Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 2 528

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12.10.2003, 16:20

Stadion Alm

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Nachdem ich die Einträge im Thema Zuschauertabelle gelesen habe , stelle ich folgende Frage , auch wenn sie schon öfter diskutiert wurde :
Ist es notwendig die "Alm" auszubauen und damit das geplante Fassungsvermögen auf ca. 30.000 Zuschauer zu erhöhen ? Bei einem möglichen Aufstieg wird das natürlich wieder ein Thema sein . Ich denke ein kostspieliger Ausbau ist nicht notwendig wenn man sieht wie oft oder wenig die " Alm " zur letzten Bundesligasaison ausverkauft war !
Natürlich lohnt sich ein größeres Stadion wenn man gegen Bayern , Dortmund und Schalke spielt , aber rechnet sich die Investition ? Träumt man den Traum das Arminia einmal International spielt muß man natürlich auch bedenken das aus Sicherheitsgründen das Fassungsvermögen wieder gesenkt wird , hier ist es natürlich von Vorteil wenn man ein größeres Stadion besitzt !
Schreibt eure Meinung !

2

Sonntag, 12.10.2003, 16:32

Da ich die Zukunft generell positiv sehe, bin ich der Meinung, dass man die 30.000 Plätze brauchen wird.
Vor allen Dingen brauchen wir mehr Sitzplätze. Bei vielen Bundesligaspielen waren die Sitzplätze als erste ausverkauft und haben dann bei ebay deutlich höhere Preise erzielt. Klar ist es schön viele Stehplätze und das damit verbundene Mehr an Stimmung zu haben, aber Sitzplätze bringen Kohle.

Außerdem wäre ich extrem dafür, die Lücke zwischen A und 7 zu schließen, auch wenn das im letzen Entwurf nicht vorgesehn war. :(

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 2 528

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12.10.2003, 16:37

Zitat

Original von Spitze der Nahrungskette
Da ich die Zukunft generell positiv sehe, bin ich der Meinung, dass man die 30.000 Plätze brauchen wird.
Vor allen Dingen brauchen wir mehr Sitzplätze. Bei vielen Bundesligaspielen waren die Sitzplätze als erste ausverkauft und haben dann bei ebay deutlich höhere Preise erzielt. Klar ist es schön viele Stehplätze und das damit verbundene Mehr an Stimmung zu haben, aber Sitzplätze bringen Kohle.

Außerdem wäre ich extrem dafür, die Lücke zwischen A und 7 zu schließen, auch wenn das im letzen Entwurf nicht vorgesehn war. :(


Das ist ja vielleicht ein Argument , die " Alm " benötigt also mehr Sitzplätze damit man bei Ebay einen höheren Verkaufserlös erziehlt , tut mir Leid aber dafür gibt es ein : :pillepalle:

4

Sonntag, 12.10.2003, 16:40

Das Argument ist eigentlich, dass hier eine große Nachfrage und die Bereitschaft einen höheren Preis zu zahlen besteht!
ebay ist lediglich ein Indikator dafür.

5

Sonntag, 12.10.2003, 16:45

quatsch...weil die Sitzplätze als erstes weggehen. Das ist doch ne ganz einfache Frage von Angebt und Nachfrage. Wir bräuchten in der ersten Liga mehr Sitzplätze das ist ganz klar und das hat auch die letzte Saison gezeigt....

Außerdem ist die Frage des Almausbaus unsinnig. Wie wir alle wissen muss die Alm wegen der Anwohner ausgebaut werden...von wegen Lärmbelästigung....

Also sollten wir mal wieder erste Liga spielen und zwar länger, als ein Jahr, wird die Alm ausgebaut... UND DAS IST AUCH GUT SO

Beiträge: 2 528

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12.10.2003, 16:48

Zitat

Original von Spitze der Nahrungskette
Das Argument ist eigentlich, dass hier eine große Nachfrage und die Bereitschaft einen höheren Preis zu zahlen besteht!
ebay ist lediglich ein Indikator dafür.


Die Nachfrage bei Ebay ist ein Zeichen dafür , das es genug Leute gibt die sich im Vorfeld Karten kaufen um sie zu erhöhten Preisen bei Ebay wieder zu verkaufen . Logisch gibt es Leute die bereit sind als letzte
Möglichkeit eine solche Karte zu kaufen aber das sind nicht viele , ich finde es milde ausgedrückt Scheiße ! Jetzt komm mir nicht mit dem Spruch : Wer zu spät kommt , den bestraft das Leben !

7

Sonntag, 12.10.2003, 16:50

Arminia MUSS aus Lärmschutzgründen ausbauen!! So lautet der Deal mit den Anwohnern, ohne den es die ersten Ausbauphasen gar nicht gegeben hätte. Eigentlich sollte die Hütte längst fertig sein, aber diese vielen unnötigen Abstiege... Die Anwohner werden nicht ewig ruhig bleiben. Spielt Arminia mal 2 Jahre Liga1, kommen die Bagger, und reissen diese lächerliche Bushaltestelle endlich weg. Außerdem wollen die ganzen Modefans, die in der ersten Liag zusätzlich die Alm bevölkern doch alle lieber sitzen. Daher macht ein Ausbau Sinn.

Bulldozer, der hofft, bis 2006 ein fertiges Alm-Stadion zu sehen.
Dann hätten wir exakt 10 Jahre dran gebaut.

8

Sonntag, 12.10.2003, 16:53

lol adler,du checkst echt nicht was er meint. aber egal. der ausbau wird schlicht und einfach dadurch nötig werden dass die alte tribüne bald baufällig ist bzw es jetzt schon ist und eine sanierung sich nicht mehr lohnt. basta.
achja und die lärmschutzsache. wird nicht bald ausgebaut spielen wir demnächst auf deer rußheide weil die alte alm den anwohnenrn zu laut ist. lächerlich.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MJockel« (12.10.2003, 16:53)


9

Sonntag, 12.10.2003, 16:57

Zitat

Original von Almadler

Zitat

Original von Spitze der Nahrungskette
Das Argument ist eigentlich, dass hier eine große Nachfrage und die Bereitschaft einen höheren Preis zu zahlen besteht!
ebay ist lediglich ein Indikator dafür.


Die Nachfrage bei Ebay ist ein Zeichen dafür , das es genug Leute gibt die sich im Vorfeld Karten kaufen um sie zu erhöhten Preisen bei Ebay wieder zu verkaufen . Logisch gibt es Leute die bereit sind als letzte
Möglichkeit eine solche Karte zu kaufen aber das sind nicht viele , ich finde es milde ausgedrückt Scheiße ! Jetzt komm mir nicht mit dem Spruch : Wer zu spät kommt , den bestraft das Leben !



Wenn man deiner Logik folgt, dann steigern alle diese Leute auf höhere Preise, obwohl es nicht mehr sind, als es Sitzplätze gibt. Okay, ich weiss dass da einige per Sofort-Kauf zu höheren Preisen weggehn, obwohl es nicht zwingend notwendig wäre, aber auch die Auktionen, die bei 1€ starten haben einen deutlich höheren Preis als den Nennwert. Somit geht deine These nicht auf. Wenn es genausoviele Nachfrager wie Karten gäbe, dann würden am Ende immer einige zum gleichen oder sogar einem darunter-liegenden Preis verkauft werden. Das ist bei den Sitzplatzkarten allerdings nicht der Fall!
Wir stehen mit Arminia am Ende der Nahrungskette. Da fordere ich nicht etwas, was der Verein nicht erfüllen kann. Das kann mein Nachfolger machen.
(Michael Frontzeck, 17.05.2009)

Beiträge: 2 528

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12.10.2003, 17:03

Zitat

Original von Spitze der Nahrungskette

Zitat

Original von Almadler

Zitat

Original von Spitze der Nahrungskette
Das Argument ist eigentlich, dass hier eine große Nachfrage und die Bereitschaft einen höheren Preis zu zahlen besteht!
ebay ist lediglich ein Indikator dafür.


Die Nachfrage bei Ebay ist ein Zeichen dafür , das es genug Leute gibt die sich im Vorfeld Karten kaufen um sie zu erhöhten Preisen bei Ebay wieder zu verkaufen . Logisch gibt es Leute die bereit sind als letzte
Möglichkeit eine solche Karte zu kaufen aber das sind nicht viele , ich finde es milde ausgedrückt Scheiße ! Jetzt komm mir nicht mit dem Spruch : Wer zu spät kommt , den bestraft das Leben !



Wenn man deiner Logik folgt, dann steigern alle diese Leute auf höhere Preise, obwohl es nicht mehr sind, als es Sitzplätze gibt. Okay, ich weiss dass da einige per Sofort-Kauf zu höheren Preisen weggehn, obwohl es nicht zwingend notwendig wäre, aber auch die Auktionen, die bei 1€ starten haben einen deutlich höheren Preis als den Nennwert. Somit geht deine These nicht auf. Wenn es genausoviele Nachfrager wie Karten gäbe, dann würden am Ende immer einige zum gleichen oder sogar einem darunter-liegenden Preis verkauft werden. Das ist bei den Sitzplatzkarten allerdings nicht der Fall!


Ein höherer Verkauferlös ist das einzige Ziel der Leute , die ihre Karten bei Ebay versteigern , es gibt aber auch Leute , und das betone ich Ausdrücklich , die ihre Karten zu dem selbstgezahlten Preis ( Vorverkauf ) wieder verkaufen !

11

Sonntag, 12.10.2003, 17:04

Zitat

Original von Almadler

Zitat

Original von Spitze der Nahrungskette
Da ich die Zukunft generell positiv sehe, bin ich der Meinung, dass man die 30.000 Plätze brauchen wird.
Vor allen Dingen brauchen wir mehr Sitzplätze. Bei vielen Bundesligaspielen waren die Sitzplätze als erste ausverkauft und haben dann bei ebay deutlich höhere Preise erzielt. Klar ist es schön viele Stehplätze und das damit verbundene Mehr an Stimmung zu haben, aber Sitzplätze bringen Kohle.

Außerdem wäre ich extrem dafür, die Lücke zwischen A und 7 zu schließen, auch wenn das im letzen Entwurf nicht vorgesehn war. :(


Das ist ja vielleicht ein Argument , die " Alm " benötigt also mehr Sitzplätze damit man bei Ebay einen höheren Verkaufserlös erziehlt , tut mir Leid aber dafür gibt es ein : :pillepalle:


Almadler, ich glaube, diesen Vogel hier :pillepalle: mußt Du an Dich selbst vergeben. Wenn Du das Angebot an Sitzplätzen erhöhst bei konstanter Nachfrage an Sitzplätzen, so gehen die zu erzielenden Erlöse bei e-bay eher nach unten als nach oben.... :baeh:

12

Sonntag, 12.10.2003, 17:05

Das stellt keinen Widerspruch zu der Notwendigkeit von mehr Sitzplätzen dar.

Beiträge: 2 528

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 12.10.2003, 17:07

Zitat

Original von KSV-Jens

Zitat

Original von Almadler

Zitat

Original von Spitze der Nahrungskette
Da ich die Zukunft generell positiv sehe, bin ich der Meinung, dass man die 30.000 Plätze brauchen wird.
Vor allen Dingen brauchen wir mehr Sitzplätze. Bei vielen Bundesligaspielen waren die Sitzplätze als erste ausverkauft und haben dann bei ebay deutlich höhere Preise erzielt. Klar ist es schön viele Stehplätze und das damit verbundene Mehr an Stimmung zu haben, aber Sitzplätze bringen Kohle.

Außerdem wäre ich extrem dafür, die Lücke zwischen A und 7 zu schließen, auch wenn das im letzen Entwurf nicht vorgesehn war. :(


Das ist ja vielleicht ein Argument , die " Alm " benötigt also mehr Sitzplätze damit man bei Ebay einen höheren Verkaufserlös erziehlt , tut mir Leid aber dafür gibt es ein : :pillepalle:


Almadler, ich glaube, diesen Vogel hier :pillepalle: mußt Du an Dich selbst vergeben. Wenn Du das Angebot an Sitzplätzen erhöhst bei konstanter Nachfrage an Sitzplätzen, so gehen die zu erzielenden Erlöse bei e-bay eher nach unten als nach oben.... :baeh:


Da gebe ich dir Recht !:Hail:

Beiträge: 492

Dabei seit: 18.10.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 12.10.2003, 17:09

Ich weiß gar nicht, was ihr euch über den Kartenverkauf bei Ebay so aufregt. Es hat doch jeder selbst in der Hand, nur soviel zu bezahlen, wie ihm die Karten wert sind. Wenn z.B keiner mehr bieten würde, wie der Vorverkaufspreis ist/war, dann würde für viele der Kartenverkauf mit Ebay reizlos.
Aber solange es welche gibt, die horrende Preise für diverse Karten bezahlen, wird es auch den Ebayhandel geben.

15

Sonntag, 12.10.2003, 17:11

Zitat

Original von Corni
Ich weiß gar nicht, was ihr euch über den Kartenverkauf bei Ebay so aufregt. Es hat doch jeder selbst in der Hand, nur soviel zu bezahlen, wie ihm die Karten wert sind. Wenn z.B keiner mehr bieten würde, wie der Vorverkaufspreis ist/war, dann würde für viele der Kartenverkauf mit Ebay reizlos.
Aber solange es welche gibt, die horrende Preise für diverse Karten bezahlen, wird es auch den Ebayhandel geben.


Es hat sich darüber auch keiner aufgeregt. Es ging nur darum, dass das ebay-Geschäft an sich beweist, dass wir mehr Sitzplätze bräuchten.
Wir stehen mit Arminia am Ende der Nahrungskette. Da fordere ich nicht etwas, was der Verein nicht erfüllen kann. Das kann mein Nachfolger machen.
(Michael Frontzeck, 17.05.2009)

Beiträge: 2 528

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 12.10.2003, 17:12

Zitat

Original von Corni
Ich weiß gar nicht, was ihr euch über den Kartenverkauf bei Ebay so aufregt. Es hat doch jeder selbst in der Hand, nur soviel zu bezahlen, wie ihm die Karten wert sind. Wenn z.B keiner mehr bieten würde, wie der Vorverkaufspreis ist/war, dann würde für viele der Kartenverkauf mit Ebay reizlos.
Aber solange es welche gibt, die horrende Preise für diverse Karten bezahlen, wird es auch den Ebayhandel geben.


Hallo Micha !
Das stimmt , zeigt aber auch wieviel einigen Leuten die Arminia am
Herzen liegt ! ;)

Beiträge: 492

Dabei seit: 18.10.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 12.10.2003, 17:21

Ich finde es aber doch irgendwie merkwürdig, die Notwendigkeit von Sitzplätzen anhand der Nachfrage bei Ebay abzuleiten. Guckt doch mal bei den Schalkern und deren Turnhalle. Die haben ohne Ende Sitzplätze und bei Ebay werden trotzdem reichlich Sitzplatzkarten angeboten. Das gleiche gilt für die Doofmunder, die haben jetzt ein Riesenstadion und immernoch gibt es viele Karten bei Ebay.

Beiträge: 2 528

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 12.10.2003, 17:25

Zitat

Original von Corni
Ich finde es aber doch irgendwie merkwürdig, die Notwendigkeit von Sitzplätzen anhand der Nachfrage bei Ebay abzuleiten. Guckt doch mal bei den Schalkern und deren Turnhalle. Die haben ohne Ende Sitzplätze und bei Ebay werden trotzdem reichlich Sitzplatzkarten angeboten. Das gleiche gilt für die Doofmunder, die haben jetzt ein Riesenstadion und immernoch gibt es viele Karten bei Ebay.


Das sehe ich genauso , aber wie du siehst stoßen wir da mit unserer Meinung auf Granit ! ;)

Beiträge: 252

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 12.10.2003, 17:36

Hallo allerseits,

also meines Wissens nach gibt es derzeit die Spielgenehmigung immer nur für die nächsten drei Spieltage, da die Alm offiziell noch solange als "Baustelle" geführt wird, bis sie vollständig ausgebaut ist. Vollkommen richtig ist, dass die Anwohner (ich glaube es sind in Wirklichkeit nur eine Hand voll) DAS nicht ewig so hinnehmen werden. Aber solange Arminia mit der Stadt einen Deal machen kann, werden sie das so weitermachen. Es lohnt auch erst ein Ausbau bei mindestens 2 Jahren Erstligazugehörigkeit! Solange wir übrigens noch an dem Leistungszentrum Hagemannstr. bauen, wird bautechnisch sowieso nichts auf der Alm passieren, schon finanziell gesehen...

SWB-GRUSS
ALEX

Beiträge: 3 212

Dabei seit: 20.01.2003

Beruf: Profi-Pilger und Lämmerschwanzbändiger

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 12.10.2003, 17:44

solange...

Zitat

Original von Kai
Also sollten wir mal wieder erste Liga spielen und zwar länger, als ein Jahr, wird die Alm ausgebaut... UND DAS IST AUCH GUT SO


So lange sollte man aber auch noch warten - wenn möglich. Das finanzielle Risiko kann sich Arminia meines Erachtens nur dann wirklich leisten, wenn man zuvor zweimal hintereinander den Klassenerhalt in der ersten Liga geschafft hat. Hoffen wir nur, daß wir darauf nicht bis zum Sankt Nimmerleinstag warten müssen - und daß die 11 nörgelnden Anwohner so lange Geduld haben... :rolleyes:

Ciao, Toto
Zweite Liga, wir kommen!

"Vielleicht wäre das Spiel anders ausgegangen,
wenn wir vorne ein Tor geschossen hätten."
[Manuel Neuer nach dem 0:0 der U-21 gegen Spanien]


"Wenn man sich mit dem Ball bewegt, ist das das eine,
wenn man sich ohne Ball bewegt, ist das das andere."
[Jürgen Klinsmann, zum damaligen Zeitpunkt Bundestrainer]