Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 2 347

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 25.05.2017, 10:27

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

^ die sind dann aber meistens nach der Halbzeit schon ausverkauft.

Auch sollte man endlich dafür sorgen, dass man Getränke und Speisen zusammen bestellen kann. Die jeweiligen Stände sind ja unter der Süd direkt nebeneinander. Ich finde es jedenfalls nervig mich für die klassische Kombi aus Bier und Wurst zwei mal anstellen zu müssen, wenn man alleine ist. Wenn es sehr voll ist verzichtet man dann auch mal auf etwas, weil es zu lange dauert. Verbesserungspotential gibt es an allen Ecken.

Beiträge: 1 153

Dabei seit: 30.12.2010

Wohnort: Istrup

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 25.05.2017, 11:29

Also 3€ für ne Wurst zahl ich net, ich hatte mir auch mal nen Spießbraten gegönnt... der war aber zäh wie ne Schuhsole...

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

43

Donnerstag, 25.05.2017, 12:19

Der WW, also der Wurstwechsel, zeigt ja vor allem eines: Die schonungslose und ergebnisoffene Saisonanalyse ist in vollem Gange, triff Entscheidungen und leb' mit Ihnen.
Und da Kleinemaas sich im Gegensatz zu Haskenhoff dann wohl nochmals mehr knebeln lässt kann man kaum davon sprechen, die ostwestfälische Wirtschaft würde nicht mitziehen.
Würde mich nicht wundern, wenn es dann in 17/18 für noch mehr Kohle noch weniger Grillpersonal gibt. Verein saniert am Bratwurststand, auch ein Weg. Vor allem ein langer.
Von mir aus. Meinetwegen.

44

Donnerstag, 25.05.2017, 12:19

Großartig:D
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

45

Donnerstag, 25.05.2017, 12:23

Wo ist eigentlich die Fisch- bzw. Pizzabude abgeblieben?
Dieses Angebot findet sich meist nur noch bei Spielen mit erhöhtem Zuschauerandrang.

3 EUR für ne olle Wurst? Aber klar, in München kostet das Zeug schon fast 4 EUR, da sind wir ja noch günstig :lol:

Wie hier schon angesprochen. Einzelpreis ist schon grenzwertig, aber die Summe macht es (Zwei Bier und ne Wurst und eine Sitzplatzkarte = 36 EUR). Da geh dann mal mit Kind und Kegel hin.
Über die Fans, die da in der Halbzeitpause ihre Brotdose rausholen (davon gibt es einige, wenn man mal schaut), wudere ich mich schon lange nicht mehr.
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

Beiträge: 6 313

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 25.05.2017, 23:03

Leute, Leute. Überlegt Euch doch einfach, ob Euch der Stängel 3 Euro Wert ist und dann ist jeder hier frei genug das Teil zu kaufen oder nicht. Im Stadion ist halt etwas teurer als in Peterchens Einfahrt* und ähnlichen Verkaufsstellen.



Ich hingegen bin mal gespannt wie sich so die Preise dann gestalten, mir waren die bisherigen,kleinen Dinger eigentlich schon zu teuer. Ganz früher, so in den 60gern, bin ich von meinem Vater mit der Halbzeit-Bratwurst überhaupt erst auf die Alm gelockte worden. Ist für mich somit seit 50 Jahren immer noch etwas besonderes.


Oh man! Opa erzählt vom Krieg! :lol: ;)


Egal wer die Riemen kredenzt. Man darf gespannt sein, was von der Wurstbude im Gästebereich übrig bleibt, wenn die Mülltüten das nächste mal zu Gast sind.

Eine deren großartiger neuen Deeskalationsstrategien sieht ja vor, dass bei deren Auswärtsspielen Fress- und Bierbuden in den Gästebereichen geschlossen bleiben. Sorgt mit Sicherheit für extreme Entspannung und blendende Laune, wenn man nach 6-stündiger Anreise weder etwas zu essen noch zu trinken bekommt.


Bei unserer Vereinspolitik bekommen die vermutlich wieder ein Upgrade ... vermutlich geht's zur Verpflegung dann in den VIP-Bereich. Randale machen hungrig und müssen belohnt werden.




* Ja ich weiß. Da gibt's keine Wurst. ;)
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Beiträge: 8 091

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

47

Freitag, 26.05.2017, 06:13

Bei Peterchen gibts keine Wurst und ich bin noch kein Opa, erinnere mich aber ger an Zeiten wo dieses Leben noch eine Spur bescheidener und die Fußbälle aus Leder waren. :hi:
Block4unterderUhrseit1966
Noch 21 Punkte bis zum Klassenerhalt

Beiträge: 793

Dabei seit: 17.05.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

48

Freitag, 26.05.2017, 06:45

Nochmal kurz zur Wurst, ich meine jetzt nicht Arabi ;) :D , Kleinemas war übrigens bis vor kurzem Gold- oder Silbersponsor bei Paddelboring. Scheint so als ob die dort ihr Engagement eingestellt haben, vielleicht da sie ja auch bei einem weiteren Regionalligisten SC Verl braten.
Vielleicht werden ja noch weitere Geldgeber fahnenflüchtig und kommen gen Alm...
Es kann nicht jedes Arschloch ein Bielefelder sein ;)

Beiträge: 11 422

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

49

Freitag, 26.05.2017, 07:46

Zum Thema Spiesser:

Generell finde ich die Preisgestaltung bei großen Veranstaltungen mittlerweile grenzwertig. Gestern hab ich auf dem Leineweber beim Brauhaus für meine Frau ne Erdbeerbowle (0,2l) für 5,50 € gekauft. Die kostete vor drei Jahren noch 3,50 €. Mit meinen beiden Kindern hat der Besuch auf dem Leineweber gestern 90,-€ verschlungen. Im Grunde für nen Kirmesbesuch. 10,-€ für 2x Pommes und 2x Bratwurst, 4,50 für einen Teigfladen mit Kartoffeln und Käse, ... Alles irgendwie verrückt! Da geht es ja schon nicht mehr ums "leisten können", sondern schlicht auch ums "leisten wollen".

3,-€ für ne Bratwurst, die Dir mit etwas Pech noch einen ganzen Tag lang im Hals "guten Tag" sagt ist schon recht hoch. Aber ich befürchte, Kleinemas wird eher noch 50 Cent drauf packen. Ansonsten wird sich aus meiner Sicht gar nicht viel ändern, zumal ich Haskenhoff schon länger in Verdacht hatte, dass die "Almwurst" eine andere ist, als die "normale Wurst", die er sonst verkauft.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

50

Freitag, 26.05.2017, 10:12

Pickert wäre geil !!!
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

Beiträge: 1 153

Dabei seit: 30.12.2010

Wohnort: Istrup

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

51

Freitag, 26.05.2017, 10:12

Einfach vorher essen ;) die Preise sind echt nicht tragbar. Finde die Bretterbude da ganz gut, die Preise sind okay und danach kann man paar Meter weiter nen Bierchen trinken ;)

Die Fischbude ist kurz vor dem Kunstrasenplatz vor der West und ne Pizzabude kurz vor dem kleinen Fanshop auf der Süd.

Beiträge: 377

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

52

Samstag, 29.07.2017, 23:57

Die neue Bewirtung auf der Haupttribüne war heute eine einzige Katastrophe, schlechter geht es wirklich nicht mehr.
Es war ja noch nie wirklich gut aber heute unglaublich.

Und dann wird einem auch noch von dem einzigen der Bier zapft erzählt, dass zuwenig Personal da ist , weil Paderborn auch spielt und das meiste Personal da war anstatt auf der Alm. Geht es noch!?!?

Was sind das alles für Amateure?

Geschmacklich haben die neuen Sachen auch noch mächtig Luft nach oben, so wird das nichts.

Beiträge: 391

Dabei seit: 20.06.2015

Wohnort: Lage

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 30.07.2017, 10:43

Auch auf der West und beim Pavillon am Westeingang hat nicht viel funktioniert, habe ich noch nie erlebt, dass ich erst in der 52. Minute mein Bier hatte :saufen: :nein:

Personal schien durchaus vorhanden, Koordination hingegen nicht.

54

Sonntag, 30.07.2017, 11:27

Die Bratwurst ist doch mal ein klares Upgrade. Zwar nicht gut gegrillt, trotzdem nicht so ein Fettklumpen wie die Alte.

Ansonsten war es auf der Ost wirklich sehr chaotisch gestern. Nahezu jedes mal, wenn man ein neues Bier holen wollte, klappte irgendwas ist. Dafür hatte man brav 70 Colas immer schon eingeschenkt da rumstehen.

Das neue Speisenangebot sieht aber durchaus interessant aus. Burger, Hähnchenschnitzel, Kassler, Fischbrötchen....
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

Beiträge: 185

Dabei seit: 21.02.2014

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Armine

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 30.07.2017, 11:50

Hmhm.. Kleinemas gefällt mir doch ganz gut. Man bekommt die Wurst ja jetzt auch mal direkt INS Brötchen, das ist ganz Praktisch zum Verzehr samt Getränk in der anderen Hand und Geschmacklich war die auch völlig inordnung!
"Die Anfield Road Ostwestfalens" Spox.com über die Bielefelder Alm in der Saison 2014/2015 :devil: :arminia:

Beiträge: 656

Dabei seit: 14.06.2008

Wohnort: BIELEFELD

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 30.07.2017, 14:02

Das war auf der Süd auch nicht anders
Das Personal beim Bierstand war völligst überfordert und nicht nur da .


Was sind das bloß für Amateuere die den Einlass am Eingang regeln ???

Da werden irgendwelche Alkis hingestellt als Oberordner und die sollen dann alles koordinieren ??
Alles Klar ...
Hat ja super geklappt ..

Anscheinend kam das spiel wieder soooo völlig überraschend das man zu wenig Personal hatte um alle Eingänge aufzumachen und zu besetzen ....


Das ist und bleibt einfach Amateurhaft in Bielefeld ....eine reinste Katastrophe
EINMAL ARMINE IMMER ARMINE :arminia: :arminia: :baeh: :baeh:

Beiträge: 3 111

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 30.07.2017, 14:53

Ok, die Einlasskontrollen waren gestern sehr schleppend. Aber wahrscheinlich ist es in der Haupturlaubszeit auch schwieriger, Hilfskräfte für den Job zu finden als sonst! Also erst mal abwarten, ob das zum Dauerzustand wird, bevor wir losmeckern!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

58

Sonntag, 30.07.2017, 15:12

Ich habe hinter der Süd an der Bierbude eine Viertelstunde auf drei Bier gewartet...absolut untragbar...ein Zapfhahn :nein:

Beiträge: 543

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 30.07.2017, 15:33

Alle 5 Minuten ein Bier ist doch ok :P

Nö... Du hast recht. Es war katastrophal. Ich bin zur Hartalm runter um Bier zu holen. Viel besser war es da aber auch nicht.

60

Sonntag, 30.07.2017, 15:38

Das war wirklich unfassbar gestern. Freunde von mir saßen auf der Ost und da hat man es wohl hinbekommen für den gesamten Oberrang einen Zapfhahn (!) laufen zu lassen. Das Projekt Halbzeitbratwurst musste auch abgebrochen werden weil die in der Bude kein Wechselgeld mehr hatten und es wohl auch nicht möglich war noch etwas zu besorgen. Also entweder hatte man es passend oder es gab halt nix zu futtern. Unter der Süd war die Getränkesituation ähnlich katastrophal, in der Halbzeit ist erst gar keiner von uns los um noch eine Runde zu holen weil wir uns einig waren das es schlicht und einfach keinen Sinn hat sich da anzustellen. Das war eines Zweitligisten in keinster Weise würdig gestern. Und dann auch noch direkt beim ersten Heimspiel wo vielleicht der ein oder andere gesagt hat komm, das gucken wir uns heute mal an. Und dann hinterlässt man direkt so einen Eindruck :nein: . Einfach nur zum fremdschämen.
Der Einlass war gestern hingegen kein Problem bei uns, wir waren so gegen viertel vor 3 am Eingang zu den Stehplätzen und das lief eigentlich recht zügig ab.