Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 153

Dabei seit: 30.12.2010

Wohnort: Istrup

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

2 961

Donnerstag, 24.08.2017, 23:28

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Danke.

2 962

Freitag, 25.08.2017, 11:13

Wirklich eine interessante Übersicht von Schlagzeilen, die wahrscheinlich fast allen Fußballfans am Herzen liegen bzw. ein Dorn im Auge sind bis hin zu Dreistigkeiten, die sich die Ultras als Randgruppe herausnehmen und in meinen Augen ein absolutes No-Go für Verhandlungen darstellen. Schade, dass inhaltlich wertvolle und berechtigte Punkte mit Schwachsinn vermischt werden und dann in dem bundesweit einheitlich beleidigenden Slogan gipfeln. Sorry, aber so wird das nix! :thumbdown:

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 900

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

2 963

Samstag, 28.10.2017, 00:28

Wenn der indiskutable Schiri nicht gewesen wäre, die Stimmung gegen die Audis wäre unterirdisch gewesen.
Shalalalalala von der Süd völlig ohne Bezug zum Spiel,
Pfeifen gegen Salger, der den Ball quer spielt, weil vorne mal wieder niemand läuft.
Was kann der arme Kerl denn dafür?
Manche kamen sich vor, wie auf Besuch.



Wie gesagt:

Wenn der indiskutable Schiri nicht gewesen wäre, die Stimmung gegen die Audis wäre unterirdisch gewesen.
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

Beiträge: 257

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: Bocholt, im Herzen aber Bielefeld

  • Nachricht senden

2 964

Samstag, 28.10.2017, 08:24

Ist es bei uns nicht generell so dass wir von den Emotionen leben?

Ich weiß nicht wirklich was du erwartest. Das sing sang ist doch eh Standard.

2 965

Samstag, 28.10.2017, 08:50

Eben. Miserable Leistung führt zu miserabler Stimmung. Das Dauer Schalala hat ja mit Stimmung nix zu tun. Die kann sich nur aus dem Spiel heraus entwickeln. Darum wurde es nur bei den Schiri Entscheidungen laut. Völlig normal bei dem Spiel.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

2 966

Samstag, 28.10.2017, 09:54

Ob jetzt Shalala von der Süd oder das ständige Gestöhne und unzufrieden sein von der West, wenn vorne keine Bewegung und damit keine Anspielstationen da sind und ein Angriff abgebrochen werden muss bzw. wenn nicht schnell genug nach vorne gespielt wird.
Beides keine überragenden Fanleistungen, die die Mannschaft pushen...

2 967

Samstag, 28.10.2017, 10:42

Eben. Miserable Leistung führt zu miserabler Stimmung. Das Dauer Schalala hat ja mit Stimmung nix zu tun. Die kann sich nur aus dem Spiel heraus entwickeln. Darum wurde es nur bei den Schiri Entscheidungen laut. Völlig normal bei dem Spiel.

So isses. Bei so einem Spiel wie gestern kommt dann noch dazu das man 30 oder 40 Männeken im Gästeblock stehen hat von denen man so und so nix vernimmt. Spielst du so eine Grütze wie gestern teilweise geboten wurde gegen einen vollen Gästeblock aus Bochum, Duisburg etc. motiviert das die Leute in der Regel unabhängig vom Geschehen auf dem Platz immer noch etwas mehr Leute mitzumachen, man will sein Wohnzimmer ja schließlich ungern den Gästen überlassen. Geht mir persönlich jedenfalls oft so.

2 968

Samstag, 28.10.2017, 12:53

Ob jetzt Shalala von der Süd oder das ständige Gestöhne und unzufrieden sein von der West, wenn vorne keine Bewegung und damit keine Anspielstationen da sind und ein Angriff abgebrochen werden muss bzw. wenn nicht schnell genug nach vorne gespielt wird.
Beides keine überragenden Fanleistungen, die die Mannschaft pushen...



Keine überragende Mannschaftsleistung , die die Fans pushen kann !
Warum soll der Fan Spieler supporten , die außer unserem Geld scheinbar kein Interesse an uns und unseren Verein haben ( Söldner ) ?
So eine lustlose Leistung in den letzten Heimspielen ist kein Orden wert ! :schrei:

2 969

Samstag, 28.10.2017, 14:13

4 Heimspiele, 1 Punkt, 2:10 Tore, Minuskulisse, selten dämliche Aktionen und großteils indiskutable Leistungen der eigenen Mannschaft. Braucht es noch mehr Begründungen für die nicht vorhandene Stimmung? Ich denke nicht!

Die Mannschaft ist an der Reihe, eine Leistung anzubieten, die ein pushen seitens der Zuschauer rechtfertigt, nicht anders rum. Im Moment ergänzen sich Singsang und Qualität auf dem Rasen ziemlich gut. :nein:

Beiträge: 257

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: Bocholt, im Herzen aber Bielefeld

  • Nachricht senden

2 970

Samstag, 28.10.2017, 16:48

Ob jetzt Shalala von der Süd oder das ständige Gestöhne und unzufrieden sein von der West, wenn vorne keine Bewegung und damit keine Anspielstationen da sind und ein Angriff abgebrochen werden muss bzw. wenn nicht schnell genug nach vorne gespielt wird.
Beides keine überragenden Fanleistungen, die die Mannschaft pushen...



Keine überragende Mannschaftsleistung , die die Fans pushen kann !
Warum soll der Fan Spieler supporten , die außer unserem Geld scheinbar kein Interesse an uns und unseren Verein haben ( Söldner ) ?
So eine lustlose Leistung in den letzten Heimspielen ist kein Orden wert ! :schrei:


Habe mir mal deine Postings hier im Forum gesehen.
Bist du der mecker Schlumpf oder ist dein Leben einfach nur scheiße?

2 971

Samstag, 28.10.2017, 17:31

Gestern war wirklich ne merkwürdige Stimmung im Stadion. Das erste Raunen ging schon beim ersten Fehlpass durchs Puplikum. Später wurde es immer mehr Murren. Weiß nicht, ob einige Almgänger mittlerweile (und vielleicht auch dem guten Start geschuldet) zu hohe Maßstäbe an die Mannschaft anlegen? Von der Süd kam größtenteils nur ultratypischer Singsang, passend zum dahinplätschernden Spiel in der 2. HZ. Als es zum Ende hin etwas ruppiger wurde kamen von Blöcken 2 und 4 die Bielefeldrufe, die dann vom Rest übernommen wurden. Aber letztlich war die Stimmung eher missmutig, wie das Spiel. Der Schiri hat dann noch für etwas Stimmung gesorgt, aber letztendlich war es doch ziemlich mau, wie das Ergebnis.

Beiträge: 8 463

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

2 972

Samstag, 28.10.2017, 17:44

Über die Stimmung darf man sich nicht wundern, denn das " gewisse Murren " war die Vorahnung der Zuschauer, dass es wieder nichts wird. Nach zwei- zum Teil deftigen Pleiten- gegen Duisburg und Düsseldorf nicht überraschend, denn die letzten Heimauftritte erinnerten auch stark an die mutlosen Auftritte unter Kramny . Wir müssen definitiv über den Kampf wieder uns Spiel finden. Das ist absolut zutreffend. In Aue wird es genügend Gelegenheiten geben dies unter Beweis zu stellen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia: