. - Bremer SV

Erklärungen
Der Meister der OL Niedersachsen steigt direkt in die RL auf.
Der Niedersachsen-Vize spielt mit den Meistern aus Hamburg, Bremen und S-H zwei weitere Aufsteiger aus.

Die Liga spielt in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.


Südwest

News
Nachdem Elversberg und Waldhof den Aufstieg verpasst haben, muss der FK Pirmasens als 6. Mannschaft aus der RL absteigen.

Der SV Röchling Völklingen gewinnt durch ein 1-1 bei RW Frankfurt die Aufstiegsrunde der OL-Vize-Meister und steigt als 4. Mannschaft in die RL auf.

Entscheidungen
Drittliga-Absteiger (2): FSV Mainz 05 II, FSV Frankfurt
Meister: SV Elversberg
Vize-Meister: SVW Mannheim
Absteiger in die OL (6): FK 03 Pirmasens, FC 08 Homburg, 1.FC Kaiserslautern II, Teutonia Watzenborn-Steinberg, Eintracht Trier, FC Nöttingen
Aufsteiger aus der OL (4): TSV Schott Mainz, SC Freiburg II, TSV Eintracht Stadtallendorf, SV Röchling Völklingen 06

Aufstiegsrunde zur RL:
Mi 24.05.
Völklingen - Bissingen - 1-0
Sa 27.05.

Bissingen - RW Frankfurt - 4-0
Mi 31.05.

RW Frankfurt - Völklingen - 1-1

1. - 4 Pkt. - 2-1 T. - Völklingen
2. - 3 Pkt. - 4-1 T. - Bissingen
3. - 1 Pkt. - 1-5 T. - RW Frankfurt

Erklärungen
Die 3 OL-Meister steigen direkt auf.
Die 3 OL-Vize ermitteln den 4. Aufsteiger.

Die Liga spielt in der Saison 17/18 mit 19 Mannschaften.


Bayern

News
Nachdem Unterhaching aufgestiegen ist, spielen die 4 Teilnehmer der Relegations-Runde nun 3 RL-Plätze für die neue Saison aus.

Entscheidungen
Drittliga-Absteiger: keiner
Meister und Aufsteiger in die 3.Liga: SpVgg. Unterhaching
Absteiger in die VL (2-4): München 1860 II, SpVgg. Bayern Hof
Aufsteiger aus der VL (2-4): FC Unterföhring, VfB Eichstätt
Teilnehmer an den Relegations-Spielen zur RL (4): SV Seligenporten, SpVgg. Greuther Fürth II, SV Viktoria Aschaffenburg, FC Pipinsried

Relegations-Spiele
Do 01.06. 18,30 Uhr + Mo 05.06. 16 Uhr
Aschaffenburg - Seligenporten
Pipinsried - Greuther Fürth II
Fr 09.06. 18,30 Uhr + Di 13.06. 18,30 Uhr
? - ? (Verlierer der 1.Runde)

Erklärungen
Die beiden Letzten steigen ab, die beiden VL-Meister steigen auf.

Der Dritt- und der Viert-Letzte der RL spielen jeweils ein Relegations-Duell gegen einen der beiden VL-Vize.

Die beiden Sieger dieser Duelle qualifizieren sich für die RL-Saison 17/18.
Die beiden Verlierer ermitteln einen weitern Regionalligisten.

Die Liga spielt in der Saison 17/18 mit 18 Mannschaften.


blau = Aufsteiger

rot = Teilnehmer an Aufstiegs-/Relegations-Runde
durchgestrichen = kann nicht mehr aufsteigen

400

Donnerstag, 1.06.2017, 10:10

Danke für die Übersicht!

Besonders hart trifft es natürlich die RL Südwest. Keine Aufsteiger, zudem 6! Absteiger, darunter die Eintracht aus Trier und Pirmasens! Zudem ist in den letzten 3 Jahren keine Mannschaft aus der RL Südwest aufgestiegen. Im nächsten Jahr wird das Haifischbecken im südwesten noch größer: Saarbrücken, Elversberg, Frankfurt, Mannheim, Stuttgarter Kickers und Mainz II wollen wieder hoch.
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper