Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 841

Sonntag, 13.03.2011, 20:56

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Doch, der Boykott wurde durchgezogen, wie in den vergangenen Spielen auch schon. Wo Müz jetzt im detail gesteckt hat, weiß ich nicht, aber auf seinem Podest war er heute dementsprechend wieder nicht.

Heute war die Stimmung wirklich unterirdisch schlecht. Wird wohl leider auch bis zum Saisonschluss so bleiben. Danach sollten dringend Lösungen gesucht und gefunden werden.

Beiträge: 804

Dabei seit: 28.11.2009

Wohnort: Stapelage

Beruf: hab´ ich

  • Nachricht senden

1 842

Sonntag, 13.03.2011, 20:58

Normalerweise steht und fällt die Stimmung mit der Leistung auf dem Platz bzw. wird die Erwartungshaltung durch Medien im Vorfeld gepusht (wie 1994) und die Fans treten in Vorleistung.

Ich mache mir im Moment wg. der Stimmung keine Sorgen.
+++ Baustelle +++

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 1 893

Dabei seit: 14.03.2007

Wohnort: Arminentown

Beruf: störenfried^^

  • Nachricht senden

1 843

Sonntag, 13.03.2011, 21:17

IMO habe ich ja nichts gegen "Müz", eine Identifikationsfigur ist ja gut. Aber man sollte es einfach nur GUT machen und nicht..einfach SO! Manchmal hat es den Eindruck das Ihm egal ist WAS gesungen wird...und das GEHT NICHT!

Ein Vorsänger ist Wichtig! Gerade Heute war das zu sehen, aber bevor es mit dem sinngsang weitergeht lieber nichts ^^

Nebenbei finde ich es ein bischen albern, das er sich nicht selbst zu Wort meldet (Welchen Nick hat der eigentlich?)

einfach NICHTS zu sagen um nachher, mit SIEHSTE OHNE MICH GEHT NIX, rauszukommen ist genauso behämmert ^^

MICH würde es freuen wenn er es wieder Täte, aber einsieht das es etwas Spielbezogener sein könnte...

MIT DEM ZAUNPFAHL WINK^^

Aber wie immer alles IMO ^^

PattyG
...in ehren Stulli + 23.06.09...



<<<------Lienens O-Ton nach Paderborn:------>>>

Auf die Tabelle schauen wir übrigens schon lange nicht mehr. Es geht nur noch darum, den Fans und den Mitarbeitern des DSC ein Stück Stolz zurückzugeben und das Gesicht von Arminia zu wahren.


1 845

Sonntag, 13.03.2011, 21:33

Was wäre denn bei so einem Spiel mit Vorsänger heute gewesen? 200 Leute hätten ihre Liedchen geträllert. Wäre das dann Stimmung gewesen? Man hätte die anderen 13000 im Stadion eher genervt. Bei so einem Spiel kann keine Stimmung aufkommen. Gute Aktionen wurden ja sogar sofort honoriert, aber es kam einfach zu wenig vom Rasen.

Das Einzige, was ein Vorsänger bei so einem Spiel kanalisieren könnte, dass wären die ironischen Gesänge zum Schluss, aber sowas wird er vermutlich eher nicht anstimmen.

Gegen Paderborn führte man lange und gegen Bochum stimmte der Einsatz, das wurde honoriert, heute war es einfach ein Scheiß Spiel, welches keine Stimmung erzeugen konnte und auch keine verdient hatte.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

1 846

Sonntag, 13.03.2011, 21:37

Verwirrt, RobStar77: Warum, weswegen?

1 847

Sonntag, 13.03.2011, 22:25

Schön war doch zum Spielende das massive Erscheinungsbild der Orange-gekleideten vor der eigenen Tribüne (SÜD).

Hatte da wohl jemand die Hose voll ? :lol:

Und Venghaus ging auch kreidebleich zur Süd.
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

1 848

Sonntag, 13.03.2011, 22:27

Zitat

Original von RobStar77
Doch, der Boykott wurde durchgezogen, wie in den vergangenen Spielen auch schon. Wo Müz jetzt im detail gesteckt hat, weiß ich nicht, aber auf seinem Podest war er heute dementsprechend wieder nicht.

Heute war die Stimmung wirklich unterirdisch schlecht. Wird wohl leider auch bis zum Saisonschluss so bleiben. Danach sollten dringend Lösungen gesucht und gefunden werden.


Besser spielen und siegen ??? :D
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

Beiträge: 8 385

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

1 849

Sonntag, 13.03.2011, 22:48

Die Stimmung war genauso schlecht wie das Spiel. Und es stimmt , was @LeckerKnoppers schreibt, bei den wenigen gelungenen Aktionen kam sofort wieder etwas "Leben in die Bude" . Nur wenn von der Mannschaft gar nichts angeboten wird, darf man sich über den in der Saison angestauten Frust nicht aufregen.
Wenn man so bedenkt, was sich unser Mannschaft hier in den Heimspielen so zusammengespielt hat, kann man wohl objektiv feststellen, dass unser Publikum sehr leidensfähig ist und praktisch alle guten Aktionen entsprechend honoriert. Nur leider gab es davon zu wenig.
Ich glaube auch heute war ein sehr entscheidendes Spiel. Die letzte Hoffnung auf den Klassenerhalt ist weg und es wird uns trostlose Fußballkost in den letzten Heimspielen mit entsprechender Stimmung und deutlich weniger Zuschauern erwarten. Ich bin froh, wenn diese Saison zu Ende ist. Am besten schon morgen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 1 091

Dabei seit: 22.04.2010

Wohnort: Arminenland

  • Nachricht senden

1 850

Montag, 14.03.2011, 07:38

Zitat

Original von arminius71


Mit Müz wäre die Stimmung schon besser gewesen. Das ist nunmal Fakt. .


Mein Vater hatte für solche Aussagen immer die Geschichte vom Hund und dem Hasen. Ich zitier mal: "Wenn der Hund nicht geschissen hätte, dann hätte er in dem Moment vielleicht einen Hasen gefangen".

Zur Stimmung: Ganz ordentliche erste zehn Minuten, besonders gut kommt es immer, wenn die Trommel anfängt und dann alle mitklatschen, wie z.B. bei unseren Ecken.

Nach dem Tor dann weitgehend Totentanz, weil so gar nichts mehr von der Mannschaft kam, außer den lustigen Einlagen von Dennis Eilhoff.
Für unsere Statistiker von der LC: Kein einziger Strich auf der "Hurensöhne"-Liste.
Und dann einige Spottgesänge, die wirklich durch's Stadion donnerten. Der Frust musste einfach raus.
Für mich noch immer erstaunlich: Wenn ab und zu mal etwas Dampf und Aktion von der MAnnschaft kam, dann war die Süd wieder da - bis auf die 120 Schmollköppe.

Zum Vorsänger: Wenn er jetzt auf der Ost sitzt, dann ist das gut so. Dort wo ich im Block 3 stehe, will ihn wohl niemand wieder sehen. GAnz abgesehen von seiner Vorsänger-Leistung: Kann man einfach so abgehen und verschwinden und dann glauben, vielleicht zur neuen Saison einfach so mit einem fröhlichen "Schallallalla" ins Mikoro auftauchen zu können? Wohl kaum.

Goran Curko ist auch nur einmal gegangen.
Erstmals auf der Alm beim 2:3 gegen Spfr. Siegen im Jahre 1973

1 851

Montag, 14.03.2011, 08:05

Zitat

Original von Sprotte

Zitat

Original von RobStar77
Doch, der Boykott wurde durchgezogen, wie in den vergangenen Spielen auch schon. Wo Müz jetzt im detail gesteckt hat, weiß ich nicht, aber auf seinem Podest war er heute dementsprechend wieder nicht.

Heute war die Stimmung wirklich unterirdisch schlecht. Wird wohl leider auch bis zum Saisonschluss so bleiben. Danach sollten dringend Lösungen gesucht und gefunden werden.


Besser spielen und siegen ??? :D


Ich wollte erstmal klein anfangen. Du erwartest Quantensprünge ;)

Beiträge: 1 038

Dabei seit: 3.11.2007

Wohnort: Bielefeld West

  • Nachricht senden

1 852

Montag, 14.03.2011, 11:25

Zitat

Original von V-Mann

1. besonders gut kommt es immer, wenn die Trommel anfängt und dann alle mitklatschen, wie z.B. bei unseren Ecken.

2. Nach dem Tor dann weitgehend Totentanz, weil so gar nichts mehr von der Mannschaft kam, außer den lustigen Einlagen von Dennis Eilhoff.

3. Für unsere Statistiker von der LC: Kein einziger Strich auf der "Hurensöhne"-Liste.

4. Und dann einige Spottgesänge, die wirklich durch's Stadion donnerten. Der Frust musste einfach raus.

5. Für mich noch immer erstaunlich: Wenn ab und zu mal etwas Dampf und Aktion von der MAnnschaft kam, dann war die Süd wieder da - bis auf die 120 Schmollköppe.

6. Zum Vorsänger: Wenn er jetzt auf der Ost sitzt, dann ist das gut so. Dort wo ich im Block 3 stehe, will ihn wohl niemand wieder sehen. GAnz abgesehen von seiner Vorsänger-Leistung: Kann man einfach so abgehen und verschwinden und dann glauben, vielleicht zur neuen Saison einfach so mit einem fröhlichen "Schallallalla" ins Mikoro auftauchen zu können? Wohl kaum.

Goran Curko ist auch nur einmal gegangen.


Habe deinen Beitzrag mal ein wenig auseinander genommen und schreibe meine Meinung dazu (ohne dir zu unterstellen das du irgendwomit davon was zu tun hast oder es unterstützt)

1. ist auch sonst auserhalb des boykotts nicht anders gewesen.

2. Habe ich von Ortega auch schon gesehn blos hat der den Ball dann zum Mitspieler gebracht und nicht auf die Tribüne (ok in Brackwede wäre da auch keien die man treffen kann)

3. :wall: Als würden da welche mitzählen wie oft was gesungen wurde. Ich hab es lediglich einmal gemacht um es hier verdeutlichen zu können und ich gehöre ganz sicher nicht zur LC.
Aber recht hast du es wurde nicht gesungen dafür kam von den Idioten am Zaun (Blaue Front NICHT BLUE HONOUR!) der Schlachtruf in welchen man Steine auf Schweine wirft.

4. Auch da denke ich wieder zuerst an diese idioten vom Zaun die den Frust so abgelassen haben indem sie den Zaun fast umgeworfen haben (wir haben ja genug Geld).
Diese oh wie ist das schön, auser Rübe könnt ihr alle gehn, einer geht noch usw Gesänge gehen mir inzwischen auf den Sack.

5. Die Manschaft hat Dampf germacht? wann auser in den ersten 10 Minuten?

6. Der "Vorsänger" macht dies aber aus eigenen Willen und nicht weil Arminia ihm gesagt hat: "Mach das du bekommst deine Karte umsonst".
Von daher ist es egal ob seine "Leistung" gut oder schlecht ist er ist kein Mitarbeiter von Arminia und kann deswegen auch nicht gekündigt werden für einen VÖLLIG NACHVOLLZIEBAREN Boykott.


So und jetzt feiert weiter eure Helden :wall:
Dieser Sport ist nicht mehr was er war. Das ist dir schon lange klar. Komerzalisierung wie noch nie, Sonntagsspiel und Pay-TV.
Wer hat dir dieses Spiel geklaut und deinen Stehplatz abgebaut, das Stadion wird umgetauft DIE SEELE DES VEREINS VERKAUFT doch sie werden es bald sehen. Es wird nicht mehr lang so geh´n. Was du verlangst ist nicht zuviel, Den NUR DEN FANS GEHÖHRT DAS SPIEL.

Beiträge: 1 091

Dabei seit: 22.04.2010

Wohnort: Arminenland

  • Nachricht senden

1 853

Montag, 14.03.2011, 12:27

Zitat

Original von Nr9718

Zitat

Original von V-Mann

1. besonders gut kommt es immer, wenn die Trommel anfängt und dann alle mitklatschen, wie z.B. bei unseren Ecken.

2. Nach dem Tor dann weitgehend Totentanz, weil so gar nichts mehr von der Mannschaft kam, außer den lustigen Einlagen von Dennis Eilhoff.

3. Für unsere Statistiker von der LC: Kein einziger Strich auf der "Hurensöhne"-Liste.

4. Und dann einige Spottgesänge, die wirklich durch's Stadion donnerten. Der Frust musste einfach raus.

5. Für mich noch immer erstaunlich: Wenn ab und zu mal etwas Dampf und Aktion von der MAnnschaft kam, dann war die Süd wieder da - bis auf die 120 Schmollköppe.

6. Zum Vorsänger: Wenn er jetzt auf der Ost sitzt, dann ist das gut so. Dort wo ich im Block 3 stehe, will ihn wohl niemand wieder sehen. GAnz abgesehen von seiner Vorsänger-Leistung: Kann man einfach so abgehen und verschwinden und dann glauben, vielleicht zur neuen Saison einfach so mit einem fröhlichen "Schallallalla" ins Mikoro auftauchen zu können? Wohl kaum.

Goran Curko ist auch nur einmal gegangen.


Habe deinen Beitzrag mal ein wenig auseinander genommen und schreibe meine Meinung dazu (ohne dir zu unterstellen das du irgendwomit davon was zu tun hast oder es unterstützt)

1. ist auch sonst auserhalb des boykotts nicht anders gewesen.

2. Habe ich von Ortega auch schon gesehn blos hat der den Ball dann zum Mitspieler gebracht und nicht auf die Tribüne (ok in Brackwede wäre da auch keien die man treffen kann)

3. :wall: Als würden da welche mitzählen wie oft was gesungen wurde. Ich hab es lediglich einmal gemacht um es hier verdeutlichen zu können und ich gehöre ganz sicher nicht zur LC.
Aber recht hast du es wurde nicht gesungen dafür kam von den Idioten am Zaun (Blaue Front NICHT BLUE HONOUR!) der Schlachtruf in welchen man Steine auf Schweine wirft.

4. Auch da denke ich wieder zuerst an diese idioten vom Zaun die den Frust so abgelassen haben indem sie den Zaun fast umgeworfen haben (wir haben ja genug Geld).
Diese oh wie ist das schön, auser Rübe könnt ihr alle gehn, einer geht noch usw Gesänge gehen mir inzwischen auf den Sack.

5. Die Manschaft hat Dampf germacht? wann auser in den ersten 10 Minuten?

6. Der "Vorsänger" macht dies aber aus eigenen Willen und nicht weil Arminia ihm gesagt hat: "Mach das du bekommst deine Karte umsonst".
Von daher ist es egal ob seine "Leistung" gut oder schlecht ist er ist kein Mitarbeiter von Arminia und kann deswegen auch nicht gekündigt werden für einen VÖLLIG NACHVOLLZIEBAREN Boykott.


So und jetzt feiert weiter eure Helden :wall:


Etwas hoher Blutdruck am Mittag?

Ganz kurz nur:

Zu 1:

Nein, das ist schon lange nicht mehr so gewesen.

3. Gezählt ist gezählt - und ich fand das ziemlich affig.(vor allem auch, weil Die Behauptung dahinterstand, es hätte nichts anderes gegeben). Auch solche Gesänge gehören zum Fußball auf Profiebene.
Und Steine auf Schweine? Kenn ich nicht. Infos?

5. Ja, hat sie immer mal ganz kurz, z.B. als Guela und Berisha reinkamen - und schon war die Süd wieder da

6.Ja, gezwungen hat ihn niemand, er macht das sozusagen ehrenamtlich.
Aber Ehrenamt bedeutet auch Verantwortung. Wie würdest Du z.B. einen D-Jugendtrainer bewerten, der sich, weil die Saison schlecht läuft, nach 2/3 der Serie einfach so verpisst??? Würdest Du dem zum Beginn der neuen Saison wieder eine Mannschaft anvertrauen, wenn er sich meldet und sagt, dass er jetzt wieder Bock hat?
Erstmals auf der Alm beim 2:3 gegen Spfr. Siegen im Jahre 1973

Beiträge: 1 038

Dabei seit: 3.11.2007

Wohnort: Bielefeld West

  • Nachricht senden

1 854

Montag, 14.03.2011, 13:19

Zitat

Original von V-Mann

Zitat

Original von Nr9718

Zitat

Original von V-Mann

1. besonders gut kommt es immer, wenn die Trommel anfängt und dann alle mitklatschen, wie z.B. bei unseren Ecken.

2. Nach dem Tor dann weitgehend Totentanz, weil so gar nichts mehr von der Mannschaft kam, außer den lustigen Einlagen von Dennis Eilhoff.

3. Für unsere Statistiker von der LC: Kein einziger Strich auf der "Hurensöhne"-Liste.

4. Und dann einige Spottgesänge, die wirklich durch's Stadion donnerten. Der Frust musste einfach raus.

5. Für mich noch immer erstaunlich: Wenn ab und zu mal etwas Dampf und Aktion von der MAnnschaft kam, dann war die Süd wieder da - bis auf die 120 Schmollköppe.

6. Zum Vorsänger: Wenn er jetzt auf der Ost sitzt, dann ist das gut so. Dort wo ich im Block 3 stehe, will ihn wohl niemand wieder sehen. GAnz abgesehen von seiner Vorsänger-Leistung: Kann man einfach so abgehen und verschwinden und dann glauben, vielleicht zur neuen Saison einfach so mit einem fröhlichen "Schallallalla" ins Mikoro auftauchen zu können? Wohl kaum.

Goran Curko ist auch nur einmal gegangen.


Habe deinen Beitzrag mal ein wenig auseinander genommen und schreibe meine Meinung dazu (ohne dir zu unterstellen das du irgendwomit davon was zu tun hast oder es unterstützt)

1. ist auch sonst auserhalb des boykotts nicht anders gewesen.

2. Habe ich von Ortega auch schon gesehn blos hat der den Ball dann zum Mitspieler gebracht und nicht auf die Tribüne (ok in Brackwede wäre da auch keien die man treffen kann)

3. :wall: Als würden da welche mitzählen wie oft was gesungen wurde. Ich hab es lediglich einmal gemacht um es hier verdeutlichen zu können und ich gehöre ganz sicher nicht zur LC.
Aber recht hast du es wurde nicht gesungen dafür kam von den Idioten am Zaun (Blaue Front NICHT BLUE HONOUR!) der Schlachtruf in welchen man Steine auf Schweine wirft.

4. Auch da denke ich wieder zuerst an diese idioten vom Zaun die den Frust so abgelassen haben indem sie den Zaun fast umgeworfen haben (wir haben ja genug Geld).
Diese oh wie ist das schön, auser Rübe könnt ihr alle gehn, einer geht noch usw Gesänge gehen mir inzwischen auf den Sack.

5. Die Manschaft hat Dampf germacht? wann auser in den ersten 10 Minuten?

6. Der "Vorsänger" macht dies aber aus eigenen Willen und nicht weil Arminia ihm gesagt hat: "Mach das du bekommst deine Karte umsonst".
Von daher ist es egal ob seine "Leistung" gut oder schlecht ist er ist kein Mitarbeiter von Arminia und kann deswegen auch nicht gekündigt werden für einen VÖLLIG NACHVOLLZIEBAREN Boykott.


So und jetzt feiert weiter eure Helden :wall:


Etwas hoher Blutdruck am Mittag?

Ganz kurz nur:

Zu 1:

Nein, das ist schon lange nicht mehr so gewesen.

3. Gezählt ist gezählt - und ich fand das ziemlich affig.(vor allem auch, weil Die Behauptung dahinterstand, es hätte nichts anderes gegeben). Auch solche Gesänge gehören zum Fußball auf Profiebene.
Und Steine auf Schweine? Kenn ich nicht. Infos?

5. Ja, hat sie immer mal ganz kurz, z.B. als Guela und Berisha reinkamen - und schon war die Süd wieder da

6.Ja, gezwungen hat ihn niemand, er macht das sozusagen ehrenamtlich.
Aber Ehrenamt bedeutet auch Verantwortung. Wie würdest Du z.B. einen D-Jugendtrainer bewerten, der sich, weil die Saison schlecht läuft, nach 2/3 der Serie einfach so verpisst??? Würdest Du dem zum Beginn der neuen Saison wieder eine Mannschaft anvertrauen, wenn er sich meldet und sagt, dass er jetzt wieder Bock hat?


nach manchen beiträgen .... wen wunderts.

1.das war immer so aber das kommt ja aus dem falschen block herraus und ist nicht situationsbezogen.

3. ja gezählt ist gezählt und ich hab den grund hier ja gesagt wollte es mal verdeutlichen uznd habe nie gesagt das NUR das lied kam sondern das es das am meisten gesungende in einem spiel ist.

5. hat daraus aber den rest der zeit nix gerissen bekommen also warum für einzelne aktionen belohnen?

6. einen fan kannst du nicht mit einem ehrenamtlichen vergleichen das ist kein job und auch kein ehrenamt.
Dieser Sport ist nicht mehr was er war. Das ist dir schon lange klar. Komerzalisierung wie noch nie, Sonntagsspiel und Pay-TV.
Wer hat dir dieses Spiel geklaut und deinen Stehplatz abgebaut, das Stadion wird umgetauft DIE SEELE DES VEREINS VERKAUFT doch sie werden es bald sehen. Es wird nicht mehr lang so geh´n. Was du verlangst ist nicht zuviel, Den NUR DEN FANS GEHÖHRT DAS SPIEL.

Beiträge: 1 091

Dabei seit: 22.04.2010

Wohnort: Arminenland

  • Nachricht senden

1 855

Montag, 14.03.2011, 14:09

Zitat

Original von Nr9718

Zitat

Original von V-Mann

Zitat

Original von Nr9718

Zitat

Original von V-Mann

1. besonders gut kommt es immer, wenn die Trommel anfängt und dann alle mitklatschen, wie z.B. bei unseren Ecken.

2. Nach dem Tor dann weitgehend Totentanz, weil so gar nichts mehr von der Mannschaft kam, außer den lustigen Einlagen von Dennis Eilhoff.

3. Für unsere Statistiker von der LC: Kein einziger Strich auf der "Hurensöhne"-Liste.

4. Und dann einige Spottgesänge, die wirklich durch's Stadion donnerten. Der Frust musste einfach raus.

5. Für mich noch immer erstaunlich: Wenn ab und zu mal etwas Dampf und Aktion von der MAnnschaft kam, dann war die Süd wieder da - bis auf die 120 Schmollköppe.

6. Zum Vorsänger: Wenn er jetzt auf der Ost sitzt, dann ist das gut so. Dort wo ich im Block 3 stehe, will ihn wohl niemand wieder sehen. GAnz abgesehen von seiner Vorsänger-Leistung: Kann man einfach so abgehen und verschwinden und dann glauben, vielleicht zur neuen Saison einfach so mit einem fröhlichen "Schallallalla" ins Mikoro auftauchen zu können? Wohl kaum.

Goran Curko ist auch nur einmal gegangen.


Habe deinen Beitzrag mal ein wenig auseinander genommen und schreibe meine Meinung dazu (ohne dir zu unterstellen das du irgendwomit davon was zu tun hast oder es unterstützt)

1. ist auch sonst auserhalb des boykotts nicht anders gewesen.

2. Habe ich von Ortega auch schon gesehn blos hat der den Ball dann zum Mitspieler gebracht und nicht auf die Tribüne (ok in Brackwede wäre da auch keien die man treffen kann)

3. :wall: Als würden da welche mitzählen wie oft was gesungen wurde. Ich hab es lediglich einmal gemacht um es hier verdeutlichen zu können und ich gehöre ganz sicher nicht zur LC.
Aber recht hast du es wurde nicht gesungen dafür kam von den Idioten am Zaun (Blaue Front NICHT BLUE HONOUR!) der Schlachtruf in welchen man Steine auf Schweine wirft.

4. Auch da denke ich wieder zuerst an diese idioten vom Zaun die den Frust so abgelassen haben indem sie den Zaun fast umgeworfen haben (wir haben ja genug Geld).
Diese oh wie ist das schön, auser Rübe könnt ihr alle gehn, einer geht noch usw Gesänge gehen mir inzwischen auf den Sack.

5. Die Manschaft hat Dampf germacht? wann auser in den ersten 10 Minuten?

6. Der "Vorsänger" macht dies aber aus eigenen Willen und nicht weil Arminia ihm gesagt hat: "Mach das du bekommst deine Karte umsonst".
Von daher ist es egal ob seine "Leistung" gut oder schlecht ist er ist kein Mitarbeiter von Arminia und kann deswegen auch nicht gekündigt werden für einen VÖLLIG NACHVOLLZIEBAREN Boykott.


So und jetzt feiert weiter eure Helden :wall:


Etwas hoher Blutdruck am Mittag?

Ganz kurz nur:

Zu 1:

Nein, das ist schon lange nicht mehr so gewesen.

3. Gezählt ist gezählt - und ich fand das ziemlich affig.(vor allem auch, weil Die Behauptung dahinterstand, es hätte nichts anderes gegeben). Auch solche Gesänge gehören zum Fußball auf Profiebene.
Und Steine auf Schweine? Kenn ich nicht. Infos?

5. Ja, hat sie immer mal ganz kurz, z.B. als Guela und Berisha reinkamen - und schon war die Süd wieder da

6.Ja, gezwungen hat ihn niemand, er macht das sozusagen ehrenamtlich.
Aber Ehrenamt bedeutet auch Verantwortung. Wie würdest Du z.B. einen D-Jugendtrainer bewerten, der sich, weil die Saison schlecht läuft, nach 2/3 der Serie einfach so verpisst??? Würdest Du dem zum Beginn der neuen Saison wieder eine Mannschaft anvertrauen, wenn er sich meldet und sagt, dass er jetzt wieder Bock hat?


nach manchen beiträgen .... wen wunderts.

1.das war immer so aber das kommt ja aus dem falschen block herraus und ist nicht situationsbezogen.

3. ja gezählt ist gezählt und ich hab den grund hier ja gesagt wollte es mal verdeutlichen uznd habe nie gesagt das NUR das lied kam sondern das es das am meisten gesungende in einem spiel ist.

5. hat daraus aber den rest der zeit nix gerissen bekommen also warum für einzelne aktionen belohnen?

6. einen fan kannst du nicht mit einem ehrenamtlichen vergleichen das ist kein job und auch kein ehrenamt.


1. Müssen ich und viele andere wohl Wahrnehmungsstörungen haben, dassz.B. bei Ecken mit Vorsänger sowas schon lange nicht mehr kam.

5. Versteh ich nicht. War doch bloß eine Feststellung, was am Sonntag war.

6. Warum eierst Du rum? Das ist keine Antwort auf meine Frage.
Außerdem war unser Ex-Vorsänger kein normaler Fan, wie z.B. ich, der einfach mit lautstarker Stimme ins Stadion geht.
Immerhin hat er von Arminia sein Podest und auch das Mikro und die Lautsprecheranlage zurVerfügung bekommen. Und damit sicherlich auch ein Stück Verantwortung, dass er hingeworfen hat?
Also: Wie würdest Du es mit dem Jugendtrainer, der so handelt, halten?
Erstmals auf der Alm beim 2:3 gegen Spfr. Siegen im Jahre 1973

Beiträge: 3 584

Dabei seit: 27.06.2004

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

1 856

Montag, 14.03.2011, 17:13

Du vergleichst jetzt ernsthaft einen Trainer mit einem Fan?

Ein Jugendtrainer hat Verantwortung gegenüber einer Mannschaft übernommen. Ein Fan ist niemandem gegenüber verpflichtet. Weder einer Tribüne, noch einem Spieler, noch dem Verein. Wenn er kein Bock mehr hat kann er gehen. Wird von euch doch dauerhaft gefordert "Vorsänger hau ab"...jetzt geht er und ihr seid trotzdem am meckern! Muss man nicht verstehen.

Und deine Beleidigungen gegenüber anderen Fanclubs kannst du dir getrost sparen. Auch hier gilt: Wer nicht supporten will soll es lassen. Warum sind das für dich jetzt beleidigte Kinder? Mal drüber nachgedacht (ok, mit Sicherheit nicht) das die Fanclubs nicht wegen euch die hier nur im Forum ihren Quark schreiben die Klappe halten sondern wegen diesem Scheiß der einem seit zig Spielen geboten wird? Aber dafür seid ihr vermutlich von eurer These zu sehr überzeugt.

Zu dem 1. Punkt: Doch, klatschen und Trommeln waren immer bei Ecken und Freistößen da. Ob du das nun wahrhaben willst oder nicht.

Zu 5: Wo war die Süd denn mal lautstark? Ich hab ehrlich gesagt so gut wie gar nichts gehört.

Zu 4: Wäre das von besagten Fanclubs gekommen wären es wieder die Affen gewesen...Doppelmoral wohin man schaut. Sehr interessant.

Zu 3: Stimmt, kein "Hurensohn"-Gesang. Dafür jede Menge anderer hochqualifizierter Gesänge. Ist das euer "situationsbezogener Support"? Wenn ja solltet ihr über euer Gesangsgut vielleicht mal nachdenken und nicht auf Leute eindreschen die ihren "Singsang" trällern. Da steckt wenigstens noch Sinn drin.

Zu 6: Warum glaubst du das Müz so mir nichts dir nichts nächste Saison wieder aufm Zaun steht?




@PattyG: Warum sollte sich Müz hier im Forum zu Wort melden? Nur weil es dich dürstet mal auf anonymer Ebene mit ihm in Kontakt zu treten?
Niemand schafft größeres Unrecht als der, der es in Form des Rechts begeht (Platon).

Beiträge: 16

Dabei seit: 14.03.2011

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 857

Montag, 14.03.2011, 17:28

ganz erlich ich vermisse den support im stadion :(
dennooch kann ich das verstehen!
naja ich hoffe der support wird wieder iwan so wie damalz! :arminia:

ich selber finde das "schallala" am besten evt mal wieder am 04.01.2011 hören? bzw mit gröllen block3!

und auch mal wieder dick supporten am 04.01.2011 auch wenn sie imoment nich grade darfür belohnt werden sollten!...
DSC Ein leben lang!

Beiträge: 3 584

Dabei seit: 27.06.2004

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

1 858

Montag, 14.03.2011, 17:34

Supporte du mal am 04.01.2011 :lol:

Der neue Kinohit: Zurück in die Vergangenheit ;)
Niemand schafft größeres Unrecht als der, der es in Form des Rechts begeht (Platon).

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

1 859

Montag, 14.03.2011, 20:12

Zitat

Original von blauer-mann
Du vergleichst jetzt ernsthaft einen Trainer mit einem Fan?

Ein Jugendtrainer hat Verantwortung gegenüber einer Mannschaft übernommen. Ein Fan ist niemandem gegenüber verpflichtet. Weder einer Tribüne, noch einem Spieler, noch dem Verein. Wenn er kein Bock mehr hat kann er gehen. Wird von euch doch dauerhaft gefordert "Vorsänger hau ab"...jetzt geht er und ihr seid trotzdem am meckern! Muss man nicht verstehen.

Und deine Beleidigungen gegenüber anderen Fanclubs kannst du dir getrost sparen. Auch hier gilt: Wer nicht supporten will soll es lassen. Warum sind das für dich jetzt beleidigte Kinder? Mal drüber nachgedacht (ok, mit Sicherheit nicht) das die Fanclubs nicht wegen euch die hier nur im Forum ihren Quark schreiben die Klappe halten sondern wegen diesem Scheiß der einem seit zig Spielen geboten wird? Aber dafür seid ihr vermutlich von eurer These zu sehr überzeugt.

Zu dem 1. Punkt: Doch, klatschen und Trommeln waren immer bei Ecken und Freistößen da. Ob du das nun wahrhaben willst oder nicht.

Zu 5: Wo war die Süd denn mal lautstark? Ich hab ehrlich gesagt so gut wie gar nichts gehört.

Zu 4: Wäre das von besagten Fanclubs gekommen wären es wieder die Affen gewesen...Doppelmoral wohin man schaut. Sehr interessant.

Zu 3: Stimmt, kein "Hurensohn"-Gesang. Dafür jede Menge anderer hochqualifizierter Gesänge. Ist das euer "situationsbezogener Support"? Wenn ja solltet ihr über euer Gesangsgut vielleicht mal nachdenken und nicht auf Leute eindreschen die ihren "Singsang" trällern. Da steckt wenigstens noch Sinn drin.

Zu 6: Warum glaubst du das Müz so mir nichts dir nichts nächste Saison wieder aufm Zaun steht?




@PattyG: Warum sollte sich Müz hier im Forum zu Wort melden? Nur weil es dich dürstet mal auf anonymer Ebene mit ihm in Kontakt zu treten?


Lieber Müz,
Niemand ist hier am meckern, weil du nicht mehr auf dem Zaun stehst.
Im Gegenteil.
Der Großteil ist froh, daß du dich dort nicht mehr zum Löffel machst.

Warum gibt es vom Rest keinen Support?
Weil es nix zu supporten gibt. So einfach ist das.

Die Mannschaft macht sich zum Gespött des deutschen Profi-Fußballs und hat keinerlei Unterstützung verdient.

Dein "Deutscheeeer Sportcluuub" wäre also absolut fehl am Platze.

Die Stille auf der Tribüne läßt so manchen Profi hoffentlich mal über sein Auftreten hier nachdenken.

Falls du doch nicht Müz bist, kannst du deinem Buddy meinen Beitrag ja mal zukommen lassen. ;)
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

Beiträge: 3 948

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

1 860

Montag, 14.03.2011, 20:52

Zitat

Original von Rechtsaussen

Zitat

Original von blauer-mann
Du vergleichst jetzt ernsthaft einen Trainer mit einem Fan?

Ein Jugendtrainer hat Verantwortung gegenüber einer Mannschaft übernommen. Ein Fan ist niemandem gegenüber verpflichtet. Weder einer Tribüne, noch einem Spieler, noch dem Verein. Wenn er kein Bock mehr hat kann er gehen. Wird von euch doch dauerhaft gefordert "Vorsänger hau ab"...jetzt geht er und ihr seid trotzdem am meckern! Muss man nicht verstehen.

Und deine Beleidigungen gegenüber anderen Fanclubs kannst du dir getrost sparen. Auch hier gilt: Wer nicht supporten will soll es lassen. Warum sind das für dich jetzt beleidigte Kinder? Mal drüber nachgedacht (ok, mit Sicherheit nicht) das die Fanclubs nicht wegen euch die hier nur im Forum ihren Quark schreiben die Klappe halten sondern wegen diesem Scheiß der einem seit zig Spielen geboten wird? Aber dafür seid ihr vermutlich von eurer These zu sehr überzeugt.

Zu dem 1. Punkt: Doch, klatschen und Trommeln waren immer bei Ecken und Freistößen da. Ob du das nun wahrhaben willst oder nicht.

Zu 5: Wo war die Süd denn mal lautstark? Ich hab ehrlich gesagt so gut wie gar nichts gehört.

Zu 4: Wäre das von besagten Fanclubs gekommen wären es wieder die Affen gewesen...Doppelmoral wohin man schaut. Sehr interessant.

Zu 3: Stimmt, kein "Hurensohn"-Gesang. Dafür jede Menge anderer hochqualifizierter Gesänge. Ist das euer "situationsbezogener Support"? Wenn ja solltet ihr über euer Gesangsgut vielleicht mal nachdenken und nicht auf Leute eindreschen die ihren "Singsang" trällern. Da steckt wenigstens noch Sinn drin.

Zu 6: Warum glaubst du das Müz so mir nichts dir nichts nächste Saison wieder aufm Zaun steht?




@PattyG: Warum sollte sich Müz hier im Forum zu Wort melden? Nur weil es dich dürstet mal auf anonymer Ebene mit ihm in Kontakt zu treten?


Lieber Müz,
Niemand ist hier am meckern, weil du nicht mehr auf dem Zaun stehst.
Im Gegenteil.
Der Großteil ist froh, daß du dich dort nicht mehr zum Löffel machst.

Warum gibt es vom Rest keinen Support?
Weil es nix zu supporten gibt. So einfach ist das.

Die Mannschaft macht sich zum Gespött des deutschen Profi-Fußballs und hat keinerlei Unterstützung verdient.
Dein "Deutscheeeer Sportcluuub" wäre also absolut fehl am Platze.

Die Stille auf der Tribüne läßt so manchen Profi hoffentlich mal über sein Auftreten hier nachdenken.

Falls du doch nicht Müz bist, kannst du deinem Buddy meinen Beitrag ja mal zukommen lassen. ;)


Volle Zustimmung ! So ist es !

Aber es ist ja nicht nur Mütz !

Derjenige, der jedesmal dieses blöde Lied anspielt:

Arminia, Arminia, wie schön sind Deine Tore macht sich doch auch nur noch lächerlich !

Da haben so manche die Zeichen der Zeit nicht erkannt. Und das schlimme ist, dass die ungestraft immer weiter machen dürfen.
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste