Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 11 422

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

41

Freitag, 11.08.2006, 10:08

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Zitat

Original von Indernet

Zitat

Original von Richie
Könntest Du letzteres näher erläutern? Wenn ich meine Frau beiße, ist die immer sauer. Nix naschen, ducken ist da angesagt :lol:.


du musst ja auch sanft kitzeln, wie du das mit deiner Stimme auf der Alm machst um Arminia nach vorne zu peitschen :rolleyes:

Und ihr dann ein "Arminia Shoppen gehen" angebot machen :D


Ach so! Na dann muss ich das wohl heute Abend mal ausprobieren ;).
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Hansi Pflügler

unregistriert

42

Donnerstag, 24.08.2006, 16:02

Fanartikelkatalog/Warum dieses Fotoshooting?

Habt ihr schon den akt. Fanartikelkatalog der Blauen gesehen?
Ich dachte ich sehe nicht richtig.
Wenn ich mich jetzt nicht komplett täusche, dann haben die Verantwortlichen das Fotoshooting an einem stadtbekannten Junkie-Treff (Industrieruine W.-Rathenau-Str.) gemacht.
Geht's denen noch gut?Lesen die keine Zeitung?
Unsere Profikicker und diverse "Models" u.a. auch Kinder tummeln sich da lustig zwischen Junkiespritzen undsoweiter. Herrlich.

Was sollte das?

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

43

Donnerstag, 24.08.2006, 16:11

Manche Leute haben auch keine anderen Sorgen, ausser wo die Bilder für einen Katalog gemacht wurden...

Beiträge: 4 746

Dabei seit: 18.04.2004

Wohnort: Oberzentrum

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 24.08.2006, 16:20

Dabei gibt es viel drängendere Probleme, zB ob eine Tribüne provinziell aussehen kann.

Jetzt mal im Ernst: Die Stadthalle ist ein ebenso beliebter Alki-Treff wie die Bahnhofstraße. Auch auf der Alm habe ich schon zugedröhnte Menschen gesehen, einer stand sogar mal gegen den FC Bayern im Tor.

Ich finde die Location hinreichend cool und urban.
Noch 102 Punkte!


Die Philosophen haben die Verhältnisse nur verschieden interpretiert. Es kommt aber darauf an, sie zu ändern.



Hansi Pflügler

unregistriert

45

Donnerstag, 24.08.2006, 16:50

fotoshooting

verzeihung mal, aber wenn sich die leute hier endlos über gefahren durch toasten auslassen, darf ich doch mal kurz drauf hinweisen, dass ich es etwas befremdlich finde, unsere profspieler zwischen junkiespritzen zu drapieren. oder ist das jetzt die neue zielgruppe?

(das sollte eigentlich unter "planetarminia"/habe mich verdückt,hilfe mods!)
Erledigt! :) Suomi

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Suomi« (24.08.2006, 17:47)


Beiträge: 2 078

Dabei seit: 10.04.2005

Wohnort: jetzt Mitte

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 24.08.2006, 17:29

Mir gefällt die Location auch sehr gut...so Straßenfußballer mäßig im Hinterhof kicken. :DEy Alder Ghetto ey, wie de Bronx ey :D
Es ist originell-aber wenn man sich darüber aufregen möchte...Bitte :wall:


Wir sind ARMiNIA, hier wird arm auch großgeschrieben

"Der Trainer ist Dirigent des Orchesters. Mit mittelmäßigen Musikern werden sie nie ein großes Orchester haben. Aber sie können mit viel Übung und Begeisterung ein passables Konzert vortragen" Cesar Luis Menotti (WM Trainer Argentinien 1978 )

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 24.08.2006, 17:43

Dann sollten wir auch gleich Zuma feuern; der hat bekanntlicherweise früher Drogen verkauft. :D
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

48

Donnerstag, 24.08.2006, 17:50

RE: Fanartikelkatalog/Warum dieses Fotoshooting?

Zitat

Original von Hansi Pflügler
Wenn ich mich jetzt nicht komplett täusche, dann haben die Verantwortlichen das Fotoshooting an einem stadtbekannten Junkie-Treff (Industrieruine W.-Rathenau-Str.) gemacht.Geht's denen noch gut?Lesen die keine Zeitung?

Endlich weiß ich selten NW-Leserin auch mal wo ich was herbekomme, wenn ich was brauche... ;)
Ne, mal im Ernst. Wenn ich will, finde ich an jeder Location was auszusetzen. Ich dachte das Sommerloch wäre vorbei?
Frieden für Lampukistan!

Hansi Pflügler

unregistriert

49

Donnerstag, 24.08.2006, 17:54

harhar. zuma the dealer?

ok, dann will ich meine kritik mal verfeiner:

ich find's halt recht "dealetantisch"(entschuldigt den kleinen wortwitz) von den organisatoren grade so einen ort auszuwählen.
meine vermutung ist, dass diese leute vonr dem seit monaten dort schwelenden konflikt mit der drogenszene keine ahnung hatten.

wenn das was mit strassenfussball und credibility zu tun haben sollte,war die intention ja gut.
die ausführung war halt nicht so dolle.
dann hätte man auch so konsequent sein und ein paar junkies aus dem gebäude und auf's bild zerren müssen. :baeh:
hätte den profis bestimmt gefallen.
"haste mal nen euro , matze?"

möchte noch anmerken, dass mir die motive der mitglieder5000+aktion alle sehr gut gefallen haben,bin also kein chronischer nörgler. aber diesmal lagen die jungs echt daneben.

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 24.08.2006, 18:14

Zitat

Original von Hansi Pflügler
harhar. zuma the dealer?

http://www.sportbild.de/nncs/sportbild/2…1996100002.html
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

51

Donnerstag, 24.08.2006, 18:53

Zitat

Original von Hansi Pflügler
ich find's halt recht "dealetantisch"(entschuldigt den kleinen wortwitz) von den organisatoren grade so einen ort auszuwählen.
meine vermutung ist, dass diese leute vonr dem seit monaten dort schwelenden konflikt mit der drogenszene keine ahnung hatten.

Aber warum sollte ich NACHFORSCHUNGEN über eine LOCATION für ein FOTOSHOOTING anstellen??? Das impliziert doch, dass ich jedes Mal, wenn ich irgendein Shooting machen will, zunächst einmal davon ausgehen muss, dass das Trouble hervorrufen könnte und deshalb sollte ich mich vorher schlau. Als normaler Fotograf würde ich aber ehrlich gesagt immer davon ausgehen, dass ich mir einen 'normalen' Ort aussuche. Das war doch jetzt purer Zufall und sollte man mal nicht so hoch hängen.
Frieden für Lampukistan!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Suomi« (24.08.2006, 23:37)


Beiträge: 11 422

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 24.08.2006, 18:57

Zitat

Original von Hansi Pflügler
harhar. zuma the dealer?

ok, dann will ich meine kritik mal verfeiner:

ich find's halt recht "dealetantisch"(entschuldigt den kleinen wortwitz) von den organisatoren grade so einen ort auszuwählen.
meine vermutung ist, dass diese leute vonr dem seit monaten dort schwelenden konflikt mit der drogenszene keine ahnung hatten.

wenn das was mit strassenfussball und credibility zu tun haben sollte,war die intention ja gut.
die ausführung war halt nicht so dolle.
dann hätte man auch so konsequent sein und ein paar junkies aus dem gebäude und auf's bild zerren müssen. :baeh:
hätte den profis bestimmt gefallen.
"haste mal nen euro , matze?"

möchte noch anmerken, dass mir die motive der mitglieder5000+aktion alle sehr gut gefallen haben,bin also kein chronischer nörgler. aber diesmal lagen die jungs echt daneben.


Ich vermute mal, dass der Photograf nach Vorgabe des Themas die Location ausgewählt hat. Abgesehen davon sehe ich das von Dir hier skizzierte Problem eigentlich nicht, weil ich weder eine Hervorhebung der Drogenszene, noch eine andere kritische Komponente in dem Shooting entdecken kann.
Ich sehe weder Spritzen, noch irgendwelche anderen greifbaren Dinge, ja nicht mal Dein Hintergrundwissen, welche für die Botschaft eines Kataloges schädliche Auswirkungen haben könnten. Was das mit dem schwelenden Konflikt zu tun hat, ist mir auch nicht ganz klar. Kommt mir ein bisschen konstruiert vor - sorry, meine persönliche Einschätzung.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Hansi Pflügler

unregistriert

53

Donnerstag, 24.08.2006, 19:28

also nachforschen muss da wohl niemand.
das war tatsächlich zufall.
wieso sollte auch absichtlich jemand zu einem junkiehangout gehen wollen?
die ruine sieht natürlich cool und kredibel aus,keine frage.
wobei, ich frage mich grad:
angeblich ist das gelände durch zäune abgesperrt.u.a. um zu verhindern dass sich kinder sort aufhalten.
dann muss das fototeam ja doch vorher mit jemandem gesprochen haben um hineinzukommen.
in dem fall wäre doch aber sicherlich die problematik zur sprache gekommen.
verstehe das wer will.

Beiträge: 4 746

Dabei seit: 18.04.2004

Wohnort: Oberzentrum

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 24.08.2006, 21:34

Ich war letzte Woche erst da und hab mich ein bißchen umgesehen, weil ich alte Industriebäude ziemlich geil finde. Zäune sind da keine. ich habe auch keine Spritzen rumliegen gesehen, dabei habe ich sehr auf den Boden geachtet, um meine Fahrradreifen vor den rumliegenden Scherben zu schützen.

Was der Fotograf sich gedacht hat, kann er ja als Forumsmitglied vielleicht kurz erläutern :hi:
Noch 102 Punkte!


Die Philosophen haben die Verhältnisse nur verschieden interpretiert. Es kommt aber darauf an, sie zu ändern.



Beiträge: 570

Dabei seit: 15.01.2005

Wohnort: Herzebrock-Clarholz

  • Nachricht senden

55

Freitag, 25.08.2006, 10:46

Zitat

Original von dsctom
Mir gefällt die Location auch sehr gut...so Straßenfußballer mäßig im Hinterhof kicken...
Es ist originell-aber wenn man sich darüber aufregen möchte...Bitte :wall:


Seh ich genauso. Man sollte auch bedenken, dass nicht jeder der den Katalog bekommt die Ecke in Bielefeld kennt. Ich z.B. komme aus Herzebrock-Clarholt (Kreis GT). Hab den Katalog bekommen, fand das Design ganz gut und hab mir nie Gedanken dazu gemacht ob das nun ein Ort ist wo die Junkies abhängen. Anhand der Grafik erkennen die meisten wohl nicht den Ort.

Hansi Pflügler

unregistriert

56

Freitag, 25.08.2006, 12:34

@ horst stapen:

moin erstmal,

wir sprechen doch aber hier vom gleichen ort,oder?
walter-rathenau-strasse, ich meine so auf höhe der pauluskirche.

vor ein paar wochen war der ganze gebäudekomplex hin zur frachtstrasse und zur angrenzenden drogenberatungstelle mit einem bauzaun verschlossen worden.

wundert mich dass der jetzt weg ist.

grüsse

hans(i)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hansi Pflügler« (25.08.2006, 12:44)


Beiträge: 2 743

Dabei seit: 4.08.2003

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Personal- u. Reha-Trainer

  • Nachricht senden

57

Freitag, 25.08.2006, 13:03

@ Hans Pflügler,
wenn Du schon so sorgfältig die NW liest und erkannt hast das da "Junkies" abgehangen haben, warum ist es Dir dann entgangen das der zuständige Bezirksbeamte sich mit "Polizei und anderen zuständigen Behörden" Gedanken zu der Location gemacht hat?

der ganze Komplex soll vermietet/verkauft und umgebaut werden.
Vielleicht hat sich ja inzwischen ein Investor gefunden?

Und nochwas...., wieviele Werbespots für Sportartikel wurden mittlerweile in "Slums" gedreht? Vielleicht steckt ja eine Botschaft dahinter? ;) Ich denke schon das sich da diverse Werbeagenturen lange Gedanken darum gemacht haben, bevor das mit den Ruinen und Slums "in" wurde.

Hansi Pflügler

unregistriert

58

Freitag, 25.08.2006, 14:49

hallo sportfreak:
naja, wenn du dir die fotos anschaust, würdest du sagen, da hat sich schon etwas getan? wohl kaum.
das ist erst frühestens ende des jahres zu erwarten.
stand vor ein paar wochen war jedenfalls ,daß dort die "szene" reichlich vertreten war,selbst der angeheuerte sicherheitsdienst habe sich nicht mehr in die gebäude getraut.
all das lässt mich eben ein wenig stutzen. aber das war wohl zufall.
wenn die absichtlich in einen slum gehen wollten-was ich nichjt glaube, kann man das in bielefeld auch andernorts haben,ohne gleich im drogensumpf zu landen...
mein gott, die wollten eine coole location.
so, hammse halt ins klo gegriffen,naja ist ja nichts passiert.
hätte aber,frag mal die nachbarskinder in der gegend,ist eben nicht so angenehm wenn da überall die spritzen rumliegen. die dazugehörende kriminalität sorgt auch nicht grad für begeisterung bei den anwohnern.

aber,ok ich will hier auch keine diskussion über drogenpolitik losschlagen. wenn man aber in bielefeld wohnt und nicht grad die augen vor diesen dingen verschliesst,kann es sein, daß man um solche vorkommnisse dann eben doch weiss.

mein vorschlag zurrgüte: nächstes fotoshooting auf der naharyiastrasse. echt authentisch. :hi:

Beiträge: 1 092

Dabei seit: 13.09.2004

Wohnort: Bielefeld

Beruf: - Hab ich -

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 22.08.2007, 09:51

RE: Planet Arminia - Kaufst du schon oder guckst du noch ?

Zitat

Original von ArminenStolz
Also was hat man sich eigentlich bei diesem Shop gedacht ?

Bei diesen Fotos die da drin sind für die jeweiligen Produkte würde ich kein einziges kaufen. Wie kann man denn, wenn man was verkaufen will solche scheiß Fotos da rein setzen ? Abgesehen davon fehlen Produkte, ich hätte zum Beispiel gern mal ne Hose zu meinem Trikot, die Kindergrößen passe mir aber nicht mehr.


Der neue Shop zur Saison 07/08 wurde gestern Abend gelauncht ! Kein Vergleich zu vorher ! :)

Planet Arminia - Shop

MfG Alex2004
:help: +++ "Die Coolness muss im Sub-Text mitschwingen" +++ :help:

60

Mittwoch, 22.08.2007, 11:27

Stimmt ist wirklich ganz nett geworden.