Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 7 139

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

301

Mittwoch, 11.01.2017, 15:30

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Das denke ich aber auch. :rolleyes:
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

302

Mittwoch, 11.01.2017, 15:31

15.05.2011.

Arminia war abgeschlagener Letzter der 2ten Liga und musste am 34.Spieltag zu der Alemannia.

Wieviel Häme und Spott doch von den Anhänger der Alemannia kam.Schlimme Zeiten.

Von daher finde ich das überhaupt nicht schlimm was dort passiert.Traditionsclub hin oder her.
Danke Bud.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 3 183

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

303

Mittwoch, 11.01.2017, 15:49

15.05.2011.

Arminia war abgeschlagener Letzter der 2ten Liga und musste am 34.Spieltag zu der Alemannia.

Wieviel Häme und Spott doch von den Anhänger der Alemannia kam.Schlimme Zeiten.

Von daher finde ich das überhaupt nicht schlimm was dort passiert.Traditionsclub hin oder her.
Dazu dann noch das rumgenöle von den Verantwortlichen nach deren Abstieg ein Jahr später, warum denn das Eröffnungsspiel der Saison auf der ALM und nicht in Aachen stattfindet. Ende von der Geschichte: Wir sind Aufgestiegen und Aachen wurde in die Regionalliga durchgereicht.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

Beiträge: 7 139

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

304

Mittwoch, 11.01.2017, 16:26

Das unflätige Betragen, dass in Aachen stets sein zuhause hatte braucht man nicht in Abrede stellen. Trotz alledem sollte man sich aus Arminia Sicht in dezenter Zurückhaltung üben.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

305

Mittwoch, 11.01.2017, 17:08

Kann man machen, muss man aber nicht.
In Aachen haben sie es innerhalb weniger Jahre geschafft, aus einem guten Zweitligisten mit Tendenz 1.Liga einen perspektivlosen, mittelmäßigen Regionalligisten zu machen, der finanziell schon wieder mit dem A*** an der Wand steht. Und das trotz immer noch guten Fan-Zuspruchs.
Schon wieder haben sie ein fettes Loch im Etat und dass ein Hauptsponsor mal eben so die Biege macht, ist auch nicht gerade alltäglich.
Hier sind auch reichlich Fehler gemacht worden, aber man hat in den letzten Jahren gelernt, nur das Geld auszugeben, welches man auch hat. Das ist der Unterschied.
Meine Demut spare ich mir daher für andere Sachen auf.

306

Mittwoch, 11.01.2017, 17:38

15.05.2011.

Arminia war abgeschlagener Letzter der 2ten Liga und musste am 34.Spieltag zu der Alemannia.

Wieviel Häme und Spott doch von den Anhänger der Alemannia kam.Schlimme Zeiten.

Von daher finde ich das überhaupt nicht schlimm was dort passiert.Traditionsclub hin oder her.


2007 war Power-Ernst gerade zurückgekommen und wir mussten am alten Tivoli antreten. Kein schönes Spiel für uns, wir verloren 2:0. Und die Alemanniafans sangen was von "Arminia im Abstiegsjahr..." - abgestiegen sind dann aber die Alemannen, tja wer zuletzt lacht... ;)

Letztendlich haben die sich mit dem Protzumbau des Tivolis selbst vernichtet. Der Umbau war der Anfang vom Ende. Größenwahn wie wir ihn zu Genüge selbst kennen.

307

Mittwoch, 11.01.2017, 18:10

0 Mitleid mit diesem Kackverein. Eine vergleichbare Geschichte hin oder her. Die Stadt gibt mal eben einen 19 Mio € Kredit. Die Stadt kauft das Stadion und hat damit 2 Mio € Unterhaltungskosten im Jahr am Bein. Der schlimmste Gästeblock aller Zeiten(zehnmal schlimmer als unserer) und dazu ist man in Aachen auf dem rechten Auge blind. Nein Danke, die können gerne demnächst gegen Würselen spielen.

309

Freitag, 10.02.2017, 13:18

Pele Wollitz ruft alle Regionalligisten zum Streik auf: :lol:

http://www.kicker.de/news/fussball/regio…streik-auf.html


Bzgl. des Aufstiegsmodus von der Regionalliga in die 3.Liga hat er aber schon recht!

310

Mittwoch, 15.02.2017, 13:15

Aufgrund dessen, dass die Dortmunder Südtribüne am kommenden Samstag gesperrt sein wird, fällt das RL-Spiel RWO - BVB II aus: 8|

http://www.kicker.de/news/fussball/regio…i-abgesagt.html

311

Mittwoch, 15.02.2017, 14:33

Man hätte auch stattdessen die Veranstaltung von Herrn Yildirim absagen können. Doch dazu fehlte unserer Landesregierung offensichtlich der Mut.

312

Mittwoch, 15.02.2017, 22:51

Man hätte auch stattdessen die Veranstaltung von Herrn Yildirim absagen können. Doch dazu fehlte unserer Landesregierung offensichtlich der Mut.



+1

War kurz vorm Kotzen, dass hier schon wieder Erdogan-Propaganda abgehalten werden darf.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

313

Samstag, 25.02.2017, 16:10

Mal wieder ein Tor-Kuriosum aus der RL:
In der Nordost-Staffel schlug Luckenwalde heute Viktoria Berlin mit 6-4.
Abgesehen von dem Ergebnis selbst, war der Verlauf bemerkenswert.
Nach 34 Minuten führte Luckenwalde mit 5-0, ehe die Viktoria eine furiose Aufholjagd startete und bis zur 61.Minute auf 4-5 heran kam.
In der Nachspielzeit (ich tippe mal auf einen Konter ;) ) fiel dann das 6-4.

Luckenwalde gewinnt Zehn-Tore-Spektakel

http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/672134/artikel_luckenwalde-gewinnt-zehn-tore-spektakel.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Armin E.« (27.02.2017, 20:58)


Beiträge: 2 828

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

315

Dienstag, 21.03.2017, 16:56

^Sollten sich diejenigen, die sich für Arminia einen Neuanfang durch eine Planinsolvenz wünschen, mal genauer anschauen.

316

Dienstag, 21.03.2017, 17:01

Schock in Aachen: Nächste Insolvenz droht

http://www.kicker.de/news/fussball/regio…venz-droht.html

Was für eine Katastrophe. Wo sind denn die NRW-Clubs mit ihrer Solidarität? Gelb-Schwarz passt zum BVB, Gladbach ist umme Ecke, liebe Buli-Vereine lasst doch diesen Traditionsverein nicht vor die Hunde gehen. Bitte.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 3 783

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

317

Dienstag, 21.03.2017, 17:04

Irgendwie erscheint mir die Praxis mit dem Punktabzug aber ungerecht zu sein. Nach Aalen dann jetzt der 2. Verein, der die Insolvenz beantragt, nachdem der Klassenerhalt durch die Punktabzüge wohl nicht mehr in Gefahr geraten kann. Ein Schelm, der Böses dabei denkt...
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

318

Dienstag, 21.03.2017, 17:21


Irgendwie erscheint mir die Praxis mit dem Punktabzug aber ungerecht zu sein. Nach Aalen dann jetzt der 2. Verein, der die Insolvenz beantragt, nachdem der Klassenerhalt durch die Punktabzüge wohl nicht mehr in Gefahr geraten kann. Ein Schelm, der Böses dabei denkt...
Also hätten die Vereine eigentlich früher die Insolvenz beantragen müssen, oder was meinst du?
Für immer Arminia!

319

Dienstag, 21.03.2017, 17:29

Es besteht zumindest die Möglichkeit der Insolvenzverschleppung, bis die tabellarische Konstellation selbige zulässt.
Aber das wird sicher in Fällen mit entsprechendem Verdacht auch geprüft werden.

320

Dienstag, 21.03.2017, 17:33

Tja, Regionalliga, der Friedhof der Traditionsvereine... Da kann man mal sehen wie wichtig der Klassenerhalt in der 3. Liga unter Krämer war, sonst würde es uns vermutlich ähnlich gehen. Aber letztendlich sind die Alemannen an ihrem Stadionumbau verreckt. Hätten die noch ihren alten Tivoli, es würde ihnen vermutlich ähnlich wie dem KSC gehen. Irgendwo 2. oder 3. Liga.